UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 2860
neuester Beitrag: 19.05.19 22:24
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 71484
neuester Beitrag: 19.05.19 22:24 von: Graf Yoster Leser gesamt: 11575609
davon Heute: 9012
bewertet mit 156 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2858 | 2859 | 2860 | 2860  Weiter  

24541 Postings, 6587 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
156
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2858 | 2859 | 2860 | 2860  Weiter  
71458 Postings ausgeblendet.

12925 Postings, 2673 Tage berliner-nobodybitte seit nicht faul, scheiss auf tanzende Promis

 
  
    
19.05.19 12:50

59 Postings, 30 Tage ChippyBeispiel für Verschwörungstheorie

 
  
    
19.05.19 12:58
Da bringt das ZDF einmal eine richtig gute Aufklärung zur Finanzkrise, woran man erkennen kann, dass die öffentlichen Sender offenbar nicht einfach so vom Staat bzw. dem Kapital bestimmt sind, und wie reagiert man als überzeugter Verschwörungsanhänger? Ganz einfach, man sagt, dass die Sendung doch ohnehin keiner schaut.

So geht Verschwörung: Fakten so darstellen, dass sie in das eigene Weltbild passen und seine Vorstellung der Welt ist gerettet.

Vernünftig wäre wohl, die Fakten so zu nehmen, wie sie sind, und darauf Schlüsse zu ziehen. Z.B. dass die Politik, die Regierung, nicht einfach Büttel der Industrie und des Kapitals ist, sondern dass beide Seiten offenbar oft deckungsgleiche, aber eben nicht dieselben Ziele hat.

Zwar ist der Staat bzw. der Staatshaushalt ein Nutznießer der Machenschaften des Kapitals, weshalb letzterem möglichst gute Bedinungen zu deren Vermehrung von Geld eingeräumt wird. Das heißt aber nicht, dass dieses Kaptial die Zügel des Staates in der Hand hält, was man z.B. daran erkennt, dass der Staat Gesetze erlässt, die das Geschäft des Kapitals erschwert, die also das Kapital niemals "in Auftrag" bei der Regierung geben würden.
Einfacher Schluss daraus: Die maßgebliche Politik will schon ziemlich alles so, wie es ist. Da lohnt es sich vielleichtl mal, über die allgemeinen Ziele dieser Politik nachzudenken und nicht ständig herzubeten, wie böse das Kapital ist und dass es alle Macht in Händen hält?!  

12925 Postings, 2673 Tage berliner-nobodydu kapierst nichts oder?

 
  
    
19.05.19 13:01

12925 Postings, 2673 Tage berliner-nobodydu kapierst nicht wie

 
  
    
19.05.19 13:02
ein Schneebalsystem an Schulden funktioniert oder?

 

12925 Postings, 2673 Tage berliner-nobody#71461

 
  
    
19.05.19 13:04
schau dir einfach #71449  an

besser kann mena Politiker nicht treffen  

12925 Postings, 2673 Tage berliner-nobody;)

 
  
    
19.05.19 13:14
Macht und Machenschaften: Milliardengeschäft Steuerhinterziehung
https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/...nterziehung-102.html

und dann
Chin Meyer ? Geld, Banken, Wirtschaft ? Comedy aus dem Labor
https://www.youtube.com/watch?v=YQtvFMoz8s4

haha  

12925 Postings, 2673 Tage berliner-nobodySchuldenverschiebung wie gestern gesagt

 
  
    
19.05.19 13:16
ihr rafft es einfach nicht :D  

12925 Postings, 2673 Tage berliner-nobodyVerarschung der Masse

 
  
    
19.05.19 13:18
Dieselautos :D
Chin Meyer erklärt die Wirtschaft | Kabarett aus Franken
2018
https://www.youtube.com/watch?v=ER1_V7XGLiU  

12925 Postings, 2673 Tage berliner-nobodyGolf Piesel haha

 
  
    
19.05.19 13:20

12925 Postings, 2673 Tage berliner-nobodyAktionärsverarschung

 
  
    
19.05.19 13:22

12925 Postings, 2673 Tage berliner-nobody"sauf nicht soviel "

 
  
    
19.05.19 13:27
brauchst keine Darmspiegelung ;)

 

645 Postings, 548 Tage tomtom8871461 Verschwörung vom ZDF hahaha!!

 
  
    
19.05.19 13:35
mach dich nicht lächerlich, das einzig gute an den Öffentlichen sind die Spartenkanäle wie 3Sat, Arte etc. im Vergleich zu Gesamtbevölkerung sehen aber diese Sender nur ein Bruchteil...

Um zu verstehen was in der Welt vor sich geht, ist es auch ratsam über den Tellerrand hinaus zu blicken, Al Jazeera, Bloomberg & Russia Today runden das Angebot ab!

Unvorstellbare nachgewiesene Summen:

500.000.000.000 Milliarden geteilt durch 82.000.000  Millionen Deutsche = 6.097,56 EUR/ pro Kopf.

DU, bezichtest andere der Weltverschwörung und jeder Deutsche, jedes Baby, jeder Rentner  - rein JEDER musste 6.097,56 EUR bis dato für die Bankenrettung bezahlen - das ist mehr als Realitätsverweigerung!

Nur eine Frage: bist Du der Verschwörungsguru?

Du scheinst es ja in Ordnung zu finden, wenn eine 4-köpfige Familie 24.000 EUR für die Bankenrettung ausgeben soll...
 

12925 Postings, 2673 Tage berliner-nobodyan die Gläübigen haha

 
  
    
1
19.05.19 13:36
Olaf Schubert: Papst Hartz der Vierte | Quatsch Comedy Club Classics
1.035.526 Aufrufe
https://youtu.be/X1xIJitaxLk?t=224

 

12925 Postings, 2673 Tage berliner-nobody#71471

 
  
    
19.05.19 13:37
"mach dich nicht lächerlich, das einzig gute an den Öffentlichen sind die Spartenkanäle wie 3Sat, Arte etc. im Vergleich zu Gesamtbevölkerung sehen aber diese Sender nur ein Bruchteil..."

sag ich doch, keiner ist so blöd wie ich,  haha  

12925 Postings, 2673 Tage berliner-nobody#71471

 
  
    
19.05.19 13:39

20222 Postings, 4801 Tage minicooperjeden tag ab ca. 14.00 uhr wird gedrückt

 
  
    
19.05.19 15:11
wer steckt dahinter....?
-----------
schaun mer mal

2 Postings, 0 Tage fbo|229193565wirklich interessant

 
  
    
19.05.19 16:43

Vielen Dank für den Beitrag. Doch einiges dabei, was ich nicht kannte. 

 

98 Postings, 564 Tage largo210$geschenkt

 
  
    
19.05.19 17:02

3651 Postings, 3954 Tage Motox1982Chart

 
  
    
3
19.05.19 20:28
Man muss kein Chartanalyst sein um zu bemerken dass sich Bitcoin in einem Bullenmarkt befindet und weiter steigen wird, es gibt keine Anzeichen auf eine Trendumkehr!

Den Chart sehen nicht nur wir hier, sondern die ganze Welt!

Wenn man vor hatte zu investieren wird man es jetzt bald machen, bzw. tut es ja bereits, keiner wird zu diesem Zeitpunkt mehr auf einen Crash unter 3K spekulieren der vor hat Kapital in Bitcoin anzulegen.

Institutionell Fomo wird kommen, den Institutionen haben/werden große Positionen kaufen, auch als langfristige Anlage und diese Stücke verknappen das Angebot, das wissen die anderen Institutionen hier kann es keine Kapitalerhöhung (KE) oder ähnliches geben, wenn Bitcoin weg sind sind sie weg und das Angebot ist exakt um diese Anzahl knapper, das gibt es bei Aktien nicht!

Bald wird es an den Börsen Engpässe geben, wir werden erleben wie die ASK Seite der Orderbücher auf den Börsen lächerlich gering sein werden und wie es die nächsten Schübe geben wird.

 
Angehängte Grafik:
11.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
11.jpg

1471 Postings, 2057 Tage Mr.LooongD.h. Lambo??

 
  
    
19.05.19 20:47

20222 Postings, 4801 Tage minicooper9k bis morgen früh....

 
  
    
19.05.19 21:27
bin gespannt
-----------
schaun mer mal

722 Postings, 1257 Tage digoldmr

 
  
    
19.05.19 21:28
neee nicht lambho. bitcoins!  

257 Postings, 109 Tage johe7Um 3:00 Uhr schlägt

 
  
    
2
19.05.19 21:52
die Glocke ;)  

611 Postings, 744 Tage ScratchiBitte kauft weiter

 
  
    
19.05.19 22:24
Bitcoins ich hoffe auf einen Hype 2.0 vielleicht schafft der Crypel es wirklich nochmal bis 20k $ dann gehen meine Bitcoin Group Aktien durch die Decke.

 

844 Postings, 537 Tage Graf Yoster3x

 
  
    
19.05.19 22:24

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2858 | 2859 | 2860 | 2860  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben