UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Daimler REKORD Jahre 2011-20XX

Seite 5 von 314
neuester Beitrag: 06.09.16 11:25
eröffnet am: 07.02.11 14:10 von: kaufen1232k. Anzahl Beiträge: 7838
neuester Beitrag: 06.09.16 11:25 von: youmake222 Leser gesamt: 1038949
davon Heute: 35
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 314  Weiter  

1878 Postings, 3360 Tage kaufen1232kaufenWirklich schade

 
  
    
24.05.11 16:33

,dass wir so enorm an den USA hängen. Sobald da der Markt eröffnet richtet sich unser DAX nur noch nach den USA.

Aber die sind es ja wiedeum, die den DAX auf neue Rekordhöhen bringen sollen, denn die Wirtschaft in den USA soll ja dieses Jahr noch kräftig wachsen und vorallem in den kommenden Jahren ( Wahljahr ... ; ) )

Aber gerade korrigiert halt auch dieser Markt ...

 

5149 Postings, 5521 Tage atitlan@kaufen1232kau

 
  
    
24.05.11 16:41
TS hatte seine KGV Berechnung zu Daimler gar nicht verdeutlichen wollen.

Wenn man den letzten Zahlen (Q1) hochrechnet, dann ist BMW (trotz besserem lauf) wider deutlich günstiger bewertet als Daimler

DAI : EPS 0,99 ?  / Kurs 48 -> KGV = 12,12
BMW : EPS 1,84 ?  / Kurs 60 -> KGV = 8,15
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

1878 Postings, 3360 Tage kaufen1232kaufenich bin ehrlich

 
  
    
24.05.11 17:10

ich kenne mich mit der KGV Berechnung nicht sonderlich aus, aber die Tatsache das Trendseller das KGV nicht vorrechnen wollte habe ich auch bemerkt :)

Denke aber das Daimler dennoch ( auch wenn deine Berechnungen stimmen ) sehr sehr günstig bewertet ist.

Aber ich weis auch gerade gar nicht wie ich das jetzt ausrechnen soll , ich bräcuhte ja den Kurs ( ok kein Problem ) und den Gewinn je Aktie und das steht ja noch nicht fest , klar ist der Ebit gerade bekannt aber ich weiß ja nicht wie es im laufenden Jahr noch wird

daher kann ich kein KGV für 2011 errechnen

 

1878 Postings, 3360 Tage kaufen1232kaufen:)

 
  
    
24.05.11 17:14

übringes habe ich ausnahmsweise mal was richtig gemacht an der Börse :) , habe heute für 47,23 meinen Daimler Stock um 33% erhöht :) jetzt ist mein " Einstiegskurs " """"nur """" noch 50 € :)

 

64 Postings, 3282 Tage ZigZagzu Löschung

 
  
    
24.05.11 17:16

 Ich bin vielleich nicht so sprachmächtig(deutsch) und auch kein erfahrene Investor.

Seit Januar bin ich unterweg auf dem Markt und versuche am der Kuchen den größen Investoren teil zu haben.

Die Konkurrenz ist groß, sie sind doch die Profis und sitzen in die Informationsquelle. Mir bleibt nichts anders als darauf zu reargieren, weil, ich den Markt nicht beeinflussen kann.

Jeder verdinnt die Chance auf den Markt zu Investieren.

Euch alle viel Erfolg, egal welche Strategie ihr verfolgt.

 

1878 Postings, 3360 Tage kaufen1232kaufenerstaunlich

 
  
    
24.05.11 17:25

wie verunsichert der Markt ist , trotz dem gestrigen mega verlust ist heute zum Schlus des Xetra ( 17:30 ) eine deutliche verunsicherung zu spüren. Diese kam aber nicht durch den Dow Jones zustande , der schlappert erade realtiv stabiel bei 12390 herum ,

wirklich bemerkenswert wie einfach Menschen zu manipulieren sind ( einer verkauft und der Herdendentrieb macht den rest )

Ich denke übringens das der DOW heute deutlich im Plus schließen wird ... und sich die Leute die jetzt noch schnell verkauft haben ein wenig in den Hintern beißen werden morgen Früh wen der DAX bei 7250 eröffnen wird .

Das meine Prognose für morgen:)

Gute Nacht

 

5149 Postings, 5521 Tage atitlanEs ist sehr einfach

 
  
    
24.05.11 17:27
Wenn man sich bezieht auf den Jahresgewinn 2010, bezieht man sich implizit auf schon ziemlich alte Daten (also inklusve Q1 2010)..und das meist aktuelle Quartal (Q1 2011) wird dann ausgelassen.. das ist nicht wirklich empfehlenswert.
Also besser gucken wie ein Unternehmen sich im NU entwickelt.

Für ein 2011-er KGV könnte man sich auf Analystenschätzungen basieren, aber ich halte wenig von Analysten (Die oder ihre Auftraggeber verfolgen immer vor allem ihre eigenen Interessen).
Also besser auf Fakten gucken und dann selber ein bischen rechnen.

Z. B. Daimler
Wie im Q1-Bilanz veröffentlicht erwirtschaftete Daimler ein Gewinn je Aktie (Englich: EPS  = Earnings per Share) von ? 0,99.
Auf 1 Jahr hochgrechnet bringe das also ein EPS von ? 3,96.

Den aktuellen KGV (Kurs zu Gewinn) ist dann für Daimler halt ? 60  / ? 3,96 = 12,12
Also wirklich sehr einfach.
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5149 Postings, 5521 Tage atitlanDas war ein Antwort auf dein Beiitrag #103

 
  
    
24.05.11 17:33
..
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

37 Postings, 3483 Tage habibi2511atitlan

 
  
    
24.05.11 21:42

und wie kommst du auf die 12,12?????

 

1878 Postings, 3360 Tage kaufen1232kaufen12,12

 
  
    
25.05.11 07:25

ich denke er teili 48 durch die 3,XX dann kommt man da drauf

 

 

249 Postings, 3691 Tage SchoppeBin gespannt

 
  
    
25.05.11 07:51

Heute ist für mich wirklich ein spannender Tag. Wir grasen momentan am unteren Ende des Bollinger Bandes herum. Jeden Rutsch nach unten sehe ich hier wirklich als gefährlich. Dann wäre leider Potenzial nach unten frei. Allerdings sehe ich es auch als Chance! Sollte es heute steigen könnte sich das charttechnisch weiterhin fortzsetzen. Ein Hammer heute im Chartbild und ich wäre für very strong buy :)

Mal schauen was wird. Konsolidierung oder richtung Alltime-High. Der Markt ist dabei sich zu entscheiden, das merkt man an der Verunsicherung.

 

1878 Postings, 3360 Tage kaufen1232kaufen:)

 
  
    
25.05.11 08:06

das geile an der Sache ist, dass es eigendlich überhaupt keinen Grund gibt für diese niedrigen Kurse gerade, sorry aber wenn wir uns Wirtschaftlich auf Vorkriesenniveau befinden und nur halb so hohe Kurse haben , verstehe ich die momentanen Abschläge einfach mal garnicht. Aber was solls :) man kann nicht alles verstehen

 

5149 Postings, 5521 Tage atitlanhabibi

 
  
    
25.05.11 08:22
> und wie kommst du auf die 12,12?????

Sorry hatte hier den Kurs von BMW eingesetzt :)
2011-er KGV Daimler bei Hochrechnung Q1 Ergebnis also  48 ? / ? 3,96 = 12,12

Natürlch kann man damit rechen das Q2 bis Q4 besser laufen wird als Q1.
Ich denke das somit ein 2011-er EPS von 5,00 ? drin sind.
Das entspreche ein 2011-er KGV 48,00 / 5,00 =  9,80

Für BMW müsste ein 2011-EPS von 1,84 ? (Q1) + 7 ? (Q2-Q4) = etwa 8,80 ? drin sein.
Dementsprechend hat BMW etwa ein 2011-er KGV von 60,00 / 8,80 = 6,80
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

1878 Postings, 3360 Tage kaufen1232kaufenKGV

 
  
    
25.05.11 08:50

Also KGV hin oder her, ich würde mich ja schon freuen wenn es mal wieder Berg auf gehen würde

 

5149 Postings, 5521 Tage atitlan@kaufen

 
  
    
25.05.11 09:06
Wer nicht?
Ich denke die deutsche Autoindustrie ist bestens aufgestellt. Das zeigen allen voran die tolle Wachstumzahlen in Asien.
Von daher müsste diese Sektor vorerst die bessere Sektor für Anleger bleiben.
Die Q1-Zahlen deuten schon darauf hin das es 2011 wider neue Rekorde geben wird und das Wachstum sollte  wegen die auf Status verrückten Asiaten, auch 2012 (wengstens  für die Prämienhersteller) durchaus anhalten.
Der Sektor brauchte einige Monate um die Gewinne von 2010 zu verarbeiten.. das war durchaus interessant zum traden.. aber ich denke später im Jahr sollte es wider loslegen. Nicht nur wegen sehr niedrige KGV.. aber auch wegen PEG und .. ausserordentlich starke Bilanzen. PAH/VOW/DAI/BMW es sind de Fakto alle Schnäppchen.
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

249 Postings, 3691 Tage SchoppeTognum

 
  
    
25.05.11 10:22

Das verläuft nach Plan :)

Daimler und Rolls-Royce halten ein Drittel an Tognum  

Das Bieterduo Daimler
und Rolls-Royce   hält nun ein Drittel
der Anteile am begehrten Motorenbauer Tognum . Der Anteil
lag am Dienstagabend auf der Basis des aktuellen Stands der Angebote
bei 33,06 Prozent der Stimmrechte, wie die beiden Unternehmen am
Mittwoch mitteilten. Damit haben sie die angestrebte
Mindestannahmeschwelle von 30 Prozent bereits eine Woche vor Ende
der Frist am 1. Juni erreicht.


Vor gut einer Woche hatte das Bieterduo sein Angebot um 2 auf 26
Euro je Aktie aufgestockt und damit den Weg für die Übernahme
praktisch freigemacht. Die Offerte hatte Vorstand und Aufsichtsrat
des Friedrichshafener Unternehmens dazu bewogen, den Widerstand
aufzugeben. Das Management kündigte an, den eigenen Anteil von rund
fünf Prozent in den Deal einzubringen zu wollen. Daimler selber hat
28,43 Prozent der Anteile an Tognum./nmu/she/tw


ISIN  DE000A0N4P43  GB0032836487  DE0007100000


AXC0060    2011-05-25/09:37


© 2011 dpa-AFX

 

Ich freue mich wirklich sehr auf Tognum. Gerade die Erfahrung im Bereich Blockheizkraftwerke kann m. M. n. in Zukunft Gold wert sein. Die Dinger sind sehr effektiv und wie ich finde ein Lösungsansatz zur teilweisen, langsamen Substitution von AKWs. Ich glaube da wird das Geschäft noch brummen (Megatrend?). Ach was freu ich mich auf die Zukunft :)

 

1878 Postings, 3360 Tage kaufen1232kaufendenkst

 
  
    
25.05.11 10:52

du wirklich das die Kraftwerke eine Alternative zu den Solaranlagen und Windrädern sind ?

 

249 Postings, 3691 Tage SchoppeHehe

 
  
    
25.05.11 10:55

Immer wenn ich solche Prosa schreibe geht es bergauf (zumindest kurz). Das ist aber wahrscheinlich nur ein sehr subjektives Gefühl 8-). Jetzt noch EADS weg und hopp auf die 54 (oder gerne mehr ;)). Mmmmh nur nicht die Widerstände vergessen bei 51,40 und 53 :(. Fakten:

Positiv:

- Tognum: Da übernehmen wir gerade m. M. n. eine tolle Firma

- EADS: Dicke Einnahmen warten bei Verkauf

- Performance: Tatsächlich ist da Luft. Schlechter gelaufen als der Rest. Unterer Rand des Bollinger und das nicht weil wir unattraktiv sind (laut DB Analyse unterhalten sich viele Investoren gerne mit Zetsche) oder weil sehr schlechte News vorliegen (siehe 'Negativ')

- Angelaufene Konjunktur: Die angelaufene Konjunktur wird sich in den Zahlen der verkauften KFZ niederschlagen. Besonders LKW und Sprinter (siehe April-Zahlen, Sprinter +81 %). IFO-Index weiterhin gut.Laut HWWI Vollbeschäftigung bis 2015 möglich.

- Die neuen Modelle: Glaube die neue A-Klasse schlägt ein. Hoffentlich ist das Marketing gut.

- Japan verarbeitet: Spricht da noch jmd. drüber? Produktion wieder angelaufen...

- Bessere Erwartungen Bussparte: Die Bussparte soll laut Daimelr in den nächsten Quartalen besser laufen.

Negativ:

- TollCollect: Negativ, aber wenig News. Das ruht und das ist gut so.

- Eurokrise: Für Automobilbranche momentan nicht wirklich erheblich. Wichtig ist das die Banken nicht in die Knie gehen und kein Investment mehr machen. Glaube aber nicht dass das passiert.

- Aschewolke: Die kann uns nicht wirklich etwas anhaben. Außerdem soll sie diesmal generell nur geringe Auswirkungen haben.

=> Mein Bauchgefühl sagt mir, dass wir dieses Jahr die 64 sehen werden.

Hat sonst noch jemand etwas hinzuzufügen für ein möglichst vollständiges Gesamtbild?

 

249 Postings, 3691 Tage SchoppeKGV vergessen

 
  
    
25.05.11 11:13

Mensch, hab einen der wichtigsten Punkte vergessen. Das niedrige KGV. Habe eure Zahlen gesehen. Ich komme zwar auf ca. 8 bei Daimler, aber dazu evtl. heute abend mehr. So oder so ist es niedrig und daher ist die Aktie auch fundamental gut.

@Kaufen: Tatsächlich sehe ich das so. Windkraft und Solar an sich sind 'nett'. Mehr aber auch nicht aus meiner Sicht. Das Hauptproblem ist, dass diese beiden Energiequellen 'nur' Spitzen- und evtl. Mittellast decken. Wenn kein Wind weht und es schattig ist müssten wir den Bodensee auf die Alpen gepumpt haben um für drei Tage die notwendige Energie zu haben. Daher fehlt für mich ein wichtiger Schlüssel bei beiden Technologien. Wir müssen um unsere Grundlast zu decken also nach wie vor auf Kohle-, Gas- und Kernkraftwerke zurückgreifen. Diese haben Wirkungsgrade von ca. 30 - 48 %. Meist sind sie dezentral und groß gebaut, was eine effiziente Nutzung der Abwärme unmöglich macht. Ein BHKW kommt auf bis zu 90 % (laut Wikipedia. Ich erinnere mich allerdings an Zahlen bis 95 %). In einigen Gemeinden konnten sie bereits erfolgreich zur autarken Energieversorgung eingesetzt werden. Nachteile: Das geht nicht überall (z. B. dicht bebaute Großstädten) und einige (auch Grüne) Anwohner gehen auf die Barrikaden wenn ein Kraftwerk im Ort entstehen soll. Selbst wenn dieses sehr effizient ist und kaum Abgase erzeugt...

Wenn Du fragen hast, kann ich auch gerne ein paar Quellen aufführen. Wollte das nicht, um den Text nicht zu sprengen!

 

Btw: Nach der letzten Prosa ging es wieder bergauf. Nun habe ich allerdings keine Munition mehr. Sowohl positives als auch negatives m. M.n. ausreichend gewürdigt.

 

1878 Postings, 3360 Tage kaufen1232kaufenhängt mal wieder alles

 
  
    
25.05.11 13:56

von den Amis ab, es ist wirklich nicht schön ,dass man weis, dass der DAX eigentlich nur auf den DOW Jones wartet. geht er hoch gehen wir auch hoch und umgekehrt natürlich auch .....

Punjabic MC tröstet mich ;) ( zumindest gerade )

 

4920 Postings, 3544 Tage bülowJaa ! Kaufen123 !

 
  
    
25.05.11 14:33
die ganzen Weltbörsen sind fast von DOW  abhängig ! Nunmal ist die Frage ,ob es eine Erholung im ganzen Markt oder eine gewisse Konsolidierung  ist ?
Die Grossen finden immer irgendwas zur Konsolidierung,ob PIIGS Staaten oder noch anders .... Ob unsere Daimler zwischen 47-48 halten kann ,wenn wir bei der Dax-Korrektur bis 6950 bekommen würden ? Ich bin schon long !  

3626 Postings, 3860 Tage mamex7Facebook-Spionage

 
  
    
25.05.11 14:46
Langeweile in der Personalabteilung bei Daimler ?

Was kann man tun ?

Genau,was treiben die Mitarbeiter den so ?

Daimler rügt Mitarbeiter nach Beleidigungen

Der Autobauer Daimler hat mehrere Mitarbeiter nach offenbar beleidigenden Aussagen über den Vorstand und Politiker auf der Internet-Plattform Facebook zum Rapport in die Personalabteilung einbestellt. Fünf Mitarbeiter hätten in einem Facebook-Forum im Zusammenhang mit dem umstrittenen Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 die Beleidigung von Konzernchef Dieter Zetsche und Bundeskanzlerin Angela Merkel als ?Lügenpack? unterstützt, sagte ein Sprecher des Stuttgarter Konzerns am Dienstag. Derartige Äußerungen verstießen gegen die Unternehmensrichtlinien, die für alle Mitarbeiter gelten. Daimler unterstützt das Bauvorhaben Stuttgart 21, das in der Bevölkerung seit über einem Jahr zum Teil auf heftige Ablehnung stößt. ?Wir haben die Mitarbeiter im Beisein des Betriebsrates zum Gespräch in die Personalabteilung eingeladen und deutlich gemacht, dass solche Äußerungen nicht akzeptabel sind?, so der Sprecher.
http://www.bild.de/newsticker-meldungen/digital/...18065342.bild.html
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

37 Postings, 3183 Tage goodfellowatitlan - deutsche Autoindustrie gut aufgestellt

 
  
    
25.05.11 15:03

Das stimmt schon. Aber die letzten Wochen haben gezeigt, dass  die Anleger, die in den Automobilsektor investieren, BMW und VW wählen und den Stern links liegen lassen. Die Frage ist also, warum sollte sich das jetzt ändern. Gute Nachrichten und Zahlen gab es genug für eine Aufholjagd. Viel besser können die Zahlen nicht mehr werden. Von den Zahlen 2010 und 1. Quartal 2011 haben die Mitbewerber mehr profitiert als Daimler. Langsam fällt es mir schwer an den Schub zu glauben - welcher Impuls? Wenn BMW und VW Daimler bei einem moderaten DAX mitziehen, sehen wir bei Daimler 60 - BMW 80 und VW 140-150. Das ist möglich, aber ist es auch wahrscheinlich?

 

1878 Postings, 3360 Tage kaufen1232kaufenpuhh

 
  
    
25.05.11 15:09

also klar ist es nicht einfach jetzt optimistisch zu bleiben, aber ich denke, dass die Börse alles andere als rational ist. Natürlich hat Daimler nicht aufholen können und die Zahlen waren eigentlich gut. Daraus kann man aber nicht ableiten, dass es nicht zu einer Aufholjagd kommen wird.

Aber ich verstehe deine Zweifel durchaus. Denke aber, dass z.B. der Truckmarkt Daimler positiv beeinflussen wird.

 

5149 Postings, 5521 Tage atitlanIch denke es ist eher wahrscheinlich

 
  
    
25.05.11 15:13
weil
* auch 2011 starke Absatzsteigungen
* umso mehr bei hochmargigen Modelreihen
Das schlägt sich in rasant höheren Margen / Gewinne nieder.
So konnte BMW ihr Gewinn in Q1 verVIERfachen!
Den Chinaboom hört nicht auf.. gerade erst nicht im Premiumsegment.
Da kommen zudem massenweise Ersatztkäufer auf dem Markt, deren erste PKW vermutlich oft ein Kleinwagen gewesen ist.
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 314  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben