UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Drillisch: 555 % Anstieg sind locker möglich!

Seite 10 von 1623
neuester Beitrag: 18.07.19 23:23
eröffnet am: 03.12.08 15:02 von: juche Anzahl Beiträge: 40565
neuester Beitrag: 18.07.19 23:23 von: pegeha Leser gesamt: 4061266
davon Heute: 122
bewertet mit 152 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 1623  Weiter  

8566 Postings, 5636 Tage steffen71200ja natürlich ;-)

 
  
    
04.12.08 19:07
-----------
nimms einfach hin ...

8390 Postings, 5493 Tage juchejetzt sollte es mal flott bis

 
  
    
1
04.12.08 19:08
zur Widerstandslinie bei 2 Euro laufen, dann wären wir erst bei einem 2008er KGV von ca. 5!

Ab 11. Jänner könnte dann schon ein Pflichtangebot von MSP an Freenet mit ca. 4 Euro kommen, wird kaum einer annehmen, aber der Freenet-Kurs wird dadurch steigen und uns weiter Richtung 4 bis 5 Euro bringen.


Mein Tip: Ende Dez. 2 Euro, Ende Jänner 4 - 5 Euro!  

1795 Postings, 4186 Tage ScentMann kann euch echt nicht alleine lassen ...

 
  
    
1
04.12.08 19:11
Da kommt man nach einem anstrengendem Arbeitstag nach Hause ...
hat ein Kurslimit bei 0,91 eingetragen mit dem Schwur, danach wirklich keine Drillisch mehr nachzukaufen ...

und was passiert?
Bei 0,92 kommt die Meldung wonach ... naja, oben steht es ja schon. Drillisch hat demnach schwarze Zahlen ... und zwar auch ganz unten unterhalb des großen Strichs, weiterhin ... und einen dicken Anteil Freenet oben drauf. Aber ein Kurs der getrieben von ganz anderen Ansichten extremst unter jeglichen Bewertungsgrundsätzen steht. Hätte ich nicht vor ein paar Tagen für 1,25 nachgekauft, würde ich es jetzt machen.
Glückwunsch denen, die bereits im Plus sind und einen gigantisch guten Einstiegszeitpunkt erwischt haben.
Die Armen Schw.... die die letzen Tage massivst verkauft haben können einem wirklich leid tun. Hach, da hätte Insiderwissen wirklich gut getan ...  

744 Postings, 4578 Tage Thomas_KölnDer VATM hat zwei neue Präsidiumsmitglieder:

 
  
    
2
04.12.08 19:16

Köln, 04.12.08

www.portel.de/nc/nachricht/artikel/...ns-vatm-praesidium-gewaehlt/12/

Der VATM hat zwei neue Präsidiumsmitglieder: Auf der Versammlung des TK-Branchenverbandes in Stuttgart wählten die Mitglieder Telefónica-Deutschland-Chef Johannes Pruchnow als Nachfolger von Dr. Alwin Mahler, der nicht mehr für Telefónica Deutschland tätig ist, in das Präsidium. Aufgrund des Ausscheidens von Oliver Steil als CEO bei der Debitel AG rückte Vlasios Choulidis, Vorstand Vertrieb und Marketing des Mobilfunk-Serviceproviders Drillisch AG, ins Präsidium des führenden deutschen Telekommunikationsverbandes nach.
 
Pruchnow ist seit 2007 CEO bei Telefónica Deutschland. Zuvor war er 13 Jahre lang bei der Managementberatung McKinsey&Company tätig, seit Juli 2000 als Partner. Der 43-Jährige greift auf einen breiten Erfahrungsschatz aus einer Vielzahl von Projekten in den Bereichen Telekommunikation, Medien, Informationstechnologie sowie Consumer Electronics zurück. Pruchnow hat Luft- und Raumfahrtechnik sowie Wirtschaftswissenschaften an der TU München und der RWTH Aachen studiert.
 
Choulidis ist einer der Gründer der Alphatel-Gruppe, die im Jahr 1998 in den Drillisch-Konzern integriert wurde. Nach seiner Ausbildung zum staatlich geprüften Radio- und Fernsehtechniker sammelte er unter anderem Vertriebserfahrung bei den Firmen Compur-Elektronik, 3M Deutschland GmbH und Datascope GmbH. Außerdem war der heute 50-Jährige als Vertriebsingenieur für Gebäudeleitsysteme bei der Honeywell Deutschland GmbH tätig und nebenberuflich selbstständig.

Aufgrund des Ausscheidens von Hermann Riedl (Tele2 GmbH) und Harald Rösch (HanseNet Telekommunikation GmbH) votierten die Anwesenden zudem für Oliver Rockstein (Tele2) und Carlos Lambarri (HanseNet) als Ersatzmitglieder des Präsidiums.
 
Mit 12 neuen Mitgliedsunternehmen, die sich bei der Versammlung vorstellten, ist der VATM in den vergangenen sechs Monaten weiter stark gewachsen. Die neuen Mitglieder repräsentieren mit ihren Leistungsangeboten aus den Bereichen Festnetz, TK-Ausrüster, IT-Beratung und Billingsysteme eine große Bandbreite des Telekommunikationssektors in Deutschland.
 
Auf besonderes Interesse stieß bei der VATM-Mitgliederversammlung der Vortrag von Torsten Krumm vom weltweit tätigen Private Equity Unternehmen Apax Partners. Krumm referierte als Spezialist für Investitionen in den Telekommunikationsmarkt in ganz Europa zum Thema "Auswirkungen der Finanzkrise auf die TK-Branche". Dabei ging Krumm auch darauf ein, "wie wichtig ein stabiles Regulierungsumfeld für den TK-Markt und zukünftige Investitionen ist". Regulierungsferien gar würden dazu führen, dass Investitionen in andere Länder fließen würden, so seine Einschätzung.
 
Ein höheres Entgelt für das Vorleistungsprodukt TAL (TAL), das die Wettbewerber an die Deutsche Telekom AG entrichten müssen, "wäre eine reine Quersubventionierung der Telekom": "Die Telekom arbeitet hier sicher nicht im Grenzkostenbereich." Ein künstlich hoch gehaltener TAL-Mietpreis würde dem Ex-Monopolisten erhebliche Wettbewerbsvorteile bescheren, so der TK-Experte.

-----------
Ich weinte, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte.

2613 Postings, 5001 Tage kiwi03also das mit der...

 
  
    
04.12.08 19:17
kursdrückerei hat in frankfurt heute abend schon mal funktioniert bislang. mal sehen ob bis handelsende nochmal etwas kaufdruck aufkommt. und den rest regelt xetra dann ab morgen früh, ging ja da gleich ruck zuck auf 1,05 nur dann war zu. denke da sind auch noch einige short die nun langsam mal wieder decken werden.  

2002 Postings, 4715 Tage micjagger...

 
  
    
04.12.08 19:20
Ein feiner Zug von Steil ,daß er seinem Nachfolger bei Debitel auch diesen Platz frei macht  

96849 Postings, 7212 Tage KatjuschaNa ja, man muss ja nbun auch nicht wegen

 
  
    
1
04.12.08 19:37
dieser Meldung viel euphorischer werden als vorher.

Das einzige was sich verändert hat (ist natürlich nicht gerade unwichtig) ist die Tatsache, dass nun das Eigenkapital nicht bedroht ist. Hätte man vorher noch argumentieren können, dass bei einer Pleite von Freenet das Eigenkapital von Drillisch aufgebraucht wäre, muss man das jetzt nicht mehr befürchten. Insofern ist die Rallye angebracht.
Aber ansonsten hat sich nichts geändert. Die Schulden sind noch genauso hoch und die Freenetbeteiligung ist im Unterschied zu den stillen Reserven echtes Geld wert, wenn man sie denn irgendwann zu Geld machen will.

Ich würde bewertungstechnisch daher keinen Unterschied machen zu meinen bisherigen Analysen. Drillisch ist aus meiner Sicht weiterhin bei 4 ? fair bewertet. Der Unterschied liegt im psychologischen, nämlich einer gewissen Existenzangst, die einige Anleger möglicherweise hatten, wenn das Eigenkapital weiter sinkt. Das sollte jetzt endgültig überstanden sein. Nächste Woche sollten wir zumindest die 1,5 ? wiedersehen. Kann aber auch schneller rauf gehen. Dem stehen vielleicht weiterhin Verkäufe von Fonds vor Jahresende entgegen, die noch nicht ihren Jahresabschluss hatten. Im Januar sollte Drillisch wieder ne 2 vor dem Komma haben.  

8566 Postings, 5636 Tage steffen71200kursetappenziele

 
  
    
04.12.08 19:42
sind wie kaffeesatzleserei. kaum etwas mehr nervt mich in den foren. unterewertet, fair bewertet und überbewertet halte ich hingegen für angebrachter. drillisch ist und bleibt 'ne billige parkettschlampe, ob nun bei 1,50 - 2 oder 4,- . abhängigkeit besteht natürich auch vom freenetkurs, der als varialble unberechenbar bleibt. freenet bei 3.- oder 5.- ? irgendwo mitendrin + 4.-/p. drillisch = steffens wohlstand!

namnd
;-)
s.
-----------
nimms einfach hin ...

299 Postings, 4942 Tage Insolvenzinvestor...

 
  
    
2
04.12.08 19:45
stille reserven von knapp 3 tacken pro share heben und aktie bei 1 euro das tackert, wahrscheinlich nur in einem solchen affenmarkt wie momentan möglich! momentan ganz ruhig bleiben nachkaufen zurücklehnen ... die ek spritze gibt drillisch einen grösseren handlungsspielraum ;-)

wenn jetzt noch die tage 2-3 weitere meldungen kommen sehen wir hier schnell wieder kurse über 1,5 -2 euro ...  

8566 Postings, 5636 Tage steffen71200DGAP-DD

 
  
    
04.12.08 19:50
: Drillisch AG deutsch
Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG
Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. --------------------------------------------------
Angaben zum Mitteilungspflichtigen Firma: Colonia Private Equity GmbH
Person mit Führungsaufgabe welche die Mitteilungspflicht der juristischen Person auslöst
Angaben zur Person mit Führungsaufgaben Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan
Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft
Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0005545503 Geschäftsart: Kauf Datum: 04.12.2008 Kurs/Preis: 1,00 Währung: EUR Stückzahl: 10000 Gesamtvolumen: 10000 Ort: Düsseldorf
Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen
Emittent: Drillisch AG Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5 63477 Maintal Deutschland ISIN: DE0005545503 WKN: 554550
Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 04.12.2008
Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP ID 8326
-----------
nimms einfach hin ...

5230 Postings, 5648 Tage geldsackfrankfurtjuche

 
  
    
1
04.12.08 19:51
Bei aller Mitfreude als Aktionär bitte nicht gleich wieder von EXTREEM-Kurszielen mit VIEEEL zu viel Euphorie sprechen.
Das kann nicht gut gehen ;-)

Wir sollten froh sein, wenn der Kurs peu a peu tatsächlich wieder vorwärts läuft... (!!)  

8390 Postings, 5493 Tage juchegeldsackfr,

 
  
    
04.12.08 19:56
schaun wir mal, ob 2 Euro bis Jahresende und 4 - 5 Euro nach einem ev. Pflichtangebot an Freenet im Jänner  tatsächlich EXTREM-Kursziele sind, für mich nicht ;-)))  

96849 Postings, 7212 Tage Katjuscha@Insolvenzines #234

 
  
    
3
04.12.08 19:59
Ganz so eibfach ist es ja nicht.

Kaum jemand hier kann den Sinn oder Unsinn des Hebens dieser stillen Reserven einschätzen. Das sieht man ja schon daran, dass hier 2-3 Leute gleich von einer hohen Dividende schrieben, obwohl ja gar kein Geld fliesst. Noch weniger kann man beurteilen, ob das überhaupt in diesem Umfang wirklich angebracht ist, oder könnt ihr euch erklären, wie man durch einfaches Zusammenlegen von Tochtergesellschaften gleich 140 Mio ? stille Reserven hebt? Wenn das hier jemand erklären kann, wäre ich dankbar.

Jedenfalls weiß ich nicht, wieso du gerade durch diese Meldung so in Euphorie verfällst. Aber okay, bist halt gerade rein. Da kann ich dein freudiges Rumgespringe ja verstehn. Und wie gesagt, in psychologischer Hinsicht ist die Nachricht sehr wertvoll, da eine Existenzgefährdung von Drillisch nun faktisch endgültig ausgeschlossen ist, selbst wenn Freenet pleite geht. Zudem könnte es möglicherweise Shorties zum eindecken zwingen, wenn es hier welche gab, was ich für grob fahrlässig halten würde.  

8390 Postings, 5493 Tage jucheSchlusskurs Frankfurt:

 
  
    
04.12.08 20:02
19:57:39  1,26   3500

+ 27 % und Megaumsatz nach Xetra-Börsenschluss  

1529 Postings, 6604 Tage TigerR238

 
  
    
1
04.12.08 20:04
Amen!! Mister super schlau!! einfach mal Finger von der Tastatur nehmen
und im stillen beobachten!!
Dein Gejammere nervt langsam.... Kotz....Eimer.....  

11249 Postings, 5749 Tage Frankeden vorteil den ich sehe ist:

 
  
    
04.12.08 20:05
drillisch ist jetzt viel enger aufgestellt, weniger Einzelteile die im Falle einer Übernahme integriert werden müssen.  

337 Postings, 4570 Tage Endless Searchwas sehen meine müden Augen,

 
  
    
3
04.12.08 20:09
so einen Einstieg hab ich noch nie erwischt...

Naja letztlich ist es eine Neubewertung der auf MCSIM zu verschmelzenden Marken. Macht die Bilanz schön dick und steigert das EK. Nicht ganz unwesentlich um wieder bei der Bank nach neuen Krediten zu fragen... Dann noch zu günstigeren Bedingungen (siehe Leitzinssenkung der EZB) und den nächsten Happen an Freenet gekauft. Hab mich schon gewundert wie lange PC noch warten will... :-)

Wenn der Kurs jetzt auf 2 € gehen würde hätte DRI eine MK von ca. 100 Mio. € reichlich 1/4 von Freenet. Und das bei nur 1/10 von Freenets Umsatz. Das ist mal ein klasse Krimi, ich würde sagen DRI/UI greifen bald wieder an. DRI ist gestärkt und FRN schwächer als die letzten beiden Jahre.  

328 Postings, 5287 Tage wincorja

 
  
    
2
04.12.08 20:13
kann man euch nicht einige stunden alleine lassen. man hätte ja mit vielem rechnen können aber so eine adhoc hätte wohll niemand im entferntesten am plan gehabt. für mich eine super nachricht obwohl ich nicht verstehe was die anspielung auf die ausschüttung für einen sinn hat. wahrscheinlich will man uns nur soviel sagen, dass auf alle fälle ein dividende gezahlt wird.

@katjuscha, mich würde es nicht wundern, wenn ratio fertig hat. bzgl. der stillen reserven kann ich mir das sehr wohl erklären. ich habe die bilanzen von debitel und dri verglichen. mir ist sofort die überaus konservative bilanzierung von dri aufgefallen. soll heissen, der wert eines einzelnen kunden spiegelte sich bis jetzt in viel zu geringem ausmaß ín der bilanz wieder.  

299 Postings, 4942 Tage Insolvenzinvestor...

 
  
    
4
04.12.08 20:15
börse dank finanzkrise aktuell 95% krank und 5% an zahlen orientiert ... aktuell werden die 140 mio und das kursplus gesehen der rest interessiert nicht!!!

wir die wissen das drillisch gut aufgestellt ist verstehen manche aktion nicht ... marketing ist aber eben fast alles, die butze interessant machen, und da zählen nunmal nur die 140 mio ... zumal in einem schwierigen marktumfeld gerne auf gewinner gesetzt wird!

ahso die 150 mio freenet waren auch nicht cashwirksam ... haben aber dafür extrem belastet war halt uncool ... gg  

96849 Postings, 7212 Tage KatjuschaTigerR, vielleicht solltest du mal etwas

 
  
    
1
04.12.08 20:23
mehr in die Tastatur hauen, anstatt nur diese Einzeiler zu anderen Personen abzusondern.

Ich verfalle halt bei Kursverlusten nicht gleich in Panik, genauso wenig wie ich bei Kursanstiegen gleich in Euphorie verfalle. Versuche hingegen ganz normal zu analysieren. Solltest du vielleicht auch mal tun! :)  

8390 Postings, 5493 Tage jucheDrillisch-Aktie ganz aufgerüscht

 
  
    
3
04.12.08 20:32
04.12.2008 19:22
Der Mobilfunkdienstleister will seine Bilanz mit der Fusion von vier Tochterfirmen aufhübschen und schürt bei Anlegern Hoffnungen auf eine höhere Ausschüttung. Das verhilft der Drillisch-Aktie zu einem Riesensatz.

Knapp 30 Prozent geht es für den Titel im späten Parketthandel nach oben. Mit der Verschmelzung der Drillisch-Tochterfirmen Telco, Victorvox und Alphatel auf McSim würden rund 140 Millionen Euro an stillen Reserven gehoben, teilte das Unternehmen kurz vor Xetra-Schluss mit.

Unsicherheitsfaktor Freenet
Durch diese Maßnahme würde auch das ? für etwaige Ausschüttungen maßgebliche Jahresergebnis der Drillisch AG ? positiv beeinflusst. In der Bilanz des Unternehmens aus Maintal bei Frankfurt werden die Tochterfirmen nun mit 215 Millionen Euro statt mit 75 Millionen Euro bewertet.

Ob die Drillisch-Aktionäre tatsächlich auf eine höhere Dividende hoffen dürfen, muss sich indes noch weisen. Denn das Unternehmen hat auch mit hohen Abschreibungen zu kämpfen. Per Ende September musste Drillisch 151,1 Millionen Euro abschreiben, weil seine Beteiligung an dem Konkurrenten Freenet drastisch im Wert gefallen war. Zusammen mit United Internet hält Drillisch knapp 26 Prozent an Freenet.

http://www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_324790  

8390 Postings, 5493 Tage jucheBewertung,

 
  
    
2
04.12.08 20:49
ich kenne die genauen Zahlen der Kunden von simply nicht.

2,3 Mio. sind es bei Drillisch insgesamt, wenn nun ca. 1,5 Mio. Kunden bei McSim gebündelt werden (Rest bei simply) und die Bewertung nunmehr 215 Mio. Euro ist, dann ist nun ein Kunde mit ca. 140 Euro bewertet. Das wäre ca. der Betrag, der bei den letzten Übernahmen von Mobilfunk-Serviceprovidern gezahlt wurde. Also ein fairer Wert.

wünsche schönen Abend!  

1409 Postings, 4789 Tage MornyarNu lasst mal die Kirche im Dorf...

 
  
    
9
04.12.08 21:47
Wir stehen bei Sk 1,05 bzw. 1,3 im Parketthandel. Das sind einskommadrei Euro, und die haben noch nicht mal einen Handelstag gehalten. Weiss ja nicht, wie es Euch geht, aber meine Buchverluste seit ATH sind immer noch deutlich sechsstellig. Zudem haben drei der Oberkasper bei DRI jetzt echt ein Problem mit der Bafin. Der halbe Thread feiert, dass Spoerr/Krieger vermeintlich im Januar zwecks Insiderhandel entlassen werden, aber wenn unsere Jungs denselben Mist abziehen (nur weniger subtil), dann fällt uns nicht ne Kleinigkeit auf? Leute... bin ja auch froh, dass es mal aufwärts geht, aber echte Stimmung kommt erst auf, wenn ne fundierte Meldung kommt und/oder wir bei 4-5 ? stehen. Überlasst das feiern der nächsten 20 cc doch einfach den Pennystockzockern, die dann hoffentlicxh auch mit 400 ? Gewinn wieder aussteigen. Muss ich mir echt von jedem Deppen, der seit 2 Stunden investiert ist anhören, dass belohnt wird, wer an DRI geglaubt hat? Mann Mann Mann...  

96849 Postings, 7212 Tage KatjuschaMornay, sorry aber ich seh hier keinen

 
  
    
3
04.12.08 22:01
Insiderhandel.

Hier hat ein Großaktionär in kurzer Zeit seine 10% vollständig abgebaut und Teile des Vorstands haben einige Aktien davon übernommen. Sollte man etwa den Kursverfall bis 50 Cents gehen lassen und keine Stücke von Ratio Asset übernehmen, nur weil man eine Woche später eine Meldung rausbringt? Also wenn das Insiderhandel ist, müsste die Mehrzahl aller deutschen Manager in den Knast. Ich hab jedenfalls schon hundert Mal AGs gesehen, die nach Insiderkäufen gute Meldungen rausbrachten. Wie will man sowas verhindern? Man kann ja schlecht entweder gar nicht kaufen, besonders in dem Fall, oder die News nicht rausbringen, die adhoc-pflichtig ist.

Dazu kommt, dass man heutzutage ja gar nicht sicher weiß, ob der Markt positiv auf gute News reagiert. Hab in den letzten Monaten super Meldungen gesehen, wo der Markt trotzdem nicht positiv reagiert hat.  

5883 Postings, 5886 Tage tafkarwieso seid ihr so sicher, dass ratio durch ist?

 
  
    
04.12.08 22:03

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 1623  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben