UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 6529
neuester Beitrag: 18.03.19 18:21
eröffnet am: 02.12.15 10:11 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 163221
neuester Beitrag: 18.03.19 18:21 von: Mysterio200. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 50916
bewertet mit 184 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6527 | 6528 | 6529 | 6529  Weiter  

26001 Postings, 5128 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
184
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6527 | 6528 | 6529 | 6529  Weiter  
163195 Postings ausgeblendet.

15331 Postings, 4021 Tage Trash#163191

 
  
    
1
18.03.19 17:33
Nein ,so läuft das nicht. Ich bin kein Rechtsexperte, arbeite aber in einer Unternehmensberatung und kenne mich mich Haftungsgrundlagen vermutlich eine ganze Ecke bessere aus als du.

Die Anwälte werden es ganz im Gegenteil ausgesprochen schwer haben, da sämtliche Beweise unter Verschluss sind und die auch kein Recht haben, die gesondert einzufordern, schon gar nicht ohne Vollzug. Das wird sich ewig ziehen, bis die vermutlich mal die Grundlagen für eine eigene Ermittlung erhalten.

Im Grunde ist das Unternehmen auch die Summe der Arbeitnehmer. Was zur Lasten der Holding geht, geht zur Lasten der Arbeitnehmer. Und da muss erstmal das Prinzip des Haftungsprivileg greifen, denn solange nicht nachweislich grob fahrlässig gehandelt wurde, muss das Unternehmen (Der Arbeitnehmer) zu mindestens nach dt. Gesetz nicht haften . Und hier handelt es sich ganz sicher nicht um Fahrlässigkeit ,sondern um Straftaten. Ggf. können Einzelpersonen mit Aufsichtspflicht und solche in vitalen Positionen noch mitverantwortlich gemacht werden oder anders: Das Board haftet mit.



-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

1219 Postings, 335 Tage Mysterio2004@H731400

 
  
    
18.03.19 17:40
Auswahl bestand zwischen MF Holding und SUSHI, die Gläubiger haben sich für die Anteile an SUSHI entschieden und ja von da an wird es dann wieder unterhaltsam, SEAG wurde im Rahmen des SUSHI CVA zum einzigen verbliebenen Gläubiger von SUSHI modifiziert und SUSHI soll im Rahmen des SEAG CVA dann in die SEAG hochgezogen werden.
Ich finde diese Konstellation weiterhin auch hochgradig spannend & bin in dem Punkt auch ehrlich, dass ich diese Schritte auch immer noch nicht vollständig verstanden habe, denn damit sind die bei SUSHI ins Anteilsverhältnis gestoßenen Gläubiger ja dann auch vordergründig erst einmal Schuldner der SEAG geworden.

Zu diesem ganzen MF Deal wurde jedoch in den vergangenen Monaten bereits so viel geschrieben, dass ich an der Stelle nun einfach gerne einen Punkt machen würde und einfach auf die wundervollen Bilanzen warte, dann muss ich nur noch lesen und weniger denken.

 

15331 Postings, 4021 Tage TrashPS

 
  
    
1
18.03.19 17:40
Um Klagen überhaupt eine Chance zu geben, müsste man dem Board (soweit nicht wissentlich involviert) also nachweisen, fahrlässig gehandelt zu haben. Das stelle ich mir auf rechtlicher Ebene äusserst schwierig vor.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

32 Postings, 388 Tage muhhconforama

 
  
    
2
18.03.19 17:42
ich war letzte woche in cartagena, spanien. das letzte mal vor einem jahr gab es in innenstadtnähe ein riesiges schild dass dort eine neue conforama-filiale gebaut werden wird, eröffnung für dieses jahr geplant. das schild ist verschwunden und das baugrundstück steht leer. die nachricht dient nur zur info, ohne meinung. man kann das sicher positiv wie negativ lesen. ich bin investiert, bleibe es, werde mir aber einen nachkauf recht gut überlegen (was man ja grundsätzlich immer tun sollte).  

6400 Postings, 3212 Tage WatcherSGIch bekomme wieder ein Bier an die Liege...

 
  
    
18.03.19 17:43
Gebracht,...  Und dann so viele STH news ,... Danke dafür,.. Ihr versüsst mir richtig schön den Urlaub,...

@H73 - bei Matress sind 49% Weg da chapter11,  . Dafür gab es von Dritterseite ja Kredit die STH nicht durfte,.. Sonst wäre CH11 nicht möglich gewesen,...

@Mysterio - es hatte doch keiner Interesse an einer Aussetzung,... Also juckt keinen,...

Und ich finde auch dass Sonn bereits 50% Shareholder Value von 0,08  auf 0,12 wieder gebracht hat,...also Mission erfüllt,...

Es schreiben doch einige Analysten und ehemalige und verbundene wie Wiese und der andere das die großteils das Geld für immer weg sein wird,....

Und schlussendlich steht die Frage aus ab wie viel schuldenreduktion STH wieder profitabel werden kann,... Nach aktuellem Zustand noch gar nicht,...

Und das ist besonders alarmierend,..

Oder wie sehr ihr das?,....  

40 Postings, 221 Tage roman94@Dirty

 
  
    
1
18.03.19 17:47
Dieser Herr Schem dürfte aber alles andere als in unbeschriebenes Blatt sein.

"Es gibt noch mehr Verflechtungen. Cédric Schem galt als «erste Ansprechperson» von Campion Capital. Inzwischen ist er zum Direktor und Übernahme-Manager bei Steinhoff International aufgestiegen."

Quelle: https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/...off-zeigt-risse-1495959#

Komisch das der dann noch immer offiziell im Vorstand dieser Unternehmen steht? Kann man ja auch nicht glauben das der von nichts wusste das da läuft?
Wenn man sich diesen Bericht generell so durchliest, und der war vor dem großen Verfall, war es schon ein zum einstürzen verdammtes Konstrukt das sie da geschaffen haben. Da sieht man auch das man den aussagen der "SprecherInnen" der Gruppe wohl kein Wort glauben konnte.

Hoffe echt das neue Board kann das ganze Wrack wieder gerade biegen und die ganzen beteiligten Personen finden sich im Gefängnis wieder.  

1 Posting, 0 Tage gustaffDirty Jack: #163161 / GT Global Trademarks SA

 
  
    
1
18.03.19 17:47
Theodore le Roux de Klerk wurde erst am 25.01.2019 als Vorstandsvorsitzender eingetragen.

Vielleicht ein Zeichen dafür, dass Steinhoff wieder die aktive Kontrolle  über die scheinbaren Drittfirmen gewinnt. Zumindest bei ?GT Global Trademarks SA? scheint dies der Fall zu sein.  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
unbenannt.jpg

1219 Postings, 335 Tage Mysterio2004@WatcherSG

 
  
    
18.03.19 17:52
Ha, ha na dann lass Dir dein Bier am Strand mal schmecken.
Prost Watcher, auf dein wohl werde ich mir später auch noch ein schmackhaftes Bierchen gönnen.

Wo hat es doch denn hin verschlagen, zufälligerweise nach Südafrika? ;-)  

1518 Postings, 416 Tage kataklysmus32Krank

 
  
    
18.03.19 17:54
Was mit der Katie gemacht wird oh ha.

Trader spiele im feinsten. Mal sehen wie das Spiel morgen weitergeht.

Der gesamte Anstieg waren nur trader. Ist gibt also weiterhin keine großen die hier einsteigen.  

81 Postings, 668 Tage Bama91Leerverkäufer wieder über 0,5%

 
  
    
7
18.03.19 17:56

754 Postings, 509 Tage Enno more7TRASH

 
  
    
18.03.19 18:02
Fahrlässigkeit wird wohl nicht reichen.... (sonst wäre jeder Fehler im Management von Haftungsansprüchen verfolgt)
Es müsste mindestens "grobe Fahrlässigkeit" oder in der gesteigerten Form "Vorsätzlichkeit" nachgewiesen werden.

Als fahrlässig definiert man strafrechtlich "Fehler die passieren können aber nicht sollten (dennoch strafrechtlich relevant sein können/Haftungsarten?)". Ab grober Fahrlässigkeit spricht man von Fehlern die nur unter grober Vernachlässigung der Sorgfalt usw. entstehen und ab da wird es interessant.

Das sehe ich im Fall SH nach Vorlage des PWC Berichtes gelassen. Hier wird es wohl an bestimmten Personen hängen bleiben, da bei der Art wissentlichen "Machenschaften" mit erheblicher, krimmineller Energie, der  Betrug nicht so einfach aufgefallen ist... Selbst wenn nachgewiesen werden kann, dass es hätte früher auffallen können oder müssen, wird der "Schwarze Peter" wohl weiter gereicht. Wenn mein Steuerberater nicht merkt oder grobe Unregelmässigkeiten hinterfragt bevor er dem Finanzamt Rede und Antwort steht, dann hat er ganz sicher ein Problem. Und doch kommt es auf die krimminielle Energie in Verbindung mit den Kenntnis- und Fertigkeiten an, so zu täuschen dass es "durch" geht.

Mit jeder News ist für mich die Lage zum Thema SH klarer geworden und bestätigt mich in meinem Investment. Klar könnte es alles etwas schneller und verständlicher gehen, aber dann wären hier schon ganz andere Kurse zu sehen. Gerade die noch herrschende Unsicherheit bringt das Steigerungspotential.
Die Tage sind gezählt und für mich ist und bleibt die kommende Bilanz der "ON/OFF - Schalter" ( könnte auch ein Dimmer sein ;-)

In diesem Sinne...locker bleiben...  ;-)
 

6400 Postings, 3212 Tage WatcherSGDanke mysterio bin in der karibik

 
  
    
2
18.03.19 18:02
Hab da nun 3 Länder bereits für Urlaub ausprobiert,... Alle top,...

Genauer möchte ich nicht werden da ich vor den Knielochbohrern doch ziemlich Angst habe,....

Nun geht das Warten auf Bilanzen und Neue News weiter,...

Bin gespannt wann STH mal was über die Zukunft rauslassen wird,...

Zur Vergangenheit wissen wir genug,... Aber für die Gegenwart und die Zukunft noch zu wenig,...

Wird langsam mal Zeit,...

So gehe mal schwimmen,... Bis später,...
 

821 Postings, 447 Tage Ruhig BlutStarjurist Watcher

 
  
    
2
18.03.19 18:03
Der Junge ist echt fit.

Der kennt alle Gesetze sei es NL, SA, DE und USA.

Warum tummelt sich solch ein Genie im Ariva Steinhoff Forum rum?

Der könnte größer 5000 Euro Stundensatz nehmen.

Aber nein, er ist so daran bedacht uns vor grossen Schäden zu warnen und mahnen.

Danke Watcher für Deine selbstlose und aufopferungsvolle Art.



 

1863 Postings, 426 Tage __Dagobert@Trash

 
  
    
18.03.19 18:03
Wie kommst du zu dieser Haftungsthese?
Glaubst du, dass eine Gesellschaft für das Verschulden seines Vorstands nicht haftet?

Immer daran denken (uns deshalb steht es auch so im PWC Bericht), dass nur ein unmittelbarer Schaden geltend gemacht werden kann. Wenn Steinhoff nicht mitspielt und gegen die "Schädiger" im Interesse der geschädigten Aktionäre vorgeht, dann bekommen viele (nicht alle) Geschädigten nichts.  

32 Postings, 388 Tage muhhsteuerrückzahlungen

 
  
    
1
18.03.19 18:04
eine frage: wenn millardenumsätze gebucht wurden ohne dass diese getätigt wurden, müssten doch unglaublich viele steuern rückvergütet werden an steinhoff. ist das so?  

4622 Postings, 2285 Tage MotzerPWC Bericht

 
  
    
2
18.03.19 18:04
Mir war von Anfang an klar, dass sich Ms. Sonn mit ihrer Aufklärungswut verrannt hat. Am Aktienkurs sieht man, dass die ganze Aktion für die Katz war.

Warum liefert SNH den potentiellen Klägern Material für ihre Prozesse? Ms. Sonn war so naiv zu denken, dass der Aktienkurs von selbst nach oben geht, wenn die vergangenen Untaten aufgeklärt sind.

Welcher Investor interessiert sich für diesen Rotz?
 

2278 Postings, 381 Tage STElNHOFFMotzer

 
  
    
18.03.19 18:07
............abwarten........... müsste man sich doch schon angewöhnt haben, oder?  

2278 Postings, 381 Tage STElNHOFFLV + 0,5 Cent-Trader

 
  
    
18.03.19 18:08
werden noch ne ganze Weile mitspielen...........  

2278 Postings, 381 Tage STElNHOFF12 Monate

 
  
    
18.03.19 18:10
habe ich noch locker mit einkalkuliert, bis denne geht mir die Kohle eh nicht aus.  

3815 Postings, 2931 Tage Aktienflüsterin@muhh ... Top Posting am heutigen Tag !

 
  
    
18.03.19 18:13
Luftumsätze für 6,5 MRD
Steuersatz !?
Rückzahlungen !?
Verjährungsfristen !?

Ein wirklich sehr sehr interessanter Ansatz !

Super !!!!!!!!!!!

Dafür müßte es 10 grüne auf einmal geben :-)  

1292 Postings, 832 Tage shatoi@Bama91

 
  
    
1
18.03.19 18:14
Wir fassen zusammen:
1. Die Leerverkäufer werfen bei wenig Volumen massiv Aktien auf den Markt, obwohl hier bestimmte user stets behaupteten, dass keiner SH leer verkauft!
2. Der Aktionär u.a. trommelt zum Untergang
3. Die bashis geben Vollgas hier und drüben in ungewöhnlich hohem Maße
4. Der nächste milestone ist vermutlich noch länger hin

Aber diese Dinge sind alle rein zufällig, da man den Kurs ja nicht über Foren manipulieren kann.;)  

2278 Postings, 381 Tage STElNHOFFShatui

 
  
    
18.03.19 18:15
daß war doch vorauszusehen, oder?  

2278 Postings, 381 Tage STElNHOFFAktienflüsterin

 
  
    
18.03.19 18:17
hast noch ein Forum gefunden in dem Du nicht gesperrt bist?   ;-))  

986 Postings, 124 Tage Dirty JackPwC Bericht

 
  
    
18.03.19 18:17
Da war ja auch die Rede von Verbindlichkeiten untereinander.
UA. taucht da auch in den SEAG CVA´s die GT Global Trademark auf.  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2019-03-18_um_18.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
bildschirmfoto_2019-03-18_um_18.jpg

1219 Postings, 335 Tage Mysterio2004@__Dagobert

 
  
    
18.03.19 18:21
Hi Dago,

es steht doch innerhalb Übersicht die uns mit Bezug zum PWC Bericht zur Verfügung gestellt wurde bereits drin, dass die Gesellschaft gedenkt gegen die "Schädiger" vorzugehen um Mittel zur Befriedigung der Geschädigten zu generieren.

Dies nun mal in meinen Worten ausgedrückt, ist unter dem Unterpunkt "Remedial Measures" zu finden.

Ich gehe wirklich stark davon aus, dass die Gesellschaft versuchen wird den Schulterschluss mit den Klagewilligen zu finden und über diesen Weg schon mal einen Teil der Kompensation zu generieren, die Stichhaltigen Beweise um Gelder einzuklagen sollten der Gesellschaft aufgrund der forensischen Untersuchungen ex PWC ja nun zur Genüge vorliegen.

Schönen Abend noch.

Grüße
Mysterio  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6527 | 6528 | 6529 | 6529  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: A14XB9, AlexisMachine, Huslerjoe, profi108, rallezockt, Talismann, uljanow