UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 450 von 481
neuester Beitrag: 17.06.19 11:57
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 12011
neuester Beitrag: 17.06.19 11:57 von: Vermeer Leser gesamt: 2079485
davon Heute: 441
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 448 | 449 |
| 451 | 452 | ... | 481  Weiter  

3071 Postings, 4687 Tage brokersteveFundamental schreit die Aktie zum Kauf ..

 
  
    
03.02.19 14:57
völlig unabhängig von einer Übernahme durch Loh !  

3071 Postings, 4687 Tage brokersteveErstes Kursziel 7,50 Euro...

 
  
    
1
04.02.19 11:20
Dann hochlaufen auf 10 Euro. Meine Meinung.
So ein Schnäppchen gibt es zur Zeit nur noch bei wirecard.  

87 Postings, 581 Tage mamamiaamoreBrokersteve, du Lamm Gottes!

 
  
    
4
04.02.19 12:55

Realisierst du eigentlich, wie redundant deine Postings sind? 

Hier nur eine kurze Zusammenfassung:

  Erstes Kursziel 7,50 Euro... Dann hochlaufen auf 10 Euro. Meine Meinung. So ein Schnäppchen gibt es zur Zeit nur noch bei wirecard. 

Fundamental schreit die Aktie zum Kauf .. völlig unabhängig von einer Übernahme durch Loh !

    Goldman liegt oft völlig daneben... Die sind in einem Deal im Zweifelsfall mit verwickelt 

Wenn der Markt heute noch anspringt, werd. die 7 Euro sehr schnell erreicht werden. Ich lege nochmal nah.

Wenn der Markt heute noch anspringt, werd. die 7 Euro sehr schnell erreicht werden. Ich lege nochmal nah.

Ich sehe auch die Offerte kurz bevor.... Wer jetzt verkauft, lässt sich eine reisenchance durch die Lappen gehen und wer nicht läuft ebenso.   Fundamental ohnehin ein Wahnsinn die Bewertung.

   War ein Riesenfehler, meine Meinung.... Der Kurs wird gerade jetzt auf Minimum 8 Euro laufen. Die Aktie ist mit die günstigste auf dem Kurszettel.  

 

3071 Postings, 4687 Tage brokersteveStimmt alles

 
  
    
04.02.19 14:26

579 Postings, 3968 Tage Schluckspecht@ Brokersteve

 
  
    
1
05.02.19 14:37
stimmt eben nicht!

Die Aktie liegt unter 6,50 € und das ist der derzeit realistische Preis!
 

12679 Postings, 3820 Tage RoeckiPhänomenal ...

 
  
    
05.02.19 16:46
wie diese Aktie seit Jahren performt!

Hier ist einfach langfristig nachwievor nix zu holen!

Traurig!
 

3071 Postings, 4687 Tage brokersteveAbwarten...dauert nicht mehr lange

 
  
    
05.02.19 17:19
So eine drastische Unterbewertung wird aufgelöst werden, und das in sehr kurzer Zeit.
Ich bin n mir da sehr sgut her sicher  

12679 Postings, 3820 Tage RoeckiSchon mal rübergeschaut...

 
  
    
05.02.19 20:51
zu Salzgitter? Beste Voraussetzungen, daß Klöckner im Keller bleibt, so wie die letzten 8 Jahre.

 

609 Postings, 286 Tage Minikohle@Roecki, Schluckspecht, Mamamiamore

 
  
    
05.02.19 23:19
Stehe hier seit geraumer Zeit an der Seitenlinie. Bin heute zu 6,420 rein, kurz nach 16 Uhr.  

Warum: Stahlpreise sind tief. Das sollte im Kurs mit drin sein. Den heutigen Kursrutsch schiebe ich den Streiks der Metaller in die Schuhe. Da wird es bald eine Einigung geben. An Streiks bis zum 18.02. glaube ich nicht. Dabei sollten wir nicht vergessen: Klöckner ist nur Händler, nicht Produzent. Und Klöckner als weltweit agierendes Unternehmen ist nicht auf Deutschland angewiesen.

Die Stahlproduktion findet auch woanders statt.

Probleme machen da mehr die Abnehmer. Automobilindustrie schwächelt. Fachkräftemangel beim Bau, nicht nur in Deutschland.

Fazit: Klöckner schwächelt und kann nichts dafür. Irgendwann kommt der Turnarround und wir sind dabei.  

579 Postings, 3968 Tage SchluckspechtNatürlich

 
  
    
1
06.02.19 09:04
wünschen wir uns alle einen Ausbruch der Aktie und hoffen darauf - die Realität sieht derzeit anders aus.
Eine kurzfristige Spekulation sehe ich hier nicht - aber sich diese Aktie langfristig ins Depot zu legen und zu warten kann eine gute Strategie sein - oder auch nicht....  

87 Postings, 581 Tage mamamiaamore@Minikohle

 
  
    
2
06.02.19 09:30
Der gestrige Kursverlust ist eher auf die Ankündigung von Salzgitter, die Gewinnerwartungen um mehr als 50% für 2019 ggü. 2018 zu senken, zurückzuführen. Das ist schon eine Hausnummer, ich kann mir kaum vorstellen, dass Klöckner sich diesem negativen Trend entziehen kann. Deshalb gehe ich davon aus, dass Klöckner die Gewinnerwartungen für 2019 ebenfalls deutlich niedriger ansetzen wird als 2018. In Q1 dürfte es erstmal eine kräftige Abschreibung geben. Aber Vlt. kommen ja jetzt mal die positiven Effekte der Digitalisierung, Optimierungs- und Effizienzprogramme und Anarbeitungsleistungen zum Tragen, und Klöckner muss keine starken Einbußen aufgrund sinkender Stahlpreise/Nachfrage hinnehmen.

Das Hauptproblem sind die Stahlpreise. Diese werden sich dieses Mal nicht so schnell erholen, denn der durch protektionistische Maßnahmen der USA und EU bedingte temporäre Anstieg der letzten zwei Jahre verpufft offenbar zunehmend. Hinzu kommt, dass die NAchfrage sinkt. Alle Länder produzieren kräftig weiter und China hat immer noch enorme subventionierte Überkapazitäten, die sie überall auf der Welt verramschen. Hinzu kommt, dass China, einst Auslöser des riesigen Stahlbooms, nicht mehr so stark wächst wie in den JAhren zuvor.  Selbst das Projekt der neuen Seidenstraße, das enorm viel Stahl benötigt, hat offenbar nicht geholfen, die Überkapazitäten abzubauen.  

609 Postings, 286 Tage MinikohleDa sind wir uns ja einig

 
  
    
06.02.19 10:33
Deswegen hab ich ja auch nicht mein ganzes Taschengeld hier investiert:)

In Ruhe warten, bis zur Rente sind es noch 10 Jahre. Dann können wir den Kurs ja immer noch nach oben schreien. Auf jedenfall wird’s spannend.  

1581 Postings, 4753 Tage paris03@Schluckspecht

 
  
    
06.02.19 10:59
'sich die Aktie langfristig ins Depot zu legen, kann eine gute Strategie sein - oder auch nicht'

mit solch einer grandiosen Einschaetzung wirst Du 100% richtig liegen und das nicht nur kurz- sonder auch mittel- und langfristig

ich sehe Stahlaktien zur Zeit als out an und auf solch einem Kursniveau kann man nach meiner Einschaetzung sich einige ins Depot legen und dann ab 8 Euro aufwaerts bei Kloeckner wieder verkaufen wenn Stahlaktien wieder in sind.....  

579 Postings, 3968 Tage SchluckspechtSollte sich

 
  
    
06.02.19 12:38
die Dividenenschätzung erfüllen, dann ist die Aktie beim aktuellen Zinsniveau auch ohne großen Kurssprünge derzeit interessant.  

396 Postings, 328 Tage Synopticund sollte sich

 
  
    
06.02.19 14:25
die Dividenenschätzung NICHT erfüllen, dann Gute Nacht )  

69 Postings, 232 Tage FischflüstererKCO

 
  
    
1
06.02.19 16:08
Wie es mit dem Kurs weitergeht entscheiden weder Stahlpreise noch die Konjunktur. Egal wie das Ergebnis aussieht, Rühl wird den Ausblick senken. Die Analysten senken den Daumen noch weiter und es gewinnt bei KCO immer der, der den niedrigsten Kurs ausruft. Hier machen nur die Leerverkäufer die Kurse. Rühl wird bei der HV bestimmt wieder feststellen dass der Kurs gefallen ist und dafür fast 3 Mio kassieren. Bei KCO läuft es wie immer. Der einzige mögliche Lichtblick ist Loh. Mir ist noch nicht klar warum er die letzten Käufe getätigt hat. Die machen keinen Sinn wenn er das Unternehmen nicht beherrschen will. Ab 30 Prozent beherrscht er KCO. Dann gibt es verschiedene Erwerbsangebote nach WpÜG. Im Regelfall richtet sich der Preis nach dem Durchschnittskurs der letzten 3Monate (als grobe Orientierung) Eine Ausnahme gibt es nach Paragraph 4 WpÜG Angebotsverordnung. Kurzform :hat der Erwerber innerhalb der letzten 6 Monate für den Erwerb von Anteilen einen höheren Preis gezahlt so ist dieser anzusetzen. Wenn ich mich recht erinnere hat Loh im September über 9 Euro für KCO Aktien gezahlt. Er müsste also derzeit über 9 Euro bieten. Ca. Mitte März sind die 6 Monate um.   Nur meine Meinung  

1679 Postings, 1820 Tage Kater MohrleCa. Mitte März sind die 6 Monate um.

 
  
    
06.02.19 16:46
sehe ich auch so.
Denke Loh will 51% um den Sack endgültig zu zumachen.
Die abkühlende Konjunktur spielt ihm dabei in die Karten.
Ohne Stahl und Rohstoffe ist auch die Softwareindustrie wertlos.
Die Softwareentwicklung sei es SAP, Salesforce, Oracle und viele mehr, ist absolut wertlos,
wenn das verarbeitete Gewerbe keinen Nutzen daraus ziehen kann.
Ich hab noch kein Auto, keine Brücke, kein Schiff, kein Flugzeug gesehen, das nur aus Software besteht.
Software ist das Mittel zum Zweck um das verarbeitente Gewerbe effizienter zu machen.
So ist es in der Medizin auch.  

3071 Postings, 4687 Tage brokersteveKlöckner profitiert von den stahlzöllen...

 
  
    
06.02.19 18:15
Hat Rühl in Davos erklärt.

Ihr postet Unsinn, der Laden ist maßlos unterbewertet und ein klarer Kauf.
Es sind aberwitzig günstige Kurse.  

609 Postings, 286 Tage MinikohleLieber Brokersteve

 
  
    
1
06.02.19 23:09
Es bringt hier niemandem etwas, wenn man Gebetsmühlen runter rattert. Bin hier gestern rein und im Plus. Was bringt dir das wissen?

In der Ruhe liegt die Kraft und wenn wir die Ministahlkrise hinter uns haben, sehen wir garantiert andere Kurse. Aber das dauert eben. Hab Geduld.  

3071 Postings, 4687 Tage brokersteveVolle Zustimmung....

 
  
    
07.02.19 09:32
Ich will nur anderen das klar machen, da hier eine  50% Chance liegt.  

303 Postings, 1143 Tage Ulrich-14-@alle--Kontraindikatoren In Ariva

 
  
    
2
07.02.19 17:54
--habe in diesen Forum bislang in 2019 geschwiegen--und werde auch bald wieder schweigen, aber angesichts des völligen Niveau-Verfalls in diesem Forum will ich doch auf etwas hinweisen:

--wenn User sich Nicknames wie brokersteve oder Investadviser( HDD-Forum)--oder ähnliche Namen geben--dann leuchten bei mir schon beim Namen alle Alarm-Glocken--wer solche Nickname nötig hat, bei dem ist es mit Börsenerfahrung und mit allgemeiner Intelligenz nicht weit her----wer das Gegenteil von dem macht, was diese Leute posten liegt ganz überwiegend richtig--

--und wenn dann noch wie bei--brokersteve der Poster die göttliche Wahrheit gepachtet hat--denn er kennt die Zukunft--so jedenfalls seine Postings--dann hat man seinen Kontraindikator gefunden--

--von Genies a la Einstein stammt der Spruch. Ich weiss, dass ich nichts weiss, bei brokersteve gilt: ich weiss alles--und ich kenn die Zukunft--oje, oje--

@ Hoyke---wo bist Du--ich würde gerne wieder mal Eulen zu Dir tragen!!!
@mammamiamore: danke für den Inhalt deiner Postings  

3071 Postings, 4687 Tage brokersteveIch poste nur Wahrheiten....

 
  
    
07.02.19 20:51
Fundamental ist der Laden niederster als zur Finanzmarktkrise bewertet.

Der Stahlpreise hat aber einen ganz anderen Level, der Laden wurde kräftig digitalisiert,  an hat eine sehr zukunftsträchtige Handelsplattformen entwickelt und Rühl hat in Davos deutlich zu verstehen gegeben, dass es für den Kurs keine Rechtfertigung gibt, die stahlzölle für Klöckner sogar gut sind. Und dann gibt es noch einen potentiellen Übernehmer.

Also ganz klarer Kauf für mich, alles andere ist kurzfristiges Geplänkel.

Um Klöckner werden sie sich irgendwann in naher Zukunft reißen, dann wollen es auf einmal alle wieder gewusst haben.  

69 Postings, 232 Tage Fischflüstererbrokersteve

 
  
    
07.02.19 21:09
Warum so unruhig? Die Wahrheit hast du du sicher nicht gepachtet. Und,  es sind keine Wahrheiten sondern im besten Fall Fakten. Diejenigen die zum Teil seit Jahren in KCO investiert sind haben die Erfahrung gemacht dass Rühl vor allem eines kann: enttäuschen. Wir werden sehen wie die nächsten Monate laufen. Viel erwarte ich nicht von den nächsten Zahlen. Sollte Loh tatsächlich Ende März ein Angebot machen wollen wird man bis dahin den Kurs drücken. Ein Angebot ist dann für unter 7 Euro möglich.  Nur meine Meinung.  

609 Postings, 286 Tage Minikohle@ulrich

 
  
    
1
08.02.19 00:02
Danke für dein Posting, hab es ja auch lieb versucht.

In einem Satz unterscheiden sich Männer von Frauen:

Was für ein Arsch  

153 Postings, 4135 Tage chuchoUlrich zum niveauverfall

 
  
    
08.02.19 11:26
Da geb ich dir recht. Jetzt werden schon Zitate die bereits seit der Antike existieren Personen des 20. Jh. Untergeschoben. Es War cicero der wusste, dass er nichts wusste. Also Vorsicht mit den Zitaten. Aber ansonsten geb ich dir recht.  

Seite: Zurück 1 | ... | 448 | 449 |
| 451 | 452 | ... | 481  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben