UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 7445
neuester Beitrag: 17.06.19 12:23
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 186105
neuester Beitrag: 17.06.19 12:23 von: shatoi Leser gesamt: 19641581
davon Heute: 19805
bewertet mit 214 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7443 | 7444 | 7445 | 7445  Weiter  

26359 Postings, 5219 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
214
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7443 | 7444 | 7445 | 7445  Weiter  
186079 Postings ausgeblendet.

485 Postings, 759 Tage gewinnnichtverlustDirty - Danke für den Chart

 
  
    
1
17.06.19 09:48
Du hast auf alle Fragen eine Antwort.

So einen Chart von Steinhoff habe ich noch nie gesehen, auch immer nur den Chart beginnend ab 5 EUR.

Bei diesem Chart bin ich doch jetzt noch mehr überzeugt davon, dass wir den 1 EUR "irgendwann" wieder sehen werden, auch wenn wir in den letzten Jahren immer nur von Cent zu Cent schauen haben können.

 

485 Postings, 759 Tage gewinnnichtverlustWann kommen die Zahlen

 
  
    
1
17.06.19 09:52
Was glaubt Ihr wirklich, wann wir morgen die Zahlen präsentiert bekommen.

Gibt normalerweise 3 Möglichkeiten, aber bei Steinhoff müssen wir leider mehrere Möglichketen betrachten:

1. in der Früh
2. Mittags
3. Feierabend
4. Nachts um 15 vor 12 mit kurzer Sondermeldung am Nachmittag
5. Nacht um 5 vor 12 ohne Sondermeldung

Diesmal wird Steinhoff den Bogen hoffentlich nicht zu sehr überspannen und bereits zum normalen Feierabend (also Punkt 3) die Zahlen liefern. Nur ein kleiner Tipp von mir, kann aber auch vollkommen daneben liegen.
 

605 Postings, 426 Tage Dr. Green6. verschiebung

 
  
    
1
17.06.19 09:54

605 Postings, 426 Tage Dr. GreenVolumen

 
  
    
2
17.06.19 09:56
bei dem Handel kann man nicht mal mehr ordentlich aussteigen...
der kurs würde sofort einbrechen:(
 

485 Postings, 759 Tage gewinnnichtverlust#186083

 
  
    
1
17.06.19 10:05
Die Zeiten sind vorbei. Eine Verschiebung kalkuliere ich nicht ein, so weit hat sich Steinhoff schon gefestigt.

Dass Du das so siehst, wundert mich wirklich nicht.

Warum Du Dich Dr. Green genannt hast verstehe ich überhaupt nicht bei dem Pessimismus, den Du an den Tag legst. Was haltest Du von Dr. Darkred, würde doch super passen.

Wer denkt denn schon an einen Ausstieg?  

74 Postings, 26 Tage MühlsteinWo wir den Chart

 
  
    
17.06.19 10:22
gerade von Dirty ab 2009 hier gezeigt bekommen haben: Man darf nicht vergessen, das zu der Zeit 2009 auch der Gesamtmarkt gerade zurückgeholt worden ist. D.h. die Bewertung von über 1Euro passierte zu einer Zeit als andere heute als solide Werte geltende Firmen nicht annähernd auf ihrem jetzigen Kursniveau bewertet wurden. (Stichwort Peergroup Aktien allgemein).  Anders ausgedrückt, würde Steinhoff heute mit den damaligen Annahmen an der Börse sein, dann wäre sie vermutlich deutlich höher bewertet als mit den damaligen 1,...Euro  (Klar waren schon damals vermutlich einige Grundannahmen zu Steinhoff falsch, aber die wahnsinnige Expansion und damit die Aufblähung,Geldverbrennung folgte im wesentlichen erst noch.) Ich schreibe dies, da man daran schön sehen kann wie krass die Übertreibungen (und die haben im allgemeinen seit 2009 zugenommen) und wie extrem die Diskrepanz aktuell sind und das 8 oder 10 Cent Kursniveau im zeitlichen Verhältnis total egal sind. Viel entscheidender für jeden einzelnen wird dann doch sein, ob man irgendwann in ein paar Jahren bei 80 Cent oder 1,20 rausgeht, so man denn überhaupt will und Steinhoff es schafft. Von letzterem bin ich übrigens recht überzeugt. Wer es nicht ist, dem sei zumindest gesagt das ein Hopp oder Flopp aber weder mit den 18er Zahlen noch mit dem Analystenday entschieden sein wird. Wir werden es über die Entwicklung der Stores und Firmenanteile der kommenden Monate erfahren. Und hier hat das Management noch viel Handlungsspielraum, siehe z.B. Annahmen H7 zu etwaigen Verkäufen etc.
Wir Longies können also erstmal ganz entspannt bleiben, egal wer morgen wie und mit welcher Strategie zocken möchte :-) Trotzdem allen viel Spaß dabei!  

4075 Postings, 836 Tage USBDriverJetzt noch ein neuer Golfkrieg als Kursgefahr

 
  
    
17.06.19 10:24
und viele Kurse würden wahrscheinlich erstmal leiden. Wo Saudi Arabien sich den Briten und USA angeschlossen hat, ist der ganze Markt verunsichert. Man versucht sich jetzt eher abzusichern, als mit Kanonen auf Spatzen zu schießen.


Ein möglicher Golfkrieg könnte auch zu einer weltweiten Rezession führen, was Steinhoff jetzt gar nicht brauchen kann.
 

1472 Postings, 371 Tage NoCapitalKurs fühlt sich nicht so an.....

 
  
    
2
17.06.19 10:29
...als wenn morgen irgendwas wichtiges passieren wird! :o(

Kein Volumen, kein Nix!

Echt zäh mit Steinhoff!  

711 Postings, 513 Tage alphalupidiesers Sommer und die SH-Zahlen

 
  
    
17.06.19 10:35
?. also morgen, die 18er Zahlen.
Es wird sich  vermutlich, wegen hoher Umstrukturierungskosten,
nochmal das Eigenkapital reduzieren.
Falls noch 1 Euro übrig bleibt bin ich zufrieden.
18er Zahlen sind allerdings schon wieder
"Schnee von gestern".
Wirklich interessant werden die Zahlen der 19er Halbjahresbilanz.
Sollte aus Diesen ein "heller Streifen am Horizont" ablesbar sein,
so können wir uns alle getrost zurücklehnen und die Zeit für uns
arbeiten lassen. Der Euro scheint momentan unerreichbar, aber
so 30-50 Cent in 1-3 Jahren dürften, mit ein wenig Glück, schon
drin sein. SH hat sich notgedrungen zu einem Infest für
Langzeit-Glückritter entwickelt.
 

8 Postings, 19 Tage mullus oletZahlen morgen

 
  
    
1
17.06.19 10:35
gewinnnichtverlust : Wann kommen die Zahlen ?    #186082

Ist zwar nur meine Meinung, aber warum sollte es mit der Veröffentlichung der 18er Zahlen anders sein als mit den 17er.
Wahrscheinlich kommen die irgendwann nach Börsenschluss.
Und mal abgesehen davon, macht es einen Unterschied für langzeitinvestierte?


Wenn ihr "felsenfest" von Steinhoff überzeugt seid, haltet ihr die Aktie eh bis ... Divi kommen etc. (Wann auch immer das sein mag)
Wenn ihr die Aktie als high risk Investment betrachtet, dann sollte ihr auf das X-Fache des EK aus sein, denn die bei der ersten kleinen Erholung zu verkaufen macht sonst das eingegangene Risiko nicht wett, es sei denn man möchte wirklich einfach nur noch irgendwie raus.

Jeder sollte im VORAUS sowohl den investierten Betrag als auch seine Anlagestrategie bedacht haben und auf seine persönlichen Bedürfnisse angepasst haben.
Und wenn ihr nicht gerade Daytrader seid und morgen frei habt, dann würd ich lieber den Tag nutzen wollen, als ständig am Smartphone oder Bildschirm zu kleben, die Zahlen kann man immernoch am nächsten Tag lesen.

Alles nur ein gut gemeinter Rat, keine Anfeindung  

419 Postings, 6543 Tage Green futureJetzt

 
  
    
17.06.19 10:40
Wird schon mit Rezession und kriegen
Gedroht,
Stimmung ist auch minus 30 Grad
Sehr viele haben Angst das es morgen
Crash t.
Beste Voraussetzung für steigende Kurse
Selbst bei schlechten zahlen.  

485 Postings, 759 Tage gewinnnichtverlust@mullus olet

 
  
    
17.06.19 10:43
Du siehst das vollkommen richtig mit uns langzeitinvestierten.

Mich bringt nichts aus der Aktie, mit Ausnahme einer Insolvenz.

9 Cent sind ein Witz, sollte das Unternehmen wirklich überleben und die Anzeichen dafür sind nicht ganz so schlecht. Da war es vor einem Jahr schon sehr viel bedrohlicher.

Ansonsten habe ich in der Zwischenzeit schon vor die Aktie nochmals mehrere Jahre zu halten, vielleicht gibt es ja wirklich einmal eine Dividende, die aus dem Gewinn bezahlt werden kann.

Dafür muss Steinhoff lediglich 40 Millionen EUR an die Aktionäre auszahlen um für jede Aktie 1 Cent Dividende zu bezahlten. Das sollte Steinhoff irgendwann zugetraut werden, ich jedenfalls traue das dem Unternehmen zu, auch wenn es noch eine jahrelange Dürrezeit geben wird. Irgendwann wird dann geerntet, entweder Dividende oder Verkauf.  

1817 Postings, 426 Tage Mysterio2004@USBDriver

 
  
    
3
17.06.19 10:43
Deine Befürchtungen mit Hinblick auf die aktuelle Situation in der Golf Region teile ich, was sich da aktuell zusammenbraut ist alles andere als gut.

Zum Thema Rezession bzw. Ängste vor einer Weltwirtschaftskrise, selbstverständlich wäre auch diese Gesellschaft hier davon betroffen und ich habe darüber offen gesprochen auch schon das ein oder andere mal nachgedacht, jedoch komme ich schlussendlich bei meinen Überlegungen zu einem anderen Ergebnis & dies rührt daher weil ich mich dann mal gefragt habe was denn die Gläubigerstruktur im Falle einer unter den Folgen einer Rezession leidende Gesellschaft Steinhoff machen würde. Fällig stellen und verwerten kannst du in diesem wirtschaftlichem Umfeld doch dann auch komplett vergessen, somit müssten die Gläubiger Steinhoff dann halt aus reinem Eigeninteresse stärker unterstützen.

Siehst du das anders?

Grüße
Mysterio  

656 Postings, 1231 Tage BlankebankTrendwende?

 
  
    
17.06.19 10:50
Bis jetzt wurde immer Hoch gezockt dann fallen gelassen...   Jetzt kam ein kleiner Anstieg und nun wird abgewartet. Um dann vielleicht Langsam Treppenartig zu steigen?  Was ist schlecht? Welche Zahlen werden erwartet? Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das die Berater 500 Mio gekostet haben. Ich kann mir aber Vorstellen das der Goodwill aufgrund von Verkäufen weiter sinkt aber auch hier kann ich mir kein 500 Mio Verlust Vorstellen. Dafür waren die Firesales einfach kleine und Mittlere Firmen
Ich stelle mir Vor das die ganzen Verluste durch Operative Gewinne ausgeglichen werden
Leider ist ja MF Phönix tot und Neugeburt nicht in der 2018er Zahlen.  Unitrans ist ja auch noch nicht über die Bühne gegangen. Unitrans sehe ich schon als ein großen Steinhoff Player an.  Pogo und Leiner sind auch nur Mittelfeld für mich.
Bin echt gespannt auf Morgen!  

4075 Postings, 836 Tage USBDriverAntwort @Mysterio2004 Gläubiger übernehmen dann

 
  
    
1
17.06.19 10:50
die Firma eher, bevor Sie Geld zur Unterstützung ausgeben und danach schießen die vielleicht Geld rein.
Aber es wäre ja sowieso nach einer Gläubigerübernahme wieder unbelastete Vermögenswerte frei, auf die man einen Kredit aufnehmen könnte.

Aber die Firma ist ja nach genehmigten CVA eh fest in England etabliert und wenn Steinhoff einen schlechten Finanzplan auf 1 Jahr bis 5 Jahre präsentiert, dürfen die ja eh wieder Maßnahmen einplanen, die in Deutschland so nicht möglich gewesen wären wegen der andere Gesetze.  

74 Postings, 26 Tage Mühlstein@Mysterio

 
  
    
2
17.06.19 10:57
...ich würde sogar noch weiter gehen, da es auch in einer Rezession Gewinner geben kann. Und hier sehe ich Steinhoff in ihrem Niedrigpreissegment insbesondere auch mit Pepcor (und ich denke auch, das hier langfristig Steinhoffs Schwerpunkt liegen wird) aber auch mit den "Ramsch-Sofas" etc. sehr gut aufgestellt. Da kommen dann während einer Rezession halt auch mal neue Kundengruppen aus anderen Schichten dazu und noch billiger das Nötige einkaufen geht ja kaum besser als bei uns...  

704 Postings, 432 Tage DollarblickEs gibt wieder ein neues Video...

 
  
    
5
17.06.19 11:02
auf Youtube, diese meine Ankündigung wird aber vermutlich bald wieder gelöscht  

348 Postings, 481 Tage dopeheadLöschung

 
  
    
17.06.19 11:13

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.06.19 11:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

2844 Postings, 472 Tage STElNHOFFZocker

 
  
    
17.06.19 11:13
sind heute nicht dabei, für mich ein relativ gutes Zeichen (bisher).  

1253 Postings, 1698 Tage SanjoDollarblick

 
  
    
2
17.06.19 11:48
Sehr schöne und fachliche Übersicht in Bezug auf die juristische Seite der Problematik. Wie ich finde sachlich sauber besonnen analysiert. Der Seitenhieb an Schluss des Videos für mich absolut gerechtfertigt.
Long ein Mitstreiter  

4075 Postings, 836 Tage USBDriver@Dollarblick Gutes Video

 
  
    
4
17.06.19 11:53
gefällt mir. Kann ich in den vielen Punkten nachvollziehen, auch in ihrer Erklärung zum rechtlichen Verfahren der Klagen.

Ich empfehle - das sage ich jetzt vielleicht zum 20ten mal - ein Aktionärskomitee zu gründen, damit Sie nicht bei den Verhandlungen zwischen Steinhoff und den Klägern am Ende eine ungünstige Entscheidung für ihre Aktien mittragen müssen.
Ich glaube, dass Sie auch dafür der richtige Mann wären.


Ein Basher würde nicht dazu raten. Also bitte kommt mir nicht mit Basher.
 

362 Postings, 945 Tage jaschelDollarblick:

 
  
    
1
17.06.19 11:57

Tolles Video....weiter so!!!

 

531 Postings, 1575 Tage BrooklliinDanke Dollar

 
  
    
17.06.19 12:22

1492 Postings, 923 Tage shatoiSchön spannend

 
  
    
2
17.06.19 12:23
Der Tag auf den wir longies sehr sehr lange warten rückt näher und was liest man? So ziemlich alle Dauerbasher, aber auch viele der frustrierten Ehemaligen( definiere ich als ehemals super optimistisch eingestellte, die jetzt nach dem eigenen Ausstieg ein düsteres Szenario nach dem nächsten herbeischreiben.) laufen sich warm. Es ist schon faszinierend, dass Leute, die hier vor vielen Monaten ausgestiegen sind, die neuesten Termine besser im Blick haben, als so mancher longie. Das die auch alle Zeit haben auf einen Montag morgen?!
Überdies auch witzig, wie man sich vom posts zu posts mehr mögliche Schulden ausmalt. Witzig um nicht zu sagen lächerlich.
Aber vielleicht sind es doch in realita weitaus weniger Individuen hinter den bashis, als man vermuten mag.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7443 | 7444 | 7445 | 7445  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG