UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Seite 1 von 1977
neuester Beitrag: 20.11.19 12:54
eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 49415
neuester Beitrag: 20.11.19 12:54 von: BigBen 86 Leser gesamt: 8144297
davon Heute: 2130
bewertet mit 83 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1975 | 1976 | 1977 | 1977  Weiter  

96722 Postings, 7190 Tage KatjuschaAixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

 
  
    
83
18.08.09 15:23
Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

ariva.de
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1975 | 1976 | 1977 | 1977  Weiter  
49389 Postings ausgeblendet.

1120 Postings, 3535 Tage baggo-mhSiC

 
  
    
1
19.11.19 14:45

@fel 216: meant to post this too but too busy the past few days.

Cree/Wolfspeed  claims to be market leader
EpiWorld claims to be No. 2

Infineon wanted to buy Wolfspeed a while ago, but Permission by CIFUS was not granted. I am certain Infineon has started to develop that technology inhouse afterwards, if if was not there already.

I would classify Bosch as a customer of Infineon, (building the new Fab in Dresden due to the close proximity to the Infineon Fab) but am not sure.

No idea about any of the other companies mentioned.

Regards
laugthingcool baggo-mh

 

1120 Postings, 3535 Tage baggo-mh@fel216

 
  
    
19.11.19 14:51

660 Postings, 896 Tage CWL1A5

 
  
    
1
19.11.19 14:57

18 Postings, 673 Tage MonetasKursentwicklung

 
  
    
19.11.19 15:25
Der Kurs von Aixtron knabbert vermutlich immer noch an den doch sehr negativen Erfahrungen aus der Vergangenheit. Ich erinnere nur an Sanan. Der Auftrag wurde groß verkündet, die Sache schien so gut wie eingetütet und dann ...? Jeder weiss wie die Geschichte weiter ging. Diesmal läuft's schon wesentlich besser. Es wird gleich gar nichts verkündet.
In Forschung und Entwicklung leisten die Ingenieure sicher eine hervorragende Arbeit. Nicht umsonst gelten die Jungs in vielen Bereichen als Technologieführer. Ob das auch fürs Management gilt vermag ich nicht zu beurteilen. Aber es macht im Verkauf einen gewaltigen Unterschied ob ich einen europäischen oder asiatischen Interessenten vor mir habe. Ob dafür in der Führungsriege die nötige Sensibilität vorhanden ist?  

555 Postings, 546 Tage BuckelfipsAus

 
  
    
19.11.19 15:42
Dem Sanan DeBakel hat man gelernt. Man verbucht erst Aufträge wenn Anzahlung da ist. DAFÜR hat man dann tatsächlich. Keinen einzigen größeren  Auftrag in 2019 gemeldet. Ich hab mir noch mal die paar Pressemitteilungen aus 2019 angeschaut.. da ist man schnell fertig . .  

Morgen kommt bestimmt was  

4850 Postings, 1001 Tage gelberbarondie Sache

 
  
    
19.11.19 16:33
damals mit dem Chinesen San an und der freie Fall und die Übernahme eines Chinesen
weils billig war wegen der Stornierung stank doch zum Himmel.......

zwar hätten die Aktionäre mehr geld bekommen doch auf kriminelle Art.

Nun heißt es abwarten.....Asiaten kann man gar nicht vertrauen die lächeln
und haben hinter dem Rücken das Messer!  

3977 Postings, 1321 Tage köln64@ Buckelfips

 
  
    
19.11.19 17:16
aufträge sind doch eingegangen. mehrere aix G5 WW C wurden geordert. das teil kostet einige millionen.
in den nächsten 3 jahren soll in dem bereich nur der bauelemente markt um 1 bis 2 USD wachsen.
 

3977 Postings, 1321 Tage köln64@ Buckelfips

 
  
    
19.11.19 17:17
1 bis 2 millarden USD !!  

555 Postings, 546 Tage BuckelfipsKöln

 
  
    
1
19.11.19 18:18
Aber wieviel ist dass für Aixzron.

Ja es sind Aufträge eingegangen. NUR leider reichen die nicht einmal für den Fortbestanf der U ternehmung. Rechne es hoch. NOCH 4 so Quartale und es gibt einen Sozialplan. Man lebt dass Jahr von Auftragsbestand und gutem Kusr des USD.

Das ist nun mal Fakt auch wenn es meinen Kumpels hier nicht gefällt. Und die 50 Mille im letzten reichen auch nicht. Nicht mal für die Gehäter der GF.

Das ist nun einmal Fakt.

Man lebt von den Zukunfstsaussichten. Aber da scheut man sich vor diese zu quantifizieren.    

660 Postings, 896 Tage CWL1STMicroelectronics

 
  
    
19.11.19 19:07

Cree and STMicroelectronics Expand and Extend Existing Silicon Carbide Wafer Supply Agreement
NOVEMBER 19, 2019
Durham, N.C. and Geneva, ? Cree, Inc. (Nasdaq: CREE) and STMicroelectronics (NYSE: STM), a global semiconductor leader serving customers across the spectrum of electronics applications, announced today the expansion and extension of an existing multi-year, long-term silicon carbide wafer supply agreement to more than $500 million. The extended agreement is a doubling in value of the original agreement for the supply of Cree?s advanced 150mm silicon carbide bare and epitaxial wafers to STMicroelectronics over the next several years. The increased wafer supply enables the semiconductor leaders to address the rapidly growing demand for silicon carbide power devices globally, particularly in automotive and industrial applications.

STM has its own epiwafer capabilities. I think I posted that before. I believe that is why Cree provides BARE AND EPIWAFERS.  It is common that an Integrated Device Manufacturer (IDM) like STMicro buys epiwafers from a supplier (CREE) and at the same time keeps its own manufacturing capability of the epiwafers.

 

8 Postings, 85 Tage BigGeldAMD!!..

 
  
    
19.11.19 21:45
jetzt bei 41,64 $ ist das noch normal??? Aixtron nicht vergleichbar, aber hier geht es nur noch abwärts in den Keller.  

3977 Postings, 1321 Tage köln64Was ein Zufall....

 
  
    
19.11.19 23:11
wie doch heute ab 15.30 uhr abverkauft wurde und dann noch eine stimmrecht meldung von black rock kam.
nicht das hier irgendwann noch was tolles passiert.
ja AMD mit seinen 1,1 millionen aktien und 77% freefloat, läuft echt gut.
was würde bei aixtron passieren mit 112 millionen aktien und 44 bis 50% freefloat ???
 

52 Postings, 44 Tage FritzbertIch glaub Blackrock ist nur langweilig

 
  
    
19.11.19 23:58
04.11., 06.11., 08.11., 11.11. und für die Tage bis jetzt wird auch noch was kommen.  

283 Postings, 1156 Tage kdbuNaja

 
  
    
20.11.19 08:06
Ob hier diese Jahr noch irgendwas „tolles“ passiert glaube ich persönlich nicht.
Sämtliche Spekulation über was „tolles“ wurden bis jetzt auch nur ständig mit Enttäuschung belohnt.
Die Andeutungen der HV wurden enttäuscht und die gemeldet Aufträge diese Jahr sind auch mehr was für den hohlen Zahn...

Mal schauen ob es im Nov noch unter 8 gedrückt wird...  

 

555 Postings, 546 Tage BuckelfipsUnd

 
  
    
20.11.19 09:42
Wieder ein Tag an dem meine Investtionsentscheidung auf dem letzte Platz ist.

Ich warte nur auf die nächsten potentiellen Grossprojekte die täglich hier  einlaufen.

Mann oh Mann.  

555 Postings, 546 Tage BuckelfipsDer Markt

 
  
    
1
20.11.19 09:45
Glaubt momentan die Story nicht mehr. Aber das ist ja auch nicht die Aufgavmbe von IR und Managment.  Der Markt ist Schuld. Blöder Markt.  

151 Postings, 4662 Tage fel216für mich wunderbar

 
  
    
20.11.19 09:59
Dann kann ich wenigstens nachlegen... solange der Gesamtmarkt nicht kippt, stehen hier extrem spannende End-Märkte bevor: SIC, 3d Sensing weiterhin, MicroLED, 5G Ausbau, Samsung , das Thema um den Aufbau einer eigenen Halbleiterkette in China.
Natürlich ist das alles Zukunftsmusik aber wenn man sich die Meldungen z.B. zu SIC anschaut, dann werden diese Trends in den nächsten Jahren kommerzialisiert und vor Kommerzialisierung muss ich die nötigen Produktionsmaschinen beschaffen, also bestellen.

Wenn zzt nichts von dem hier eingepreist ist, sieht jeder, der an die Themen glaubt Upsidepotential für die Aktie.

Grüße!  

671 Postings, 1547 Tage schnorps01Absturz

 
  
    
20.11.19 10:05
heute wieder "nur" technisch begründet?

(Aktuell auch meine schlechteste Aktie)  

555 Postings, 546 Tage BuckelfipsFel

 
  
    
20.11.19 10:16
An was liegt es deiner Meinung dass der Kurs sa ist wo er ist . Der Gesamtmarkt ist positiv. Aixtron im Keller. Fakt. In allen wachstumsmärkten ist man technologisch. Weit vorne.

Also an was liegt es ?

 

151 Postings, 4662 Tage fel216Buckel

 
  
    
3
20.11.19 10:51
Hi Buckel,

ich kann Dich verstehen, ich hätte es natürlich auch lieber, wenn Aix bereits bei +74% YTD liegt, wie ST Micro.

Wenn ich mir den YTD Kursverlauf anschaue, lief die Aktie im Trend seitwärts, ziwschen ? 7.41 und ? 10.70. Der Kurs wurde jeweils stark von Q-Zahlen getrieben. Soviel zur Bestandsaufnahme.

Warum hinkt die Aktienperformance bei Aixtron?
Ich vermute sehr, dass dem Markt bisher die Überzeugung für die Zukunftsthemen fehlt, die ich oben dargestellt hatte. Warum ist das so? Vermutlich weil sich die großen Projekte bisher immer wieder verschoben haben (APEVA) und, weil damals der große Sanan Auftrag geplatzt ist, daher reduzieren die Investoren ihr Vertrauen in solche Aussichten nach wie vor (das ist zumindest die Meinung des Mainfirst Analysten-soweit ich das mal gelesen hatte).

Hinzu kommt, dass im laufe des Jahres auch die EBIT Erwartungen von Marktseite revidiert wurden: Wir sind am 01.01. bei 51m gestartet und sind heute noch bei 36m, also -30%. Dagegen ist eine YTD Performance von aktuell -1% gar nicht mal schlecht; so heisst es doch, dass die Bewertung der Aktie in der selben Zeit um +29% gestiegen ist, weil ansonsten müsste die Aktie 29% verloren haben - zumindest nach der Theorie der fundamentalen Analyse (der ich anhänge).
Die EBIT Revisionen sind für mich aber nicht die alleinige Erklärung, da auch die ST Micro Schätzungen um -19% revidiert wurden, die Aktie aber bei +74% YTD und jetzt einer sehr vergleichbaren Bewertung wie Aixtron (beide 19x 2019 EBIT) liegt.

Insofern müssen wir die Erklärung für die Performance doch wieder in der Skepsis des Marktes suchen. Die wird ja übrigends auch bei der Analyse der 2020er Schätzungen offensichtlich (hatte ich hier schonmal geschrieben): Umsatz von 276m nach 263m in 2019 (+5%), EBIT von 39m nach 36m (+8%).
Das Aixtron Geschäftsmodell ist aufgrund seiner Größe und des Charakters der Projektgeschäfte sehr schwer forezucasten, aber die Zahlen zeigen, dass die Optionen um APEVA meines Erachtens zu 0.0% eingepreist sind. Inklusive APEVA ist der Umsatz 30-40m höher und die Marge ca. dieselbe, obwohl ich mir bei der Auswirkung der Order auf die Marge nicht ganz sicher bin.

Für mich liegt die beste Erklärung nach wie vor in a) der  negativen Revisionen der EBIT Schätzungen und b) der Skepsis aufgrund der Sanan Historie und Verschiebung des APEVA Projektes. Zudem kommt natürlich die hohe Short Quote, das macht andere große Investoren schon mal skeptisch, nach dem Motto, "vielleicht sehen die etwas, was ich nicht sehe". Zu guter letzt, ist Aixtron natürlich auch ein kompliziertes Geschäft, in das man sich gut einlesen muss, meiner Ansicht nach zeigt sich das schon in der Analysten Coverage die ich neben DB und Liberum als schwach erachte. Da kann ein Portfolio Manager auch gerne sagen "die brauch ich nicht, da decke ich den Halbleiter Bereich eher via eine ASML oder Infineon ab".
Die End-Markt Analyse die hier im Forum aber hervorragend umgesetzt wird (baggo, cwl, dlg und wie sie alle heissen), zeigt aber doch, dass hier gewaltiger Zündstoff für die Umsätze von Aixtron besteht - darauf baue ich. Und man sieht doch das Kurspotential: im März 2018 wurde ein Kapitalmarkttag abgehalten, vermutlich haben die Leute im Vorlauf darauf spekuliert, dass die Samsung Order bekannt gegeben wird und die Aktie ist in dem Zuge von 11 auf 19? gestiegen - wie ein Pfeil. Ich gehe nicht davon aus, dass ähnliches bei der Verkündung einer 30-40m Order von Samsung erneut passieren würde, aber positiv wird die Reaktion m.E. in jedem Fall sein.
Wie gesagt, man muss hier Geduld mitbringen, an den End-Märkten dranbleiben und darauf hoffen, dass der Gesamtmarkt nicht abschmiert, dann hat man hervorragende Optionalität nach vorne Raus.

Ich hoffe das hilft etwas?

Viele Grüße,
Fel

P.s. in der Zwischenzeit empfehle ich folgende Videos, die ich sehr spannend fand:
SIC: https://www.youtube.com/watch?v=uUXQ6C6ISIY
Der Druck auf Samsung für QD-OLED: https://www.youtube.com/watch?v=Y6gnN3ZXN_g


 

18 Postings, 673 Tage MonetasGründe???

 
  
    
20.11.19 11:04
Mal ehrlich: was hat Aixtron denn in letzter Zeit Positives geliefert? Eigentlich nichts außer Versprechungen und selbst die haben sich in Luft aufgelöst.

Termine werden unaufhörlich verschoben, größere Bestellungen absolute Fehlanzeige. Höchstens mal ein einzelnes Maschinchen sozusagen zur Erprobung. Der letzte Auftritt im Rahmen der Quartalsergebnisse? Selbst ein blinder Mensch findet den Durchgang in der Wand. Nur Aixtron läuft - mal wieder - voll dagegen. Jeder macht eben was er kann und Aix kann nicht mehr.

Klar ist alles langwierig, die Prozesse sind aufwändig und schwierig. Aber all das hören wir nun schon seit etlichen Jahren ohne dass etwas Zählbares dabei heraus kommt. Der Aktienkursverlauf der letzten Jahre sagt doch schon alles. Positive Entwicklung ist nicht ansatzweise zu erkennen. Vieles ist in der Schwebe und nicht mehr als Zukunftsmusik und sei der Ausblick auf die vermeintlichen Zukunftsmärkte der Branche noch so aussichtsreich und verlockend.

Wer sagt uns denn dass die Helden von Aixtron im Orchester sitzen wenn die Musik spielt. Schön wär es ja, aber ich kann's erst glauben wenn ich höre und sehe das Aixtron mitspielt und möglichst nicht den Bass sondern die erste Geige.

Die zahlreichen guten Info's hier sind ja schön und gut aber nicht mehr als ein Indiz was sein könnte wenn Aix dabei ist - oder eben auch nicht.  

151 Postings, 4662 Tage fel216Monetas

 
  
    
2
20.11.19 11:31
Deine Aussage ist mir deutlich zu unfundiert als das ich sie als konstruktive Kritik aufnehmen könnte, insofern handelt es sich um ein Ablassen von Emotionen, das ist ja auch vollkommen in Ordnung.

Da man gegen Emotionen nicht argumentieren kann, von mir nur ein kurzer Hinweis zu deinem ersten Satz: Aixtron hat in 2019 voll auf die Guidance geliefert, während es im deutschen Maschinenbau maßenhaft Gewinnwarnungen gegeben hat - und das sowohl in zyklischen als auch nicht zyklischen Branchen, auch bei sehr konservativ gemanagten Unternehmen (siehe Jungheinrich/Krones als nur 2 Beispiele). Hätte sich die Samsung Order nicht um 2 Quartale verschoben, lägen wir wieder ÜBER dem oberen Rand der ursprünglichen Guidance, so liegen wir vermutlich über dem unteren Rand. Ich erachte das als eine gute Leistung bei einem wenig planbaren Geschäftsmodell.
Positive Entwicklungen soweit das Auge reicht: Reihenweise Einführungen von neuen Anlagen, mit denen in Zukunft deutlich Marktanteile gewonnen werden und Umsatz generiert wird; sowohl in SIC als auch MicroLED.

Ich freue mich auf deine Emotionen wenn die Samsung Order dann eingegangen ist. Wenn sie nicht kommen sollte, darfst Du mir das natürlich gerne anheften, davor scheue ich mich nicht.

Grüße,
Fel  

2525 Postings, 2330 Tage dlg....

 
  
    
20.11.19 11:54

Hi fel, wiederum ein super und höchst interessantes Posting - macht immer Spaß von Dir zu lesen, vielen Dank! Bei den meisten Botschaften von Dir bin ich einer Meinung, würde nur das Folgende noch ergänzen:

1) Die Aussage von Dir ?Performance von aktuell -1% gar nicht mal schlecht? sehe ich etwas anders, da man mE die +24% im Dax berücksichtigen muss. Eine 25%ige relative Underperformance ggü dem Gesamtmarkt ist schon harter Tobak und zeigt deutlich die  Enttäuschung und dass der Markt (noch) nicht die equity story kauft.

2) Was mich in diesem Zusammenhang verwundert (und habe das schon häufiger hier angerissen): die operative Enttäuschung - sprich: das deutliche Zurückkommen der EBIT Erwartungen in diesem Jahr - liegt ja größtenteils an der verschobenen Samsung Order. Diese wurde ja vom Management ?lediglich? ein halbes Jahr nach hinten geschoben. Dass dieser Betrag nun voraussichtlich in 2020 kommt, ist aber weder im Konsensus noch im Kurs reflektiert (letzteres meine Einschätzung; aber scheint, dass der Markt die Samsung Story allgemein in Frage stellt).

3) Man darf mE den Einfluss des Handelskriegs, insbesondere auch das Huawei-Thema, nicht vergessen. Kurzfristig sehr negativ in diesem Jahr (Beispiel: IQE, Zurückhaltung bei Investitionen, etc), mittelfristig positiv (Veränderungen in den globalen Supply Chains zu Gunsten Aixtrons). Den negativen Effekt hat man sofort gesehen, der positive kommt erst später und ist jetzt in den Zahlen noch nicht sichtbar.

4) Ob die Sondereffekt wie die Exportlizenzen auch eine Rolle gespielt haben, kann ich nicht einschätzen.

5) Die letzten beiden mir bekannten geänderten Analysteneinschätzungen waren jeweils zwei Downgrades: Oddo & Berenberg

6) Das für mich fast wichtigste Argument für die jetzige Kursperformance ist für mich das Timing. Wenn ich jetzt keine Aixtron Aktien habe, warum sollte ich mir denn HEUTE die Aktie kaufen? Läuft mir der Kurs weg, kommen kurzfristig relevante News, ein großer Design Win? Samsung Order kommt wahrscheinlich erst in 2Q2020, die nächsten Zahlen und die nächste Guidance kommt erst am 27. Februar 2020. In anderen Worten: als ich die letzten Quartalszahlen gesehen habe, war mein erster Gedanke: ok, bis Februar ist die Position wohl eher als ?dead money? zu sehen. D.h. ein Fondsmanager mag sich die Frage stellen, ob er für mehrere Monate ?dead money? im Depot haben will und zudem per Jahresende einen Underperformer im Depot ausweisen will. Ich hätte versuchen können, das zu spielen, aber das entspricht nicht meinem Investitionsstil und ist mir zu gefährlich. Außerdem verkaufe ich ungerne Aktien, von denen ich mittelfristig absolut überzeugt bin. Aber wenn ich nach den Zahlen die Entscheidung getroffen habe, NICHT zu verkaufen, dann sehe ich auch keinen Mehrwert mich auf täglicher Basis über den Kurs aufzuregen.  

151 Postings, 4662 Tage fel216dlg

 
  
    
20.11.19 12:15
Vielen Dank für deinen Wertvollen Post, die Freude ist ganz meinerseits.

Ich stimme mit dem meisten überein, eine kurze Klarstellung jedoch:

Mein Kommentar, dass die Performance von -1% nicht mal schlecht ist, war im Zusammenhang mit der Entwicklung der EBIT Schätzungen, die ja bei -30% im Jahresverlauf liegt. Insofern hat uns die Bewertungsausweitung gerettet, ansonsten wären wir im Aktienkurs YTD bei -30%. -1% gegen -30% ist "nicht mal schlecht".
Das war alles.
Eine mögliche Reaktion zu Punkt 6, wäre demnach, dass die Aktie im Jan/Feb läuft, weil dann sind wir näher an Q1/Q2 und dem möglichen Katalysten (Samsung Order). Da "alle" aktuell untergewichtet sind, müsste die Aktie dann laufen. Ich halte nicht unbedingt viel von solchem "geunke" ist aber durchaus möglich.
Grüße  

2087 Postings, 834 Tage BigBen 86Enttäuschung

 
  
    
20.11.19 12:54
Ich glauben die meisten Kleinanleger sind mittlerweile nur noch enttäuscht. Überall liest man von Investitionen in Milliardenhöhe und Aixtron pickt sich anscheinend bestenfalls die Krümel vom Boden auf.

Den Kursverlauf in 2019 kann ich mir trotzdem nicht erklären. Fast alle Halbleiterwerte haben Gewinnwarnungen vermeldet und trotzdem weisen andere Werte eine deutlich bessere Performance auf.

@buckelfips
Welche Großprojekte sollen denn jetzt einlaufen ?
Samsung erst nächstes Jahr
auch SiC ist erst am Anfang .Ob da 2020 schon große Aufträge kommen ? Der Kurs behauptet aktuell jedenfalls das Gegenteil.
Der Samsungauftrag ist die große Unbekannte. Bei SiC werden die Profis aber schon jetzt  die Nachfrage für die nächsten Jahre  sehr genau einschätzen können.

Das Management hat bisher Wort gehalten ( außer die wiederholte Verzögerung bei OLED ). Nur das Forum hier hat die Erwartungen wahrscheinlich deutlich zu hoch geschraubt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1975 | 1976 | 1977 | 1977  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben