UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3070
neuester Beitrag: 12.12.19 23:17
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 76730
neuester Beitrag: 12.12.19 23:17 von: Volkswirt Leser gesamt: 13294936
davon Heute: 65144
bewertet mit 117 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3068 | 3069 | 3070 | 3070  Weiter  

6219 Postings, 7103 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

 
  
    
117
21.03.14 18:17
Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3068 | 3069 | 3070 | 3070  Weiter  
76704 Postings ausgeblendet.

215 Postings, 122 Tage fanat1cMit all in....

 
  
    
2
12.12.19 21:56
Meine ich übrigens nicht, dass mein letztes Hemd bei WDI landet ;)

Aber alles was reiner Aktienbesitz ist, wurde zu 100% an WDI gebunden nun...

Hab vorgestern meine letzten tesla aktien versilbert und bin damit dann auch rein.

Somit EK 147,140,121,117 und 109?.

Entweder wird mein neues Auto 2023 dann ein Model S oder halt doch nur ein gebrauchtes Model 3.....

Bis dahin hat der grosse Batzen Zeit sich zu entwickeln.

Vielleicht gönne ich mir noch eine Kreuzfahrt vorher wenn alles gut läuft und mein Limit bei 299? schon erreicht ist :)


So, Keep cool und rechnet definitiv noch einmal mit einer Attacke  

384 Postings, 714 Tage Ghost0012Fana1c

 
  
    
12.12.19 22:01
Wer?s glaub, spielt Lotto.  

221 Postings, 2276 Tage ConsorTenMargen Vergleich Ayden WDI

 
  
    
4
12.12.19 22:05
Tja warum hat wirecard eine deutlich höhere Marge...

Warum hat die Post beim Paketversand bei Amazon eine deutlich niedrigere Marge als bei Gewürz-Jutta aus Schwäbisch Gmünd?

Warum kauft ein Großkonzern 10.000 Volkswagen günstiger als Fliesenleger Herbert mit 2 Subs?

Schonmal was von Marktmacht und Verhandlungsvolumen gehört?

Warum hat eBay wohl PayPal rausgeworfen -wohl doch nicht etwa weil Ayden günstiger war?

Alibaba, uber bringen großes Transaktionsvolumen mit niedrigeren Margen.

Aber ich weiß ja dass die Frage nicht wirklich erst gemeint war... Aber recht subtil -finde ich gut
 

63 Postings, 268 Tage fbo|229184877Muddy Waters - Carson Block

 
  
    
7
12.12.19 22:06

Ich habe mal auf Youtube geschaut, was es da zum Thema Leerverkäufer gibt. Dabei bin
ich auf ein einstündiges Interview mit Carson Block gestossen, dass ich für Interessierte
sehr empfehlen kann (siehe unten - Interview Real Vision Finance). Scheint von 2015 oder
Anfang 2016 zu sein. Tut der Aktualität aber keinen Abbruch.

Ergänzend dazu ein neueres (und kürzeres) Bloomberg Interview zur Muddy Waters
Short Position bei Burford Capital.

Warum ist das in diesem Forum so interessant? Ganz einfach. Es gibt im Grunde
3 Arten von Leerverkäufern: Die, die einfach bei 100 Positionen auf fallende Kurse setzen,
wie andere bei 100 Positionen auf steigende Kurse setzen. Meistens machen diese
Leerverkäufer auch beides. Manche dieser Leerverkäufer shorten ganze Branchen, Regionen
oder Assets oder springen auch einfach auf einen fahrenden Zug auf, in der Hoffnung, dass an
publik gemachten Vorwürfen was dran ist.

Dann gibt es aktivistische Leerverkäufer, die Firmen über mehrere Wochen analysieren,
weil sie eine Ahnung haben (oder wie im Video geschildert einen Tip bekommen haben), um
dann dort den schwachen Punkt zu finden. Die Analyse basiert zum großen Teil auf
öffentlich zugänglichen Informationen, aber manchmal rufen die auch Kunden an und versuchen
unter einem Vorwand analytisch herauszufinden, ob die Umsatzhöhe oder Kundenanzahl überhaupt
stimmen kann. Bei einer erfolgreichen Analyse kommen dann meistens 5 schwerwiegende
Probleme zum Vorschein und es wird geshortet und dann das Shorten public gemacht samt Begründung.
Hierzu gehört Muddy Waters.

Und dann gibt es Betrüger, die als aktivistische Leerverkäufer daherkommen und
Informationen manipulieren oder andere dafür nutzen, manipulierte Informationen zu verbreiten.
Diejenigen veröffentlichen ihre Short Positionen eher nicht und sind auch darauf bedacht,
nicht mit dem Verbreiter der Informationen in Verbindung gebracht zu werden.

Was mir dabei wie Schuppen von den Augen fiel war eine recht profane Erkenntnis, die
ich aber bisher für mich nicht ausformuliert hatte:

Von einem Journalisten (auch von einem investigativen) erwarten wir ja im Wesentlichen drei Dinge:
Erstens Wahrheit, Zweitens Vollständigkeit und Drittens
Ausgewogenheit. Ziel ist die Information des Lesers, damit der sich eine fundierte Meinung
ggf. aus mehreren Blickwinkeln selber bilden kann.

Von einem betrügerischen Leerverkäufer erwarten wir selektive Informationen, die
seine Meinung unterstützen unter Weglassung anderweitiger Informationen und eine
tendenziöse Darstellung, die beim Leser eine bestimmte Meinung suggeriert.

Das Problem der Financial Times (und zum Teil eben auch der Widerkäuer) ist,
dass die Art und Weise eben genau der von einem Leerverkäufer entspricht und nicht
von einem Journalisten. Das betrifft nicht nur den Schreibstiel, sondern speziell auch
den Inhalt. Carson Block hat halt sehr genau im Interview beschrieben, wie nach
aggressiver/kreativer Buchführung und nicht vorhandenen Umsätzen bzw. Kunden
gesucht wird.

Also: Solange die Berichterstattung nicht andere Kriterien anlegt, sondern eher
wie ein Leerverkäufer klingt, bin ich beruhigt.

Interview Real Vision Finance: https://www.youtube.com/watch?v=m4ixm17ktZE

Interview Bloomberg: https://www.youtube.com/watch?v=mQLnmCzx4og

 

221 Postings, 2276 Tage ConsorTenErnst

 
  
    
12.12.19 22:07
Ernst gemeint  

76 Postings, 239 Tage MutenroshiPetrus was ist

 
  
    
12.12.19 22:07
Al Alam für ein Risiko?
Das ist alles widerlegt und die machen nur ca 5% des Umsatzes aus.  

736 Postings, 1582 Tage matze91"Anlageberatung erstmal mißlungen"

 
  
    
6
12.12.19 22:10
Tja Minikohle, wie das Leben manchmal so ist "gut gedacht aber schlecht gemacht".

Bei mir war das so, ich habe meiner Lebensgefährtin seit Jahren empfohlen, dass sie ihr kleines Kapital nicht gerade in Aktien investieren sollte (Begründung sie kann Verluste erleiden und hat dann bei Kapitalbedarf evtl. nicht die erforderliche Zeit zum Aussitzen). Soweit die eine Seite, was mich selber betrifft habe ich ihr immer vorgeschwärmt wie gut mein Depot sich seit meinem Renteneintritt in 2012 entwickelt hat (was auch den Tatsachen entsprach und immer noch entspricht) und dabei auch immer WDI positiv erwähnt. Nun nach der bescheidenen Perfomance von WDI in 2019 habe ich mir gedacht, jetzt holst du deine Liebste mit ins Boot auf legst einige Tsd. EUR für sie in WDI (bei Kurs 120,--) an. Jetzt hab ihr in wenigen Tagen (bis gestern) einen Verlust von rd. 15 % erwirtschaftet. Tolle Zwischen-/Bilanz!
Sie sagte nach meinem "Zwischenbericht" zu mir: Ich vertraue dir weiterhin. Und ich sage zu mir: Ich vertraue (weiter) auf WDI!
Vorsorglich werden wir jetzt einen Lastenausgleichplan schmieden.

Schönen Abend noch!

Prognose für morgen: Es wird grün, oder auch nicht!  

221 Postings, 2276 Tage ConsorTenFanat1c

 
  
    
12.12.19 22:12
Genauso gehe ich auch vor. Verfügbares Kapital eingesetzt aber nichts was dringend benötigt wird.

Das meiste steckt eh in der Hütte und vermehrt sich auch jedes Jahr zumindest als Buchwert.

Bin schonmal bei wirecard rein im Februar und dann paar Monate später mit gutem plus raus -leider viel zu früh.

Das passiert mir diesmal nicht  

156 Postings, 2745 Tage Mihaelfanat1c

 
  
    
12.12.19 22:12
Muss es den ein Tesla sein? Gibt doch auch schöne deutsche Autos. Und auf E-Autos würde ich noch nicht umsteigen alles ned Ausgereift  

2 Postings, 22 Tage Ralle1985Augen zu und durch....

 
  
    
10
12.12.19 22:16
Ich bin auch ziemlich stark in Wirecard investiert,um es ganz ehrlich zu sagen,mein Wirecard Depot sieht aus wie Dresden 45.
Was soll ich also machen? Den ganzen Mist schmeißen und den Verlusten hinterher heulen? No way Santa Fey...Ich habe mich vor geraumer Zeit entschieden bei 154? einzusteigen, weshalb soll sich meine Meinung gegenüber WC jetzt geändert haben? Auch wenn meine "Buchverluste" bei einem Jahreswagen der Marke Skoda Octavia liegen,und es wirklich sehr schmerzt." ICH WERDE KEINE EINZIGE AKTIE VERKAUFEN!
Das einzige was ich wirklich gelernt habe,das Börse richtig Schmutzig sein kann,und gerade in einer Krise Ruhe bewahren muss,und das ganze nicht Emotional sehen darf.
Irgendwann kommt der Turn Around.....

 

215 Postings, 122 Tage fanat1c@ghost

 
  
    
1
12.12.19 22:20
Dann spiel mal Lotto :D

Geschäftstag Handelszeit Wertpapier-Bezeichnung Wirecard AG Inhaber-Aktien : 10.12.2019 Ausführungsplatz : L+S EXCHANGE : 15:25 Uhr (MEZ/MESZ) Wertpapierkennnummer Zum Kurs von EUR 109,95 Kurswert

Geschäftstag Handelszeit Wertpapier-Bezeichnung Wirecard AG Inhaber-Aktien 31.10.2019 Abwicklung : 10:01 Uhr (MEZ/MESZ) Zum Preis von EUR 114,70 Kurswert

Geschäftstag Handelszeit Wertpapier-Bezeichnung Wirecard AG Inhaber-Aktien 02.12.2019 Ausführungsplatz : TRADEGATE : 14:35 Uhr (MEZ/MESZ) Wertpapierkennnummer Zum Kurs von EUR 117,55 Kurswert


Market-Order Kauf am 06.11.2019, um 09:05 Uhr an der Lang & Schwarz Exchange. Der Kontrahent der Transaktion ist Lang & Schwarz TradeCenter AG & Co. KG. POSITION ANZAHL KURS BETRAG Wirecard AG Inhaber-Aktien o.N. ISIN: DE0007472060  120,80 EUR

Market-Order Kauf am 10.10.2019, um 14:39 Uhr an der Lang & Schwarz Exchange. Der Kontrahent der Transaktion ist Lang & Schwarz TradeCenter AG & Co. KG. POSITION ANZAHL KURS BETRAG Wirecard AG Inhaber-Aktien o.N. DE0007472060  139,35 EUR

Sorry die Formatierung, aber mit Handy gerade blöd das ordentlich zu machen....
Einfach nur kopiert (Zahlen gelöscht) und eingefügt aus Depot Coba + Trade republic ;)

Also, ich erzähle hier keinen mist ;)  

17 Postings, 619 Tage sailor0404@fanat1c

 
  
    
2
12.12.19 22:22
Meine EK sind 117, 111, 109, 107, 102.
Bin fast all in, ein paar 10er kann und werde ich aber bei weiteren Short-Attacken aus den Ecken kratzen.
Was ich nicht mache ist ein Stück unter 200 verkaufen! Und selbst da gibts nur kleine Teil-Vk denn ich erwarte mehr!  

215 Postings, 122 Tage fanat1c@mihael

 
  
    
2
12.12.19 22:27
Ich pendel seit 2 Jahren mit einem E-Golf und habe mir gerade einen neuen E-Golf nochmal bestellt ;)

Finde Tesla aber geiler. War mir jedoch keine 30.000? Aufpreis Wert als Pendler Auto:D

Für meine Zwecke finde ich die Autos mehr als ausgereift und hatte noch nie so niedrige Betriebskosten für 30.000km p.a.

Tesla ist halt mal 5-6 Jahre noch voraus (besseres Ladenetz, höhere laderaten, geiler Software, brutale Fahrleistungen)
Da ich noch ein 500ps verbrenner spassauto habe, sollte das m3 Performance eigentlich beides ersetzen, aber Freundin meinte, ich sollte das besser anlegen....
Was dann auch die Überleitung zu WDI ist :D
Nun aber zurück zu WDI  

11 Postings, 8 Tage OJPyjama3Februar 2019 - WP beruhigt die Hysteren (1032)

 
  
    
18
12.12.19 22:33
STKSAT|229146798 : RUHE BEWAHREN (Feb2019 - S. 1032)

Hallo liebes Forum,

da ich eigentlich hier nur stiller Zuseher bin und mich nur ganz selten zu Wort melde, kann ich bei dem Schwachsinn der hier z. T. verzapft wird, nicht mehr zuschauen.

Kurz zu mir, bin 35 Jahre, lebe in Wien und bin bei einem Big4-Unternehmen (nicht EY) Wirtschaftsprüfer mit Fokus auf Banken.

Meiner Meinung nach werden wir in den nächsten Wochen weniger von der FT hören und in ein paar Wochen wird uns klar sein, dass sie nur darüber berichtet haben, dass ein paar Millionen Unregelmäßigkeiten vorliegen. Den Rest dazu hat uns unsere eigene Fantasie und unser Herdenverhalten dazugedichtet. Und mit diesen Ängsten spielen LVs und die FT. Wenn ihr wie Lemminge hinten nachläuft ist das ok, aber man sollte es dann auch akzeptieren können, wenn wir im Sommer bei EUR 180 stehen.

Nun ein paar Facts:
- Wirtschaftsprüfer prüfen nicht nur die Bilanz, sondern zunehmend das interne Kontrollsystem, wonach hier an der Wurzel vieler Fehler angesetzt wird. 
- Wirtschaftsprüfer müssen überprüfen, ob für das geprüfte Unternehmen ein grundlegendes Risiko hinsichtlich Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung besteht. Dies ist bei Wirecard und bei jeder noch so kleinen Bank auf der Welt grundsätzlich möglich, demnach wird dies sowie die Maßnahmen zur internen Kontrolle überprüft. Und bei den historischen Anschuldigungen, die sich WDI entgegen sieht, macht das kein Praktikant, sondern der Prüfungsleiter vor Ort. Dafür können wir dann auch was verrechnen ;) 
- Wirtschaftsprüfer haben eine Materiality, die sich anhand der Größe des Unternehmens berechnet. Unter dieser Wesentlichkeitsgrenze, sind uns unwesentliche Fehldarstellungen im Prinzip egal. Nur ein Beispiel aus der Praxis: Bei einer Bank, die ich jährlich prüfe, liegt diese Wesentlichkeitsgrenze bei EUR 10 Mio. Demnach wäre es auch jedem egal, wenn in diesem Ausmaß Fehler im Jahresabschluss sind.
- LV's unter 0,50 % pro Legal Entity müssen nicht kommuniziert werden, daher glaubt keiner Statistik auf Shortsell.nl oder dergleichen. Ich könnte theoretisch als Odey Asset Management 10 Legal Entities gründen und mit jeder 0,49% der Aktien shorten und müsste das niemanden kommunizieren.
LV's covern Positionen unter dem Tag und fallen somit wieder unter 0,50 %. Die einzigen, die dann noch abverkaufen seid ihr und die LV's nehmen euch die Stück mit 20 % Abschlag gern ab, kein Problem.
- Umsätze und Ergebnisse lassen sich manipulieren, der Cash-Flow nicht!! Besser gesagt der operative Cashflow nicht. Dieser war übrigens in einem Quartal 2017 oder 2018 (weiß ich nicht mehr genau) negativ, weil es einen Sondereffekt gab. Würde ich ein perfides System dahinter haben, wäre der garantiert nicht negativ, sondern würde schön nach oben ziehen. Der Cash-flow lügt nie! 
- Habt ihr euch schon mal angeschaut wie der Beschäftigungstrend bei WDI ist. Wie viel hunderte Personen hier jährlich eingestellt und auch laufend gesucht werden. Zum Däumchen drehen werden die nicht eingestellt, bzw. hätte man hier schon mal was mitbekommen. Auf der anderen Seite, wie soll man die MA bezahlen, wenn die Umsätze doch gefaked sind? Da bist du normalerweise nach einem Jahr insolvent. Also von der Seite her sieht man auch, dass das ziemlicher Humbug ist, der hier verbreitet wird.

Last but not least: Markus Braun und Klaus Rehnig. MB ist selbst mit Milliarden an WDI beteiligt. Würdet ihr das machen, wenn ihr Geldwäsche betreibt und Umsätze faked? Also da würde ich wohl mein Geld ganz weit weg bringen wollen. Klaus Rehnig war früher im Vorstand und hält nach seinem Ausscheiden immer noch ein gigantisches Aktienpaket. Würde ich sowas tun, wenn ich ausscheide, somit sämtliche Sperrfristen unbeachtlich sind und ich weiß, dass Umsätze manipuliert wurden? Never ever, hier ist etwas im Gange, dass die meisten Kleinanleger nicht verstehen bzw. in ihrem Leben nie verstehen werden. Entweder das Unternehmen wird sturmreif für eine Übernahme geschossen oder die Konkurrenz ist am Werk. Ich glaube an eine feindliche Übernahme, schließlich würde Markus Braun seine Perle nicht so einfach aus der Hand geben und sich als GF absetzen lassen. Kann zwar kurzzeitig die Kurse stark beeinflussen, aber langfristig sollte klar sein, dass Kurse über EUR 200 wieder an der Tagesordnung stehen werden. Mit Kunden wie Alipay, Applepay, Googlepay und wie sie alle heißen, kann man in den nächsten Jahren schön mitwachsen! 

Guten Handelstag heute und lasst euch bitte nicht das Geld aus den Taschen ziehen, das wird schon!  
 

87 Postings, 883 Tage max0512super konstruktiver Beitrag OJPyjama3!

 
  
    
1
12.12.19 22:37
sowas liest man gerne. Hast du auch in Wien studiert?  

51 Postings, 258 Tage FraserMcCrum@Fanat1c

 
  
    
12.12.19 22:44
Wie wäre es mit einem Porsche Taycan?  

215 Postings, 122 Tage fanat1cTaycan

 
  
    
12.12.19 22:51
Echt spitzenmäßig was Porsche da auf die Beine gestellt hat.

Aber da müsste WDI schon adyen Werte erreichen um mir den zu gönnen :D
Zudem. Selbst dann 50.000? teurer als ein Model S.... Naja... träume darf man ja haben.

 

127 Postings, 1016 Tage willy71Sau guter beitrag

 
  
    
12.12.19 22:51
bestimmt in Wien studiert  

40 Postings, 2326 Tage gatinawirecard

 
  
    
1
12.12.19 23:00
Solange Bilanzfehler ( freundlich gesagt ) im Raum stehen
ist dies keine Aktie.
 

636 Postings, 2083 Tage Thomas941@gatina

 
  
    
1
12.12.19 23:03

"wirecard Solange Bilanzfehler ( freundlich gesagt ) im Raum stehen ist dies keine Aktie."


Bilanzfehler? Das sieht Ernst&Young aber anders.

 

40 Postings, 2326 Tage gatinabezahldienstleister

 
  
    
12.12.19 23:04
Solange Bilanzfehler ( freundlich gesagt ) im Raum stehen
ist dies keine Aktie.
 

462 Postings, 2471 Tage ThomianerSuper Beitrag

 
  
    
12.12.19 23:06
aus dem Februar nochmal für alle hochgeholt.


Ich selber bin nicht auf der Seite der WP Prüfer wie SKTSAT tätig, und auch hier vielen dank fürs Auffrischen Pyjama !!

Ich bin auf der anderen Seite der zu prüfenden Bücher tätig und es empfiehlt sich für den ein oder anderen Foristen hier sehr, sich auch mal mit der Thematik LV auseinanderzusetzen.

Denn wenn hier einige "Viele" das Thema LV nicht verstehen, wird es umso schwerer das Geschäftsprinzip von Wirecard zu verstehen.

Bin eher in einer ländlichen Region tätig im Vergleich zu Metropolen wie New York, Paris oder Peking, allerdings kann ich täglich tausende Einzelumsätze, die von Wirecard abgewickelt werden, feststellen und verifizieren.

Sofern ich Umsätze und Geschäftstätigkeiten von meinem Blickfeld auf die gesamte Wertschöpfungskette auf die Partnerschaften umrechne, wundert es mich, dass Wirecard immernoch so verhalten mit Zahlen und Prognosen umgeht.

Wünsche mir mehr Beiträge a la SKASAT, Pyjama und vor allem mehr Eigeninitiative, in Zeiten von Google, Siri, Alexa oder sonstigen Hilfsmitteln sollte es möglich sein, Komplexe Dinge zu hinterfragen und zu verstehen !!  

2 Postings, 30 Tage LinkeHode@kloppstock

 
  
    
12.12.19 23:09
Nö, sie heisst BioNtech.
 

15 Postings, 742 Tage 229116812dist ,das ein Forum von Autobild?

 
  
    
12.12.19 23:15
aber super , alle ganz enspannt heute..
Im Gegensatz zu gestern..
Ein Kontra-Indikator ??

Fragen über Fragen .., aber ich bleib dabei...  

165 Postings, 4164 Tage VolkswirtWahl in Großbritannien: Johnsons Konservative

 
  
    
12.12.19 23:17
Wahl in Großbritannien: Johnsons Konservative gewinnen laut BBC-Prognose absolute Mehrheit

Wird der Börse morgen gut tun. Ein Problem weniger :-)

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3068 | 3069 | 3070 | 3070  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AnlegerNr2, el.mo., Bigtwin, Fridhelmbusch, GegenAnlegerBetrug, Heute1619, Newtimes, watch