UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 9043
neuester Beitrag: 27.01.20 16:48
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 226066
neuester Beitrag: 27.01.20 16:48 von: DerFuchs123 Leser gesamt: 27565960
davon Heute: 38940
bewertet mit 240 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9041 | 9042 | 9043 | 9043  Weiter  

Clubmitglied, 27283 Postings, 5443 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
240
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9041 | 9042 | 9043 | 9043  Weiter  
226040 Postings ausgeblendet.

148 Postings, 761 Tage himself81@ Josemir

 
  
    
3
27.01.20 13:51
Solange Pepkor vollkonsolidiert wird, profitiert Steinhoff auch vom höheren Profit, der gestärkten Bilanz und verbesserten Finanzkennzahlen.  

1082 Postings, 269 Tage Josemir@ himself

 
  
    
27.01.20 13:54
Dann sollten wir schon langsam ein positives Eigenkapital erreicht haben.sieht auf jeden Fall gut aus.
Long..  

952 Postings, 736 Tage alpharider@himself81

 
  
    
27.01.20 13:56
Das funktioniert nur bei Unternehmen bei denen nicht genau hingeschaut wird. In unserem Fall fällt den Analysten leider wieder ein dass man die Minderheitsgesellschafter eigentlich rausrechnen muss. ;-)  

32 Postings, 264 Tage MTechnikTja,

 
  
    
7
27.01.20 14:29
bin ja schon froh das sich der Kurs überhaupt noch bewegt. Die 0,053 hatte sich schon in den Monitor eingebrannt.  

1 Posting, 0 Tage Aske_1337Hallo zusammen....

 
  
    
1
27.01.20 14:30

...durch diese lebhafte Diskussion bin ich auf Steinhoff aufmerksam geworden und bin nun auch drin - erstmal nur mit 100.000 Shares - aber schon 1% im Plus ;)
Ich drücke allen die Daumen, dass das Ding durch die Decke geht! cool

 

2574 Postings, 604 Tage BobbyTH@Aske

 
  
    
27.01.20 14:43
Darf man erfahren seit wann du mitliest?  

925 Postings, 871 Tage dr_jekhuey

 
  
    
27.01.20 14:50
kommt heute etwa noch mehr??

greetz  

1724 Postings, 718 Tage DerFuchs123Hilfreiches positives Ranking

 
  
    
5
27.01.20 14:54
Das positive Ranking für Pepkor wird für Steinhoff bei der Refinanzierung mit niedrigen Zinsen definitiv hilfreich sein.
Eigentlich stehen schon jetzt alle Ampeln auf "Go und grün"
Der heutige morgendliche Anstieg lässt nicht einmal andeutungsweise erahnen, was sich hier abspielt, wenn die offizielle Meldung zum Global Peace kommt.
 

154 Postings, 47 Tage NoCapFuchs ...

 
  
    
2
27.01.20 15:06
ich bin da zu 100% bei dir! Das Rating wird uns bei der Umstrukturierung der Kredite hilfreich sein und STEINHOFF die ein oder andere Option mehr geben...wie gesagt, viele gute News, aber alles wartet auf den Global Peace!

30.01.2019 sollte irgendwas von STEINHOFF kommen! Oder halt von irgendeinem Kläger!  

171 Postings, 112 Tage Terminus86@Nocap

 
  
    
1
27.01.20 15:28
Sei mir nicht böse, aber ich finde es immer wieder amüsant wie du dich auf irgendwelche inoffiziellen Termine versteifst. Keiner kann genau sagen wann und ob es verkündet wird, außer Steinhoff selbst. Und von denen gibts nichts offizielles. Wenn ich eins hier gelernt habe, dann das man nicht auf irgendwelche Termine hoffen soll. So lebt es sich deutlich einfacher und man wird nicht wieder enttäuscht.  

241 Postings, 313 Tage stksat|229185074Pepkor Kurs & kleines Gedankenspiel

 
  
    
4
27.01.20 15:31
Hallo Leute,

hab vorhin gelesen, dass heute schon mehrmals darüber philosophiert wurde, warum sich die positiven News zum Pepkor Rating nicht auch positiv auf den Kurs der Pepkor-Aktie niederschlagen. Wird hier auch durch "die" (wer immer "die" auch sein sollen?!) gedrückt, weil "die" nicht wollen, dass der Kurs steigt und wir alle arm bleiben?

Das glaube ich weniger. In der Tat wundert sich der eine oder andere vielleicht warum der Kurs von Pepkor seit dem Bilanzskandal nicht mehr auf die Beine kommt, obwohl diese Tochter ganz offensichtlich wunderbare Wachstumsraten aufweist und jetzt für ein südafrikanisches Unternehmen auch noch ein wirklich gutes Rating mit stabilen Outlook erhalten hat. Warum also der stagnierende Kurs?

Ganz ehrlich, wundert es euch? Steinhoff hält derzeit noch 71% von Pepkor und es gibt nach wie vor Gerüchte, dass Steinhoff sich den einen oder anderen Euro durch den Verkauf von Assets beschaffen könnte. Ob oder wie sie das machen bzw. wie viel es am Ende des Tages sein soll steht in den Sternen. Nicht gerade besonders attraktiv für einen potentiellen Investor, der jetzt nicht aus dem Dunstkreis der Kläger oder Gläubiger kommt (ähnliches gilt natürlich auch für die Holding). Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich finde Investments bei denen ein Aktionär über 50% hält nie besonders ansprechend (der Hauptaktionär kann die anderen Aktionäre jederzeit in allem überstimmen und sie relativ problemlos durch Kapitalerhöhung aus dem Unternehmen drängen). Und was für mich als kleinen Fisch gilt, das gilt natürlich auch für den restlichen Markt, denn der findet solche Unternehmen auch nie besonders sexy und bewertet in den meisten Fällen diese Kandidaten auch nicht besonders üppig. Schaut euch einfach mal Aktien an bei denen 50%+ in Besitz der Gründerfamilie des Unternehmens sind, da gibt es in Deutschland und Österreich eine ganze Menge.

Das führt mich auch direkt zu meinem nächsten Punkt. Nämlich dass 71% von Pepkor zu 1.600 ZAR pro Aktie nicht zwangsweise besser sein muss als ein geringerer Anteil zu einem höheren Kurs - der Stand im Dezember 2017 nämlich schon auf 2.571 ZAR. Und ich nehme an, dass dieser Stückkurs - obwohl jeder hier zustimmen würde dass Pepkor heute viel besser dasteht als 2017 - auch nicht wieder über das All-Time-High steigen wird, solange die Zukunft der Holding ungewiss ist (auch Moodys hat die ungewisse Zukunft der Holding im Rating erwähnt, hat sich also sicher nicht positiv auf das Endergebnis ausgewirkt). Vielleicht hat somit eine Investment Holding (wie am Investor Day vorgestellt) nicht nur Nachteile und du Preez und co. haben sich wirklich Gedanken zu ihrer Zukunftsstrategie gemacht und zu der Frage wie man den Wert des Assets steigern kann auch wenn man einen Teil davon verkauft.. wer weiß.. :-)

Ein kleines Gedankenspiel möchte ich in diesem Beitrag noch jenen Foristen hinterlassen, welche die Ansicht teilen, dass Steinhoff um keinen Preis Assets verkaufen sollte, um die Finance Costs zu drücken. Angenommen eine Fee würde euch Geld schenken, welche Option würdet ihr wählen:

1) Die Fee gibt euch 1 Millionen Euro, dafür müsst ihr nur sofort 1,2 Mio EUR als Tilgung in den Märchenwald überweisen. Aber Ihr bekommt 1. Millionen Euro, wow!! :-D

2) Die Fee gibt euch nur 100.000 Euro, aber dafür verschwindet auch so gut wie nichts davon im Märchenwald.. oh Mann, ich wollte doch die Millionen, da sind viel mehr Nullen dran.. :-(

Ich wäre gespannt welcher Forist welche Option wählen würde.  

583 Postings, 595 Tage JG73jetzt kommen die Amis...;-)

 
  
    
1
27.01.20 15:31
Schoko, lass uns Pumpen!

@all

Schöne Woche!  

154 Postings, 47 Tage NoCap@Terminus

 
  
    
1
27.01.20 15:33
Ich bin da wirklich entspannt...bin aber trotzdem hoffnungsvoll bezüglich des 30.01.2020....aber du hast Recht, am 30.11.2019 ( Siehe Kurs ) waren auch alle recht hoffnungsvoll und es kam nichts...

Long, longer, nocap  

171 Postings, 112 Tage Terminus86Zeit

 
  
    
1
27.01.20 15:42
Das wird schon irgendwie klappen mit dem GP, wir müssen denen einfach die nötige Zeit geben und vertrauen. Nach 2 Jahren Wartezeit kommt es jetzt auf die Wochen oder paar Monate auch nicht mehr drauf an. Hauptsache es geht irgendwie gut für uns Aktionäre aus.  

154 Postings, 47 Tage NoCap3% Plus..

 
  
    
2
27.01.20 15:42
...im heutigen Marktumfeld, why Not?  

667 Postings, 318 Tage ShoppinguinAlso ich kann mit täglich 3% Plus

 
  
    
3
27.01.20 15:47
gut Leben.

Der GP wird SEHR zeitnah wird verkündet werden, weil...

-> Es öffentliche Nachrichten über den Pepco Verkauf gibt.

Wäre der GP noch nicht beschlossen, wäre dies doch ein Schuß ins eigene Knie.

Was sollten die Kläger denken ? "Aha, die bekommen die Tage 4Mrd überwiesen ? Toll, dann klage ich doch lieber, als einen billigen Vergleich zu akzeptieren".  

Also sind die Konditionen des GP  schon unwiderruflich fixiert....



 

1724 Postings, 718 Tage DerFuchs12371 % Pepkor

 
  
    
27.01.20 15:49
Es geht hier doch vorrangig um Steinhoff, oder ?

Ach wie gut, dass Steinhoff 71% an der Perle Pepkor hält und die positive Bewertung für Pepkor auch für Steinhoff gut ist.
Das gilt auch umgekehrt.
Ich bin mir sicher, nach dem offiziellen Global Peace steigt auch wieder der Pepkor- Kurs.
So etwas nennt man dann Win - Win - Situation, nur quasi doppelt, in einem Konzern.
 

171 Postings, 112 Tage Terminus86@Shoppinguin

 
  
    
3
27.01.20 15:56
Und was meinst du wo die 4 Milliarden dann hin wandern falls die Kläger nicht akzeptieren und weiter abwarten? Die Gläubiger werden dann wohl vorrangig bedient ;-)  

15663 Postings, 6009 Tage harry74nrwDE und SA zusammen mal 1 % Handel

 
  
    
27.01.20 16:02
https://www.ariva.de/steinhoff_international_holdings_n-v-aktie/kurs
https://www.sharenet.co.za/v3/quickshare.php?scode=SNH

Das ist Hintergrundrauschen im Weltall oder Walgesang.....

Maximaler Nutzen ist das Abstauber unter 0.053 schwieriger werden behaupte ich

 

667 Postings, 318 Tage ShoppinguinTerminus86: Dafür müssten die Kläger

 
  
    
27.01.20 16:08
auch Klagen und Gewinnen !

Wahrscheinlich wäre der Klageweg für Steinhoff sogar günstiger gewesen (dafür länger..-> Risiko!).

Wenn nur 1/4 der Teilnehmer des GP wirklich durch-geklagt hätten, dafür aber das Doppelte bekommen hätten, dann hätten wir die Hälfte gespart.  

1 Posting, 0 Tage fbo|229235307Steinhoff

 
  
    
27.01.20 16:11

171 Postings, 112 Tage Terminus86@Shoppinguin

 
  
    
27.01.20 16:19
Naja die können ruhig klagen und vielleicht auch gewinnen. Ob die dann am Ende vom Kuchen noch etwas erhalten, nachdem sich die Gläubiger bedient haben, bezweifle ich. Das muss man Steinhoff schon lassen, mit dem CVA haben die sich zwar eine hohe Verzinsung ans Bein gebunden, aber andererseits haben die sich durch das CVA auch optimal gegen die Klagen abgesichert.  

2390 Postings, 650 Tage Mysterio2004@Shoppinguin

 
  
    
5
27.01.20 16:20
Naja, die Konditionen des möglichen Settlement sind tatsächlich fixiert da es sich um ein friss oder stirb Angebot handelt, ABER ob die Kläger diese Offerte nun angenommen haben oder nicht, tja das ist halt nicht bekannt, daher finde ich es schon unterhaltsam wie dies als gegeben gewertet wird. ;-)

Ich gehe ja auch davon aus, dass bereits eine Einigung zwischen der Gesellschaft und den Klagewilligen existiert, aber dies ist meine eigene Annahme & ich habe offen gesprochen keine Ahnung wann die Einigung kommuniziert wird & in welcher Form.

Vom Timing her setze ich mal auf Q1/20 und von der Form her auf "über den genauen Inhalt der Vereinbarung wurde Stillschweigen vereinbart", wäre durchaus legitim und dann sind wir fast genauso schlau wie vorher da uns die Konditionen des Settlement dann halt immer noch nicht bekannt bzw. nicht in offizieller Form kommuniziert wurden.

Ich fände es aber durchaus Mega falls ich mich täusche und die ganze Sache nun zügig und transparent über die Bühne gehen würde.  

1724 Postings, 718 Tage DerFuchs123@ Mysterio

 
  
    
1
27.01.20 16:48
" . . .von der Form her auf "über den genauen Inhalt der Vereinbarung wurde Stillschweigen vereinbart", . ."

Wichtig ist doch vorrangig, dass der Global Peace dann offiziell ist, der genaue Inhalt ist sekundär und darüberhinaus kennen wir ja schon die wesentlichen Eckpunkte.

Ich glaube die offizielle Meldung an sich ist entscheidend .  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9041 | 9042 | 9043 | 9043  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, Suissere, Talismann, Visiomaxima, WatcherSG