UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

netcents, die neue online zahlungsplattform

Seite 1 von 1361
neuester Beitrag: 24.01.20 09:06
eröffnet am: 17.11.16 23:32 von: tolksvar Anzahl Beiträge: 34009
neuester Beitrag: 24.01.20 09:06 von: AlexBoerse Leser gesamt: 3165268
davon Heute: 433
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1359 | 1360 | 1361 | 1361  Weiter  

3067 Postings, 3767 Tage tolksvarnetcents, die neue online zahlungsplattform

 
  
    
42
17.11.16 23:32
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/A
Besser als Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay - Umsatzsprung und weltweite Verfügbarkeit - 440% mit dieser Fintech-Aktie - Strong Outperformer

Netcents Technology Inc. (ISIN: CA64112G1054, WKN: A2AFTK, Ticker: 26N, CSE Symbol: NC) freut sich bekanntzugeben, dass AktienCheck Research den nachfolgenden Bericht über das Unternehmen geschrieben hat:

Besser als Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay - Umsatzsprung und weltweite Verfügbarkeit - 440% mit dieser Fintech-Aktie - Strong Outperformer

Link zum vollständigen Bericht von AktienCheck Research über Netcents Technology Inc.:

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/A...

Zusammenfassung:

Während die internationale Expansion von Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay quälend langsam voranschreitet ist die Payment-Lösung unseres Fintech-Top-Picks Netcents Technology Inc. (ISIN: CA64112G1054, WKN: A2AFTK, Ticker: 26N, CSE Symbol: NC) weltweit verfügbar. Die Kundendepots des innovativen Fintech-Unternehmens Netcents Technologies sind inzwischen in 194 Ländern verfügbar.

Das operative Geschäft des Fintech-Start-ups entwickelt sich sehr viel besser als von Skeptikern erwartet. Vor wenigen Tagen meldete Netcents Technologies Inc. einen Vertragsabschluss mit einem jährlichen Transaktionsvolumen von $ 28,8 Mio. Geschäftskunden mit hohen Transaktionsvolumina sollen auch in den kommenden Monaten die Unternehmenskassen klingeln lassen. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt eine Kurschance von bis zu 440% mit den Fintech-Aktien von Netcents Technology Inc..

Die innovative Bezahl-Plattform Netcents will sämtliche digitalen Bezahl-Möglichkeiten unter einem Dach vereinen. Egal ob Apple Pay, Paypal oder Google Wallet. Dem Nutzer von Netcents sollen sämtliche digitalen Bezahl-Wege offen stehen. Die Nutzer von Netcents können Freunden, Familie, Kunden und Lieferanten Geld schicken und empfangen. Das Bezahlen ist in sämtlichen Währungen möglich - auch digitale Währungen wie z.B. Bitcoins sollen den Nutzern von Netcents offen stehen. Die innerhalb weniger Tage gemeldeten strategischen Allianzen mit Europas führender Bitcoin-Börse Bitstamp und der auf die Emerging Markets fokussierten Bitcoin-Handelsplattform bitt.com dürften zum Game Changer werden für die Fintech-Aktien von Netcents Technology Inc.

Das Marktpotential für das Fintech-Start-up Netcents Technology Inc. ist riesig. Der globale Markt für Bezahlservices wird auf 400 Milliarden USD geschätzt. Das Marktvolumen globaler Geldtransfers beträgt gewaltige 1,6 Billionen USD. Globale Währungsgeschäfte betragen über 6 Billionen USD am Tag!

Netcents Technology Inc. plant für die kommenden Jahre ein rasantes Umsatz- und Ergebniswachstum. Bis zum Jahr 2020 sind Umsatzerlöse von 97,13 Mio. CAD und ein Jahresüberschuss von CAD 24,15 Mio. geplant. Schon jetzt zählen Global Player wie Apple Pay, PayPal, VISA, Mastercard oder American Express zu den Partnern von Netcents Technology Inc. Die führenden Banken Kanadas konnte das Fintech-Start-up ebenfalls bereits als strategische Partner gewinnen.

Netcents Technology Inc. dürfte zu den Gewinnern des Fintech-Booms gehören. Mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von nur 3,19 Mio. EUR erscheinen die Fintech-Aktien von Netcents Technology Inc. ein Schnäppchen zu sein. Als einer der führenden Fintech-Player Kanadas dürfte das Fintech-Start-up zudem ein spannender Übernahmekandidat für die wachstumshungrige Fintech-Branche werden.

Wir bekräftigen unsere Einschätzung "Strong Outperformer" für die Fintech-Aktien von Netcents Technology Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten von 0,45 EUR bestätigen wir. Das entspricht einer Kurschance von zunächst 305%. Auf Sicht von 24 Monaten veranschlagen wir das Kursziel auf 0,60 EUR. Das bedeutet eine Kurschance von 440% für mutige und risikobereite Investoren.

Link zum vollständigen Bericht von AktienCheck Research über Netcents Technology Inc.:



Über NetCents:

NetCents ist eine Online-Zahlungsplattform, die Konsumenten und Händlern Online-Dienste für die Durchführung von Zahlungen in elektronischer Form bietet. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Umstellung vom Zahlungsverkehr mittels Bargeld zur digitalen Währung mit Hilfe der innovativen Blockchain-Technologie, um einfache, sichere und sorgenfreie Zahlungslösungen anbieten zu können. NetCents arbeitet mit seinen Finanzpartnern, Mobilfunkbetreibern, Börsen etc. an Lösungen, um Online-Zahlungstransaktionen für die Nutzer so einfach wie möglich zu gestalten. Die NetCents-Technologie ist in das Automated Clearing House (ACH) integriert und bei FINTRAC als Gelddienstleistungsunternehmen registriert. Damit garantieren wir die Sicherheit und Privatsphäre unserer Kunden. NetCents kann für Zahlungstransaktionen in 194 Ländern weltweit genutzt werden und bietet den Kunden die Möglichkeit, ihre Zahlungsmethode selbst zu wählen, frei nach dem Motto: Pay Your Way.

Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter dem Firmenprofil auf der SEDAR-Webseite www.sedar.com, auf der CSE-Webseite www.thecse.com, auf unserer Webseite www.netcents.biz oder über Robert Meister, Capital Markets (Tel. 604.676.5248, E-Mail: robert.meister@net-cents.com).

Für das Board of Directors:

NetCents Technology Inc.

Clayton Moore, Gründer/CEO

NetCents Technology Inc.
Suite 1500, 885 West Georgia Street
Vancouver, British Columbia V6C 3E8  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1359 | 1360 | 1361 | 1361  Weiter  
33983 Postings ausgeblendet.

1373 Postings, 806 Tage Hansemann23P.S.:

 
  
    
1
22.01.20 10:54
Wissen, Behauptungen und Falschaussagen gehen hier meist fließend ineinander über und lassen sich nahezu überhaupt nicht mehr voneinander abgrenzen...

Komischer Zufall, der irgendwie nur exklusiv in diesem Thread vorkommt!?  

7330 Postings, 3121 Tage herrscher2Es gibt jedoch nach wie vor ..

 
  
    
22.01.20 11:05

.. eine kleine Gattung von Jublern welche meint, dass bei diesen geheimnisvollen Kurssteigerungen mit millionenfachem Abverkauf, der Kleinanleger shares abstösst und Fonds großzügig zugreifen!  :-))

Ist aber nur mehr eine kleine Minderheit ..  

7330 Postings, 3121 Tage herrscher2Nur warum ..

 
  
    
22.01.20 11:18

.. sollte der Kleinanleger in den Miesen aus dem Nichts, plötzlich 2 Tage lang millionenfach shares abstossen, wenn er doch noch immer auf den Superhype der MOORE AG wartet??

Hhmm ..  

3140 Postings, 589 Tage PhönixxLöschung

 
  
    
22.01.20 11:29

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.01.20 16:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

1373 Postings, 806 Tage Hansemann23herscher

 
  
    
1
22.01.20 12:26
Zufolge wurde also nur in 12/2017 & 01/2018 gekauft und danach nie wieder.... lol!

Alleine zwischen dem 20.11.2019 bis zum 07.01.2020 wurden viele Hunderttausend Shares gehandelt und somit auch gekauft. Diese im Zuge des kurzen Hypes zu verkaufen ist für den Realist unvorstellbar,  richtig?

Gewinne bei 50-100% zu realisieren macht echt keinen Sinn...
LOL!!

P.S.: das ist nur eins der unzähligen möglichen Szenarien. Meines ist für jeden greifbar, deines eine Aussage ohne Inhalt.  

7330 Postings, 3121 Tage herrscher2Achso ..

 
  
    
22.01.20 12:56

Also war doch der gemeine Kleinanleger für die geheimnisvolle Kurssteigerung verantwortlich, um dann seine ganz unten eingesammelten Stücke abzuverkaufen? Und das innerhalb von 2 Tagen! Ich hab`s mir doch gedacht ..

Eine generalstabsmäßige Operation der Kleinanleger - Chapeau!

.. und SuperLol  

3140 Postings, 589 Tage PhönixxTja..

 
  
    
1
22.01.20 13:02
die ?Realisten? unterschlagen die irrwitzige und utopische Variante, dass Käufer mit SL arbeiten könnten. Auch ein strategischer defizitärer Verkauf und späterer Wiedereinstieg wird hier wohl der Fabelschublade zugeordnet.
Die Käufer sind wohl die alleinerziehende Krankenschwester und der 4kindrige Facharbeiter, die den Bag holden müssen?

Bei Unerfahrenen handelt es sich wohl um kleine bezöpfte Schulmädchen, die im Haifischbecken Börse selbstlos von Hardys gerettet werden. Vermutlich rettet er da nur die blauäugigen Blonden..!?
 

7330 Postings, 3121 Tage herrscher2Natürlich Phönixx ..

 
  
    
2
22.01.20 13:20

Viele, viele Varianten! Mr. Trump, CIA, Außerirdische ..


Dass Mr. JESSOP und Lieschen LOWTHER ihre Optiönchen aus Ermangelung sonstiger Einnahmequellen, periodisch mit dem von ihnen selbst präparierten Kleinanleger tauschen, ist natürlich undenkbar, verwerflich und weltbildzerstörend .. ..


Du meine Güte ist das eine Farce ..  

3399 Postings, 1787 Tage PanellDa sieht man es doch wieder

 
  
    
22.01.20 14:48
@ herrscher... Du lässt nur eine ( deine ) Variante zu, die selbstverständlich das negativste Szenario gegen NC darstellt bzgl. der Käufe / Verkäufe bei den Kursschwankungen und unterstellst unaufhörlich ohne Belege für deine Version.

Ich selber stehe via BM mit einigen NC-Aktionären in Kontakt, die größere Aktienbestände von NC im Depot haben, aber hier nicht schreiben.

Da gibt es einige Aktionäre die nicht unerheblich Mengen an NC-Aktien traden bei der Kursvolatilität. Dadurch senkt man seinen Durchschnitts-EK und verschiebt Verluste in den Verlusttopf, die man mit Gewinnen anderer Aktien, die aktuell besser laufen.

Deine Aussage, dass doch kein Kleinanleger " so blöd " sein kann, seine Stücke abzustoßen mit Verlusten, zeigt mir wie einseitig du denkst ( denken willst ), obgleich du wohl genau weißt, dass es diese Variante neben deiner nat. auch gibt und eine Erklärung ist.

Ich kann und will nicht abstreiten, dass evtl. auch NC-(EX)-Mitarbeiter Stücke abstoßen. Aber ich weiß es eben nicht, genau so wie du es auch nicht weißt, sondern immer nur behauptest. Darin besteht der Unterschied, der dich zum reinen Basher stempelt und nicht zu einem kritischen, sachlichen Betrachter und Beobachter.  

7330 Postings, 3121 Tage herrscher2Ich weiß Panell ..

 
  
    
22.01.20 19:30

Tagelang, wochenlang kaum Umsatz und dann, quasi aus dem Nichts, entschließt sich der Kleinanleger innerhalb von 2 Tagen einige Millionen Stücke zu 20 - 30 cent zu verkaufen ..

Just kurz nachdem ein JESSOP die Bude verließ und sich auch ein MOORE ein paar Millionen Dinger für "services" genommen hatte (alleine für diese Aktion von MOORE fehlen einem einfach nur mehr die Worte - dezent ausgedrückt)  

1039 Postings, 270 Tage DreckscherLöffelBeweise

 
  
    
1
22.01.20 19:57
doch endlich mal deine Unterstellungen H2. Du machst dich noch unglaubwürdiger als jetzt schon.  

7330 Postings, 3121 Tage herrscher2.. und nicht zu vergessen!

 
  
    
1
22.01.20 19:59

.. fällt die Wirtschaftsprüfung aus, fallen auch weitere Verkaufsprogramme aus -> timetable!  

7330 Postings, 3121 Tage herrscher2DSL ..

 
  
    
22.01.20 20:07

Wie oft denn noch DSL - wie wärs wenn sie irgendwann einmal etwas beweisen würden??

Macht es ihnen noch immer Spaß an unserem Rockzipfel zu hängen??  

1039 Postings, 270 Tage DreckscherLöffelLOL

 
  
    
1
22.01.20 20:22
Du darfst aber irgendwelchen Quatsch behaupten und andere sollen dann beweisen das es nicht so ist. Hahahahahahahahaha  

7330 Postings, 3121 Tage herrscher2DSL

 
  
    
23.01.20 09:07

Erscheint es ihnen (sogar ihnen) nachvollziehbar, dass MOORE/JESSOP/LOWTHER mir nicht ihre Kontoauszüge zuspielen, um sie hier einstellen zu können ..

Nein? Dachte ich`s mir doch ..  

1039 Postings, 270 Tage DreckscherLöffelAch H2

 
  
    
23.01.20 09:42
diese Aktie wird sich wohl noch deine Gesundheit kosten.  

813 Postings, 2264 Tage nadranLOL

 
  
    
23.01.20 12:14
einer hat ja schon die Bescheinigung seiner Feundin erhalten...

Börsenburnout  

5981 Postings, 954 Tage hardyleinNa, wo Hansi und Dreckserspekulatius

 
  
    
23.01.20 17:53
eine Auszeit verordnet bekammen, wegen gröbster Unsportlichkeit, ist hier etwas Ruhe. Schön!  

5981 Postings, 954 Tage hardyleinbekamen

 
  
    
23.01.20 17:53

5981 Postings, 954 Tage hardyleinEntspannt zurücklegen!

 
  
    
23.01.20 17:54

7330 Postings, 3121 Tage herrscher2Eigentlich hardy ist ..

 
  
    
1
23.01.20 19:07

.. es mehr als traurig und bedenklich wenn man bedenkt, wegen welchem unsinnigen Pfurz sich hier erwachsene Menschen seit 2 Jahren bekriegen.


Der Auslöser des Streits lacht sich ins Händchen und zieht weiter sein Programm durch. Was sich die denken beim Lesen dieser Foren möchte ich nicht wissen .. ..  

84 Postings, 275 Tage LennatKeine

 
  
    
23.01.20 19:33
zwei Meinungen  

5981 Postings, 954 Tage hardylein@Herrscher

 
  
    
23.01.20 20:25
ja, das hat schon ein Geschmäckle. Es ist auch nicht gesund.  Ich hatte ja auch schon mal vorgeschlagen
nur noch sporadisch immer wieder auf die Schandpunkte  von"the company" hinzuweisen.  

632 Postings, 662 Tage Blediiii@Herrscher @Hardy

 
  
    
1
23.01.20 20:48
Ja, ich verstehe auch nicht warum ihr jetzt noch für NC Werbung macht und soviel schreibt.
Bei der jetzigen Marktkapitalisierung von NC ist jeder Beitrag Werbung. Ihr bietet den Pushern hier eine Plattform, die sie nicht verdient haben.
Hat Donna ganz gut zusammengefasst:
https://www.ariva.de/forum/...plattform-543031?page=1266#jump26518026
Ich bin dann mal wieder weg....  

695 Postings, 1080 Tage AlexBoerseTippspiel 2020 gestartet

 
  
    
24.01.20 09:06

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1359 | 1360 | 1361 | 1361  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben