UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 2777 von 2869
neuester Beitrag: 23.05.19 21:43
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 71720
neuester Beitrag: 23.05.19 21:43 von: Kessie Leser gesamt: 11615550
davon Heute: 2041
bewertet mit 156 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2775 | 2776 |
| 2778 | 2779 | ... | 2869  Weiter  

20235 Postings, 4806 Tage minicooperDas halving im mai 2020

 
  
    
1
23.04.19 16:57
Macht sich jetutvschon bemerkbar.

Kurzum: Bitcoins Supply ist endlich; die Cap von 21 Millionen Coins und das Reward Halving alle vier Jahre machen es zum wohl knappsten Asset in der Geschichte der Menschheit.
-----------
schaun mer mal

20235 Postings, 4806 Tage minicooperMotox...meine kz sind auch deutlich höher

 
  
    
23.04.19 17:01
Da ist das ath in 2017 peanuts gegen  ;-)
-----------
schaun mer mal

3664 Postings, 3959 Tage Motox1982Bitcoin/Altcoins

 
  
    
23.04.19 17:03
BTC Dominance ist ebenfalls angestiegen, Bitcoin hat die Altcoins outperformed.

53.5%

Jeder Altcoinfan muss sich dessen bewusst sein dass es NICHT in Stein gemeißelt ist das Altcoins beim nächsten Bitcoin Bullenrun ebenfalls mitsteigen müssen, nur weil sie es in der Vergangenheit getan haben.

Altcoins sind massiv überbewertet und die meisten glauben immer noch das Altcoins wegen der viel geringeren Marktkapa einfach viel mehr zulegen müssen als Bitcoin, das ist allerdings Bull**** :-)

Ich glaube dass der Großteil des Altcoinssektors eine große Bullenfalle darstellt, nur m.M.

Mir soll es egal sein, aber ich kann mir gut vorstellen wenn Bitcoin ab geht dass der Altcoinmarkt plötzlich crasht und plötzlich jeder in Bitcoin wechselt, Verkaufspanik, den damit rechnen die wenigsten ganz einfach! :-)

ABER ich habe keinen PLAN es soll sich jeder nur dessen bewusst sein, das Altcoins auf Dauer bestimmt keine Gelddruckmaschine darstellen...

 

297 Postings, 393 Tage Mr49Motox

 
  
    
23.04.19 17:12
Gebe dir so recht, ich gehe aber unter Berücksichtigung von ein paar Fakten (kleiner Markt, viele Neulinge, zusätzlich in den Markt kommende Amateure, vor allem in fomo Zeiten, Influencer mit den Altcoin Tipps des Jahres UND GIER) das die alts (nicht alle wie 2017, aber welche mit aktiven Marketing, aktives Team etc.) noch eine weitere Welle mitreiten werden wie bei 2017, auch bakkt wird bspw. 40 alts bei sich Listen, wenn die dann mal live gehen.
Ich denke aber auch, dass btc dieses Mal  nicht outperformed wird.  

3664 Postings, 3959 Tage Motox1982Mr49

 
  
    
2
23.04.19 17:21
Das kommt wahrscheinlich auf die 2nd Layer Anwendungen bei Bitcoin drauf an.

Wenn 2nd Layer Anwendungen bei Bitcoin, z.B.: Lightning Network, immer mehr Verbreitung finden, ist der Sinn von Altcoins eigentlich weg, Bitcoin stellt dann ein absolutes System dar.

Warum soll ich dann in einen anderen Coin investieren, der technisch schlechter und nicht so sicher ist, als in ein System das schnell ist und absolut sicher? Das macht keinen Sinn langfristig.

Und man sieht ja das LN wächst und wächst, auch Liquid Network ist am kommen für größere Transaktionen.

Klar Smart Contracts werden ws. bleiben, aber das Feld das Bitcoin abdeckt wird dann keine anderen Coins mehr benötigen, da Wert auf Sicherheit legen wird und da kann halt keiner mithalten und Dezentralität braucht keine Konkurrenz nur EIN starkes Netzwerk ...
 

20235 Postings, 4806 Tage minicooperDie altcoins sind

 
  
    
1
23.04.19 17:27
nur kopien mit denen einige unseriöse versuchen das schnelle geld zu machen. Wie damals im neuen markt versuchen die mit unseriösen geschäftsmodelken in verbindung mit kryptos geld von  unwissenden neueinsteigern abzugreifen, die auf wahnsinns rediteversprechungen  reinfallen. Die meisten altcoins sind mist.
Es gibt nur eine echte nummer 1 und das ist der btc und bevor ich es vergesse ether...nmm
-----------
schaun mer mal

297 Postings, 393 Tage Mr49Motox

 
  
    
23.04.19 17:29
Das ist der Unterschied zwischen dir und den meisten Marktteilnehmern, du bist technisch in der Materie, beschäftigst dich länger damit, kennst die Unterschiede und siehst alles langfristig.
Die meisten die dazu kommen werden, werden genau das Gegenteil von Dir sein und denken. Also ich betrachte das auf psychologischer Ebene, aber wer weiß schon ob?s so kommen wird.  

3664 Postings, 3959 Tage Motox1982Mr49

 
  
    
23.04.19 17:31
Jo weiß e keiner, aber langfristig wird sich die Sicherheit durchsetzen, davon bin ich überzeugt ;-)  

578 Postings, 564 Tage gebrauchsspur@Mini Das wird "leider" auch ETH betreffen

 
  
    
1
23.04.19 18:06
Wenn die Altcoin-Blase endgültig platzt, wird von Ethereum nicht viel übrig bleiben. Das ist ja immer noch die Plattform für die meisten der Gelddruckprojekte.

 

578 Postings, 564 Tage gebrauchsspurBitcoin dagegen sehe ich wie gehabt auf Zielkurs

 
  
    
2
23.04.19 18:11
Ups und downs, geschenkt. Die langfristige Entwicklung zählt. Und das ist eben Bitcoin ? solange weiterhin dafür gesorgt wird, dass die Bedingungen für den Betrieb von Fullnodes günstig bleiben.
Nur die zehntausenden Fullnodes verhindern, dass an den grundlegenden Vorgaben wie z.B. 21 Mio Coins etc. pp.  etwas geändert werden kann (wie bei allen anderen Projekten möglich). Und natürlich weitsichtige Core-Programmierer, die einen hammerguten Job machen :)
 

578 Postings, 564 Tage gebrauchsspur@Mr49 Ich sehe das dennoch ähnlich

 
  
    
23.04.19 18:16
Du hast ganz recht. Es ist kaum jemand in der Lage, den Apfel von den Birnen zu unterscheiden. Daher kann ich mir auch gut vorstellen, dass die Alts einen weiteren Bullrun mitmachen.
Falls das passiert, ist es sehr wahrscheinlich, dass das Volumen dann gleich mehrfach so groß ist wie beim letzten Mal. Und beim anschließenden Crash werden das Jammern und die Verluste umso größer ausfallen.
Nicht dass ich mir das wünsche, aber es ist durchaus möglich.
 

20235 Postings, 4806 Tage minicooper5,6k ist auch bald geschichte :-)

 
  
    
23.04.19 20:48
bin gespannt wann die 6k fällt....
-----------
schaun mer mal

724 Postings, 1262 Tage digoldauffällig

 
  
    
23.04.19 21:00
dass die btc dominance weiter zunimmt...  

14148 Postings, 7114 Tage preisfuchsOha Partystimmung

 
  
    
1
23.04.19 21:14
Da beisen sich die zwei Kasper (Schrau.... etc.) , die immer gegen BTC gewettert haben jetzt aber sauber in den Po.

Wie gesagt: 3700 war der Boden
BTC
Gold
Silber
Aktien und Immo`s dann kann nichts schief gehen.  

1290 Postings, 758 Tage MrBlockchainHAHAHA

 
  
    
24.04.19 02:53

266 Postings, 558 Tage stksat|229112615Testet NASDAQ den tatsächlichen Bitcoin Handel?

 
  
    
1
24.04.19 04:58

3664 Postings, 3959 Tage Motox1982Btc dominance 54.2%

 
  
    
24.04.19 05:54

578 Postings, 564 Tage gebrauchsspurUmfrageergebnis: Einschätzungen zum Bitcoin-Boden

 
  
    
24.04.19 06:11

281 Postings, 1358 Tage A28887004Die 50K

 
  
    
24.04.19 06:36

in der Umfrage erscheinen mit ein erstes, gutes Kursziel zu sein. Bevors richtig los geht am besten vorher nochmal einen Backup der Wallet und den private Key ausdrucken.

 

5859 Postings, 2020 Tage ZakatemusSchweizerisch-Russische Kryptofirma

 
  
    
24.04.19 07:27

281 Postings, 1358 Tage A28887004Altcoins

 
  
    
1
24.04.19 09:53
Krasser Sell-Off der Altcoins. Kapital wird zu Bitcoin Umgeschichtet.  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
unbenannt.png

117 Postings, 721 Tage ErfsNur so ein Gedanke

 
  
    
2
24.04.19 10:41
Das passiert grade recht koordiniert. Die Kleinen geben ihre Alts ab, die Großen sammeln sie ein.
In ein paar Tagen schwappt das Ganze wieder zurück.  Kann ich nicht belegen, reines Bauchgefühl.  

5859 Postings, 2020 Tage Zakatemus@#69423

 
  
    
24.04.19 11:48
So dachte ich heute morgen auch :-)
Dien nächsten Tage werden es zeigen, ob unser Bauchgefühl mit der Realität in Einklang ist oder nicht...  

51585 Postings, 1342 Tage Marc2015Ich denke der Bitcoin ist auf gutem Kurs

 
  
    
2
24.04.19 12:48
Als der Jump kam, am 2. April, da hat der BTC an diesem Tag bei ca 4.750 eingependelt. Im Moment ist er bei 5.500. Zieht man da eine Linie so kann man beobachten wie oft der BTC beinahe exakt dieser Linie folgte. Alles andere waren mMn kleinere Bull oder Bear Traps.
Der Bitcoin hat also konstant etwas mehr als 30$ im Tag zugelegt, seit nun 22 Tagen. Hei Leute, das sind über 300$ in 10 Tagen; sprich, ca 1000 im Monat, und wir befinden uns immer noch in einer seitwärts Phase, wie es in jedem Bull Run der Fall war.

Also, ich finde das toll, vor allem wenn man bedenkt dass sich höchstwahrscheinlich die seitwärts Bewegung allmählich steigern wird, bis es dann folglich zum Hype kommt. Je länger es bis dann dauert, umso extremer wird dann vermutlich der nächste Monsterhype. Während dessen kommen alle Medien (gibt doch tolle Schlagzeilen oder) und dann bricht eine FOMO aus, die ihres Gleichen sucht.

Ja jetzt, wenn es noch "günstig" wäre, schreiben die handelsüblichen Zeitungen noch nicht viel. Man will ja den "armen" Bürger schützen. Dann im Hype, wenn es womöglich das 10-fache oder mehr kost, dann ist der Bitcoin wieder auf den Titelseiten, und Extraberichte, seitenlang, folgen: Die beste Werbung, für den "armen" Bürger, sehr teuer einzusteigen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 2775 | 2776 |
| 2778 | 2779 | ... | 2869  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben