UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Geh Wählen "DIE LINKE

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 01.09.09 10:38
eröffnet am: 31.08.09 18:52 von: Skydust Anzahl Beiträge: 62
neuester Beitrag: 01.09.09 10:38 von: kiiwii Leser gesamt: 3010
davon Heute: 3
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  

3817 Postings, 5305 Tage SkydustGeh Wählen "DIE LINKE

 
  
    
2
31.08.09 18:52
LINKE geht mit kräftigem Rückenwind in die Bundestagswahl

DIE LINKE ist die Wahlgewinnerin im Saarland. In Thüringen und in Sachsen hat DIE LINKE ihre Wahlziele erreicht: Die "CDU-Alleinherrschaft"  ist gebrochen.

Im Saarland und in Thüringen haben die Wählerinnen und Wähler einen Politikwechsel hin zu mehr sozialer Gerechtigkeit eröffnet. "DIE LINKE geht mit einem Riesenerfolg in die Bundestagswahl. Unsere Themen bleiben: die soziale und politische Stärkung von Arbeit und Lohn statt von Börsianern und Dividenden, der Ausbau der demokratischen Beteiligung in Politik und Wirtschaft", kündigt Wahlkampfleiter Dietmar Bartsch an.

Wer SPD und CDU nicht glaubt, sollte die DIE LINKE wählen
-----------
--

3817 Postings, 5305 Tage SkydustAngela Merkel, so einer wie Oskar Lafontaine

 
  
    
2
31.08.09 18:55
So einer wie Oskar Lafontaine dürfe zwanzig Jahre nach dem Mauerfall nicht wieder etwas zu sagen haben in Deutschland, hat Angela Merkel (CDU) auf einer Wahlkampfveranstaltung in Saarbrücken erklärt.

Die Vorsitzenden der Linksfraktion im Bundestag, Oskar Lafontaine (l.) und Gregor Gysi, geben Donnerstag (27.08.09) eine Pressekonferenz in Berlin. Gysi schliesst einen Verzicht der Linkspartei auf das Amt des Ministerpraesidenten in Thueringen aus. "Wenn wir staerker sind als unser Koalitionspartner, stellen wir den Ministerpraesidenten", stellte Gysi am Donnerstag in Berlin klar.

Berlin. Und dass es verhindert werden müsse, dass solche "Blockierer von Geschichte und Zukunft" wieder das Sagen hätten.

Nun, gestern Mittag saßen gleich zwei von diesen "Blockierern" in Berlin: Oskar Lafontaine und sein Genosse Gregor Gysi. Sie waren Gast der Bundespressekonferenz und genossen den Auftritt sichtlich. Von ihren Erfolgsaussichten waren sie wie aufgedreht. Auf der anderen Seite hielt sich das Vergnügen allerdings in Grenzen je länger sich Lafontaines Philippika in Sachen Finanzkrise hinzog: "Die Finanzindustrie steuert die Politik! Die Richtlinien der Politik hat Herr Ackermann festgelegt! Herr Ackermann ist der deutsche Bundeskanzler!" Erst als Gysi übernahm, kam wieder ehrliches Interesse auf. Und vermutlich haben dem SPD-Spitzenkandidaten in Thüringen gleich kräftig die Ohren geklingelt. Und zwar als Gregor Gysi in Berlin ausrief: "Wer ist denn Matschie?" Und meinte, diesem Matschie zuliebe werde man gewiss nicht die Spielregel ändern, die in der Bundesrepublik seit 1949 gelte. Nämlich die, nach der die stärkste Partei in einer Koalitionsregierung den Ministerpräsidenten stelle.
-----------
--

752 Postings, 3779 Tage GesäßtrompeteJedenfalls hat die LINKE ein

 
  
    
6
31.08.09 18:57
originelles Wählplakat hier in NRW gebracht.

Das Wählerkreuzchen wurde versehen mit dem Zusatz:
"Es sieht ja keiner .."

*ggg*

...zum Wählen der LINKEN müsste man danach eigentlich in den Keller gehen... :))
so jedenfalls das frei assoziierte Verständnis des Plakats..
-----------
Alles ist schlecht. Nix wird gut. Früher war alles besser...
:)

3817 Postings, 5305 Tage SkydustBin heute "zufällig" an

 
  
    
3
31.08.09 19:03
5 Plakate vorbei gefahren... also
Steinmeier gucke mich da an *hab gedacht Nein danke* zu Merkel möchte ich nichts sagen *danke*  die von FDP und Grünen
waren OK aber dann Die Linken..mit den Spruch der drauf stand :-) ,,,das hat mich echt getroffen...Mindeslohn!?!? Ja es ist Zeit für Soziale Gerechtigkeit
-----------
--

752 Postings, 3779 Tage GesäßtrompeteKann man eigentlich irgendwo im Überblick erfahren

 
  
    
4
31.08.09 19:03
wann und auf welchem Kanal Oskar Lafontaine in Talkshows spricht ?

Eine erregte Debatte mit einem schwitzenden/hochrotem Oskar Lafontaine über das Thema "Deutschland und die Soziale Gerechtigkeit - War da was ?" oder dergleichen, mit einem schwer linkslastigen Moderator, der die Themen dem Oskar auf Zuruf übergibt und den anderen Anwesenden vom bürgerlichen Block ständig ins Wort fällt bzw. es parteiisch abschneidet...DAS wäre jetzt genau die richtige Abendunterhaltung...
-----------
Alles ist schlecht. Nix wird gut. Früher war alles besser...
:)

752 Postings, 3779 Tage GesäßtrompeteObwohl selber eher konservativ -liberal, muss ich

 
  
    
4
31.08.09 19:06
sagen, dass ich den LINKEN durchaus etwas abgewinnen kann....die lassen sich immer irgendetwas Originelles einfallen. Z.B. die "Swimmingpool-Steuer" ... :))
-----------
Alles ist schlecht. Nix wird gut. Früher war alles besser...
:)

1719 Postings, 3654 Tage Johnny WalkerBei "Die Linke", fällt mir immer "Föhn" ein.

 
  
    
6
31.08.09 19:11
Viel heiße Luft. Dazu passt Lafos hochroter Kopf dezidiert.

JW  

1247 Postings, 3663 Tage Tony Wonderful..Richtet bitte Zombi aus,

 
  
    
1
31.08.09 19:14
daß ich mir seit heut sicher bin und auch "die Linke" wählen werde!

Laßt sie uns zur starken Opposition machen! :)

LG Tony  

430 Postings, 3798 Tage das-lochnee,

 
  
    
8
31.08.09 19:19
einmal DDR hat gereicht ....  

11942 Postings, 4580 Tage rightwingja, wählt sie ...

 
  
    
6
31.08.09 19:36
... denn für genau für leute wie euch wurde sie konstituiert.
allen anderen sei das deutschlandfunk-interview mit b.ramelow von heute empfohlen ... derartige ego-zentrierte, aber dann als objektiv dargestellte politsichten hört man sonst eher aus pjöngjang.  

752 Postings, 3779 Tage GesäßtrompeteDem Zuschauer gefällt die Hemmungslosigkeit

 
  
    
4
31.08.09 19:40
dieser Partei. Zum Beispiel das Erhebung hemmungslos irrealer Forderungen.

Oder die von mir o.a. Bewerbung durch ein Wahlplakat mit dem Zusatz "Es sieht ja keiner..."
Da steckt ja zweierlei drin: Zum einen die Aufforderung, sich als Wähler wie ein hinterhältiger
Heckschütze zu verhalten. Zum anderen aber auch die Missachtung gegenüber dem potentiellen Wähler,
dem die Partei das Etikett "Heckenschütze" anhängt und ihm zutraut, dass er sich gerade als hinterhältiger Heckenschütze wohl fühlen werde... Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen...

Wie gesagt, diese Partei lässt sich 'was einfallen :)

Gespannt bin ich auch auf die Werbespots im Fernsehen. Die waren
m.E. immer besser als die der anderen Parteien. Teilweise auch mit sehr beachtlichem Design.
Nie langweilig.

:)
-----------
Alles ist schlecht. Nix wird gut. Früher war alles besser...
:)

3817 Postings, 5305 Tage Skydusthab gysi gestern gesehen

 
  
    
3
31.08.09 19:41
im tv ... er ist mit ein lkw fahrer durch den osten gefahren...und der lkw fahrer hat ihn erklärt ..wo überlall kurzarbeit
gearbeitet wird, wo das unternehmen schon pleite ist usw.   gysi war mit genomm ...das sind leute in der partei die, die realität kenn
-----------
--

15550 Postings, 6674 Tage Calibra21Rot-Rot-Grün im Bund verhindern!

 
  
    
10
31.08.09 19:47
Wer die SED-Nachfolgepartei nicht in der Regierung haben will, darf nicht mal mehr SPD oder die Grünen wählen. Auch wenn der Gabriel gestern bei der Anne Will dementierte. Die SPD ist bereit für Rot-Rot-Grün. Die SPD schloss eine Koalition mit der SED Nachfolgepartei im Osten anfangs ebenfalls aus. Gelogen! Die SPD schloss im Westen eine Koalition mit den Kommunisten noch vor ein paar Wochen aus. Jetzt kommt sie im Saarland. Jetzt dürft ihr mal raten was Ende September kommt wenn es für Rot-Grün nicht reicht.  

95702 Postings, 7096 Tage KatjuschaMann, hier haben einige aber Angst

 
  
    
6
31.08.09 19:49
Is ja fast wie zu Zeiten mit "der Russe kommt". :)
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."

7765 Postings, 4957 Tage polo10@cali

 
  
    
5
31.08.09 19:51
wenn rot-rot-grün regiert, dann macht ihr aber definitf den Laden dicht.  

19279 Postings, 7180 Tage ruhrpottzockerCalibra weiss noch nicht einmal,

 
  
    
3
31.08.09 19:53
dass das die SPD im Bund schon seit 2005 leicht und locker hätte machen können, weil rot rot grün im Bundestag seit 4 Jahren eine Mehrheit hat.......

Ist das eigentlich PISA ? Ist das der Beweis, dass wir seit Jahrzehnten zu wenig Geld für Bildung und zu viel Geld für Bildzeitung ausgeben ?

Ich meine ja
-----------
Watt der Merkel ihr Schnitzel mittem Ackermann iss, datt iss dem Rz seine Körriewuast mit Hühernerherzkes in dem Jupp seine Kneipe umme Ecke ! Ich sach dich datt !

1020 Postings, 3873 Tage WinthorpeWitzig,

 
  
    
7
31.08.09 19:55
Die Linke auf einer Börsenseite zu empfehlen, ist für mich genauso,
als würde man auf einem Vegetarier-Forum Schnitzel anpreisen.

Das alles ist sehr merkwürdig, da sich eine Partei wie die Linke ja gegen
die Marktwirtschaft und den Kapitalismus mit aller Kraft einsetzt,
die Börse aber im Grunde die letzte Bastion des Kapitalismus ist.
Da frage ich mich als Aktionär, wie passt das zusammen?
Allerdings möchte ja auch die SPD die Börsenbesteuerung verschärfen,
schlecht für alle, die an der Börse ihr Geld verdienen und
natürlich auch schlecht für die Wirtschaft insgesamt.

Gruß  

1719 Postings, 3654 Tage Johnny Walker@katjuscha, diese "Angst", könnte man auch

 
  
    
7
31.08.09 19:56
"gesunder Menschenverstand" nennen.

JW  

95702 Postings, 7096 Tage KatjuschaDie Linke setzt sich gegen Marktwirtschaft ein?

 
  
    
2
31.08.09 19:59
hhmmm, kanst du das auch beweisen?

Na ja, aber hier wird ja im Thread auch unterstellt, Journaisten würden in Talkrunden Oskar Lafontaine bevrzuegen und andere Redner unterbrechen. Oder Ramelow wird mit nordkoreanischen Kommunisten gleichgesetzt.

uiuiui, die Diskussion hier ist ungemein fundiert. ;)
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."

19279 Postings, 7180 Tage ruhrpottzockerEcht witzig

 
  
    
2
31.08.09 19:59
Das, was du der Linken vorwirfst, hat die CDU-Regierung gemacht .........

Selbstverständlich habe ich als Linker Aktien und bin ein Verfechter der freien und sozialen Marktwirtschaft und werde sie auch gegen schwarz-gelb verteidigen, weil dieses System weiter funktionieren und nicht von schwarz-gelb ruiniert werden soll .............  schon mal was von Krise gehört ??
-----------
Watt der Merkel ihr Schnitzel mittem Ackermann iss, datt iss dem Rz seine Körriewuast mit Hühernerherzkes in dem Jupp seine Kneipe umme Ecke ! Ich sach dich datt !

2103 Postings, 4975 Tage SozialaktionärFür den Oskar

 
  
    
4
31.08.09 20:00

ist jeder Aktionär ein Kapitalist. Wer den wählt müsste hier eigentlich Boardverbot bekommen.

-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]

15550 Postings, 6674 Tage Calibra21@Polo

 
  
    
3
31.08.09 20:01
Auswandern lautet dann die Devise. Deutschland ist ja schon kaputt. Aber Deutschland will anscheinend den Gnadenschuss.  

19279 Postings, 7180 Tage ruhrpottzockerEs ist wie an der Börse

 
  
    
31.08.09 20:01
Manche Entwicklung dauert etwas länger. Aber wenn, wie von mir erwartet, schwarz-gelb regieren wird, dann wird euch die Quittung präsentiert ....... und die wird teuer !

Das war unter Kohl so, das wird unter Merkel nicht anders. Dann könnt ihr doppelt und dreifach Solis zahlen
-----------
Watt der Merkel ihr Schnitzel mittem Ackermann iss, datt iss dem Rz seine Körriewuast mit Hühernerherzkes in dem Jupp seine Kneipe umme Ecke ! Ich sach dich datt !

95702 Postings, 7096 Tage KatjuschaÜbrigens hat die CDU/SPD-Regierung die

 
  
    
1
31.08.09 20:03
Anleger feindliche Abgeltungssteuer durchgesetzt. Das nur mal so am Rande.

Na gut, ist ja nicht für alle Leute schlecht. Den großen Versicherungen sowie den reichen Privatanlegern kommt es ja entgegen. Dem Aktienstandort Deutschland und dem Kleinsparer hingegen ist sie nicht gerade zuträglich, ums mal nett zu formulieren.

Und das ist eher ein Thema, was den Bürger kaum bewegt. Würden wir mit anderen Problemen anfangen, kann man erahnen, wieso die Linke gewählt wird, und zwar nicht nur von Hartz4-Empfängern und ewig gestrigen Stalinisten. Aber die Welt kann ja so einfach sein, sowohl für populistische Linke in der Politik wie für uninformierte Rechte in Börsenforen.
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."

95702 Postings, 7096 Tage Katjuscha#21, kannst du deine Aussage begründen?

 
  
    
31.08.09 20:04
Ich find's echt erstaunlich, welche Behauptungen hier ohne jede Quelle in den Raum geworfen werden, um damit Stimmung zu machen.
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben