UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 464 von 542
neuester Beitrag: 19.11.19 08:13
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 13550
neuester Beitrag: 19.11.19 08:13 von: brokersteve Leser gesamt: 2303644
davon Heute: 241
bewertet mit 36 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 462 | 463 |
| 465 | 466 | ... | 542  Weiter  

134 Postings, 736 Tage mamamiaamore@KBVler

 
  
    
1
02.05.19 13:53
Eher unwahrscheinlich, dass Rühl uns Märchen erzählt, wenn es um die Finanzdaten geht. Allerdings macht mich aber der vorzeitige Abgang des CFOs schon etwas nachdenklich, für den kein Nachfolger kommen soll und  dessen Aufgabenbereich von Rühl übernommen wird.

Der zuletzt gemeldete 27%iger digitaler Absatz könnte durchaus erlogen bzw. geschönt sein. Wie definiert Klöckner den Absatz über digitale Kanäle?! Es kann durchaus sein, dass die Vertriebsmitarbeiter dabei kräftig mithelfen müssen, um aus analogen Umsatz digitalen Umsatz zu machen. Mit ein wenig Phantasie kann man sich alles so konstruieren, damit es passt. Bei XOM sollen angeblich bereits 17 Händler unter Vertrag sein. Diese Unternehmen haben es seit Bestehen von XOM (März 2018) auf ein Ordervolumen von gerade mal 8 Mio Euro gebracht. Das heißt quasi NULL!

Bleibt zu hoffen, dass Onkel Loh dem Rühl auf die Finger schaut, denn er hat mehr zu verlieren als wir!  

1990 Postings, 3576 Tage FairSpiritDer digitale Umsatz

 
  
    
02.05.19 14:30
ist leicht nachzuweisen, denn er geht ja über die Internet-Plattform und nicht über das Faxgerät oder Telefon! Darüber hinaus ermittelt er automatisch einen Soll und Bedarf, was zu einer effizienten Lagerhaltung führt (eigene Praxis)! Alles in allem wird es zu einem allmählichen Stellenabbau führen, denn viele Buchungsvorgänge und Arbeitsabläufe bestimmt in Zukunft die digitale Technik!  ... Klöckner ist wirklich auf einem effizienten Weg! Ich habe Logistik und Regeltechnik studiert und habe mir mal alles zur Brust genommen! Es sieht gut aus!  

4840 Postings, 1000 Tage gelberbarondas beruhigt.....

 
  
    
02.05.19 19:12
6 Euro sind Schnapperl Preise zum aufstocken.....  

94 Postings, 387 Tage FischflüstererKurs

 
  
    
02.05.19 20:15
Habe ich auch gedacht. Die Entwicklung leider wie in ca. 90 Prozent nach den Quartalszahlen nach unten. Der einzige der wieder gewinnt ist Rühl mit fast 3Mio im. Jahr. Von Loh habe ich eine Reaktion erwartet. Er ist auch ordentlich in den roten Zahlen. Das Investment in KCO wurde in einem Interview  als strategisch bezeichnet. Klingt dann jetzt eher nach Basisinvestment. Bin gespannt was Rühl zur Kursentwicklung sagt. Vor zwei Jahren war es ein Satz glaube ich. Bei Bayer ist der Vorstand nicht entlastet worden. Ist hier eigentlich auch fällig.  

1990 Postings, 3576 Tage FairSpiritHV

 
  
    
03.05.19 09:24
Ich freue mich schon auf die HV, wenn Rühl festellen wird, daß man mit dem Kurs der Aktie nicht zufrieden sein kann! Irgendwie habe ich bereits das Gefühl, dass zwischen Rühl und Loh ein stillschweigendes Einvernehmen besteht!  ....  

320 Postings, 1298 Tage Ulrich-14---wo----

 
  
    
1
03.05.19 10:01
----ist Lalapo  ???  

4322 Postings, 2874 Tage FD2012HV - Schnapp

 
  
    
1
03.05.19 10:02
FairSpirit: Mal eben auf XETRA  6 k geordert und für 6,04 Euro erhalten, also noch vor der HV am 15.05.19.  

158 Postings, 1078 Tage Spes@mamamiaamo

 
  
    
03.05.19 10:05
Jeden Morgen das selbe, es geht 1-2% abwaerts... ich habe das Gefuehl, dass hier jemand krampfhaft versucht Kloeckner unter 6 Euro zu druecken. Und wenn dann am 20. Mai der Dividendenabschlag kommt landen wir bei 5,6x und werden dort wohl auch bleiben. Naechstes Ziel dann 5 Euro!

Der 90-Tage-Schnitt faellt damit immer weiter, wenn der Kurs dann mal dreht und der aktuelle Kurs deutlich ueber dem 90-Tage-Schnitt liegt, ist die Zeit von Loh gekommen. Dann kann er problemlos auf 30% aufstocken und muss nur ein Mindestgebot abgeben, das unter dem aktuellen Preis liegt. Die Gefahr einer Andienung sollte damit erledigt sein und Loh kann dann in Zukunft machen was er will. Sein letzter Kauf war im Dezember '18 zu 6,77, das sollte dann in 1-2 Monaten also auch keinen Einfluss mehr haben.

Ich denke, wir werden im Juni oder Juli einen Anstieg der Aktie ueber den 100-Tage-Schnitt (derzeit ca. 6,90) sehen und dann wird Loh auf ueber 30% gehen.  

12818 Postings, 3975 Tage RoeckiFakt ist auch ...

 
  
    
03.05.19 10:25
Klöckner zurück auf Los. Year-2-date minimal im Plus ...

ariva.de

Wenn man sich da manch andere Werte ansieht, fragen sich sicherlich Einige, warum sollte man ausgerechnet hier investieren.

Ich bin ja gerne mal sarkastisch, aber diesen Sadismus, den ich mir 7 Jahre mit Klöckner angetan habe, den muß ich nicht mehr haben!
 

134 Postings, 736 Tage mamamiaamore@Spes

 
  
    
1
03.05.19 10:45
Loh hier, Loh da! Loh wird sich m.M.n. diesen riesigen Klotz Klöckner, einen unprofitablen Laden,  nicht ans Bein binden und Loh ist auch keine Heuschrecke, der einen Laden kauft und dann filetiert. Loh hat KCo Aktien gekauft, weil er von der Digitalisierungsstrategie von Rühl überzeugt ist. ER hat von einem strategischen Investment gesprochen, d.h. diese kurzfritigen Kursschwankungen machen ihn nicht nervös wie uns Kleinanleger. Wichtig war ihm die Sperrminorität, so dass ihm niemand in die Quere kommen kann, wenn es um wichtige Entscheidungen geht. Dass er zuletzt zugekauft hat, liegt vermutlichdaran, dass die Kurse aus seiner Sicht Schnäppchen sind. Vlt. geht er auch über die 30% hinaus, wenn der Kurs niedrig bleibt, aber eine Übernahme durch Loh halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Ehrlich gesagt, ist der Kursverlauf von Klöckner ein Rätsel, was ich so noch nicht erlebt habe. Da kommt nämlich ein Großinvestor und kauft über die Börse fast ein Drittel des Ladens und es besteht die Möglichkeit einer Übernahme, aber der Kurs schmiert weiter ab!  

158 Postings, 1078 Tage Spes@mamamiaamo...

 
  
    
1
03.05.19 11:05
An eine Uebernahme glaube ich auch nicht, aber ich denke er geht ueber die 30%... dann kann er in Zukunft kaufen und verkaufen wir er will (zumindest solange er ueber 30% bleibt).

Ja, den Kursverlauf versteht kein Mensch, und auch Loh scheint von der Schwaeche ueberrascht worden zu sein, sonst haette er nicht bei 9 nachgekauft.

Was mich etwas nervoes macht ist, dass ausser Loh keiner aus der Kloeckner-Fuehrung Aktien kauft, und das trotz der niedrigen Kurse.  Wenn ich Ruehl waere und an XOM etc. glauben wuerde, wuerde ich doch bei 6 Euro massiv investieren. Zumindest wenn ich der Meinung bin, dass das Unternehmen unterbewertet ist und eine tolle Zukunft hat. Das Desinteresse des Vorstands an Zukaeufen (ausser den Pflicht-Kaeufen) ist eigentlich auch eine gute Indikation dafuer, wo der Vorstand das Unternehmen in den naechsten Jahren sieht.    

4840 Postings, 1000 Tage gelberbaronwenn

 
  
    
1
03.05.19 11:24
die Autozulieferer steigen (Leoni Schaeffler Elring) dann steigt auch
wieder Klöckner.....

momentan alles Kurse zum Kaufen....meine Meinung......

verbilligen.....oder aufstocken für mehr späteren Gewinn  

4322 Postings, 2874 Tage FD2012nicht kirre machen lassen

 
  
    
1
03.05.19 11:29
Roecki: Wir lassen uns nicht kirre machen. Danke für die Langfrist-Statistik, die sagt viel aus.
Habe den mehr als 250 Seiten langen Geschäftsbericht gelesen - sicherlich Du auch; wir wissen
warum.

Die Enttäuschten, die schon Abfindungen seitens meines Vornamensvetters Loh erwartet hatten,
die haben wohl jetzt die Lust verloren und verkauft, jedenfalls eine ganze Reihe, wie ich meine.

Kann natürlich alles Quatsch sein, ist aber egal, wir sind weiter in KlöCo investiert und kassieren
ordentlich Dividende nach der HV vom 15.05.19, vorauss. am 20.05., da man die Regeln ja
wieder geändert hat.

Die Kritik an IoT teilen wir nicht, denn KlöCo stellt sich da vorbildlich auf. Dies jetzt zu bemängeln,
"brächte nichts", ist töricht und trifft auch den Kern nicht.

Wie schon erklärt, jetzt gibt's vor Quartalsberichten Veröffentlichungen und nicht erst während
angesetzter Termine. Das hat wohl auch zu Irritationen geführt (m.E. schon interessant, wenn
man das Börsengeschehen aufmerksam verfolgt).

Bis bald mit einem Blick in die Zukunft von KlöCo SE.  

   

4840 Postings, 1000 Tage gelberbaronLeerverkäufer

 
  
    
03.05.19 11:46
das ewige Ärgernis die sitzen wie die Laus im Pelz und verstärken den
Abwärtstrend....

das bringt den Verleihern Geld und uns um den Kurs....

also mit einsteigen und nachkaufen.....langfristig geht es wieder auf 10

und das Geld bringt sowieso keine Rendite mehr also Kaufen.....

Urlaub auf Balkonien oder im garten ist es auch schön....grillen.....
Sonne.....

ich drehe jetzt ein großes AktienRad auch wenn ich überall im Minus bin.....

unten muss man kaufen.......  

134 Postings, 736 Tage mamamiaamore@Spes

 
  
    
03.05.19 11:53
Letztendlich hält der Vorstand Aktien, und man weiß nicht, ob sie gekauft hätten, wenn die Aktien nicht Bestandteil ihrer Vergütung wären. Rühl, der Fuchs, hat bereits im Herbst 2016 all seine Aktien zu Kursen von > 12 Euro abgestoßen. Übrigens, die Führung ist mittlerweile auch sehr dezimiert.  Die Führung besteht nach der HV nur noch aus zwei, nämlich Wegmann (COO) und Rühl (CEO & CFO). Kürzlich gab es noch den USA Chef, den man nach seinem Abgang auch nicht mehr ersetzt hat. Hinzu kommt der Verkauf von Ländergesellschaften, die margenschwach und offenbar strategisch unbedeutend sind. Diese Entwicklungen deuten m.M.n. darauf hin, dass Klöckner & Co allmählich restrukturiert bzw. aufgelöst wird, weil der traditionelle Stahlhandel kein tragfähiges Geschäftsmodell mehr ist. Ich kann mir vorstellen, dass Klöckner & Co in Zukunft, und das hat Rühl auch mal gesagt, nach Marktkapitalisierung wesentlich kleiner sein wird als XOM Materials. Es kann auch gut möglich sein, -und das hat Rühl auch mal erwähnt-, dass Klöckner & Co als Fullfillment Firma bzw. Logistikdienstleister für große Produzenten fungieren wird, da sie über viele Lagerkapazitäten und Fuhrpark verfügen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden viele Arbeitsplätze in der Verwaltung von Klöckner & Co SE in den kommenden Jahren wegfallen.  

1641 Postings, 3846 Tage kbvlerGlaube an Übernahme

 
  
    
2
03.05.19 12:01
aber 2021 oder 2022.

Die in 2016 ausgegebene Wandelanleihe macht überhaupt keinen SInn für mich, AUSSER
mit den zusätzlichen AKtien aus der Wandlung 50,1 % zu bekommen.

ODER Loh hatte in 2018 aufgestockt auf 28 % das er auch in 2021 noch 25% Sperrminorität hat.

Letzeres glaube ich aber nicht, da Loh die Anleihe hätte verhindern können.

Glaube eher das er diese Wandelanleihe "unterstützt" hat.

Warum wurde im 2.Hj 2016 bitte schön eine Wandelanleihe mit einem Volumen von unter 300 Mio s ausgegeben mit Prospekt ect Kosten
obwohl man genug Cash hatte UND die Finazierungslinien bei den syndizierten und sonstigen Krediten noch 1 Milliarde an Luft hatten

Grosses ?????

Speziell WANDELanleihe

Warum nicht das Geld über Kredite die "frei" waren?
Warum keine normale Anleihe?

 

12818 Postings, 3975 Tage RoeckiGanz ehrlich ...

 
  
    
03.05.19 13:25
da lese ich lieber die Geschäftsberichte von den Aktien, die ich selber im Depot habe.

Hier schau ich doch nur ab und zu noch rein, ob die Klöckner-Raketen mittlerweile gezündet haben oder ob man bei Klöckner immer noch auf die Challenger-Feststoffraketen setzt!

Wenn ich mir den Kurs über die letzten 8 Jahre anschaue, dann nutzt man wohl immer noch Space Shuttle Technik, die jetzt nur noch im Museum steht.

Trotzdem, Euch weiterhin eine glückliche Hand mit Klöckner und viel viel viel Durchhaltevermögen.

 

4840 Postings, 1000 Tage gelberbaronwer soll

 
  
    
03.05.19 13:43
denn noch mit Blechen handeln bzw wo sollen Kunden Bleche kaufen?

Autohersteller kaufen Bleche bei Klöco und zur Zeit ist durch Trump der
Handel und vor allem die Spekulation auf hohe Zölle ausschlaggebend

siehe Zocker und Leerverkäufer.....das ist ein problem wofür Firmen
nichts können nämlich Feinde die uns Schaden zufügen wollen weil wir
ein riesiges Außenhandelsplus haben....

die AMIs verrecken doch vor Neid und versuchen mit unsauberen Mitteln
uns zu stoppen.....

AMIs sind eben unsere Feinde geworden...wollen Krieg....Raketen Atom
hier stationieren damit uns der Osten dann platt macht....

Pipeline verhindern weil wir aus Atom und Kohle aussteigen...die wollen uns
in die Knie zwingen.....mit allen Mitteln  

4840 Postings, 1000 Tage gelberbarondeswegen kaufen.....

 
  
    
03.05.19 13:44

Montag wird es nicht billiger sondern wieder teurer

 

4840 Postings, 1000 Tage gelberbaronKunststoff und Plastik

 
  
    
03.05.19 13:48
wird nach und nach abgebaut werden müssen wegen Umwelt....aber Stahl
Blech wird weiter gebraucht Autos und Maschinen werden aus Blech gebaut

Walzwerke werden gebraucht....immer und ewig.....

Kunststoff wird verschwinden und sehr teuer werden  

1990 Postings, 3576 Tage FairSpiritEisenverarbeitung

 
  
    
03.05.19 15:31
Ich sehe die Zukunft in der  vollautomatisierten Eisenverarbeitung zu Spezialteilen für Schiffbau und Auto-Industrie. Loh kommt von KUKA und bringt diesbezüglich einige Erfahrungen mit!  

1099 Postings, 3393 Tage Korrekt2ich muss ...

 
  
    
2
03.05.19 16:31
... einfach nur schmunzeln wenn hier festgestellt wird, Zweckgebunden vermute ich,
dass Klöckner gut aufgestellt ist.
Der Kurs schmiert Jahr für Jahr ab, von um die 40 Euronen auf nun noch 6 Euronen, und das muss lange nicht der Tiefpunkt sein.
Einem Berufslügner und Wirtschafts Hasardeur wie Rühl wird auf der HV wahrscheinlich
weiterhin die Fähigkeit attestiert ein Unternehmen zu führen und somit dem Abgrund noch ein Stück näher entgegen zu taumeln.
Frei nach dem Motto: Es gibt noch einiges an Wert zu vernichten, gehen wir es an.  

250 Postings, 4478 Tage spekulant10Mal abgesehen...

 
  
    
04.05.19 09:49
Grundsätzlich schaut euch Thyssen voestalpine und co an. Dass der Kurs nur bei Klöckner Mist ist kann man ja wirklich nicht sagen. Wachstum hat bei allen nicht stattgefunden und das ist eher ein Branchenproblem, vielleicht fehlenden Diversifikation bei allen dann. Die MK hier ist auch deutlich geringer wie in im Vergleich zu den Wettbewerben, demnach waren vor Jahren die 50? Kurse auf Fantasie getrieben - genauso wie die Kurse jetzt im Keller sind und ggf auch Übertreibungen darstellen - aber der Markt hat halt immer recht. Persönlich halte ich die Chancen auf steigende Kurse größer, als umgekehrt. Glaskugel habe ich ja leider nicht. Als Anleger sehe ich das jetzt und hier und nicht persönliche Empfindungen in der Vergangenheit. Sicher bin ich bei steigenden Kurse auch wieder weg und suche mir das nächste kranke Schätzchen ...
 

7120 Postings, 5685 Tage CrossboyBei US Steel hat es ja schon geklappt...

 
  
    
04.05.19 10:08
Und die stehen genauso beschissen da wie Klöckner  

250 Postings, 4478 Tage spekulant10Anderes Verständnis

 
  
    
04.05.19 11:11
Naja, sicherlich besser aber vergleiche dann bitte Äpfel mit Äpfel  

Seite: Zurück 1 | ... | 462 | 463 |
| 465 | 466 | ... | 542  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben