UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Barrick Gold 2.0

Seite 1 von 121
neuester Beitrag: 09.04.19 21:27
eröffnet am: 31.07.17 15:28 von: Meiertier1 Anzahl Beiträge: 3003
neuester Beitrag: 09.04.19 21:27 von: steve2007 Leser gesamt: 760163
davon Heute: 427
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121  Weiter  

295 Postings, 1019 Tage Meiertier1Barrick Gold 2.0

 
  
    
12
31.07.17 15:28

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 29.12.17 14:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121  Weiter  
2977 Postings ausgeblendet.

603 Postings, 529 Tage mcbainInteressante These zu Newmont

 
  
    
1
25.02.19 12:49
"Was also tun? Mit den 1.000 Aktien, die Barrick aktuell erworben hat, kann man selbst nicht viel Druck aufbauen. Aber Barrick könnte wohl einen Antrag einreichen, wonach eine außerordentliche Aktionärsversammlung mit 15 Prozent der Stimmen statt mit 25 Prozent erzwungen werden kann. Interessant wird das Ganze, wenn man weiß, dass Blackrock 14,9 Prozent der Aktien an Newmont Mining hält. Würde Barrick also Blackrock auf seine Seite ziehen, hätte man ein gewaltig an Einfluss gewonnen. Und dann könnte plötzlich eine richtig spannende Sitzung anstehen, auf der der Plan von Barrick durchaus Formen annehmen könnte. Es könnten auch Teile des Managements und auch des Aufsichtsrats ausgetauscht werden."

http://www.deraktionaer.de/aktie/...teigt-bei-newmont-ein--447490.htm

Aber das klingt fuer mich schon ziemlich nach "Actionfilm"...  

409 Postings, 1437 Tage steve2007Es stimmt also

 
  
    
25.02.19 16:14
Wahnsinn die wollen tatsaechlich Newmont nur durch die Ausgabe neuer Aktien uebenehmen. Ich kann mir aber nicht vorstellen warum Blackrock das unterstuetzen sollte.
Ich ueberlege ob ich ein Angebot fuer Barrick abgebe habe 1000 Aktien und Bristow wuerde ich definitiv austauschen. Wie denkt er sich, ohne Unterstuetzung von Newmont sehe ich da keine Chance.
Dass er zuvor den Barrick Kurs durch meiner Ansicht mutwillige unkommentierte Abschreibungen nach unter gedrueckt hat ist fuer das Vorhaben schlecht. Das alleine zeigt seine Weitsicht.
Ich weiss nicht ob ich mir das noch laenger anschauen will.

https://www.reuters.com/article/...-in-gold-mega-merger-idUSKCN1QE1BC
 

57 Postings, 78 Tage qmingoja irre wie Barrick Gas gibt....

 
  
    
25.02.19 17:04
hoffentlich übernehmen die sich nicht und Clown hat noch zufällig temporär Recht mit seinen tiefen Tiefs und tieferen Hochs... dann wäre der grösste Goldkonzern nach seiner Meinung nach eine "Müllbude"!
Meiner Meinung nach sehe ich zwar kurzfristige Belastungen, aber schon mittelfristig einem Markt- und Kostenführer und das bei einem sich verknappendem Rohstoff, also Trend klar "up"!  

1518 Postings, 620 Tage BigBen 86fast alle Minen top

 
  
    
2
25.02.19 17:08
außer die Barrick-Gurke ist bestenfalls zum Salat geeignet ...  

57 Postings, 78 Tage qmingoja aktuell leider...

 
  
    
1
25.02.19 17:19
hoffe aber die dreht heute noch ins Plus!

Der Newmont-Deal belastet temporär... allerdings halte sich die Abschläge bei der Tragweite noch in Grenzen.  

603 Postings, 529 Tage mcbainsteve2007

 
  
    
25.02.19 17:28
Unterstützung von Blackrock könnte deswegen kommen:

"Nach den Worten von Mark Bristow, CEO von Barrick Gold, sieht er sieben Milliarden Dollar an Synergien bei den Assets, vor allem in Nordamerika. Mit anderen Worten: Er appeliert an die Weitsichtigkeit von großen Investoren wie zum Beispiel Blackrock, die knapp 15 Prozent an Newmont halten."

Quelle: http://www.deraktionaer.de/aktie/...-gold---newmont-mining-447640.htm

Das kann mE durchaus viel Sinn für Blackrock ergeben - aber kein weiß natürlich wie sie letztlich dazu stehen. Und ob das ganze wirklich funktioniert und vorallem wirklich nur durch Ausgabe neuer Aktien klappt, wage ich zu beweifeln. Ich bin sehr gespannt ob sich Barrick mit der ganzen Sache nicht letztlich doch übernimmt...  

825 Postings, 4538 Tage giogenDas was Barrick momentan

 
  
    
1
25.02.19 17:51
treibt ist strategisch gesehen Unsinn. Es ist auch nicht im Sinne der Investoren.

Ich hoffe sehr, dass das Management weiß, was es tut und das ich irgendetwas einfach nicht verstehe bzw. dass mir einfach der Weitblick fehlt.

Das passt aber in diesen Übernahmeunsinn der letzen Jahre.  

13403 Postings, 2248 Tage NikeJoeBarrick Management Fehler,

 
  
    
1
25.02.19 18:01
... die ich so oft angeprangert habe, setzen sich fort.

Wen wundert also wieder diese neue Wahnsinns-Entscheidung, die wieder gegen den Aktionär gerichtet ist?


 

338 Postings, 1039 Tage schnurrbertBlack Monday

 
  
    
1
25.02.19 18:16
Leider mal wieder für Barrick.
Kein Rebound,ganz im Gegenteil,man baut seinen Verlust seit der arroganten,feindlichen Übernahmefantasien aus.
Lachende sind nur Newmont-Aktionäre.
Was Barrick fast zweistellig verloren hat,ging direkt an Newmont fast zweistellig hoch.
 

1676 Postings, 2993 Tage HellcatIch bin

 
  
    
25.02.19 19:49
durch Randgold an Barrickanteile gekommen, war davor auch in Newmont investiert. Sowohl Randgold als auch Newmont sind/waren sehr gut aufgestellte, mittelgroße Goldproduzenten. Vor allem ohne große Schuldenberge. Meiner Meinung nach mit B2 Gold die aussichtsreichsten überhaupt.  Barrick stellt sich da mMn. sehr gut auf.  

409 Postings, 1437 Tage steve2007o man

 
  
    
26.02.19 19:59
Der Bristow ist fuer mich ein Kasper. Erst das Geruecht einer Newmont Aktie streuen damit der Kurs anzieht und dannach ein Angebot machen super. Dazu kommt dass er die eigenen Aktien durch Abschreibung nach Sueden schickt ist, ja unwichtig, wenn mann mit eigenen Aktien kauft.
Wenn dieser big is beautyfull deal durchgeht, dann zu erheblich schlechteren Konditionen, auch Blackrock verkauft nicht unter Wert.
Ich halte von den deal nichts aber Bristow will gerne Chef des groessten Goldkonzern sein, ich glaube er hat in Afrika zuviel Sonne gekriegt.  

409 Postings, 1437 Tage steve2007automatische Wortergaenzung oder Vorschlag

 
  
    
27.02.19 10:04
Die macht was sie will und macht es dadurch unverstaendlich Newmont Uebernahme gehoert oben hin. Sorry  

690 Postings, 4467 Tage PrinzFirlefanzKrimi

 
  
    
27.02.19 10:04
Barricks Entwicklung kommt vor wie im Krimi :

Im letzten Jahr die merkwürdige Entwicklung bei ARCACIA ( Blackrock ?),
die dazu führte, dass der Kurs von BARRICK sank . Korruption ?

NEWMONT MINING bislang immer 2 : 1 im Vergleich zu BARRICK gehandelt,
wobei BLACKROCK den Kurs ganz sicher hochmanipuliert hatte, um sich
hohe Anteile jetzt bei BARRICK zu sichern, steht jetzt bei 3 : 1.

Mir ist elend, wenn ich sehe, wie langfristige diese Machenschaften geplant sind.




 

825 Postings, 4538 Tage giogenAnstelle dieser Kindergartenaktion

 
  
    
27.02.19 10:59
sollte Barrick lieber ein Gegengebot für Goldcorp abgeben. Dann könnte man die Nr. 1 bleiben und der Aktienkurs würde wieder steigen, was ja auch im Sinne der Aktionäre wäre.  

338 Postings, 1039 Tage schnurrbertKindergarten

 
  
    
1
27.02.19 13:38
scheint dem ganzen Gezeter schon recht nahe zu kommen.
Da können sich zwei,Bristow und Goldberg,nicht wirklich leiden und tragen ihre Animositäten auf dem Rücken der Aktionäre aus.Beide werden innerhalb der nächsten Jahre in Rente gehen und versuchen mit aller Macht eine Art "Lebenswerk" zu sichern.Dies ist nicht meine persönliche Meinung,sondern nur eine stark komprimierte Zusammenfassung aus anhängendem Artikel.Ein weiteres Puzzleteil,eher im Bereich der Psychologie anzusiedeln....aber ist Börse auch nicht viel davon?https://www.miningmx.com/opinion/columnists/...wmont-takeover-tussle/
 

3305 Postings, 3579 Tage mamex7NZZ

 
  
    
27.02.19 19:49
Vor dem Wochenende bestätigte der weltgrösste Goldförderer, Barrick Gold, ein 19-Mrd.-$-Übernahmeangebot für Newmont in Betracht zu ziehen. Eine Prämie soll dabei nicht bezahlt werden, da es sich um einen reinen Aktientausch handeln soll.
-----------
Was erwartet man auch in einer Welt, in der die Tiere mehr Verstand besitzen, als die Menschen.

409 Postings, 1437 Tage steve2007@ schnurrbert

 
  
    
27.02.19 22:34
Das triffts wohl irgendwas von bleibender Erinnerung wer will das nicht bloss positiv sollte es sein. Ansonsten ist es nichts wert. Genauso laeufts aber. Da hat Bristow was an der Waffel, nur mit selbst ausgegebenen Papier die Welt kaufen das geht bei Banken, muss ihn noch jemand sagen Barrick ist keine Bank  

13403 Postings, 2248 Tage NikeJoeABX und NEM

 
  
    
1
28.02.19 09:45

Man kann nur hoffen, dass es ABX nicht gelingt NEM (ein recht gut gemanagtes Unternehmen!) zu übernehmen. Diese feindliche Übernahme würde die Aktionäre von NEM ganz klar schädigen. Dann kämen sie in das (korrupte) Fahrwasser von ABX und das war für ABX Aktionäre historisch betrachtet ein Desaster gewesen!

Ich hoffe also, dass NEM GG übernehmen kann, denn dann sind sie der größte Gold-Miner der Welt und können ABX den Stinkefinger zeigen...

 

409 Postings, 1437 Tage steve2007solangsam reichts

 
  
    
1
07.03.19 21:25
Entschuldigung fuer die Wortwahl, aber ich glaube es ist angemessen. Drecks Draghi schafft es zum wiederholten mal mit dem x Aufwaermen der uralt Geschichte den Euro auf Talfahrt zu schicken. Ich will noch nicht mal Details lesen weil es langweilt und auch noch nicht mal ein Funken einer Hoffnung besteht, dass er irgendwas interessantes gesagt hat. Jetzt heisst es warten auf Dirthy Dony der die Wechselkurse mit einem tweet in die andere Richtung dreht. Gold stoert es heute nicht, Maerchen allein genuegen nicht, schiebt halt noch ein paar Mio Papierfetzen hinterher wenn ihr Gold noch weiter druecken wollt. Noch wirkt es. Um den Barrick Newmont deal ist es still geworden, bemerkenswert das Barrick selbst glaubt das beste Management zu haben, da fehlen mir die Worte.  

295 Postings, 1019 Tage Meiertier1CoT Gold

 
  
    
11.03.19 14:02
Nach meinem Kenntnisstand, wurde die Rückstände bei den CoT Daten aufgearbeitet. Der untenstehende Chart liefert die Daten vom 05.03.2019.
Diese sehen sehr gut aus, einem Ausbruch sollte nach den CoT nichts im Wege stehen.  
Angehängte Grafik:
0308_cot_gold.png (verkleinert auf 78%) vergrößern
0308_cot_gold.png

295 Postings, 1019 Tage Meiertier1CoT Silber

 
  
    
11.03.19 14:03
 
Angehängte Grafik:
0308_cot_silber.png (verkleinert auf 78%) vergrößern
0308_cot_silber.png

409 Postings, 1437 Tage steve2007EM der Stunde

 
  
    
19.03.19 09:59
Bzw der Woche oder des Jahres nicht Gold, dass genau wie Barrick langweilig dahin duempelt. Es ist weiterhin Palladium, soeben ueber 1600$ als waere es gar nichts, wie oft wurde da schon ein Ende der Ralley prophezeit, oder gemunkelt Gold wuerde koennte Palladium mit ziehen. Es wuerde reichen wenn Gold alleine anzieht und dabei Silber mitzieht.  

123 Postings, 4265 Tage spekulant10Long

 
  
    
19.03.19 10:28
Wird schon. Bin jetzt seit letzte Woche in Platin und Gold Long. Silber ist noch etwas unschlüssig. Werde aber Position Long aufbauen - Absicherung kurz unteren widerstand.  

409 Postings, 1437 Tage steve2007bse ?

 
  
    
29.03.19 08:24
Das muss man sich geben,dax und dow verloren letzten Freitag 400-500 Punkte. Vom Verlust wurden beim dax gute 100 Punkte aufgeholt vom dow mehr. Gold steht 20 $ tiefer. Garniert wird das mit den Aussagen der fed keine Zinzerhoehung in diesem Jahr. Das ganze mit Ausblick das ein no deal brexit heute wahrscheinlich fast fix ist. Ich bin nicht sicher ob es bse ist, es scheint ansteckend zu sein.  

409 Postings, 1437 Tage steve2007wow

 
  
    
1
09.04.19 21:27
10 Tage scheinbar nichts passiert. Doch die Ganoven sind darin gescheitert Gold noch tiefer zu drücken Sehr schön letzten Donnerstag das intraday reversal. Silber dagegen ist reif fürs Sanatorium, braucht wohl kein Schwein mehr. Ich würde es nicht verkaufen ist doch hauptsächlich ein Beiprodukt, sollte sich doch mal eine Zeit lang lagern lassen. Interessanterweise fällt Palladium um 200$ und Platin steigt um ca 100$ kurz nachdem die ersten Schlaumeier kommunzieren das ein ersatz nicht so einfach möglich ist. Das ist doch Karneval in der Dauerschleife. Die Minen dümpeln so dahin wer wills ihnen verdenken, beim Brexit jetzt wohl auch unbestimmte Verlängerung, diesen Scharlatanen gehört doch rückwirkend das Gehalt gepfändet 2 Jahre nichts aber überhaupt nichts geleistet. Burn out kanns eher nicht sein, vielleicht doch BSE.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BigBen 86, greenhorn24