UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Vivacon explodiert !!

Seite 3 von 264
neuester Beitrag: 29.04.14 18:52
eröffnet am: 14.09.10 09:48 von: pennyzocker Anzahl Beiträge: 6594
neuester Beitrag: 29.04.14 18:52 von: whiskas Leser gesamt: 587579
davon Heute: 11
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 264  Weiter  

94 Postings, 3386 Tage helleagySoll das heißen, dass die Sanierung geglückt ist??

 
  
    
06.12.10 23:43

 

Unter Historie auf der Homepage ist zu lesen:
2010

Die Vivacon AG führt die Sanierungsvergleiche zu  einem erfolgreichen Abschluss. In der Folge nimmt das Unternehmen das  operative Geschäft auf und konzentriert sich auf seine Kernkompetenzen  rund um die Themen Erbbaurecht und Immobilien.

 

http://www.vivacon.de/unternehmen/historie.html

 

 

 

 

 

 

4435 Postings, 3750 Tage kologehallo

 
  
    
07.12.10 15:00

und weiss einer was? kurs zwar schonwider runter, dennoch bei 0,65 EUR....

 

4435 Postings, 3750 Tage kologegagfah

 
  
    
08.12.10 08:32

augen heute auf gagfah (aktienrückkauf)...

 

94 Postings, 3386 Tage helleagyDa bin ich auch investiert...

 
  
    
08.12.10 13:23

hoffe, dass das Aktienrückkaufprogramm wieder etwas mehr Schwung in die Entwicklung bringt. Nach der Dividendenkürzung sind ja recht viele Aktionäre aussgestiegen und der Kurs hat deutlich abgebaut...vielleicht war das, im Bezug auf das Rückkaufprogramm, ja Absicht...wer weiß.

 

4435 Postings, 3750 Tage kologewie gewonnen

 
  
    
08.12.10 20:05

so zeronnen, und der kurs sackt wieder ab. sehr merkwürdig was hier abging. aber die umsätze waren ja auch eher gering 

 

5195 Postings, 3876 Tage andy0211helleagy,

 
  
    
08.12.10 22:36
wo steht denn was von einem Aktienrückkaufprogramm. könntest du mal bitte eine quelle angeben. für mich war der anstieg nur ein hochjubeln ohne begründung bzw. news
danke und gruß  

2630 Postings, 3704 Tage mc.cash@andy

 
  
    
09.12.10 09:14
Selbst hier bei Ariva steht es drinn (schon seit gestern)  

4435 Postings, 3750 Tage kologeaktienrückkaufprogramm

 
  
    
09.12.10 10:24

das bezieht sich auf gagfah und nicht auf vivacon.

 

5195 Postings, 3876 Tage andy0211mc.cash

 
  
    
09.12.10 11:19
wo soll denn das stehen- wenn du den link von der homepage meinen solltest, das ist nichts neues. und hier unter news ist die letzte meldung 06.07.10.
gruß  

94 Postings, 3386 Tage helleagy@ andy: Gagfah - Aktienrückkauf

 
  
    
09.12.10 12:31
Gagfah will für 125 Millionen Euro eigene Aktien kaufen


    LUXEMBURG (dpa-AFX) - Das Immobilienunternehmen Gagfah will für bis zu 125 Millionen Euro eigene Aktien zurückkaufen. Wie das Unternehmen am Dienstagabend mitteilte, sollen mit dem Vorratsbeschluss aus der Hauptversammlung von April rund 20 Millionen Papiere am Markt erworben werden. Die genaue Zahl der Aktien hänge am Ende von der Kursentwicklung des Papiers ab. Ziel des Aktienrückkaufprogramms, das am 8. Dezember beginnt, sei die Reduzierung des Aktienkapitals der Gesellschaft./stk

 

Quelle:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...gene-Aktien-kaufen-975027

 

94 Postings, 3386 Tage helleagy@ Andy

 
  
    
09.12.10 12:33

mein Posting bezog sich auf Gagfah...sorry, hätte ich noch dazuschreiben sollen.

 

5195 Postings, 3876 Tage andy0211ja ok

 
  
    
09.12.10 13:41

1934 Postings, 3459 Tage pennyzockerVivacon kann eine Übernahmekandidat sein ? !!

 
  
    
1
23.12.10 16:12
Ich werde unter Beobachtung haben ...das ganze handel ist sehr merkwürdig !!  

1934 Postings, 3459 Tage pennyzockerEs ist so verdammt ruhig hier.. als ob eine Bombe

 
  
    
1
05.01.11 10:25
platzen könnte !!  

10752 Postings, 3553 Tage sonnenscheinchenauf Friedhöfen ist es immer ruhig

 
  
    
1
05.01.11 10:27

1934 Postings, 3459 Tage pennyzockerwer lesen kann ist in Vorteil..

 
  
    
05.01.11 13:43

1934 Postings, 3459 Tage pennyzockerHaben welche noch nicht genug ??!

 
  
    
05.01.11 13:45

94 Postings, 3386 Tage helleagyzu Kursdiamanten...

 
  
    
2
05.01.11 14:19

Was ein Haufen Dummschwätzer...meine Mutter, die gar keine Ahnung von Finanzen hat, könnte auch solche nichtssagenden Analysen zu jeder beliebigen Aktie der Welt schreiben....SO würde ich auch gerne mein Geld verdienen...vielleicht sollte ich auch einen teuren Börsenbrief rausgeben....

 

1934 Postings, 3459 Tage pennyzockerBald kommen die Zahlen !!

 
  
    
05.01.11 14:27

1934 Postings, 3459 Tage pennyzockerChart für Ausbruch !!

 
  
    
05.01.11 14:39
 
Angehängte Grafik:
chart_3years_vivacon.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_3years_vivacon.png

1934 Postings, 3459 Tage pennyzockerseit wann gibtes diese Aktie A1EL9J7 ??!

 
  
    
05.01.11 15:56

1934 Postings, 3459 Tage pennyzockerZulassungsbeschluss von 28.10.10

 
  
    
05.01.11 16:04
Vivacon AG
Köln
Zulassungsbeschluss

Zum regulierten Markt wurden

Stück 1.988.520

(Euro 1.988.520,00)

auf den Inhaber lautende Stammaktien

in Form von nennwertlosen Stückaktien

- mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je Euro 1,00 -

aus der Kapitalerhöhung gegen Sacheinlagen vom April 2010

und mit Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2010

- dauerhaft globalverbrieft -

- ISIN DE000A1EL9J7 bzw.

ab Dividendengleichstellung ISIN DE0006048911 -

der

Vivacon AG, Köln,

zugelassen.



Frankfurt am Main, 28.10.2010

Frankfurter Wertpapierbörse

Geschäftsführung  

1 Posting, 3337 Tage patenonkel78Jahresabschluss

 
  
    
2
06.01.11 21:03
Vivacon kündigt Zahlen an

Von iz

Eine Plei­te der Köl­ner Vi­va­con ist of­fen­bar end­gül­tig ab­ge­wen­det. In den ers­ten Ja­nu­ar­wo­chen des neuen Jah­res will Vor­stand Marco Meyer die lange an­ge­kün­dig­ten, jetzt aber erst mit Ernst-&-Young-Tes­tat ver­se­he­nen Ge­schäfts­zah­len für die Jahre 2008 und 2009 vor­le­gen. Für Ende Fe­bru­ar peilt er eine or­dent­li­che Haupt­ver­samm­lung an. Und: Spä­tes­tens bis zum vier­ten Quar­tal 2011 wird die Ent­schul­dung der Vi­va­con nach Ein­schät­zung Mey­ers ge­schafft sein - trotz letz­ter Un­klar­hei­ten im Fall des Gläu­bi­gers NordLB.

Bei den Ir­ri­ta­tio­nen zwi­schen Vi­va­con und NordLB geht es un­ver­än­dert um einen von den Köl­nern re­kla­mier­ten Sa­nie­rungs­bei­trag der Lan­des­bank in Höhe von 2,45 Mio. Euro, der bis heute nicht ge­flos­sen ist. In Krei­sen der Bank ver­lau­tet dazu, eine ent­spre­chen­de Ver­ein­ba­rung habe es nie ge­ge­ben. Zwei­ter Streit­punkt ist eine von Meyer ge­wünsch­te end­gül­ti­ge Ent­las­sung sei­nes Un­ter­neh­mens aus der Schuld in einer Grö­ßen­ord­nung von gut 16 Mio. Euro. Bei die­ser geht es um einen Kre­dit, den die NordLB der Vi­va­con An­fang 2008 für den 21 Mio. Euro teu­ren Kauf einer 80%-Be­tei­li­gung am Ge­bäu­de­ver­wal­ter Cu­ra­nis, Muns­ter (Lü­ne­bur­ger Heide), ge­währt hatte.

Wer über­nimmt die Schul­den?

Die Be­tei­li­gung ging Ende 2009 im Zuge der Sa­nie­rung der schwer an­ge­schla­ge­nen Vi­va­con an die von Ra­fa­el Ko­ren­ze­cher ge­führ­te Con­sus Pro­per­ty Group, Ber­lin. Bei der Ge­le­gen­heit wan­der­ten auch in vier Ob­jekt­ge­sell­schaf­ten ge­bün­del­te 736 Wohn­ein­hei­ten für mehr als 20 Mio. Euro an die Ber­li­ner. Die Schuld­über­nah­me durch Con­sus ist of­fen­bar immer noch nicht voll­zo­gen. Der In­ves­tor macht dafür die NordLB ver­ant­wort­lich. Die ge­schol­te­ne Bank schweigt dazu. Das Pro­blem für die Vi­va­con: Soll­te die Schuld­über­nah­me durch Con­sus nicht zu­stan­de kom­men, könn­te die Bank et­wai­ge For­de­run­gen wei­ter­hin an die Ur­sprungs­schuld­ne­rin Vi­va­con rich­ten.

Wenn Marco Meyer trotz die­ser Un­klar­hei­ten tes­tier­te Ge­schäfts­zah­len an­kün­digt, dann spricht das dafür, dass er sein mas­siv ge­schrumpf­tes Un­ter­neh­men für hin­rei­chend sta­bi­li­siert hält. Die Rest­schul­den, die die Vi­va­con noch bei der Post­bank und der Credit Su­is­se hat, lie­gen bei deut­lich unter 10 Mio. Euro. Soll­te die Ent­schul­dung bis Ende 2011 ge­lin­gen, hätte die bör­sen­no­tier­te Vi­va­con in Zu­sam­men­ar­beit mit 18 Gläu­bi­ger­ban­ken 540 Mio. Euro ent­schul­det.

Meyer hat die frü­he­ren Ge­schäfts­zwei­ge Port­fo­li­o­han­del, Pro­jekt­ent­wick­lung sowie Be­tei­li­gun­gen an Cu­ra­nis und Wiag im Laufe der Sa­nie­rung ab­ge­schnit­ten. Er kon­zen­triert sich aufs Ge­schäft mit Erb­bau­rech­ten. 2010 be­stell­te die Vi­va­con für 1.100 Grund­stü­cke Erb­bau­rech­te, womit der jähr­li­che Fluss an Erb­bau­zin­sen von 12 Mio. auf 15 Mio. Euro stieg. Damit feh­len nur noch rund 2 Mio. Euro bis zum bis­he­ri­gen Spit­zen­wert der Vi­va­con von gut 17 Mio. Eur

 

793 Postings, 3360 Tage socke7$$$$

 
  
    
2
06.01.11 22:35

428 Postings, 3338 Tage domi600...

 
  
    
06.01.11 23:00

puh, das klingt gut

 

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 264  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben