UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10675
neuester Beitrag: 16.09.19 09:11
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 266852
neuester Beitrag: 16.09.19 09:11 von: Robbi11 Leser gesamt: 18222483
davon Heute: 3232
bewertet mit 347 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10673 | 10674 | 10675 | 10675  Weiter  

5866 Postings, 4324 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
347
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10673 | 10674 | 10675 | 10675  Weiter  
266826 Postings ausgeblendet.

2436 Postings, 809 Tage ResieKlimaethikrat fordert ...

 
  
    
4
15.09.19 16:11
Abschaffung der Tabaksteuer: Geringere Lungenleistung wegen Rauchen führt zu weniger CO2-Emissionen und Raucher führen kürzeres CO2-intensives Leben . Schon ist die Welt gerettet . Los los - jetzt müsst´s alle doppelt so viel rauchen tuen . Das ist gut für das Klima :-)  

670 Postings, 2855 Tage silberminefff

 
  
    
4
15.09.19 18:46

»Wir können hinschauen, wo wir wollen, in allen westlichen Ländern, ob in Amerika oder Europa, gewinnen die Faschisten immer mehr Macht (die Linken helfen ihnen dabei) und verwandeln die Länder in Überwachungs- und Polizeistaaten.
Der Faschismus von heute hat äußerlich nichts mehr mit dem der Vergangenheit zu tun. Keine Uniformen, Stechschritt und erhobener Gruß. Nein, er ist modern, raffiniert verpackt und wird uns mit PR verkauft. Aber der Geist, der dahinter steckt, die totale Kontrolle und Ausbeutung, die Zensur, die Gleichschaltung der Medien, die Lügen, die Unterdrückung und die Angriffskriege: die Resultate sind dieselben. Die meisten Menschen sehen das nicht und sind durch die Propaganda völlig geblendet.«            
~ Umberto Eco (1932-2016  

1717 Postings, 2244 Tage barmbekerbrietDa muss ich ja...

 
  
    
4
15.09.19 19:12
die ganzen Jahre etwas falsch verstanden haben. Ich dachte immer für den Fall aller Fälle hätte ich das Silber um die Dinge des töglichen Bedarfs zu erwerben. Gold ist doch wohl eher für den Vermögenserhalt gedacht. Das sieht dieser Herr wohl etwas anders.

https://www.goldreporter.de/...d-sie-immer-zahlungsfaehig/gold/88797/

Zu Grönegöbbels, So säht man Hass und spaltet die Gesellschaft. Nichts gelernt aus der Geschichte, wirklich traurig.

Zur Tabaksteuer, werde ich dann meine bereits gezahlten Steuern zurück bekommen und kriege dann noch einen Orden von Gretchen?  :- ))

Gruß in die Runde
barmbekerbriet  

4735 Postings, 3018 Tage SilverhairInteressant

 
  
    
2
15.09.19 19:52
Keiner weiß was über deutsche WTC Opfer.
Technisch war der 11.9. also interessant.
Akhe differenziert zwischen freudigen und kranken Anschlägen.
Akhe, zähl das mal zusammen. = Opfer interessieren demnach NICHT.
Auch nicht die 3000 Nicht-Gefundenen...
Und die halbe Menschheit hat noch nichts vom 11/9 gehört!  :-o
Aber vom Mondgehampel!
Bekommt man langsam mit, wie man sich unmerklich von den permanent blödsinnigsten propagierten Gründen der Ost-West Teilung trennt?
Die Denkweise ist unterschiedlich. Opfer einer falschen Politik wählen nun mal nicht zwingend deren Verursacher. Schon gar nicht, wenn man Erfahrung, Mut und nichts zu verlieren hat.
Die westliche Welt ist nicht die, welche den Leuten leiernd eingeredet wird.
Wozu sollte man in der hochgelobten "Freiheit" diesen Quatsch unterstützen?
Nun, da auch die Politik begriffen hat, dass die "Unterstützung Ost" - dieser Bezirzungsakt - keinen Erfolg bringt.
Die Grundübel der Art der Kolonialisierung bestehen immer noch.
Hier wird bestraft, wer Ausländer differenziert behandelt.
Nur Ostdeutsche werden verspottet, anders bezahlt, verrentet oder preislich benachteiligt.
Tja und woher das alles kommt hat man hier in der Schule gelernt.
 

13550 Postings, 2529 Tage silverfreakyIm Westen sind viele Schlafkappen.

 
  
    
5
15.09.19 20:05
Ich gehe lieber zu den Ossis...  

18165 Postings, 3209 Tage charly503zur Klärung anbei

 
  
    
1
15.09.19 20:40

10634 Postings, 3403 Tage Trumanshow33

 
  
    
15.09.19 20:54
Da gibts eigentlich nichts, ein paar Windräder vielleicht und ab und zu fliegt Doppeldecker vorbei. Das wars aber auch schon Silverfreaky<  

13801 Postings, 5403 Tage pfeifenlümmelzu #835

 
  
    
8
15.09.19 21:16
War schon öfters bei den Ossis, auf die lasse ich nix kommen, wurden von den "schlauen" Wessis aufgekauft, erst von den Russen an die kurze Leine genommen und dann vom Westen noch "ausgebeutet", dafür haben sie die Freiheit in Hatz 4 erleben dürfen, was hat  der Kohl wohl mit blühenden Landschaften versprochen, wohl blühende Wiesen mitt grasenden Kühen gemeint.

Das, liebe Wessis, sage ich, obwohl ich ein eigeborener Wessi bin!!!
Die Infrastruktur ist hinten geblieben, lieber Trueman. da gebe ich dir recht, aber wer einen Puff braucht, sollte lieber nach Hamburg gehen.
Nun bluten die Ossis auch noch aus, weil der Westen den Jungen bessere Chancen bietet.

Und die Intelligenz und deren Einsatz? Sie, die Ossis , haben "Wir sind das Volk gerufen", die Wessis rufen: Was gibts heute im Fernsehen? Gewinnt Schalke oder die Bayern?

Wer den Verstand abgeschaltet hat?  Dreimal darfst Du, lieber Trueman, mal raten.


 

18165 Postings, 3209 Tage charly503endlich kommt Butter bei die Aale

 
  
    
3
15.09.19 21:30
x Russland verbietet Israel Luftschläge gegen Syrien & Libanon  x  

18165 Postings, 3209 Tage charly503aus wallstreet online

 
  
    
15.09.19 21:35
x Snowden Trump, Johnson und AfD nicht vorübergehend x  

13801 Postings, 5403 Tage pfeifenlümmelDas Wort im Munde umdrehen

 
  
    
3
15.09.19 21:38
"   schloss mit dem Befund: "Es ist das Mahnmal unserer Schande."  "
-----
Klare Stellungnahme, eben eine Schande.
Daraus wir dann wieder ein Dreh gemacht, dass Tina Hassel (WDR) nun nicht weiter gefragt ( gebohrt)  hat, also ist das Gaulands Schuld.

-------
"Oder er widersprach sich selbst, wie als er behauptete, die AfD sei "grundsätzlich" gegen Subventionen, er sodann aber "Staatshilfen" (also Subventionen) bei der energetischen Sanierung von Häusern forderte."
--------

Hier wird der Begriff der Subventionen auf die Goldwaage gelegt.
Wenn Draghi allen Scheiss aufkauft, ist das okay, aber einen Hausbesitzen einen Zuschuss zur Sarnierung seines Hauses  zur Energieeinsparung anzubieten, das soll dann "grundsätzlich" Gaulands Ablehnung von Subventionen widersprechen.
Nun wird  das Haar in der Suppe gesucht.
Vielleicht ist aber die Suppe zu heiß geworden und die Mundverbrennung ist die Folge.

https://www.zeit.de/kultur/film/2019-09/...alexander-gauland-afd-chef

 

1948 Postings, 798 Tage goldik#836: Witzig, wg Hatz 4 ,oder haben Sie sich

 
  
    
15.09.19 21:52
vertippt?  

10634 Postings, 3403 Tage TrumanshowDie Ossis kannten sich nicht

 
  
    
15.09.19 22:01
Mit den Raubtieren aus und wurden schon vorher aufgefressen bevor das Groko-tier kam und sich selbst geknebelt hatte. Vom Startpunkt ausgehend schon als Verlierer gekrönt. ( im allg. ) Ein komplett anderes  System. Pfeiffenlümmel greift dem Übel an die Wurzel,, direkt und argumentiert, sowas hören viele gern im Niemandsland. Weiter so. <  

18165 Postings, 3209 Tage charly503Danke Herr Dr. Ansger Schneider,

 
  
    
15.09.19 22:16
Fakten
x Nichts ist, wie es scheint! Oder doch nicht? ? BarCode mit ... x  

7448 Postings, 3807 Tage AkhenateNein, charly, nicht vor 3500 Jahren,

 
  
    
1
16.09.19 05:57
da liegst Du schon wieder falsch. Vor 4500 Jahren, also 2500 Jahre vor Chr., sollen laut Schulweisheit die drei Großen Pyramiden erbaut worden sein.

Ich dagegen bin überzeugt davon, daß sowohl der Sphinx als auch die drei Großen Pyramiden ca. 10.500 v. Ch. erbaut wurden. Nicht von Ägyptern.

Darauf deuten die Erosionsspuren des Sphinx, die nicht von Flugsand (so die Schulweisheit) sondern von Wasser herrühren müssen (so die Geologen).

Dazu die Ausrichtung der Pyramiden, die um ca. 10.500 v. Ch. mit dem Oriongürtel ohne nennenswerte Abweichung zu synchronisieren sind. 4.500 v. Ch. paßt nicht. Das läßt sich an Computermodellen mit denen man die Sternkonstellationen in der Zeit zurückspulen kann mathematisch nachweisen.

Also wer hat sie gebaut? Wer war's?
Niemand kann es sagen.

Wie schön, daß es noch solche Weiße Flecken auf der Geschichtskarte unseres Planeten gibt, nicht wahr, charly?

Ich spreche Dich direkt an, da sich außer uns wohl niemand für dieses Thema zu interessieren scheint.

Und wer will es ihnen verdenken? Jeder Jeck ist anders!
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

92 Postings, 39 Tage KK2019Kaufen Esotheriker

 
  
    
16.09.19 06:52
eher Gold? Leute ihr müsst mit dem Geschäft investieren. Im Goldrausch der USA im 19. Jahrhundert sind die Spatenverkäufer reich geworden nicht die Goldsucher.

Heute investiert man in Mistgabelnhersteller und Fackelhersteller! Damit kann man in einem Jahr reich werden.

Aber achtet darauf, die Sozialisten werden euch eure Autos und das Fliegen verbieten, sie selber werden sich Ausnahmen ins Gesetz schreiben. ihr wisst schon warum  

7448 Postings, 3807 Tage AkhenateEsoteriker besitzen Gold

 
  
    
16.09.19 08:06
Haben gekauft, als es unter 1000$ lag. Fahren elegante Limousinen, keine SUVs. Plebejer fahren SUVs.

Esoteriker versuchen schon seit Jahren unserem charly zu verklickern, daß die Großen Pyramiden nicht von Ägyptern gebaut wurden aber er will's nicht glauben.

Esoteriker sind allesamt Sozialisten. Rauchen dicke Zigarren und trinken Champagner.  Liegen beim Besuch der Khufu Pyramide in seinem Sarkopharg und träumen von einer Rot-Rot-Grünen Regierung.

Noch Fragen?
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

7448 Postings, 3807 Tage Akhenate-r, bevor ER zuschlägt

 
  
    
16.09.19 08:11
ER, dessen Namen zu verunglimpfen die Moderatoren vor dem Mund schäumen läßt.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

7448 Postings, 3807 Tage AkhenateRobbi, wärest Du musikalisch,

 
  
    
16.09.19 08:24
würdest Du nicht so schreiben. Thomas hat Wagner angehimmelt und Nietzsche ebenfalls. Wurde nur sauer, als Wagner vermeintlich vor dem Kreuz in die Knie ging im Parsifal. Nietzsche war geistreich aber hatte manchmal keinen Humor.

Sogar Baudelaire war Wagnerianer, der Dichter der Fleurs du Mal. Sicherlich keiner der sich für Schwulz erwärmt hätte.

Nein, Robbi. Nicht erkannt.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

7448 Postings, 3807 Tage AkhenateSchwulst

 
  
    
16.09.19 08:30
Wußtet ihr übrigens, daß Nietzsche schwul war? Hat sich seine Syphilis in einem Freudenhaus für Schwule in Genua geholt.
Ein deutscher Professor und Philosoph, der sich nicht beherrschen konnte. Wäre unserem Kant nicht passiert.

Wo viel Licht, da auch viel Schatten.

Mann übrigens auch aber konnte sich beherrschen. Er war vermutlich bi.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

92 Postings, 39 Tage KK2019gestern wie heute

 
  
    
1
16.09.19 08:40
https://www.welt.de/kultur/article200336594/...oemern-scheiterte.html

Schon Konrad Adenauer wusste: Alles, was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.

Un von Nietzsche: Der Sozialismus ? als die zu Ende gedachte Tyrannei der Geringsten und Dümmsten, der Oberflächlichen, der Neidischen und der Dreiviertels-Schauspieler ? ist in der Tat die Schlussfolgerung der modernen Ideen und ihres latenten Anarchismus: aber in der lauen Luft eines demokratischen Wohlbefindens erschlafft das Vermögen, zu Schlüssen oder gar zum Schluss zu kommen.  

7448 Postings, 3807 Tage AkhenateWie ich schon sagte,

 
  
    
16.09.19 08:51
Nietzsche hatte manchmal keinen Durchblick und konnte sich nicht beherrschen und dachte zu elitär. Trotzdem ist er für mich DER deutsche Philosoph und Wortschmied. Er hat mehr Unterhaltungswert als Hegel, Kant und Schopenhauer gemeinsam.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

7448 Postings, 3807 Tage AkhenateDer Gong zum Frühstück

 
  
    
16.09.19 08:53
a demainG, wie man in der Provence sagt.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

4578 Postings, 1979 Tage Robbi11Wagner

 
  
    
16.09.19 09:11
Ein Sammelsurium von Schwulst !    Wenn einige mit "psychologischer Tiefe) vor Verzückung keine Luft mehr kriegen  , ist ein Ersticken nicht mein Problem.
Nietsche war zu elitär ?    "    Das Absolute zu suchen , ist elitär ?  
Für manche ist es eine existentielle Not wendigkeit, mit Arbeit hat es mehr zu tun, als mit Lust.    

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10673 | 10674 | 10675 | 10675  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben