UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Neues von Nestle WKN A0Q4DC ....

Seite 8 von 37
neuester Beitrag: 19.02.19 09:58
eröffnet am: 25.01.10 20:43 von: dddidi Anzahl Beiträge: 922
neuester Beitrag: 19.02.19 09:58 von: bpmeister130. Leser gesamt: 388528
davon Heute: 105
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 37  Weiter  

369 Postings, 3775 Tage Shakenhatte ich etwas glück mit der Aussage in #171

 
  
    
05.01.11 20:11
ein Rückgang bei Nestlé in Verbindung mit einer Korrektur beim Franken. Kam schneller als erhofft diese Kombination, vor allem in der kurzen Zeit. Ich werde allerdings noch etwas warten mit dem nachkaufen.  

1056 Postings, 3635 Tage bufraEs ist nun langsam

 
  
    
08.01.11 15:06

an der Zeit bei unserem Titel im Tranchen nach zu Kaufen. Ab Fr.53.20 in verschiedenen Tranchen bis so gegen 49 nachkaufen ist für mich ein muss. Der Titel ist nun in einer Konslidierungsphase bis gegen Fr.52; aber dann wird wieder tüchtig gepflegt bis so Fr 57.50 und wir sind dabei.

MfG; der kauffreudige Bufra

 

7033 Postings, 3779 Tage dddidiNun liebe Mitinvestierte ...

 
  
    
12.01.11 22:27
kommt der Berichtsmonat  eigentlich eine etwas kritischere Phase für Nestle weil sich nun viele auf dle Deutschen focussieren...
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)

4771 Postings, 3827 Tage TiefstaplerVerkaufsempfehlung von Merrill Lynch

 
  
    
13.01.11 10:25
http://www.swissinfo.ch/ger/news/newsticker/...ruck.html?cid=29232316

Vielleicht kam der Auftrag dafür von einem großen US-Investor, der sein Klopapier rechtzeitig umtauschen will.

Das kann man locker aussitzen. Wenn er zugeschlagen hat, werden die ANALysten wieder Kaufempfehlungen aussprechen.
-----------
Pressefreiheit ist unbezahlbar, für alles andere gibt es Mastercard.

369 Postings, 3775 Tage ShakenOrdentlicher Rücksetzer

 
  
    
1
13.01.11 20:28
heute, und insgesamt inzwischen 4CHF vom 52 Wochen-Hoch weg. Eine Konsolidierung ist sicherlich nicht verkehrt und man könnte evtl. nachkaufen, aber bitte nicht in dem Tempo weiter runter. :) Was haltet ihr von den Verkaufsempfehlungen von Merrill Lynch und Nomura und den Begründungen der steigenden Rohstoffskosten?
Das Argument von Hayes (Nomura), dass Nestlé die 28,3 Mrd.$ von Novartis nicht für Großübernahmen verwendet hat finde ich allerdings unpassend. Zum einen hat Nestlé das Geld vorher für die Übernahme der Pizza-Sparte von Kraft Foods ausgegeben und zum anderen die riesigen Aktienrückkaufprogramme teilweise auf Kredit finanziert, die jetzt wohl mit dem Geld zurückgezahlt werden.
Außerdem, welche großen Übernahmen kann Nestlé tätigen, die von den Kartellbehörden abgenickt werden? Für die Komplettübernahme von L'oreal hätte wohl nicht mal der gesamte Betrag gereicht, wobei ich auch nicht weiß, ob der Kauf sinnvoll wäre.

Bleibt abzuwarten wie sich die Aktie weiterentwickelt, sieht mit ca. 40,5? auf alle Fälle schon wieder viel billiger aus als über 45?

http://www.bloomberg.com/news/2011-01-13/...nce-april-on-outlook.html  

1056 Postings, 3635 Tage bufraIch baue auf Nestle

 
  
    
1
14.01.11 22:32

Das Merill Lynch bei Allzeithöchst zum verkaufen rät kann ich gut verstehen. Die haben vor 18 Monaten vielleicht bei Fr.46 noch gekauft jetzt wollten Ihre Kunden mal Kasse machen. Mann muss einen Titel nicht 5 Jahre behalten wie es viele tun. ich habe bei Höchstkursen auch 90% der Titel verkauft; und nun habe ich wieder viel Pulver um bis auf Fr.46 nachzukaufen. Die Grosskunden von M. Lynch machen es auch so.

Heute haben Wir sehr grosse Umsätze gesehen im Titel; werde nun noch versuchen tief mit Optionen bei Nestle einzusteigen. Dies ist aber nur für erfahrene Börsianer geeignet. Was die Detail für Geschäftsstrategie betrifft hat Nestle immer ein gutes Händchen bewiesen.

MfG;  Bufra

 

228 Postings, 4508 Tage b1911So, nun bin ich

 
  
    
18.01.11 15:23
Nestle-Teilhaber, unter 40? geht sie nicht mehr, nach oben ist alles offen.  

6 Postings, 2990 Tage DasIchna ja

 
  
    
1
19.01.11 14:03

unter 40 sind immer drin ^^ 

kann, muss aber nicht :)

 

101 Postings, 3179 Tage kandaläuft schon

 
  
    
27.01.11 09:49

aktie ist nach vielen indikatoren mittlerweile an der schwelle der überverkauftheit und gleichzeitig nähert sich das franken-euro verhältnis der oberkante eines seit fast zwei jahren anhaltenden trendkanals. könnte einen kauf in euro ziemlich attraktiv machen denke ich. sehe zumindest potential zu alten eurohochs

 

228 Postings, 3088 Tage beppo1987@ kanda

 
  
    
28.01.11 09:07

da gebe ich dir recht, gut erkannt mit €/Franken. Selbst wenn Nestle nur auf der Stelle tritt, durch die Währungswette kann man schon den ein oder anderen € gutmachen.

 

369 Postings, 3775 Tage Shakenwäre natürlich günstig

 
  
    
28.01.11 10:57
wenn der Franken in der Dividendenzeit wieder etwas stärker wäre, das würde die Div.Rendite nochmal etwas nach oben ziehen. Glaubt ihr an eine Sonderausschüttung wegen Alcon-Deal oder nur ganz normale Erhöhung auf ca. 1,75 CHF wie von den Analysten prognostiziert?  

7033 Postings, 3779 Tage dddidiKauf

 
  
    
31.01.11 16:06
A0Q4DC zu 39,74 ?
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)

203 Postings, 2980 Tage j3richoWährung

 
  
    
31.01.11 19:06
Wieso wird der Kurs hier (seit heute?) in USD angezeigt?  

7033 Postings, 3779 Tage dddidiklick mal auf Bördenplatz Frankfurt..

 
  
    
01.02.11 19:41
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)

18 Postings, 2994 Tage LatincribsUnter 50 CHF

 
  
    
08.02.11 14:30

Fällt sie unter 50 Franken, dann steige ich auch ein!

Ist zur Zeit, wo die Inflation durchaus ansteigen könnte, eine gute Beimischung für das Depot!

 

5 Postings, 2961 Tage suburbanicNestle Aktie

 
  
    
08.02.11 16:23
Im Focus Money war Nestle bei den "besten Aktien 2011" dabei. Seitdem hab ich ihren Kurs verfolgt und dieser ist nach einem kurzem Anstieg ziemlich gesunken.
Nun ist der Kurs seit ein paar Tagen immer um die 40 ? Marke. Geht der Trend wieder nach oben? Bzw. können da CT-Spezialisten etwas zu sagen?  

203 Postings, 2980 Tage j3richo@suburbanic

 
  
    
08.02.11 20:28
Ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum Nestle in den letzten Tagen so schwach ist.
Ist Nestle nicht ein sog. "Zykliker" und sollte mit dem weiteren Anziehen der Konjunktur stark profitieren.

Ebenso sehe ich Nestle als "Inflationshemmer" denn Nestle wird sicher die Preise im gleichen Zuge anheben und Erhöhungen weitergeben.

Eine Frage ist nun warum der Markt das nicht so sieht...  

369 Postings, 3775 Tage ShakenHab unter 40 nochmal nachgekauft

 
  
    
08.02.11 23:02
Mal schauen was die Zahlen nächste Woche bringen, spätestens da kommt Schwung in die Aktie, entweder weiter nach unten oder wieder nach oben. Zu den Zahlen gibts bestimmt auch wieder eine Information wie man mit den Aktienrückkäufen weitermachen wird.  

170 Postings, 3013 Tage TobStarNo1.

 
  
    
09.02.11 09:43

Hört nicht auf zu fallen das Ding....sehr merkwürdig

 

369 Postings, 3775 Tage ShakenWerden doch wohl nicht schon

 
  
    
09.02.11 09:47
andere mehr wissen wie wir,bzgl. Zahlen nächster Woche?  

539 Postings, 3022 Tage RikerNachkaufen!

 
  
    
09.02.11 11:32

 

DE000BN50CK6 kostet momentan 1 Euro...

 

 

174 Postings, 4205 Tage warren82nestle

 
  
    
09.02.11 17:18

bin auch sprachlos über diesen riesen verfall des wertes. hat von euch jemand ne idee???

kann mir das nur erklären das sie künstlich gedrückt wird. und drei bzw vier tage vor dem bericht fängt sie wieder an zusteigen. nur blöd das ich zur zeit kein kapital habe um neu nach zukaufen.  

 

369 Postings, 3775 Tage ShakenWenn man Unternehmen

 
  
    
09.02.11 19:37
von der gleichen (oder ähnlichen) Branche anschaut, wie z.b. Unilever, Danone oder Coca-Cola sieht man überall seit Jahresbeginn Kursrückgänge. Unilever hat gute Zahlen vorglegt, genauso Coca-Cola heute. Coca-Cola hatte dadurch starke Gewinne bei Handelsbeginn, die sind inzwischen schon wieder fast komplett weg. Bleibt abzuwarten wie sich das bei Nestlé entwickelt, als Begründung für den heutigen Rückgang wurde angeführt, dass sich Investoren sorgen über Rohstoffkosten machen. Für mich etwas widersprüchlich, da Nestlé sonst oft als ein Wert angepriesen wird, der bei Inflation werterhaltend für den Investort ist, da steigende Kosten an den Endverbraucher weitergegeben werden können. Wie schon oben erwähnt, mit einer ordentlichen Dividende, neuem Aktienrückkaufprogramm und soliden Zahlen wird hoffentlich die Wende bei der Veröffentlichung der Zahlen eingeleitet.  

439 Postings, 4044 Tage DarkmanJFoxhabe...

 
  
    
1
09.02.11 19:56
... heute auch eine order mit Limit 38,50? ins Depot gelegt. Hoffe die wird ausgelöst, und dann steigt die Aktie wieder :)
Charttechnisch sollte nun da langsam mal schluss sein mit den verfall. Dann die oben stehen Kriterien sind für mich auch ausschlaggeben. Also ich denke auch das nestlè nicht so viel Probleme mit den steigenden Rohstoffkosten haben wird.
Und es sind in letzter Zeit viele Gap's entstanden die denk ich mal wieder geschlossen werden.
Aber das passt ja nicht zum langfristigen investieren.
Jedenfalls ist die Nestlè für mich auch ein total Kauf!  

369 Postings, 3775 Tage ShakenEmpfehlung von

 
  
    
11.02.11 09:41
Focus Money: Nestlé als Klassiker unter den Inflationsaktien
Damit sollten doch alle Bedenken bzgl. Rohstoffkosten ausgeräumt sein ;)

http://analysen.onvista.de/empfehlungen/artikel/...?ID_NEWS=177744526

München (aktiencheck.de AG) - Für die Experten von "FOCUS-MONEY" ist die Nestlé-Aktie (ISIN CH0038863350/ WKN A0Q4DC) der Klassiker unter den Inflationsaktien.

Bei einer anziehenden Inflation helfe nur die Flucht in Sachwerte. Neben Immobilien seien vor allem Aktien interessant, denn eine Aktie verbriefe einen Anteil an einem Unternehmen. Doch worauf sollte man bei der Titelauswahl achten? Sei beim Immobilienkauf vor allem die Lage entscheidend, seien dies bei Unternehmen Marktmacht sowie hohe Sachwerte in der Bilanz. Auch Lieferanten von Öl oder Agrarrohstoffen seien interessant.

Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé gelte als der Klassiker unter den Inflationsaktien. Denn aufgrund seiner Marktmacht sei es für Nestlé viel leichter, steigende Kosten weiterzugeben.

Neben einer steigenden Umsatzrendite überzeuge Nestlé durch relativ hohe Wachstumsraten. Um diese beizubehalten, expandiere der Konzern vor allem in den Schwellenländern. Analysten würden für 2011 und 2012 ein Gewinnwachstum um 15% bzw. 13% prognostizieren. Zwar sei der Titel mit einem KGV 2012e von 12,6 kein Schnäppchen, doch Analysten sähen noch Kurspotenzial von über 20%.

Für die Experten von "FOCUS-MONEY" gilt die Nestlé-Aktie als sicherer Hafen in stürmischen Zeiten. Ein Stopp sollte bei 35 Euro platziert werden. (Ausgabe 07)
(10.02.2011/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 37  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben