UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 6637 von 7240
neuester Beitrag: 22.05.19 16:45
eröffnet am: 02.12.15 10:11 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 180983
neuester Beitrag: 22.05.19 16:45 von: Aktienflüste. Leser gesamt: 18706535
davon Heute: 26942
bewertet mit 209 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6635 | 6636 |
| 6638 | 6639 | ... | 7240  Weiter  

907 Postings, 561 Tage GlùcksdedeRossi

 
  
    
26.03.19 12:12
Find ich gut....Du kennst dieses Gefùhl nicht....
mal eben den nàchsten Urlaub bezahlen zu kònnen....von Gewinnen aus Aktien😉  

1047 Postings, 523 Tage Claudimalbleibe bei der meinung das wir heute noch

 
  
    
1
26.03.19 12:21
über 0,11 ziehn.sieht gut aus.dann wieder kaufpanik bei den nörglern.  

452 Postings, 187 Tage Herr_Rossi@ Dirty

 
  
    
1
26.03.19 12:24
...jetzt mal unter uns Pastorentöchtern....:
Hältst du es für ausgeschlossen oder siehst du eine Möglichkeit, dass bei SH früher oder später der Reset-Button gedrückt wird , die Hütte in 2,3 Jahren Pepkor-Holding heisst und alles , was momentan nicht unter dem Dach der Pepkor SA und Europe läuft, zwecks Schuldentilgung verhökert wird und in Zukunft nur mehr auf organisches Wachstum gesetzt wird anstatt zu häufiger überteuerten Zukäufen?
Der Grund meiner Frage...: wir hatten ja schon mal über die Zinsrückzahlung diskutiert, herumgerechnet usw..... über die Schuldenrückzahlung selbst jedoch recht wenig...
Wieviel an Schulden ( natürlich grob gerechnet) wenn man in Bausch und Bogen ALLES , inc. Immos AUSSER eben Pepkor verhökern würde, würde übrigbleiben?
Greentit und Conforma zum Beispiel  tragen ja sowieso nichts zur Tilgung von irgendwas bei...und Pepkor  alleine bekäme auf die Sekunde eine 3-4% -Umschuldung....  

1697 Postings, 400 Tage Mysterio2004@paidin

 
  
    
1
26.03.19 12:25
Nein, der separierte Börsengang von Pepcor steht noch nicht fest, der Börsengang ist lediglich als mögliche Option vorgezeichnet.
Ich halte diese Variante aber weiterhin für durchaus sinnvoll, da die Gesellschaft ja nun mal cash generieren muss & da wäre mir persönlich noch ein Börsengang lieber als eine Veräußerung.

 

452 Postings, 187 Tage Herr_RossiLöschung

 
  
    
26.03.19 12:25

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 26.03.19 13:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

406 Postings, 428 Tage paidin@Mysterio2004

 
  
    
26.03.19 12:26

234 Postings, 462 Tage Bestinvest1Hab hier vorhin schon wieder lesen müssen,

 
  
    
1
26.03.19 12:27
dass sich einige mega über den schwereren Kurs heute freuen. Bin mir nicht sicher aber sind die 0,001 wirklich so fantastisch :/  

1918 Postings, 518 Tage Manro123Der Wert der Aktie wird aber damit fallen

 
  
    
4
26.03.19 12:28
wenn wir die Vermögenswerte abgeben....
Ich bin hier long, weil ich nicht nur auf den 1? warte ....
Alles zu seiner Zeit erst mal CVA , danach Bilanz (Buchwert). Ermittlung potenzial nächsten Jahre ausrechnen und schauen was möglich ist.  

452 Postings, 187 Tage Herr_Rossi@ Manro

 
  
    
1
26.03.19 12:34
Ja, du hast sicher auch recht....
Nur sehe ich sogar den 1 Euro 2021, wenn nur mehr Pepkor übrig bliebe,- man bedenke aber... die Schulden wären dann womöglich 3 Mrd zu 3-4 zinsen und nicht womöglich 8-9 Mrd zu 5-7% Zinsen....
Der Fakt für mich ist: die Schulden MÜSSEN DRINGEND RUNTER....3 Jahre lang nur Zinsen zahlen ist eindeutig zu wenig!  

907 Postings, 561 Tage GlùcksdedeBei mir

 
  
    
1
26.03.19 12:34
Wird keiner ausgeblendet...Soviel
Selbstwertgefùhl sollte schon sein😊  

581 Postings, 130 Tage NL0011375019Löschung

 
  
    
1
26.03.19 12:36

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 26.03.19 14:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

1697 Postings, 400 Tage Mysterio2004@Manro123

 
  
    
8
26.03.19 12:45
Ja, Vordergründig verlieren wir natürlich an Wert wenn wir Vermögenswerte abgeben, jedoch muss die Gesellschaft in die Position gebracht werden cash zu generieren um Probleme zu lösen, eins der Probleme ist halt weiterhin der Schuldenstand der mit Ziel einer seriösen Umschuldung weiter runter muss, die Gesellschaft muss sich halt im Interesse der Altaktionäre und aktuell investierten asap von der drohenden hohen Zinslast befreien um grundsätzlich in den Status zu kommen Geld zu verdienen & dies kann mit einer Verzinsung von rund 10% nun mal nicht der Fall sein.

Um mittel- bis langfristig wieder einen seriösen Wert (einen seriösen Wert sehe ich für einen im SDAX gelisteten Konzern halt auch nicht bei 0,50 € oder 0,60 €) in das Papier zu bekommen, müsste so oder so ein ARP angesetzt werden, denn die Anzahl der handelbaren Papiere und der Unternehmenswert passen halt nicht zusammen, aber an dem Punkt sind wir wohl leider noch lange nicht.

Wenn die CVA`s laufen & die finanzielle Restrukturierung implementiert ist, sind der Gesellschaft Dividenden Ausschüttungen (bis auf die Ausschüttungen an die Inhaber der Vorzugsaktien über Steinhoff Invest & ja auch bis auf die freigebende Divi in Höhe von rund 1,3 Millionen € auf Ebene der Steinhoff International Holding) und auch die Ausführung eines ARP für die Laufzeit der finanziellen Restrukturierung untersagt.

Man sollte jedoch versuchen nun einfach Schritt für Schritt zu denken & abzuarbeiten, aktuell gilt es einzig und alleine die Seifert challenge gegen das CVA zu lösen und die Verlängerung des Long-Stop-Dates, ein 2 maliges "go" von Seiten der Gläubiger würde bei mir zu mindestens schon mal satte Frühlingsgefühle auslösen. :)  

1826 Postings, 189 Tage Dirty Jack@Herr_Rossi

 
  
    
26.03.19 12:47
Damit würde Steinhoff eine noch größere Klagewelle lostreten. Viele Anlegergesellschaften haben nach dem Crash nur unter 3 % reduziert, wie z.B. Vanguard, Oppenheimer, Blackrock, usw. Die halten alle noch gute Aktienpakete und sind auch nicht in der jetzigen Klagewelle drin.
Falls SH deinen Vorschlag umsetzen würde, glaube ich deren US-Anwälte würden auch den letzten Cent aus Stellenbosch rausholen, da bin ich mir sicher.  

3252 Postings, 3695 Tage pachi11Ist euch mal aufgefallen

 
  
    
2
26.03.19 12:49
wenn dieses 1 Mio Paket auf Tradegate ein ASK-Kauf war, der Kurs die nächsten Tage nach oben ging, es aber auch schon ein BID-Verkauf über 1 Mio Stück gab und es danach tagelang gen Süden ging.
Bitte spart euch euer "Jeder Kauf ist auch ein Verkauf" gesabbel,  ich bin nicht doof ;)
Die "schlauen" unter euch werden schon wissen was ich mit diesem Post meine...  

1826 Postings, 189 Tage Dirty Jack@Herr_Rossi

 
  
    
1
26.03.19 12:52
hatte dich so verstanden, dass die Steinhoffaktionäre leer ausgehen und nur noch Pepkoraktien den Markt aufrollen würden.  

6490 Postings, 3426 Tage paioneerLöschung

 
  
    
26.03.19 12:56

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 26.03.19 13:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

694 Postings, 491 Tage iudexnoncalculatLöschung

 
  
    
7
26.03.19 12:59

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 26.03.19 14:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

452 Postings, 187 Tage Herr_Rossi@ Dirty

 
  
    
26.03.19 13:03
Ok, danke vorerst mal für deine Meinung....um die SH-Hülle aufrecht zu erhalten, würde womöglich noch MF mit an Board bleiben....
Aber wie  gesagt,- kika-leiner und poco sind ja mal weg,( angeblich zum zwecke der Schuldentilgung) über Conformaverkauf wurde ja schon vor dem neuerlichen Seifert-Hickhack überlegt....
Dann sind wir mal gespannt, ob es ein schleichender prozess wird und nur dann und wann ein Töchterchen verkauft wird...( was  womöglich jedesmal für den Kurs besser wäre, wenn alle  paar Monate was ritterliches für den Schuldenabbau getan wird) oder ob SH den Hammer kreisen lässt a?la  ? wir wollen in Zukunft nur mehr ein gut aufgestelltes 5-7 Mrd -Umsatz Unternehmen sein, das die  200 Mio Zinsen und 100  Mio Schuldenrückzahlung pro Jahr super stemmen kann...  

369 Postings, 183 Tage tueshi,Herr_Rossi:

 
  
    
7
26.03.19 13:12
Ich schätze unsere Internationale Führungsmannschaft da etwas anders ein.
Die wollen meiner Meinung nach aus den Schulden herauswachsen.
 

1826 Postings, 189 Tage Dirty Jack@Herr_Rossi

 
  
    
5
26.03.19 13:30
Schau dir mal den Bravo Business Plan an, den die Backstop Group Gläubiger, zusammen mit Steinhoff und dem MF Management entwickelt haben. Der soll ind wird so umgesetzt werden, damit die SEAG als 50,1 % Inhaber genauso wie die 49,9 % Gläubiger etwas davon haben.  
Angehängte Datei: bbp.pdf

163 Postings, 845 Tage Mad WorldLeerverkäufer

 
  
    
2
26.03.19 13:30
haben heute frei genommen? Oder, wie ist dieser Anstieg zu verstehen?:)  

186 Postings, 566 Tage Proty1Pepco und DHL

 
  
    
6
26.03.19 13:30
Es scheint, dass Prpco und die DHL Supply zchain in Polen zusammenarbeiten.

https://e-logistyka.pl/wiadomosci/praca/...h-miejsc-pracy-w-sosnowcu/


PS: Mein Post mit der IR Antwort wurde gemeldet.  

452 Postings, 187 Tage Herr_RossiTues...

 
  
    
2
26.03.19 13:40
...ja, ich hoffe trotzdem, dass sich SH und dessen recht üppiger Beraterstab bewusst ist, dass auch ein Zwerg mit hohen Schuhen  trotzdem ein zwerg bleibt ( Unternehmen mit viel Umsatz  & wenig Gewinn) werden am schuldenstand nix verändern...allein die Ersparnis , wenn nur in5 Jahren  aufgrund schuldenreduktion 1-1,5 Mrd weniger Zinsen gezahlt werden und diese stattdessen wiederum in Schuldenrückzahlung gesteckt werden...( ist eben nur ein was-wäre-wenn-milchmädchenrechnungsbeispiel)...dass es den Gläubigern lieber wäre, wenn noch 20 Jahre lang nur 5% Zinsen gezahlt werden, glaube ich ja auch sofort...
Man wird sehen....  

369 Postings, 183 Tage tuesWenn

 
  
    
26.03.19 13:49
Conforama nicht bald auf einen grünen Weg einschwenkt wirds Verkauft.
Lange pumpt man jetzt nirgendwo mehr Geld rein.
Business as its Best  

186 Postings, 566 Tage Proty1IR Antwort die 2.

 
  
    
23
26.03.19 13:53
Ich habe eune weitere Antwort erhalten. Da meine letzte Einstellung einer IR Antwort unerlaubt war, gebe ich hier nur den Inhalt in allgemeiner Form wieder.

Ich habe gefragt, 1. wann das Hearing diese Woche stattfindet und 2. wie viel Zinsen Steinhoff momentan auf die gebündelten Schulden im "pending" CVA zahlt.

Als Antwort bekam ich, dass Steinhoff den Markt mit einem monatlichen Update vor Ende März beglücken wird.  

Seite: Zurück 1 | ... | 6635 | 6636 |
| 6638 | 6639 | ... | 7240  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben