UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Mich nervt dieser Bitcoin so dermaßen!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.06.19 15:02
eröffnet am: 22.06.19 15:22 von: TonyWonder. Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 25.06.19 15:02 von: hokai Leser gesamt: 654
davon Heute: 2
bewertet mit 7 Sternen

1279 Postings, 595 Tage TonyWonderful.Mich nervt dieser Bitcoin so dermaßen!

 
  
    
7
22.06.19 15:22
Da programmieren Leute einfach mal rotzfrech ihr eigenes Geld und dann will das auch noch jeder und die Kurse gehen durch die Decke. Sorry, aber mir unbegreiflich. Wer kauft den Schrott nur? Das werd ich nie begreifen und ich würd mir niemals einen Coin kaufen, egal von wem. Und wieso bin ich da nicht drauf gekommen, mein eigenes Geld zu programmieren? Wenn das einfach so jeder Depp machen kann. Obwohl, Facebook macht ja nu auch noch seinen eigenen Coin. Vielleicht könnte ich ja auch noch...............Wie auch immer. Für mich sind diese Dinge skandalös und ich komm damit nicht klar.

LG Tony (Bitcoin Gegner)  

21024 Postings, 3963 Tage KryptomaneUnd

 
  
    
6
22.06.19 18:14
ich überlege gerade, warum ich nicht die Kryptowährung erfunden habe
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]

4222 Postings, 759 Tage ShitovernokheadGlam-Groschen

 
  
    
4
22.06.19 18:48
sind in aller Munde.
1.000 BC = 1 GG  

1279 Postings, 595 Tage TonyWonderful.Mal im Ernst.

 
  
    
2
22.06.19 20:00
Wer sind diese Leute, die für etwas 20.000 Dollar bezahlen, was mal ein paar Dollar gekostet hat und was keinen physischen Wert hat und nur aus Nullen und Einsen besteht?

Ich möcht so einen mal kennenlernen!

Für mich war eigentlich klar, daß dieser Kryptodreck wieder zusammen bricht. Aber nu hat er wohl die zweite Luft bekommen und mir ist nicht klar, warum!

LG Tony  

4222 Postings, 759 Tage ShitovernokheadTony

 
  
    
2
23.06.19 13:40
Die Fragen kann ich Dir nicht beantworten.
Zwar habe ich die Entwicklung mitbekommen, bin aber zu sehr Realist, als dass sich mein Geist mit dieser teils fiktiven Komplexität auseinander setzen möchte.
Bares ist wahres...  

1279 Postings, 595 Tage TonyWonderful.Es gibt über 1600 Kryptowährungen!

 
  
    
2
23.06.19 15:10
Mich stört einfach die Leichtigkeit mit der man Milliardär werden kann. Und immer wieder die gleiche Frage. Wer kauft sowas und wieso?

LG Tony  

1279 Postings, 595 Tage TonyWonderful.Das glaub ich niemals!

 
  
    
2
23.06.19 15:25
Kryptowährungen in Deutschland beliebter als Aktien

- Nahezu jeder zehnte Deutsche besitzt Kryptowährungen wie Bitcoins

- Gemessen an der Besitzquote sind Kryptowährungen beliebter als Aktien


Gleichzeitig erkennen immer mehr Menschen in Deutschland das Potenzial der Digitalwährungen. Mehr als 18 % der Befragten gaben an, entweder Kryptowährungen aktuell zu besitzen (9,2 %) oder in der Vergangenheit gehandelt zu haben (9,1 %). 58 % der Befragten aus diesen beiden Gruppen haben sogar selbst bereits Coins geschürft.

Kryptowährungen werden immer beliebter und nehmen offenbar auch hinsichtlich der Bedeutung für die Geldanlage einen stetig steigenden Wert ein. Mit 9,2 % ist die Kryptowährungsbesitzquote in Deutschland sogar höher als die des Aktienbesitzes. Diese beläuft sich laut Auskunft des Deutschen Aktieninstituts (DAI) im Jahr 2018 bei Direktinvestments in Einzelwerte auf 7,1 %. Insgesamt ist zu beachten, dass die Grundgesamtheit der potenziellen Kryptowährungsbesitzer in der Studie kleiner ist, da es sich um volljährige Personen mit Internetanschluss handelt, wohingegen das DAI in seiner Betrachtung alle Bundesbürger ab einem Alter von 14 Jahren einbezieht.

"Die Studie zeigt, dass Kryptowährungen längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind. Verwunderlich ist das nicht, denn sie weisen zahlreiche Vorteile wie Inflationsschutz, Fälschungssicherheit und eine dezentrale Struktur auf. Wir sind uns sicher, dass die Verbreitung weiter zunimmt, wenn erst einmal Sparprodukte wie börsengehandelte Indexfonds (ETFs) oder Schuldverschreibungen auf Kryptowährungen emittiert werden.  

4222 Postings, 759 Tage ShitovernokheadEs wird zappenduster

 
  
    
3
23.06.19 17:50
Also ich setze auch eher auf Whisky statt auf Coins.
Fortsetzungen sind meist nicht so gut wie das Original, aber bei Mario Draghis ?Whatever it takes? war der erste Teil schon verheerend. Nun hat er es wiederholt verlauten lassen und das Mantra der Märkte wiedergegeben. Die Bilanz der EZB ist auf Rekordniveau und er will weiter die Geldschleusen öffne ...
 

32400 Postings, 5153 Tage JutoIn ny

 
  
    
3
23.06.19 18:15
Kaufen sich nachbarn schon
Ihre selbsterzeugte solarenergie
Mit kryptowährung ab.
Leute, die zeit bleibt nicht stehen,
Geht mit!!!
Ein Netzwerk aus Nachbarn in der US-Metropole versorgt und beliefert sich gegenseitig mit eigenem Solarstrom vom Dach. Kein großer Versorger hängt dazwischen. Jede Kilowattstunde kann dabei genau zugeordnet und abgerechnet werden. Auch in Deutschland laufen bereits Pilotprojekte mit der Blockchain.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

1279 Postings, 595 Tage TonyWonderful.CDU/CSU will Stable Coin einführen!

 
  
    
1
25.06.19 14:33
Berlin: Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion will sich für eine staatliche Kryptowährung einsetzen, einen sogenannten Stablecoin. ?Es gibt ein Bedürfnis dafür?, sagte der Blockchain-Experte der Union, Thomas Heilmann, am Dienstag in Berlin. Allerdings seien die Notenbanken noch skeptisch.

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...T9aV0ps2tQMyF-ap6  

31505 Postings, 6013 Tage Börsenfan@Tony: einfach mal über den Tellerrand schauen,

 
  
    
2
25.06.19 14:38
Krypto´s sind länderunabhängig und nicht anfällig auf deren politischen Umfeld. Die Asiaten sind da schon ganz weit vorne, da kannste schon mit Kryptos an Flughäfen und sonstwo zahlen. Denke das wird die Zukunft werden. Aktien sind doch auch nix anders, alles virtuell..
-----------
Defragmentierung unterm Aluhelm, 47% von 100% abgeschlossen...

1279 Postings, 595 Tage TonyWonderful.@Shitty.

 
  
    
1
25.06.19 14:38
Zum Schluß bleiben wir zwei Bargeldfetischisten wohl übrig. Heute kam auf B5 aktuell - das ist ein bayerischer Radiosender - die Meldung, dass bei den Firmen, die Bargeldtransporte übernehmen oder Geldautomaten auffüllen, die Aufträge kontinuierlich weniger werden und das bargeldlos zu zahlen voll auf dem Vormarsch ist.

LG Tony  

31505 Postings, 6013 Tage Börsenfanna wer zahlt denn heute nicht mit Karte?

 
  
    
25.06.19 14:40
-----------
Defragmentierung unterm Aluhelm, 47% von 100% abgeschlossen...

32218 Postings, 3186 Tage Nokturnal#13 Ich.......

 
  
    
2
25.06.19 14:41

1279 Postings, 595 Tage TonyWonderful.@Börsenfan

 
  
    
1
25.06.19 14:43
Ich hab ja nix gegen Kryptos an sich. Was mich stört, ist die Tatsache, dass Privatunternehmen einfach hergehen können und Geld programmieren. Wenn da wenigstens Staaten oder Banken dahinter stünden. Aber nein, jeder Hinz und Kunz kann daher kommen und sein eigenes Geld programmieren. Und das ein Bitcoin von 0 auf 20000,- Dollar steigen kann, liegt weit über meiner Vorstellungskraft, wie das funktioniert!

LG Tony  

68099 Postings, 5734 Tage BarCodeMelde mich hier ebenfalls

 
  
    
3
25.06.19 14:55
als Bargeldfan an! Zahle zwar auch mit der Kontokarte, möchte das Bargeld aber auch nicht missen. Anonymität hat für mich auch einen Wert!
Heiße schließlich BarCode und nicht KartenCode!
-----------
Alles ist relativ.

32218 Postings, 3186 Tage Nokturnal#16 Obwohl jeder weiß das du Ulli Linse heisst

 
  
    
25.06.19 14:59
.....reimen ohne zu schleimen !  

68099 Postings, 5734 Tage BarCodeDas zweite l

 
  
    
25.06.19 15:00
kannst du getrost in deinem Jaucheeimer versenken...
-----------
Alles ist relativ.

25613 Postings, 3585 Tage hokai#4 vor ein Paar Jahrhunderten

 
  
    
1
25.06.19 15:02
- Barkarte kann Dir davon berichten - wurden in Holland immense Beträge für Tulpen bezahlt, man muss nur genug Leute finden die daran glauben.
Ist wie bei den Angeboten von Mediamarkt & Co., da wird auch alles rausgekloppt, nach dem Motto rate mal wer zahlt, die glauben auch dass ein hoher Prozentsatz seinen Zahlungen nachkommt.  

   Antwort einfügen - nach oben