UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

SBM - Europas günstigste Immobilienaktie

Seite 1 von 44
neuester Beitrag: 15.07.19 14:50
eröffnet am: 28.09.17 23:46 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 1092
neuester Beitrag: 15.07.19 14:50 von: OneLife Leser gesamt: 143396
davon Heute: 91
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 | 44  Weiter  

12277 Postings, 5074 Tage ScansoftSBM - Europas günstigste Immobilienaktie

 
  
    
13
28.09.17 23:46

Ich wollte eigentlich bei Ariva eigentlich kein neues Thema mehr eröffnen, aber da bei w:o ein User den Investmentcase perfekt

... (automatisch gekürzt) ...

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...stanzriese-perspektive
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 29.09.17 11:44
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 | 44  Weiter  
1066 Postings ausgeblendet.

95377 Postings, 7063 Tage Katjuschadie Euronext-Seite ist übrigens schöner :)

 
  
    
1
08.07.19 14:39
https://live.euronext.com/en/product/equities/MC0000031187-XPAR

auch die Charts passen nun endlich mal. Die waren ja vorher in den Zeitfenstern teils komplett falsch gezeichnet.
-----------
the harder we fight the higher the wall

12277 Postings, 5074 Tage ScansoftWir Aktionäre leiden,

 
  
    
2
08.07.19 17:26
die Russen feiern:-)

https://twitter.com/MonteCarloSBM/status/1147922515190329346
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

737 Postings, 3524 Tage millemaxMir wäre

 
  
    
08.07.19 18:16
...die alte Euronext-Seite mit Anknabbern der 59? Marke lieber gewesen;)  

383 Postings, 2201 Tage al_stingMietvervielfacher Berlin versus Monaco

 
  
    
2
09.07.19 12:22
"Darauf ein Vervielfältiger von 60 (selbst in Berlin werden schon bis zum 40ig fachen der NKM gezahlt, da ist 60 in Bestlage von MC eigentlich noch zu wenig!), macht et voila 3Mrd.! "
Sehe ich genau anders herum. Berlin bietet für eine europäische Metropole nach wie vor ein günstiges Mietniveau, während die  immobilienpreise diesen Rückstand zu anderen Metropolen in der letzten Zeit wettgemacht haben dürften. Das niedrigere Mietniveau liegt einerseits an der Vergangenheit, andererseits an dem niedrigeren Einkommensniveau der Region. Beides könnte sich aber mit einiger Wahrscheinlichkeit mittel- bis langfristig ändern, daher finde ich in Berlin überproportional hohe Mietmultiplikatioren rational erklärbar.

Bei Monacco hingegen sehe ich wenig Gründe, warum die Mieten in absehbarer Zeit weiter eskalieren sollten. Die Preisnvieau in Monacco ist bereits rekordhoch, und die benachbarten Staaten Italien und Frankreich sind wirtschaftlich derzeit nicht so pralle. Ich sehe dort eher Abwärtspotential als weiteres Eskalationspotential, daher würde ich zur Wertabschätzung niedrigere Mietmultiplikatoren als in Berlin ansetzen.  

2076 Postings, 700 Tage CoshaEine ungestillte Nachfrage

 
  
    
8
09.07.19 12:42
trifft auf ein durch den schieren geographisch bedingten Platzmangel beschränktes Angebot.
Klar gibt es für alles in der Welt ein theoretisches Ende bzw. einen Höhepunkt,aber wo der im Fall Monaco/Preise/Immobilien liegen mag...keine Ahnung.
De facto sind die Preise dort schon seit Jahren gefühlt am Limit und steihgen eben dennoch weiter an.
Das ist für mich wirklich ein anderer Planet mit dem ich persönlich auch so absolut überhaupt nichts gemeinsam habe,ich verstehe aber das diese Parallelwelt existiert und nach sehr spezifischen Gesetzen und Regeln funktioniert.

Solange die Gelbwesten nicht mit brennenden Fackeln und einer mobilen Guillotine in Monte Carlo einfallen kreist diese seltsame Welt auf ihren eigenen Bahnen weiter.
 

95377 Postings, 7063 Tage KatjuschaPlatmangel trifft vor allem auf Steuergeschenke

 
  
    
2
09.07.19 13:09
Und Luxusleben.

Das ist mit Berlin und einem normalen Immobilienmarkt gar nicht zu vergleichen, erst recht wenn in Berlin politisch immer irgendwelche Zwänge bestehen, denen Monaco schlichtweg durch das Fürstentum nie ausgesetzt sein wird.

Es wird daher in Monaco immer ein Luxus-Klientel geben, das dort die wenigen Immobilien nutzt. Ich frag mich ja manchmal was bei einer weltweiten Krise passieren würde, die wir noch nie gesehen haben, maximal vergleichbar mit 1929. Ich wäre mir nicht mal sicher, dass Monaco davon besonders schwer getroffen würde. Möglicherweise fliesst dann erst recht das Geld in diese sicheren Häfen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

513 Postings, 1559 Tage BerlinTrader96Und das relativ

 
  
    
09.07.19 13:35
niedrige Mietniveau lässt sich in Berlin ja überhaupt nicht mehr heben! Ich sag nur Milieuschutz, Mietpreisbremse, Sanierungsverbote, Mietendeckel, Vorkaufsrechtsausübung, Enteignung,....
Hier regiert der Wahnsinn!!
Insofern muss jeder der hier zu Faktoren von 30-40 kauft geistig beschränkt sein oder aber den Taschenrechner in Monaco vergessen zu habe!  

3821 Postings, 1614 Tage vinternet:-)

 
  
    
2
10.07.19 17:43
Überall in Monaco soll es seit Dienstag 5G-Mobilfunk geben. Der Stadtstaat kommt damit anderen europäischen Ländern zuvor. Den Netzaufbau übernahm der umstrittene chinesische Anbieter Huawei.
 

623 Postings, 3787 Tage FFrodxin...

 
  
    
2
10.07.19 17:57
Reicht bei denen nicht ein Sendemast?  

666 Postings, 4142 Tage share999MC SBM

 
  
    
4
10.07.19 18:25
Im Zuge einer kleinen Südfrankreich-Tour wollte ich mir doch mal ein eigenes Bild von den jeweiligen SBM Assets machen und habe hierzu heute ein paar Stunden im Fürstentum verbracht. Neben der unspektakulären Betonwüste und allerlei Protz, stehen unsere Assets wirklich in voller Pracht im Zentrum und versprühen doch den Charme einer eigenen Klasse. Alle Objekte inkl Cafe de Paris und sämtlichen Einzelhandelseinheiten waren zudem sehr gut besucht.

Tolle Erfahrung sich als Aktionär auch mal materielle Assets direkt anschauen und sich ein eigenes Bild davon machen zu können.

Grüße von der blauen Küste  

975 Postings, 2159 Tage 11fred11ist der große Block

 
  
    
10.07.19 18:41
bei 59 nach Feierabend immer weg?
Mir war so, als wäre das nur zum Monatsende.
Kommen ihm die aktuellen Kurse schon zu nahe?  

975 Postings, 2159 Tage 11fred11das war dann wohl nur mal

 
  
    
7
11.07.19 08:39
eine Momentaufnahme - sie sind wieder drin. Dass sie bedient werden, steht für mich fest.

Bin gerade wieder auf Sylt als Rettungsschwimmer in meiner Freizeit. Vergleiche zu Monaco liegen nahe. (nur immobilienbezogen).
Haben vor 9 Jahren eine 2 Zimmer-Whg auf Pump gekauft. 4 000 E der m2. Unsere Frage an unseren Berater damals. "Ist das denn nicht eine Blase?", antwortete er: "Das war schon vor 40 Jahren eine Blase und bleibt es auch." Es sieht so aus, dass wir nächstes Jahr für 8000/m2 verkaufen könnten.
Alle haben uns damals gewarnt, es wäre zu teuer -das kann nicht mehr steigen....

Gelegenheiten auf Inseln des Luxus sollte man nutzen - so wie unsere Aktie.

 

93 Postings, 2289 Tage schroederhro#1079

 
  
    
11.07.19 08:41
bei 4k/m² wäre meine Wohnung vor neun Jahren extrem klein ausgefallen ;-)  

975 Postings, 2159 Tage 11fred11deswegen auf Pump

 
  
    
11.07.19 09:15
- das ist der Vorteil, wenn man bei den sehr günstigen Zinsen für eine werthaltige Immobiliengelegenheit von einer Bank Geld bekommt.
Ist einfach ein weiteres Standbein und will ich gar nicht mit Pro und Contra ggü Aktien bewerten.
Da die Zinsen weiter günstig bleiben, werden sich auch Reiche und sehr Reiche günstiges Geld leihen und auch weiterhin in Monaco Wohnungen kaufen.  

38 Postings, 96 Tage Teddy97Falls es jemanden gibt,

 
  
    
2
12.07.19 08:13
der es nicht mitbekommen hat: Der Geschäftsbericht ist online gestellt worden.  

975 Postings, 2159 Tage 11fred11es bildet sich jetzt ja auch tatsächlich

 
  
    
12.07.19 09:56
ein nachvollziehbarer Aufwärtstrend ab.

Die 3. Flagge seitwärts - theoretisch geht es Ende des Monats auf die nächste Stufe nach oben.

 
Angehängte Grafik:
design_large.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
design_large.png

12277 Postings, 5074 Tage ScansoftGB

 
  
    
4
12.07.19 14:09
Alles ok beim GB:

- 37 Mill. OCF (alles ohne OMC und Hotel de Paris) + 12 Mill. Betclic. Die 100 Mill. OCF sollten daher 2020/2021 deutlich übertroffen werden.
- Casino mit 8 Mill. Ebitverlust immer noch negativ, hier gibt es neben OMC weiterhin den größten potentiellen Ergebnishub
- Man will zukünftig noch stärker ins Casino investieren, um die high roller besser anzusprechen. Mit dem neuen Ultra Luxus Hotel de Paris hat man jetzt auch das entsprechende Werkzeug in der Hand
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

737 Postings, 3524 Tage millemaxHotel de Paris-Renovierung der letzten Jahre

 
  
    
1
14.07.19 11:49
Die Umbauten waren ja schon krass in 2015-2018:
https://www.youtube.com/watch?v=w6nsRRYPIgg  

737 Postings, 3524 Tage millemaxJetzt wird mir einiges noch klarer

 
  
    
14.07.19 12:05
...nach einem so massiven Eingriff in die benachbarte Infrastruktur und Abschluss der Arbeiten mit Grünflächen und Parkanlage wohl in 2020 (stimmt das- hab ich in einem Architekturartikel vor einigen Wochen gelesen?!), wird das ganze Areal wohl in 12-18 Monaten in voller Pracht nmM. erblühen.
Will heißen in 2020/2021 wird diese Perle mit 2018/2019 in keinster Weise vergleichbar sein.
Das Klientel für Hotelpreise > 20000? pro Woche wird während dieser Umbauten- auch in 2018 ! - wohl nicht leicht zu gewinnen gewesen sein...man kann ja nicht Tag+Nacht Roulette spielen:-)
Ab Mitte nächsten Jahres sehe ich hier brutales Up-Potential.
By the way: im aktuellen GB stehen unter den Casino-Besuchern nur 3% Amis und 2% Russen, fand ich auch sehr erstaunlich...nahezu 50% insg. Franzosen und Italiener.
Wie gesagt: wenn das ganze Areal in voller Pracht mit Grünanlagen fertiggestellt ist wird das ganz (!!!) aussehen!  

737 Postings, 3524 Tage millemaxganz anderst (!) aussehen !

 
  
    
14.07.19 12:06

737 Postings, 3524 Tage millemaxwieder ein t zuviel:-)

 
  
    
14.07.19 12:27
der Tipperei im Auto (auf dem Beifahrersitz) sind wohl Fehler geschuldet.
Im Film sieht man ja auch im 2.Teil das Projekt One MC recht schön.
Ich werde wohl weiter akkumulieren müssen nach meinen neuesten Recherchen - der GB der letzten Tage ist für mich eher weniger aussagekräftig nach diesen krassen Umbauten.
Das soll es nun aber mit meinen "Worten zum Sonntag" gewesen sein...  

34 Postings, 412 Tage Master MagnoliaNeubau

 
  
    
1
14.07.19 16:28
In dem Video sieht man ja nochmal schön, dass die ?Renovierung? des Hotels ein vollständiger Neubau war.  

157 Postings, 4930 Tage Boarder66Irgendwie

 
  
    
14.07.19 18:42
ist Renovieren das falsche Wort für diese Bauarbeiten :)

Gruß
Boarder  

2379 Postings, 3478 Tage JulietteMonaco Sculptures

 
  
    
3
15.07.19 10:11

"Es könnte kaum einen besseren Ort für Auktionen geben als das Fürstentum Monaco, die Stadt der Superreichen. Die gesamte Côte d'Azur ist ja das Refugium der Wohlhabenden, die der Sommerhitze ans Meer entfliehen wollen. Hier haben die Reichen ihre Villen und Sommerhäuser, hier trifft man seinesgleichen. Das hat das französische Auktionshaus Artcurial schon vor 15 Jahren begriffen und hält seither jeden Sommer zwischen 17. und 19. Juli im elitären Hotel Hermitage seine Sommerauktionen ab. Geboten werden Oldtimer, Schmuck, Uhren und Hermès Vintage. Heuer wurde das Angebot erstmals um Skulpturen erweitert.Dazu hat sich das Auktionshaus mit der Monte-Carlo Société des Bains de Mer, jener Gesellschaft, der die wichtigsten Luxushotels, wie das Hotel de Paris und das Hermitage, Spielcasinos sowie Bars und Nachtklubs gehören, zusammengetan und unter dem Namen ?Monaco Sculptures? einen Skulpturenparcours quer durch Monte-Carlo zusammengestellt...":


 

340 Postings, 2142 Tage OneLifeVolumen

 
  
    
15.07.19 14:50
Das Handelsvolumen hat in den letzten Tagen wieder merklich abgebaut. Es wird wohl noch eine ganze Weile dauern, bis wir die 60? wiedersehen werden.

Meine Order zu 55,00? ist heute endlich abschließend bedient worden, nachdem es in der vergangenen Woche nur zu einer Teilausführung gekommen ist.

Ich bin gespannt, wann das Volumen wieder anziehen wird und Investoren wieder beherzigt  aus dem ASK kaufen werden.

Bis dahin heißt es für mich, monatlich fleißig Stücke einzusammeln  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 | 44  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben