UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Solarparc AG

Seite 42 von 42
neuester Beitrag: 17.09.12 17:46
eröffnet am: 10.01.09 11:06 von: SemperAugu. Anzahl Beiträge: 1036
neuester Beitrag: 17.09.12 17:46 von: Roecki Leser gesamt: 82706
davon Heute: 3
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 |
Weiter  

13 Postings, 2842 Tage SempaerAugustusIst dieser jespkohl ...

 
  
    
08.09.11 12:55
auch ein Spammer gewesen?  

61 Postings, 2812 Tage A1979Solarvalue AG HV 16.11

 
  
    
21.10.11 10:17
An alle hier schreibenden,

solltet hier jemand Aktien von Solarvalue besitzen, bitte meldet euch wegen der HV am 16.11.2011 - könnt mir auch eine Bordmail schicken.  

7 Postings, 2708 Tage Fire35Kurssprung

 
  
    
02.02.12 16:20
Was ist hier los? Was treibt die Solarparc Aktie an?  

17416 Postings, 3702 Tage M.MinningerSolarWorld AG überschreitet 95-Prozent-Schwelle

 
  
    
06.02.12 13:40
SolarWorld AG überschreitet 95-Prozent-Schwelle der Anteile an der Solarparc AG
SolarWorld AG überschreitet 95-Prozent-Schwelle der Anteile an der Solarparc AG

DGAP-News: SolarWorld AG / Schlagwort(e): Sonstiges SolarWorld AG überschreitet 95-Prozent-Schwelle der Anteile an der Solarparc AG

06.02.2012 / 13:23



--------------------------------------------------


06.02.2012 Corporate News SolarWorld AG (Securities Code No.: WKN 510 840) (International Securities Identification Number: ISIN DE0005108401)

SolarWorld AG überschreitet 95-Prozent-Schwelle der Anteile an der Solarparc AG

Die SolarWorld AG hat die Schwelle von 95 Prozent der Stimmrechtsanteile an der Solarparc AG überschritten und wird nun die vollständige Integration der Solarparc AG in den SolarWorld-Konzern umsetzen. Gemäß §§ 327a ff. AktG wird der Vorstand der SolarWorld AG der nächsten Hauptversammlung vorschlagen, die verbliebenen Anteile der Minderheitsaktionäre zu übernehmen. Ziel ist der Rückzug der Solarparc AG von der Börse und die Umwandlung in eine GmbH als 100-prozentige Tochtergesellschaft der SolarWorld AG.

Die SolarWorld AG hatte am 31. Dezember 2010 ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für sämtliche Aktien der Solarparc AG unterbreitet. Der durchschnittliche Tauschkurs im Rahmen des Übernahmeangebots betrug 7,36 EUR.

Mit der vollständigen Übernahme beabsichtigt die SolarWorld AG, ihre Stärke im Projektgeschäft auszubauen und dieses international auszuweiten. 'Wir wollen zukünftig vermehrt schlüsselfertige Solarparks gerade auch außerhalb Deutschlands realisieren. Interessante Märkte sind zum Beispiel Indien und Südafrika', erklärt Dr.-Ing. E. h. Frank Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG.

Über die SolarWorld AG: Über die SolarWorld AG: Der Konzern SolarWorld AG (ISIN: DE0005108401) ist ein weltweit führender Markenanbieter hochwertiger kristalliner Solarstromtechnologie. Seine Stärke ist die Vollstufigkeit in der solaren Produktion. Vom Rohstoff Silizium über Wafer, Zelle und Modul bis zur schlüsselfertigen Solarstromanlage jeder Größe vereint der Konzern alle Wertschöpfungsstufen. Zentraler Geschäftsbereich ist der Vertrieb von Qualitätsmodulen an den Fachhandel und kristalliner Wafer an die internationale Solarzellenindustrie. Die Konzernzentrale ist in Bonn. Vertriebsniederlassungen befinden sich in Singapur, Südafrika, Spanien, Frankreich und im US-Bundesstaat Kalifornien. Die größten Fertigungen unterhält der Konzern in Freiberg/Deutschland und Hillsboro/USA. Nachhaltigkeit ist Basis der Konzernstrategie. Unter dem Namen Solar2World fördert der Konzern Hilfsprojekte in Entwicklungsländern mit netzunabhängigen Solarstromlösungen, die beispielgebend für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung sind. Weltweit beschäftigt SolarWorld rund 3.300 Menschen. Die SolarWorld AG ist seit 1999 börsennotiert und heute unter anderem im Technologieindex TecDAX und im ÖkoDAX sowie im Nachhaltigkeitsindex NAI gelistet.

Kontakt: SolarWorld AG Investor Relations, Tel.-Nr.: +49 (0) 228 559 20 470; Fax-Nr.: +49 (0) 228 559 20 9470, E-Mail: placement@solarworld.de Internet: www.solarworld.de

Ende der Corporate News



--------------------------------------------------


06.02.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



--------------------------------------------------


Sprache: Deutsch Unternehmen: SolarWorld AG Martin-Luther-King-Straße 24 53175 Bonn Deutschland Telefon: +49 (0)228 - 559 20 470 Fax: +49 (0)228 - 559 20 9470 E-Mail: placement@solarworld.de Internet: www.solarworld.de ISIN: DE0005108401 WKN: 510840 Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


--------------------------------------------------
155524 06.02.2012

ISIN DE0005108401

AXC0127 2012-02-06/13:23


© 2012 dpa-AFX

http://www.finanznachrichten.de/...nteile-an-der-solarparc-ag-016.htm  

7 Postings, 2708 Tage Fire35Das Übernahmeangebot zu 7,36

 
  
    
06.02.12 16:51
Das Übernahmeangebot zu 7,36 Euro hatte ich abgelehnt. Habe es auch nicht bereut...

Wie hoch wird die SolarWorld AG mit ihrem Angebot nun gehen?  

7 Postings, 2708 Tage Fire35Folgen?

 
  
    
06.02.12 16:56
Wie der Solartechnikkonzern am Montag mitteilte, wird der Vorstand der nächsten Hauptversammlung vorschlagen, die verbliebenen Anteile der Minderheitsaktionäre zu übernehmen. Hierdurch soll das Projektgeschäft ausgebaut und international ausgeweitet werden.

Was hat das für die verbliebenen Aktionäre für Folgen? Können sie die "enteignen"?  

940 Postings, 3017 Tage pekuniaEnteignung? Nein, Squeeze-Out!

 
  
    
07.02.12 10:49
Das Squeeze-Out sieht eine "angemessene" Abfindung der Minderheitsaktionäre vor.
Näheres zur Abfindung hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Squeeze-out  

17416 Postings, 3702 Tage M.MinningerSqueeze-Out bei Solarparc

 
  
    
08.02.12 18:35
SolarWorld strebt Squeeze-Out bei Solarparc an
18:26 08.02.12

Bonn (aktiencheck.de AG) - Die SolarWorld AG (SolarWorld Aktie) hat dem Vorstand der Solarparc AG (Solarparc Aktie) am Mittwoch mitgeteilt, dass ihr Aktien in Höhe von mehr als 95 Prozent des Grundkapitals von Solarparc gehören und sie beabsichtigt, die Übertragung der Aktien der übrigen Aktionäre (Minderheitsaktionäre) auf SolarWorld als Hauptaktionär gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung zu verlangen (Squeeze-Out).

Laut der Mitteilung bereitet SolarWorld derzeit die Durchführung des Ausschlussverfahrens gemäß §§ 327a ff. AktG vor. Das förmliche Verlangen zur Einberufung einer diesbezüglichen Hauptversammlung wird SolarWorld nach eigener Auskunft zu gegebener Zeit an den Solarparc-Vorstand übermitteln. Der Übertragungsbeschluss soll voraussichtlich in der nächsten ordentlichen Hauptversammlung gefasst werden, die am 23. Mai 2012 stattfinden wird.

Die Aktie von SolarWorld notierte zuletzt im Xetra-Handel mit einem Plus von 3,25 Prozent bei 4,25 Euro. (08.02.2012/ac/n/t)

Quelle: Aktiencheck  

12699 Postings, 3823 Tage RoeckiBump!

 
  
    
27.03.12 18:10

10332 Postings, 6443 Tage TigerHandelsregister trägt Squeeze-Out ein

 
  
    
09.07.12 11:38
Solarparc AG: Handelsregister trägt Squeeze-Out ein

Solarparc AG  / Schlagwort(e): Sonstiges

09.07.2012 11:17

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Das Handelsregister des Amtsgerichts Bonn hat am 05. Juli 2012 den
Beschluss der Hauptversammlung der Solarparc AG vom 23. Mai 2012 über die
Übertragung der Aktien der übrigen Aktionäre der Solarparc AG
(Minderheitsaktionäre) auf die SolarWorld AG (Hauptaktionärin) gegen
Gewährung einer angemessenen Barabfindung in Höhe von 8,59 EURO je Aktie in
das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen.

Mit der Eintragung des Übertragungsbeschlusses in das Handelsregister sind
kraft Gesetzes alle Aktien der Minderheitsaktionäre der Solarparc AG auf
die Solarworld AG übergegangen.

Die Börsennotierung der Aktien der Solarparc AG wird voraussichtlich in
Kürze eingestellt werden. Ein bis dahin noch stattfindender Börsenhandel
ist nur ein Handel mit Barabfindungsansprüchen der Minderheitsaktionäre.


Kontakt: Solarparc AG, Aktionärsbetreuung/ Marketing Communications,
  Tel.-Nr.: 0228/55920-600; Fax-Nr.:0228/55920-9060,
  E-Mail: info@solarparc.de; Internet: www.solarparc.de


09.07.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Solarparc AG
             Karl-Legien-Str. 188
             53117 Bonn
             Deutschland
Telefon:      +49 (0)228 55 920-600
Fax:          +49 (0)228 55 920-9060
E-Mail:       info@solarparc.de
Internet:     www.solarparc.de
ISIN:         DE0006352537
WKN:          635253
Börsen:       Regulierter Markt in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin,
             Hamburg, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

--------------------------------------------------
http://www.dgap.de/news/adhoc/...raegt-squeezeout-ein_1195_724965.htm  

12699 Postings, 3823 Tage RoeckiBump

 
  
    
17.09.12 17:46

Seite: Zurück 1 | ... | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben