UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3327
neuester Beitrag: 15.11.19 16:07
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 83170
neuester Beitrag: 15.11.19 16:07 von: Vmax Leser gesamt: 13402432
davon Heute: 5863
bewertet mit 163 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3325 | 3326 | 3327 | 3327  Weiter  

24541 Postings, 6767 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
163
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3325 | 3326 | 3327 | 3327  Weiter  
83144 Postings ausgeblendet.

4539 Postings, 4134 Tage Motox1982Spannend

 
  
    
15.11.19 06:56
Wie lange sich der bitcoin noch unter 10K halten kann.  

490 Postings, 1136 Tage ThomasDB70ca. 365 Tage!

 
  
    
15.11.19 07:22

21247 Postings, 4981 Tage minicooperBITCOIN im Big Picture - Bullisch, was sonst?

 
  
    
15.11.19 08:14
....a bisserl konso noch dann  mit vmax up...:-)

Donnerstag, 14.11.2019 - 20:17 Uhr ? Chartanalyse
BITCOIN im Big Picture - Bullisch, was sonst?
Hier der Big Picture Fraktalchart. Geschichte wiederholt sich, Kursverläufe wiederholen sich, Verhalten ist replizierbar. Die nächste größere Trendbewegung dürfte im Bitcoin nach oben gehen.

Bitcoin macht seit Mai 2019 nahezu genau das durch, was die Kryptowährung bereits ab Mai 2017 vollzogen hatte. Rally, immer steilere Rally, dann der Blow Off, steile Preiskorrektur, Ausbildung eines fallenden Dreiecks mit Unterkanten, die ich mit den schwarz gestrichelten Trendlinien markiert habe, dann im Finale der Sell Off durch diese Trendlinien nach unten.

Die nächste größere Trendbewegung dürfte im Bitcoin nach oben gehen. In Richtung 14.000 USD. Davor kann das Kursgeschehen allerdings noch korrigieren.

28.245 Trader folgen mir auf Guidants: Bitte hier klicken. Insgesamt haben wir auf Guidants über 500.000 Follower/Teilnehmer.

Hier ist der Link zu der neuen Guidants-Homepage: https://www.guidants.com/de/
-----------
Schlauer durch Aua

21247 Postings, 4981 Tage minicooper250k ...why not :-)

 
  
    
15.11.19 08:16
Donnerstag, 14.11.2019 13:37 von Bitcoin News Schweiz - Aufrufe: 94

 

Kurse ?
Bis 2022 soll sich der Bitcoin als Zahlungsmittel etabliert haben. Tim Draper, ein Grossinvestor, prognostiziert auf dieser Basis einen starken Anstieg der marktführenden Kryptowährung. Diese Annahme verriet er in der vergangenen Woche auf der Malta K.I. & Blockchain Konferenz innerhalb einer Fragerunde. Das Bitcoin-Lightning-Netzwerk soll eine grosse Rolle dabei spielen, Bitcoin als Zahlungsmittel zu etablieren.

Draper: Bitcoin wird bis spätestens 2023 einen Kurs von 250?000 USD erreichen
In vier Jahren soll das digitale Gold einen Spitzenkurs von einer Viertelmillionen US-Dollar erreichen. Dies prognostizierte Tim Draper auf der Malta K.I. & Blockchain Konferenz letzte Woche. Dabei ist er sicher, dass Bitcoin-Zahlungsdienstleister für eine Massentauglichkeit der Krypto-Währung sorgen werden.

So sollen das Lightning-Netzwerk, OpenNode sowie einige andere Zahlungsdienste eine schnelle und einfache Nutzung digitaler Währungen, insbesondere des Bitcoin, ermöglichen. Tritt dieser Fall ein, wäre das digitale Gold laut Draper nicht mehr nur ein ?Wertaufbewahrungsmittel?. Der Bitcoin könnte für verschiedene Bezahlvorgänge eingesetzt werden, beispielsweise in Geschäften.


Tippin
@tippin_me
 

14913 Postings, 7289 Tage preisfuchsSchon angeschnallt?

 
  
    
15.11.19 09:01

14913 Postings, 7289 Tage preisfuchsKaum schreibt berliner hier wieder

 
  
    
15.11.19 09:03
wird der Thread unübersichtlich und miemiemie ....

Carpe Diem  

1377 Postings, 7233 Tage VmaxJa Klar sehr praktisch zum Bezahlen

 
  
    
15.11.19 09:07
ein 250000 er...  

490 Postings, 1136 Tage ThomasDB70@Ja klar sehr praktisch zum Bezahlen ein 250000er

 
  
    
15.11.19 09:43
Das wäre natürlich kein Problem, der "Pfennig" des BTC ist ja der Satoshi, 1 Bitcoin entspricht 100.000.000 Satoshi, damit entspräche der Satoshi dann 0,0025ct, der Euro würde 400 Satochi entsprechen.
Ich sehe es eher als problematisch an, dass bei einzelnen Walen gigantische Vermögen liegen.
Ich hoffe, dass die verantwortungsvoll damit umgehen.

Für 2020 halte ich es mit meinem selbst gefakten Chart, demnach ist in 2020 netto keine Kurssteigerung zu erwarten, aber man kann nie wissen!
Holdon Hodler!

 
Angehängte Grafik:
btc_loglog_fake.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
btc_loglog_fake.jpg

15216 Postings, 2853 Tage berliner-nobody#83152

 
  
    
15.11.19 10:16
offensichtlich keine Ahnung vom Bitcoin  

14913 Postings, 7289 Tage preisfuchsDas sind Zocker Stunden

 
  
    
15.11.19 10:57
up and down wie in der Achterbahn

:-)  

15216 Postings, 2853 Tage berliner-nobody#83142

 
  
    
15.11.19 11:05
Ja gigantisch doe +0.5 im gold naxh dem es 3% runter ging

Letztes aufbäumen bevor es noch tiefer geht

:D  

14913 Postings, 7289 Tage preisfuchsGold tzz Bitcoin!

 
  
    
15.11.19 11:26

490 Postings, 1136 Tage ThomasDB70wenn es hier wieder um Gold gehen sollte...

 
  
    
15.11.19 12:43
Ist zwar schon ein paar Tage alt, inzwischen steht BTC bei 7800, aber der Trand ist intakt...  
Angehängte Grafik:
btc_gold.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
btc_gold.png

1377 Postings, 7233 Tage VmaxDas Satochi ist genauso unhandlich wie BTC

 
  
    
15.11.19 13:19
wer hat denn Lust in Viertelcent zu zahlen / rechnen. Aus diesem Grund hat es BTC nicht geschafft Zahlungsmittel zu werden.

BTC muss auf 3,2 Mio steigen dann entpricht das Satochi einem Euro / Dollar.

Wohlan Freunde !  

15216 Postings, 2853 Tage berliner-nobody#83159 einfach nur Kopfschüttel

 
  
    
15.11.19 13:59

3.200.000 mal 21 Mio max gleich 67.200.000.000.000 Billion an Marketcap
na dann mal los, her damit
Gold ist 7 Billionen wert und fallend ;)

da es keine 21 Mio BTC geben wird durch Verlust, endgültig verloren

also vllt 17 Mio
3.200.000 mal 17 Mio max gleich 54.400.000.000.000 Billion an Marketcap
bin ich auch auch zu frieden mit...

mein güte, informiere dich doch mal bevor du wirres Zeug schreibst und versuchst zu bashen mit sinnlosen Argument!

 

14913 Postings, 7289 Tage preisfuchsberliner du mit deiner Gold Phobie

 
  
    
15.11.19 14:16
Bist du eigentlich noch klar in der Birne? (Nur eine Frage, keine Beleidigung)
Nochmal den Tipp: Entkalke deine Zirbeldrüse.
Wie weit könnte deiner Meinung Gold fallen?
Wie weit im Gegensatz Bitcoin?

Tic Tack, Tick Tack leuchtet das Vögelchen?

Was glaubst du warum ich Bitcoin und nicht Gold trade?

PS: Bin immer noch pro Bitcoin aber auch pro Silber und Gold :-)
 

1377 Postings, 7233 Tage Vmax....wer schreibt hier wirres Zeug Berliners ?

 
  
    
15.11.19 14:25
Das" Billion"  am Ende Deiner Rechnung musst Du streichen. Setzen- Rechnen 6 !

Die Marketcap wäre 67,2 Billionen also etwa das zehnfache von Gold wenn Deine Angabe stimmt.  

15216 Postings, 2853 Tage berliner-nobodyich habe keine Goldphobie

 
  
    
15.11.19 14:25
ich betrachte nüchtern die Fakten, Gold welches rum liegt in verstaubten Tresoren oder den Zentralbankenkeller

ist ungenutztes gebundenes Kapital...

du kennst bestimmt "Geld muss arbeiten"
also nicht rumliegen
 

15216 Postings, 2853 Tage berliner-nobodyHab ich doch gesagt

 
  
    
15.11.19 14:32
54,4 und 67,2 billionen

Diese vorstellunng ist mehe als utopisch, nach deinem 3,2 mio argument  

15216 Postings, 2853 Tage berliner-nobodyIch habs nur ausgeschrieben

 
  
    
15.11.19 14:33
Damig du merkst wie sinnlos deine Argumentation war und ist  

1377 Postings, 7233 Tage Vmaxwenn man ausschreibt muss man die Nullen weglassen

 
  
    
15.11.19 15:36
ganz schön unfähig...  

14913 Postings, 7289 Tage preisfuchsIch kenne nur

 
  
    
15.11.19 15:39
Geld ist neutral und dies sollte man mögen. Wenn man Geld mag, ist das wie mit einem Partner. Es macht glücklich ;-)
Wo liegen eigentlich deine Bitcoins herum?
Mein Gold verstaubt nicht. Mein Silber von dem ich der Masse weit mehr habe auch nicht.  

14913 Postings, 7289 Tage preisfuchsBitcoin zockt sich heute echt gut

 
  
    
15.11.19 15:43
jetzt warte ich noch auf den Boom und euer miemiemie.
Warum ich es nur immer weis, wann man gut zocken kann ;-)  

15216 Postings, 2853 Tage berliner-nobodyIch habs doch extra für

 
  
    
15.11.19 15:48
Dich so geschrieben das du den sinnloses argument erkennst :D
Damit du merkst welchen unfug du verbreitetest :D  

1377 Postings, 7233 Tage VmaxJa ja klar

 
  
    
15.11.19 16:07
zuletzt habe ich sowas im Kindergarten gehört...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3325 | 3326 | 3327 | 3327  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben