UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 246
neuester Beitrag: 23.01.20 12:24
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 6142
neuester Beitrag: 23.01.20 12:24 von: EtelsenPreda. Leser gesamt: 852523
davon Heute: 565
bewertet mit 39 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
244 | 245 | 246 | 246  Weiter  

11074 Postings, 5853 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

 
  
    
39
23.11.06 19:09
Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
244 | 245 | 246 | 246  Weiter  
6116 Postings ausgeblendet.

1149 Postings, 4457 Tage willyulli@trader,

 
  
    
22.01.20 11:28
Der Kunde - in dem Fall der Reisebucher - und dessen Meinung ist irrelevant, oder??
Erinnert mich an VW, die beschließen bis 2030 Komplett Umstieg auf E Mobility - offensichtlich spielt auch da der Kunde und was er will keine grosse Rolle zu spielen.
Warten wir ab. Schnelle umfassende Schnitte sind meist effektiver und weniger Schmerzvoll.
Aber egal, man versteht das was ich hier schreibe eh nicht.
Ich bin hier übrigens ziemlich dick investiert.  

1190 Postings, 1879 Tage EtelsenPredatorTUI

 
  
    
22.01.20 12:04
Einfach mal feststellen, dass die Börsen sich auf Rekordniveaus befinden, teilweise überkauft sind und eine Menge schlechte Nachrichten unterwegs sind. Dann entspannen, verfolgen und günstig eindecken. Investieren kann einfach sein...  

7070 Postings, 7389 Tage bauwi@EtelsenPredat Ob's wirklich so günstig ist,

 
  
    
1
22.01.20 12:26
wird sich erst noch heraus stellen.
Wenn die Unternehmensgewinne die Kursniveaus rechtfertigen , sind die Höchststände sogar noch steigerungsfähig.
Mit der Zeit trennt sich ganz sicher die Spreu vom Weizen. Investmentrotation wird folglich zunehmend wichtiger, um sich vor Verlusten zu schützen.  Deswegen sollte man wissen, wo die Schmerzgrenzen verlaufen. Das ist unabhängig von TUI ein  wichtiger Grundsatz!

-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

454 Postings, 75 Tage Aktiensammler12@willyulli

 
  
    
22.01.20 12:28
ich kann ausser der Sache mit Boeing nichts schlechtes an TUI  feststellen also muss der Kursverlust damit zu tun haben.
Der Rest passt doch soweit...  

1149 Postings, 4457 Tage willyulliBauwi, Teils richtig

 
  
    
22.01.20 12:30
Auch richtig: Hin und her macht Taschen leer.
Kennt doch jeder von uns, mal ehrlich.  

1190 Postings, 1879 Tage EtelsenPredatorBauwi

 
  
    
1
22.01.20 12:49
Stimmt. Andererseits: wenn die Unternehmensgewinne stimmen, kann der Markt dennoch in die andere Richtung galoppieren. Gewinne sind nicht alles. Damit verkünde ich natürlich keine Weisheit...
Denk nur mal, was alles passieren kann, wenn POTUS schlecht schläft...Zwitscher, zwitscher..
 

1190 Postings, 1879 Tage EtelsenPredatorUnd..

 
  
    
22.01.20 12:54
wer bei 8,xx ein- und bei 12,xx raus ist so wie ich, der hat - wie ich - erstmal Gewinne mitgenommen. Vielleicht sogar aus steuerlichen Gründen.
Ich Dussel natürlich zu früh wieder rein...
Gewinnmitnahmen haben sicher nicht geschadet, wirken sich aber charttechnisch aus. Dazu die Gemengelage aus suboptimalen News, und schon haben wir den Salat. Oder eben auch wieder günstige Einstiegskurse...  

1149 Postings, 4457 Tage willyulliBin auch raus bei 12.50 oder so, aber

 
  
    
22.01.20 13:00
interessiert keinen, persönliche Erfolgsgeschichten, bin aber auch bei 11.20 wieder rein.
Ich kann doch nur das tun von dem ich überzeugt bin und dann dazu stehen.
Ich bleib dabei.
Ist keine Durchparole, da hab Ich wirklich schon schlechtere Tage erlebt.
 

7070 Postings, 7389 Tage bauwi@willyulli - wenn es so wäre, ja

 
  
    
1
22.01.20 13:02
doch ich sehe es ein wenig  anders - es dient dazu, Kursverluste einzugrenzen!
Bei Unternehmen, die mich zu 100% überzeugen, gibt's einen Nachkauf. Hierbei spielt die Dauer der Investition eine untergeordnete Rolle.  Doch bei Unternehmen, wo ich dieses Zutrauen nicht habe, trenne ich mich inzwischen. Desto transparenter und besser die Unternehmenskommunikation ist, umso größer ist mein Vertrauen in dieses Unternehmen. Bei einem Burggraben erhöht sich dieser Score.
BlueChips genießen zusätzlich, dass Sie nicht  plötzlich mit Überraschungen kommen - mehr Sicherheit.
Natürlich ist mitunter auch die Charttechnik heran zu ziehen. Viele Faktoren, die solche Entscheidungen ausmachen.  Emotionen sind folglich etwas in den Hintergrund gerückt. Damit fahre ich besser.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

1190 Postings, 1879 Tage EtelsenPredatorEben

 
  
    
1
22.01.20 13:10
Mein neuer Einstieg bei 11,22. Da war die Aktie gerade um die 10 % runter gekommen. Dachte, da machste nix verkehrt. Ist ja auch so, nur halt zu früh. Konnte man nicht unbedingt ahnen, dass da Dinge passieren würden, die die Aktie mit runter ziehen.
Hier geht's nicht um das Verkünden persönlicher Erfolge. Aber interessant ist es schon zu lesen, wie andere denken und sich verhalten. Optimale Ein- und Ausstiege gibt es sowieso nicht. Bleibe auch dabei, vielleicht mit zwischenzeitlichen Verkäufen oder Zukäufen.
Fosun will TC neu beleben, las ich gestern. Ob sie damit Erfolg haben werden?  

2496 Postings, 4635 Tage xoxosBoeing Max

 
  
    
1
22.01.20 16:14
Ich werde keine Urlaub mit TUI buchen falls das Risiko existiert, dass diese Maschinen wieder zum Einsatz kommen. Da hilft auch kein neuer Name. Das könnte einb weiteres Risiko darstell, für das Boeing natürlich nicht aufkommen wird. Für TUI am besten wäre wenn diese Maschine nie wieder fliegen darf. Dann gibt´s Schadenersatz und keine Probleme mit Kunden die nicht mitwollen.  

2439 Postings, 3380 Tage lunimuc1737 Max

 
  
    
22.01.20 17:48
Dieses ich werde mit sowas nicht fliegen, weil...

Kann sich noch jemand an die Todesmachinen Mercedes A Klasse und Audi TT erinnern? ;) Das mal dazu...

In diesem Sinne.  

1149 Postings, 4457 Tage willyulliWelche Todesmaschinen??

 
  
    
22.01.20 18:08
Ist mir was entgangen??
Aber Eure posts nehme ich trotzdem ernst weil sie im kleinen bestätigen was ich befürchte....  

1149 Postings, 4457 Tage willyulliIch denke tatsächlich es wäre an der

 
  
    
22.01.20 18:11
Zeit für das Management eindeutig Position zu beziehen.
Im Moment findet ja schon ein Schlachtfest auf Raten statt.
Die Frage ist wie weit das gehen soll.
Am schlimmsten ist Unklarheit. Wenn dieser Zustand bis zum Grounding Ende anhält Prost Mahlzeit.  

12915 Postings, 4595 Tage Romeo237Firma Boeing crasht

 
  
    
22.01.20 18:11

2439 Postings, 3380 Tage lunimuc1Willyulli

 
  
    
22.01.20 18:25
Na wenn Du das nicht weist... Google mal, als die beiden Fahrzeuge damals neu auf dem Markt waren. Ich sag nur Elchtest...

Und heute sind das Top Autos.

So wird es bei der 737 auch kommen. Interessiert dann keinen mehr.  

1149 Postings, 4457 Tage willyulliFazit für heute:

 
  
    
22.01.20 22:52
Boeing - 1,3%, TUI minus 4,4 %.
Ohne Worte.  

945 Postings, 1609 Tage omega10000Freud

 
  
    
1
23.01.20 07:19
euch über Einstiegskurse ,Charttechnisch war es die letzten Wochen eindeutig das die 10? nochmal gerissen werden.Bis zur Hauptversammlung sollte sich der Kurs wieder ein gutes Stück erholen.  

3703 Postings, 4907 Tage brokersteveKlare kaufgelegenheit l...echt irre was hier abgeh

 
  
    
23.01.20 08:05

1149 Postings, 4457 Tage willyulliBrokersteve

 
  
    
2
23.01.20 08:24
nimmst mir nicht für übel, aber halt endlich mal die Klappe und bring lieber paar sachliche Infos.
Keiner will Dein gepushe hören.  

11074 Postings, 5853 Tage fuzzi08willyulli - sprachloses Entsetzen

 
  
    
1
23.01.20 09:11
ist Deinem obigen Post anzumerken:
"Boeing - 1,3%, TUI minus 4,4 %. Ohne Worte."

Eine Winzigkeit hast Du allerdings übersehen: der Boeing-Kurs ist die letzten drei Tage schon  um 7% gefallen. Und das, obwohl die Amis (PPT!) ihre Kurse fleißig stützen, um das Volk, das zu einem Gutteil von Aktiengewinnen lebt, bei Laune zu halten.

Die Anfälligkeit der hiesigen Börse für Kurseinbrüche beruht zum größten Teil darauf, dass die Deutschen klägliche Aktienmuffel sind.  

1149 Postings, 4457 Tage willyulliWenn Ihr den Kurs permanent verfolgt

 
  
    
23.01.20 10:23
zermürbt Euch das Teil.
Ich hab weder jobmässig Zeit noch Lust hier noch draufzusehen.
Long Therm Invest.
Abwarten.

 

1149 Postings, 4457 Tage willyulliUnd bevor ich mich jetzt hier definiv

 
  
    
23.01.20 10:47
etwas zuruckziehe: Ihr braucht nicht glauben dass ich mich nach total deplazierter Umschichtung von Aixtron, Wirecard und Schaeffler hier rundum wohlfühle - deshalb brauche hier wie manchd andere von Euch auch - Abstand.
Es ist erstmal ein deseaster, aber abgerechnet wird zum Schluss. In diesem Sinne.  

1190 Postings, 1879 Tage EtelsenPredatorWillyulli

 
  
    
23.01.20 12:20
Klingst schon wie POTUS:

"Boing: a bad company, very,very bad... totally desaster.." LOL  

1190 Postings, 1879 Tage EtelsenPredatorUnd

 
  
    
23.01.20 12:24
der würde auch nicht merken, dass ich Boeing falsch geschrieben habe. Bad, so bad...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
244 | 245 | 246 | 246  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben