UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Thielert Vorwüfe

Seite 1 von 26
neuester Beitrag: 29.07.08 21:21
eröffnet am: 05.10.06 13:48 von: telly Anzahl Beiträge: 648
neuester Beitrag: 29.07.08 21:21 von: heisan Leser gesamt: 83680
davon Heute: 1
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26  Weiter  

1043 Postings, 6562 Tage tellyThielert Vorwüfe

 
  
    
17
05.10.06 13:48

gegen Urkundenfälschung u.s.w.
www.sdk.org

Moderation
Moderator: Pichel
Zeitpunkt: 28.04.08 09:35
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26  Weiter  
622 Postings ausgeblendet.

25 Postings, 3992 Tage cibowenn da jetzt nicht passiert

 
  
    
27.06.08 15:44
dann passiert nicht mehr.das hier ist aber erstes mal seit insolvenz eroffnung offiziell bekant gegeben dass das thielert ag auch für interesse ist.immer hin,etwas positives.bislang nür spekulationen,alle tapten in dunkel.wäre so ein meldung vorher raus gekommen oder bekant gewessen,wäre jetzt das kk mindestens das 8-faches.  

77 Postings, 4766 Tage B.H.news

 
  
    
27.06.08 19:24
Hoffnung bei Thielert?
Ein Kunde des insolventen Flugzeugmotorenherstellers Thielert hat an Geldgeber und Partner appelliert, das Unternehmen zu retten. "Man könnte etwa mit Cessna und Piper ein Konsortium bilden und Thielert übernehmen", sagte Christian Dries, der Chef des österreichischen Flugzeugbauers Diamond Aircraft, der Nachrichtenagentur Reuters. "Dabei könnte man auch einen Finanzinvestor einbinden." Erste Gespräche mit potenziellen Geldgebern seien aber erfolglos geblieben. Anleger waren nicht überzeugt, die Aktie stand wieder unter Druck.  

25 Postings, 3992 Tage cibonews

 
  
    
27.06.08 19:51
Bei dem insolventen Hamburger Flugzeugbauer keimt Hoffnung auf. Einer seiner größten Kunden appelliert an Geldgeber und Partner, das Unternehmen zu retten.
"Man könnte etwa mit Cessna und Piper ein Konsortium bilden und Thielert übernehmen", sagte der Chef des österreichischen Flugzeugbauers Diamond Aircraft, Christian Dries, der Nachrichtenagentur Reuters. "Dabei könnte man auch einen Finanzinvestor einbinden." Erste Gespräche mit potentiellen Geldgebern hätten bereits stattgefunden, seien aber erfolglos geblieben.

Appell an Cessna und Piper
Denkbar sei etwa eine Konstruktion, bei der die insolvente Firma von einem Finanzinvestor gekauft und an ein Betreiberkonsortium vermietet werde. "So ließen sich auch die Mitarbeiter halten?, glaubt Dries. Die Cessna-Mutter Textron und der Konkurrent Piper lehnten eine Stellungnahme ab. Dries selbst wäre bereit, in den laufenden Betrieb von Thielert zu investieren. Um den Flugzeugmotorenhersteller am Leben zu halten, müssten 30 bis 50 Millionen Euro in das Unternehmen gesteckt werden - etwa um die Motoren weiter zu entwickeln. Den vom Insolvenzverwalter verlangten Preis für Thielert bezeichnete er aber als völlig überzogen.


 

25 Postings, 3992 Tage cibonews

 
  
    
27.06.08 19:51
Bei dem insolventen Hamburger Flugzeugbauer keimt Hoffnung auf. Einer seiner größten Kunden appelliert an Geldgeber und Partner, das Unternehmen zu retten.
"Man könnte etwa mit Cessna und Piper ein Konsortium bilden und Thielert übernehmen", sagte der Chef des österreichischen Flugzeugbauers Diamond Aircraft, Christian Dries, der Nachrichtenagentur Reuters. "Dabei könnte man auch einen Finanzinvestor einbinden." Erste Gespräche mit potentiellen Geldgebern hätten bereits stattgefunden, seien aber erfolglos geblieben.

Appell an Cessna und Piper
Denkbar sei etwa eine Konstruktion, bei der die insolvente Firma von einem Finanzinvestor gekauft und an ein Betreiberkonsortium vermietet werde. "So ließen sich auch die Mitarbeiter halten?, glaubt Dries. Die Cessna-Mutter Textron und der Konkurrent Piper lehnten eine Stellungnahme ab. Dries selbst wäre bereit, in den laufenden Betrieb von Thielert zu investieren. Um den Flugzeugmotorenhersteller am Leben zu halten, müssten 30 bis 50 Millionen Euro in das Unternehmen gesteckt werden - etwa um die Motoren weiter zu entwickeln. Den vom Insolvenzverwalter verlangten Preis für Thielert bezeichnete er aber als völlig überzogen.


 

4464 Postings, 4073 Tage heisangute news für die "tae gmbh"

 
  
    
28.06.08 16:22
ein problem habe ich mit dem artikel auf ard.börse. es ist nicht benimmt um welchen firmenteil es geht, im ftd - artikel kann man im unteren drittel erkennen, dass sich alles, wie schon die letzten wochen, um die  Thielert Aircraft Engines GmbH dreht.

das gute ist, die interessenten machen sich gedanken, aber wollen nicht dem insolvensverwalter, der auch nur sein gutes sieht, jede summe in den hals stecken.

bis heute wissen wir nicht welchen schuldenstand die thielert ag angehäuft hat. aber die 100, 50 oder 30 millionen aus dem verkauf der tae gmbh, werden vorn und hinten nicht reichen.

der gute insolvenzverwalter, hat bis heute keine marke abgegeben.

denn besten schnitt macht am ende immer noch der insolvenzverwalter, der brauch ja auf keine hohe quote hoffen, der wird direkt aus der masse bezahlt. langes zögern eines insolvenzverwalters, ist kein gutes zeichen. das ist natürlich meine meinung.  

25 Postings, 3992 Tage cibonews

 
  
    
29.06.08 19:15
es ist immer so vewirrend.man fängt so an"Bei dem insolventen Hamburger Flugzeugbauer ",also der Hamburger.keine von diese nachrichter sind deutlich.ob das bewust machen???  

4 Postings, 3982 Tage wuschlThielert quo vadis?

 
  
    
01.07.08 00:15
Bin seit geraumer Zeit bei der Thielert AG investiert. Ist zwar keine große Summe, aber trotzdem, super Investment... Bin nicht so lange im Geschäft wie wohl die meisten hier, hätte deshalb ein paar Fragen, vielleicht kann mir einer weiterhelfen. Hat schon jemand mit so einer Aktie Erfahrung gemacht (Firma Insolvenz, usw.), wie endete es dort? Herr Kübler soll die Firma "Aquila" saniert haben, ist die noch an der Börse notiert? Wird eine Firma, die Insolvenz anmeldet, in der Regel von der Börse genommen? Was wird, wenn die Thielert AG nicht gerettet werden kann (und so sieht es ja im Moment aus)? Welche Meinungen, oder Vermutungen habt ihr zum weiteren Werdegang dieser Aktie? Habe schon relativ viel mit diesem Titel verloren, weiß nicht genau was ich machen soll, ob investiert bleiben oder den Anker werfen... Hoffe auf eine rege Diskussionsteilnahme, bis bald!  

4464 Postings, 4073 Tage heisan@ wuschl

 
  
    
03.07.08 11:44
zuerst @ wuschl, was für ein wiederspruch, ich zitiere dich "Bin seit geraumer Zeit bei der Thielert AG investiert. Ist zwar keine große Summe, aber trotzdem, super Investment... " und der wiederspruch dazu "Habe schon relativ viel mit diesem Titel verloren, weiß nicht genau was ich machen soll, ob investiert bleiben oder den Anker werfen... ". was willst du wissen, den unternehmenswert der thielert ag und ob hoffnung besteht das thielert weiterbesteht?

eins kann ich die mit sicherheit sagen, auf die echten jahresabschlüsse der letzten jahre werden wir woll mindestens noch ein halbes jahr warten müssen (die neuerstellung dauert eine weile), damit wird sich auf lange sicht der echte unternehmenswert der thielert ag, noch ein wenig auf sich warten lassen.

die thielert ag wird wohl als börsenmantel enden, da die einnahmen aus dem verkauf der thielert aircraft engines gmbh, beim besten willen nicht für die zu erwartenden verbindlichkeiten, reichen wird.

die thielert ag, ist meiner meinung fast richtig breit.  

325 Postings, 4723 Tage erfolg99Thielert kommt wieder

 
  
    
1
03.07.08 12:04
Wenn man all die Vorgänge rund um Thielert betrachtet, so glaube ich, wenn die Thielert GmbH gerettet wird - es deutet alles darauf hin, da sich alle darum bemühen - wird dies auch die Rettung der Thielert AG bedeuten.
Das operative Geschäft läuft alles über die GmbH, die AG hatte die Verwaltungsaufgaben über. Ich glaube daher nicht, dass die Verschuldung bei der AG aus diesem Grund so hoch sein kann.
Ursprünglich war eine Kapitalerhöhung von 13 Mio für den Fortbestand der AG erforderlich, diese ist leider gescheitert. Da es an die 50 Interessenten für die GmbH gibt, scheint die Rettung schon fast perfekt zu sein.  

Na dieser Betrag bringt ein Verkauf der GmbH sicherlich ein.
Schließlich hatte die Thielert AG auch erst NACH der Insolvenzanmeldung der GmbH selber auch diesen Antrag stellen müssen.

Schließlich wurden zuletzt Stimmen laut, die sich für die Rettung des gesamten Konzerns aussprachen. Auch die Politik ist in den Prozess eingebunden. So ein Unternehmen wird kaum fallengelassen. Geht es doch auch um das Ansehen des Standortes Deutschland. Thielert war der Aufsteiger des Jahres 2007 und in den SDAX aufgenommen.

Ich glaube daher, Thielert kommt auch wieder zurück!!
 

26243 Postings, 4162 Tage brunnetadas habe ich probiert zu erklären

 
  
    
03.07.08 12:58
schon seit einer Woche das
Thielert kommt auch wieder zurück!!
aber keiner will Glauben :-))
-----------
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

25 Postings, 3992 Tage cibothielert

 
  
    
03.07.08 17:54
bin ganz deine meinung.es ist unmöglich dass ag mehr schulden haben soll als "tae".eigentlich,meine meinung,ag und tae sind eins,eine ist den anderen gebunden.weiss nicht was das mit den trennung soll.vor insolvenz zusammen gewessen,in insolvenz soll genau soo bleiben.  

4464 Postings, 4073 Tage heisanzu tae und thielert ag

 
  
    
04.07.08 17:41
ja cibo, die thielert ag und tae gmbh, haben miteinander zu tun. die thielert ag 100% gesellschafter der tae gmbh.

eins steht aber fest, die tae gmbh kann ohne die thielert ag selbstständig arbeiten und fährt einen guten umsatz, und ich denke sogar mit gewinn.

aber jetzt zur thielert ag, hat produktivität, wie soll da umsatz entstehen, das ist ja das problem woran die thielert ag gescheitert ist, überschuldung da kein umsatz und geschweigeden gewinn. das einzige was die thielert ag hat sind blaupausen der motoren, aber die wird der insolvenzverwalter versilbern.

also, die thielert ag ist fast breit, und wird noch gezockt!  

26243 Postings, 4162 Tage brunnetathielert ist wieder im rennen!

 
  
    
1
07.07.08 09:47
dann werden anscheint bald positive News kommen.
Bin gespannt was da kommt!
-----------
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

4464 Postings, 4073 Tage heisan@ brunneta

 
  
    
08.07.08 16:26
quelle und fakten, für deine behauptung im posting 636, wären ganz das richtige argument. aber ohne fakten, wird nix passieren.

ohne die tae gmbh, die mit großer sicherheit verkauft wird, hat die thielert ag nichts! keine produktion und damit keinen umsatz, nur ein bisschen verwaltung.

also, die thielert ag ist fast breit, und wird noch gezockt!  

527 Postings, 6206 Tage cogito,ergo sumAktuell 0,96?

 
  
    
08.07.08 19:02

527 Postings, 6206 Tage cogito,ergo sumAktuell 1,14?

 
  
    
08.07.08 19:22
Da sollte etwas kommen! CES  

464 Postings, 4717 Tage kinderleichtrt

 
  
    
08.07.08 19:29
Datum 08/07/08 19:25:50
Letzter Kurs 1.160
Änderung +56.76%
Volumen 1 291 002
Eöffnung 0.76800
Hoch 1.16000
Tief 0.74500
Vortag 0.74000
 

5912 Postings, 4533 Tage einstein16hmm

 
  
    
08.07.08 19:30
m.m nach ist es immer alles nur noch gezocke hier.Klar für den Deaytreader ist es oK,habe auch schon mehrere male hier provitiert,doch sl.nachziehen und tschüsss.........  

3168 Postings, 4730 Tage Limitlessdas ganze geschreibe hätten wir uns eigentlich

 
  
    
08.07.08 23:22
- bis auf das posting #636# sparen können---

limi  

1 Posting, 3973 Tage Plampatscheuro adhoc: Thielert AG - Ein guter Anfang

 
  
    
1
09.07.08 07:23
1. On 12 October 2007 Scottish Widows Plc, Edinburgh/United Kingdom, which is a wholly owned subsidiary of Lloyds TSB Group Plc, has fallen below the 3% threshold and now has a notifiable interest in 608,445 shares of Thielert AG, Hamburg/Germany. This equates to 2.871% of the issued share capital. This is worked out on a share capital of 21,192,130 shares.

2. On 12 October 2007 Lloyds TSB Group Plc, Edinburgh/United Kingdom, has fallen below 3% threshold and now has a notifiable interest in 608,445 shares of Thielert AG, Hamburg/Germany. This equates to 2.871% of the issued share capital. This is worked out on a share capital of 21,192,130 shares. 2.871% (608,445 shares) voting rights are attributed to Lloyds TSB Group Plc pursuant to sec. 22, para 1, sent. 1 no. 1 WpHG through Scottish Widows Plc.

 

4464 Postings, 4073 Tage heisanthielert = lusche 2008

 
  
    
15.07.08 11:17
auf focus.de wurde heut ein schöner artikel veröffentlich, der verdeutlicht das bei thielert nix mehr zu holen ist.

link zum artikel:

http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/...er-2008_aid_317388.html

auszug aus dem artikel, zum thema thielert ag:

"Die zweifelhafte Ehre des größten Kapitalvernichters kommt nach Ablauf des ersten Halbjahrs dem Flugzeugmotorenbauer Thielert zu. Ende April hatte das Unternehmen Insolvenz angemeldet, Anfang Juli eröffnete das Amtsgericht Hamburg dann das Verfahren. Die Anteilseigner der maroden Gesellschaft gehen vermutlich leer aus und können sich ihre Papiere einrahmen und an die Wand hängen als bittere Erinnerung an bessere Zeiten. Noch wird die Aktie an der Börse gehandelt, der Kurs dümpelt jedoch schon seit Monaten zwischen 45 und 85 Cent ? im Vergleich zum Jahresanfang ein Kursverlust von sage und schreibe 94 Prozent."

und

"Die Flop Ten 1. Halbjahr 2008 ? Prime All Share

Rang Aktie Wertentwicklung seit Jahresanfang in Prozent
1 Thielert ? 94
2 Maxdata ? 89
3 Mania Technologie ? 89
4 Balda ? 83
5 Cash.Life ? 81
6 ProSiebenSat.1 ? 71
7 Advanced Photonic ? 70
8 Tria IT-Solution ? 70
9 Air Berlin ? 70
10 Biolitec ? 69

Stand: 10. Juli 2008"
 

4464 Postings, 4073 Tage heisangute news für die thielert aircraft gmbh

 
  
    
29.07.08 16:23

laut boerse-go.de, am 29.07.2008 - 16:03:

"Großes Investoreninteresse an Thielert Lichtenstein (BoerseGo.de) - Das Interesse potenzieller Investoren an der Übernahme der insolventen "Thielert Aircraft Engines GmbH" ist überaus groß. 24 Interessenten hätten inzwischen mit der Unterschrift unter die Vertraulichkeitserklärung ihr ernsthaftes Interesse an einer Übernahme des insolventen Flugzeugmotorenherstellers dokumentiert, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Bei den Interessenten handelt es sich den Angaben zufolge überwiegend um Unternehmen aus der Luftfahrtbranche sowie um einige Finanzinvestoren. Nach Unterzeichnung der Vertraulichkeitserklärung sollen sie nun in den nächsten Tagen detaillierte Informationen über den Stand des Unternehmens erhalten, um auf dieser Grundlage in die Due Diligence eintreten zu können.

"Die ungewöhnlich hohe Zahl der Interessenten zeigt, dass Thielert in der Branche als ein interessantes Investment gesehen wird", betonte Insolvenzverwalter Bruno M. Kübler.

Unterdessen hat Prof. Günter Kappler mit Zustimmung des Luftfahrtbundesamtes (LBA) und der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) die Funktion des "Accountable Manager" bei Thielert übernommen. Damit übernimmt Kappler ab sofort die Gesamtverantwortung für die Lufttüchtigkeit der CENTURION-Motoren. Das heißt, er überwacht das Qualitätsmanagement im Entwicklungs-, Herstellungs-, Instandhaltungs- und Ausbildungsbetrieb und ist verantwortlich für die Einhaltung der entsprechenden luftrechtlichen Bestimmungen.

"Die Einsetzung von Prof. Kappler als Accountable Manager ist ein wichtiges Signal für potenzielle Investoren", sagte Kübler. "Damit kann ein zukünftiger Käufer sicher sein, ein auch in technologischer Hinsicht solide geführtes Unternehmen zu übernehmen, das im Einklang mit nationalen und internationalen Bestimmungen der Lufttüchtigkeit handelt." "

quelle: http://www.boerse-go.de/news/news.php?ida=935653&idc=3

gut und schön, jetzt muss der kaufpreis stimmen und bei der thielert ag kann ein teil der schulden abgebaut werden.

das nächste ist das sich die verkaufsverhandlungen nicht zu lange hinziehen sollten! denn ich kann mir vorstellen, dass der gute herr kübler, bei soviel interesse hoch pokern, beim verkaufspreis, wird! er ja sicherlich seine in denn raum gesetzten 100 millionen euro erreichen.

 

4464 Postings, 4073 Tage heisanzusatz zu gute news für die thielert aircraft gmbh

 
  
    
29.07.08 16:28
der artikel ist in leicht anderer ausführung auch auf der firmenhomepage eingestellt,

link: http://web.thielert.com/typo3/...?id=512&backPID=512&tt_news=1751&L=0  

536 Postings, 4729 Tage shallowSchafft sie es wieder über 1 Euro?

 
  
    
29.07.08 20:35
Was meint ihr? Prognosen für die nächsten Tage?  

4464 Postings, 4073 Tage heisan@ Schafft sie es wieder über 1 Euro?

 
  
    
29.07.08 21:21
naja, aber wird sich aufgrund der nachrichten woll wieder einwenig mehr bewegen. wohin wird die zockerei zeigen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben