UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 2725 von 2771
neuester Beitrag: 19.04.19 21:37
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 69275
neuester Beitrag: 19.04.19 21:37 von: A28887004 Leser gesamt: 11312518
davon Heute: 1852
bewertet mit 153 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2723 | 2724 |
| 2726 | 2727 | ... | 2771  Weiter  

1500 Postings, 620 Tage Jackcoint..und was dazukommt Romanov....

 
  
    
24.03.19 11:47
dieser kleine Dauerposterkreis von Weltverschwörung´s  Theoretiker sowie Verfolgungswahn Praktikanten..
wer will dauernd so einen Kokolores lesen?
das ist ja schon AFD Reichsbürgergesabber was die gebetsmühlenartig von sich geben.


 

5688 Postings, 1986 Tage Zakatemus@jackcoint

 
  
    
3
24.03.19 14:46
Ich wette, du hast weder Ahnung von der AfD noch von der Reichsbürgerproblematik.
Deinem abwertenden Kommentar entnehme ich, dass deine politische Bildung vermutlich lediglich auf dem Konsum von fettgedruckten Überschriften der System-Massenmedien beruht.
Ich kann überdies - wie von Dir behauptet  - hier im Forum keine Positionen der AfD-Partei noch solche der Reichsbürger erkennen.  

1500 Postings, 620 Tage Jackcoint@zakatemus wollte dich nicht abwertenden ;-*

 
  
    
24.03.19 16:53

1500 Postings, 620 Tage Jackcoint...kann man wohl auch nicht Mehr....

 
  
    
24.03.19 16:54

88 Postings, 174 Tage Börsenmann1Jackcoint, geh spielen

 
  
    
24.03.19 20:34
Und sei still wenn sich Erwachsene unterhalten.  

7977 Postings, 3644 Tage MulticultiSchweizer Kaufhaus

 
  
    
2
25.03.19 08:13
akzeptiert Bitcoin und CO. als Zahlungsmittel,laut finanznet  

5688 Postings, 1986 Tage Zakatemus@#68106

 
  
    
25.03.19 09:17
Welches Kaufhaus ist es? Poste bitte mal die Quelle....  

1077 Postings, 436 Tage schraubendreherinGold

 
  
    
1
25.03.19 10:13
steigt heute wieder sehr schön.  

5688 Postings, 1986 Tage Zakatemus@#68109

 
  
    
25.03.19 16:26

214 Postings, 80 Tage johe7Panik?

 
  
    
25.03.19 19:36
Keine Panik:)  

214 Postings, 80 Tage johe7Interessant

 
  
    
25.03.19 20:14
Der Unterschied zw. Bitamp und Bitfinex verringert sich von 100$ auf 60$  

1564 Postings, 611 Tage TonY417die eu urheberrechtsreform ist soweit

 
  
    
2
26.03.19 13:11
durch. richtig finsterer tag für die freien netzwerke.....  

1564 Postings, 611 Tage TonY417hier mal ne rede von 2013

 
  
    
3
26.03.19 15:04

3525 Postings, 3925 Tage Motox1982Fundermental

 
  
    
26.03.19 15:37
Fundermentaldaten von Bitcoin steigen stetig an, Aufwärtstrend ist klar ersichtlich.

Gefällt mir sehr gut, bin momentan extrem optimistisch denke der Preis wird ebenfalls bald wieder anziehen, Glaskugel habe ich natürlich keine, aber es wäre nur logisch dass sich die Schere wieder schließt :)

Gute starkes dezentrales Netzwerk wie schon mal gesagt wird es nicht immer für einen Schnäppchenpreis wie jetzt geben, dass geht auch wieder rauf mit dem Preis, ohne pushen zu wollen, aber derzeit sieht es einfache extrem gut aus.

Derzeit 3.899,-- USD für 1 BTC, als Erinnerung ;)

 

3525 Postings, 3925 Tage Motox1982screenshot

 
  
    
2
26.03.19 16:39
Mining ist immer noch DIE Möglichkeit um an Bitcoin zu kommen ohne auf  Exchanges oder Dritte angewiesen zu sein, darf man nie vergessen nicht jedes Land hat Exchanges um mal eben BTC zu kaufen wie einen beliebt, deswegen kann man auch nicht sagen die Hashrate passt sich "nur" dem Preis an that´s all, nope that´s bull**** ;)





 
Angehängte Grafik:
11.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
11.jpg

509 Postings, 530 Tage gebrauchsspur@Motox Das ist ein guter Punkt

 
  
    
26.03.19 18:39
Das spielt natürlich sicher mit rein und ist für so einige auf dem Globus ein guter Grund zu minen. Den Zusammenhang hatte ich so explizit nicht auf dem Schirm.
Langfristig und durchschnittlich betrachtet ist es aber der Preis, der die Hashrate treibt. Aber natürlich ist es nicht der "einzige" Faktor, wenngleich schon der Hauptfaktor.  

509 Postings, 530 Tage gebrauchsspurUnd Artikel 11 und 13 der Urheberrechtsreform...

 
  
    
26.03.19 18:44
sind an Absurdität nicht zu überbieten. Demokraten, Freunde der Debatte und der Meinungsfreiheit und nicht zuletzt all die kleinen Urheber zahlen die Zeche...
Wir können nur hoffen, dass wenigstens die Uploadfilter noch schlechter als angenommen funktionieren und so viel zensiert wird, dass der Aufschrei nicht aufhören wird. Dann wird es noch zu Änderungen kommen. Für das Leistungsschutzrecht bin ich nicht so optimistisch :(
Gleichwohl sind die Mehrheiten wenigstens nicht so deutlich, da bleiben Möglichkeiten offen.  

3525 Postings, 3925 Tage Motox1982gebrauchsspur

 
  
    
4
26.03.19 19:57
ganz genau kann man es nicht sagen was der hauptfaktor ist?

bis die ersten btc mal gegen usd getauscht werden konnten verging ja auch einige zeit, da ging es beim minen vor allem dingen darum an btc zu kommen, natürlich wohl in vorausicht dass diese in zukunft mal einen guten preis haben werden, bzw. wert.

wer weiß wie viele gerade minen nicht weil sie die preise jetzt sehen sondern weil sie daran glauben dass durch das minen das netzwerk stärker wird und somit der preis in zukunft höher gehandelt wird, wäre dies nicht der fall hätte bitcoin gar nicht erst entstehen können und halten können.

wäre die hashrate hauptsächlich vom preis abhängig hätte die hashrate viel mehr korrigieren müssen und ich glaube stark daran dass man anhand der hashrate und deren performance immer noch in etwa erahnen kann wohin die reise geht und dass die hashrate eher ein preistreiber ist und nicht umgekehrt, aber wahrscheinlich spielt alles zusammen, fakt ist bitcoin ist begrenzt und eine aufstrebende technologie was jetzt genau für jeden einzelnen der entscheidende faktor ist zu investieren oder zu minen weiß man ohnehin nicht, sonst könnte man auch chartanalysen machen die tatsächlich stimmen wenn man die motivation von jedem einzelnen teilnehmer kennen würde ;)

momentan tendieren ja wieder alle dass der bitcoin wieder runter fällt auf die nächste ebene unter 3.000K. Chance 50:50 noch nie einen Chartanalysten gehört der definitiv eine Aussage treffen konnte lol da brauch ich die Typen ja erst gar nicht, hab noch nie so richtig verstanden was diese Chartanalysten für eine Daseinsberichtigung haben, Chance 50:50 habe ich genau so ohne dass ich mich tagelang mit dem Chart beschäftige. Ich halte die Chance wesentlich höher wenn ich mich mit den fundermentaldaten beschäftige....  

819 Postings, 3904 Tage turbo-elchHey motox !

 
  
    
27.03.19 05:41
Genau da liegt dein fundamentales Problem:
Du hättest dich halt zur rechten Zeit mal mehr mit Schule, insbesondere mit Rechtschreibung beschäftigen sollen...
Das hätte dich eventuell in die Lage versetzt, soviel Geld zu verdienen, dass du die Zockerei
mit fixen Ideen nicht nötig hättest...  

5688 Postings, 1986 Tage Zakatemus@#68119 Chartanalyse

 
  
    
1
27.03.19 08:25
Die Chartanalyse wurde geschaffen, um dem Kleinanleger eine Glaskugel an die Hand zu geben, von welcher er meint, diese basiere auf Wissenschaft.
Damit verfügt der Kleinanleger über ein Werkzeug wobei er bei Misserfolg jeweils glaubt, ER SELBST habe was falsch gemacht und könne es in der Zukunft besser machen, indem er sich noch intensiver mit der Pseudowissenschaft der Chartprognose befasst.
Kurz gesagt: Chartprognosewerkzeugr wurden von Profis entwickelt um Kleinanleger LANGFRISTIG bei der Stange zu halten.
Damit ist gewährleistet, dass die Kohle dauerhaft vom gläubigen Kleinanleger zum Profi fliesst.  

5688 Postings, 1986 Tage ZakatemusChartanalyse etc.

 
  
    
27.03.19 08:44
Früher gab es die Religion mit der man die Gläubigen zum Untertan machte.
Heute wirkt die Religion bei vielen Menschen nicht mehr - die Eliten von heute mussten sich andere Methoden einfallen lassen, um den kleinen Mann zu konditionieren.
Sie erfanden die Pseudowissenschaften.
Dazu zählt bei weitem nicht nur die "Wissenschaft" der Chartprognose.
Zum Beispiel sagen die Eliten ja auch eine "Klimakatastrophe" voraus wobei sie der Masse suggerieren, sie sei daran Schuld, weil sie Co2 produziere. "Begründet" wird das mit Pseudowissenschaft die auf Computersimulation beruht.
Man verkauft das Ganze dann der Masse, indem man dieser suggeriert, die angeblich besten Klimawissenschaftler seien durch wissenschaftliche Methoden zu solchen Ergebnissen gekommen (es seien quasi die Götter der Wissenschaft, die über jeden Zweifel erhaben seien).
Die Geschichte vom menschengemachten Co2 welches zur Klimakatastrophe führt wird dann noch durch die Mainstreammedien gebetsmühlenhaft wiederholt und so in die Hirne eingebrannt.
Es sind quasi dieselben Methoden, wie sie die kath. Kirche jahrhundertelang erfolgreich nutzte, um ihre Macht zu erhalten.
Die Zeiten haben sich insofern geändert, dass die predigenden Pfarrer durch die Massenmedien ersetzt wurden und anstelle des nicht anzweifelbaren lieben Gottes hat man einige auserwählte Pseudowissenschaftler gesetzt, die sich den Eliten verkauft haben.

Ein weiteres Beispiel, wo mit Pseudowissenschaft die Menschen belogen werden ist das Märchen vom Zusammenbruch der 3 Wolkenkratzer am 11.9.2001 durch Flugzeugeinschläge.
Echte Wissenschaftler haben diese Pseudothesen gekaufter Pseudowissenschaftler eindrucksvoll widerlegt: die Gebäude wurde fachgerecht gesprengt.
Und so gibt es heute unzählig viele Beispiele wo einstige Götter  durch Pseudowissenschaftler und einstige Pfarrer durch die Medien ersetzt wurden um das Volk zu belügen.
Glauben erreicht man bei den Meisten durch Wiederholung da die meisten Menschen unfähig sind, in Zusammenhängen zu denken oder sie schlicht im Hamsterrad keine Zeit haben zu denken und zu assoziieren.
 

5688 Postings, 1986 Tage ZakatemusGefälschte Handelsvolumen - Coinmarketkap reagiert

 
  
    
27.03.19 08:56

819 Postings, 3904 Tage turbo-elchSag ich doch!

 
  
    
2
27.03.19 10:23
Bitcoin ist ne Luftnummer.  

97 Postings, 687 Tage Erfs#68124

 
  
    
5
27.03.19 10:56
die größte Luftnummer weit und breit bist Du selbst.
Möchte mich mal bei Dir bedanken, Du bringst mich immer wieder zum Lachen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 2723 | 2724 |
| 2726 | 2727 | ... | 2771  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben