UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Culture Club

Seite 1 von 1290
neuester Beitrag: 23.04.19 00:40
eröffnet am: 22.09.12 21:13 von: Fillorkill Anzahl Beiträge: 32245
neuester Beitrag: 23.04.19 00:40 von: Zanoni1 Leser gesamt: 1545668
davon Heute: 261
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1288 | 1289 | 1290 | 1290  Weiter  

38537 Postings, 3972 Tage FillorkillCulture Club

 
  
    
48
22.09.12 21:13
Diskussion des kulturellen Überbaus zwischen Zanoni und mir. Andere Interessierte dürfen sich anschliessen...



Fill
-----------
contrarian investors are buying / selling the divergence between fundamentals and expectations
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1288 | 1289 | 1290 | 1290  Weiter  
32219 Postings ausgeblendet.

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkillmetaethics extra: the chinese room

 
  
    
2
21.04.19 19:37
The Chinese room argument holds that a program cannot give a computer a "mind", "understanding" or "consciousness",[a] regardless of how intelligently or human-like the program may make the computer behave. The argument was first presented by philosopher John Searle in his paper, "Minds, Brains, and Programs", published in Behavioral and Brain Sciences in 1980.  It has been widely discussed in the years since.[1] The centerpiece of the argument is a thought experiment known as the Chinese room.[2] 'Programs don't have semantics. Programs have only syntax, and syntax is insufficient for semantics. Every mind has semantics. Therefore no programs are minds'.

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkillzum thema: ex machina heute 3 sat 22.00

 
  
    
1
21.04.19 20:46

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

4960 Postings, 2971 Tage GaertnerinThe Clock Is Ticking - Das Brexit-Drama

 
  
    
2
21.04.19 21:49
bis 30.05 2019 in der arte mediathek  / danach auf https://www.youtube.com/watch?v=UNqXm...

mal wieder spannender als jeder krimi
alternativ auch gerne mal Infos zum Thema auf parliament.tv  (cam: Ober-&/Unterhaus).

frohe Ostern, fill,
und allen Deinen Besuchern.  

8563 Postings, 2666 Tage Zanoni1Auch von mir allen frohe Ostern

 
  
    
1
22.04.19 01:33
#209
Der Begriff "Gegenaufklärung" ist m.e. sogar gleich in vielerlei Hinsicht problematisch.
Geschichtlich dient er bekanntlich als Bezeichnung der auf die Aufklärung folgende Romantikbewegung, darüber hinaus wird er jedoch vorwiegend polemisch verwendet, wobei jede Seite der jeweils anderen Gegenaufklärung vorhält, ähnlich wie es heute auch beim Begriff "Populismus" der Fall ist.

Manch einer möchte diesen Begriff auch synonym zum Konservatismus verwenden. Andere halten den Postmodernismus für eine gegenaufklärerische Bewegung, andere die Frankfurter Schule, andere  wiederum gerade ihre Gegner.

Dabei kann man sich sogar fragen, ob der Begriff Gegenaufklärung  auch hinsichtlich seiner ursprünglichen geschichtlichen Bedeutungszuweisung überhaupt richtig gewählt wurde, oder nicht bereits dort eher als  Fehlbezeichnung zu sehen ist.

Die kritischen Betrachtungen und Einwände, die nach der Aufklärung erhoben wurden und gemeinhin unter Gegenaufklärung zusammengefasst werden sollen, richteten sich ja nicht wirklich gegen die Aufklärung selbst, also gegen die Emanzipation des Denkens, die Werte von Vernunft und Rationalität etc. , oder dessen Errungenschaften, sondern sie stellen z.B. darauf ab, dass auch das Gefühl und was sich weithin damit assoziieren lässt, daneben seinen Wert und seine Bedeutung haben und einen Platz daneben finden müssen, oder sie warnen vor einem Abdriften in einen amoralischen Utilitarismus, oder auch davor, dass selbst Vernunft und Rationalität zu destruktiven autoritären Strukturen führen und verkommen können, wenn sie zu bedingungslos und absolut eingefordert werden, oder sie wenden ein, dass über Industrialisierungs und Ökonomisierungsprozesse die Natur und dessen Erhaltung nicht vergessen werden dürfe etc.

Eine echte Gegnerschaft zur Aufklärung dürfte sich nur in wenigen Fällen unter alldem, was unter der Gegenaufklärung zusammengefaßt wird, finden lassen, es geht vor allem um wichtige Ergänzungen und präventive oder ggf. auch korrektive Einwände, diese nicht durch einen rigorosen Absolutismus zu pervertieren.

Um den Bogen wieder zu schließen, die Frage: Was haben diese Dinge nun mit der Debatte oben zu tun? Nicht wirklich viel, wie ich meine.
Ich bin ohnehin der Auffassung, dass Aufklärungs-Gegenaufklärungsdebatten heutzutage  in der Regel nicht wirklich etwas zu einer eigentlichen Inhaltlichen Betrachtung  beitragen, sondern vielmehr geradezu davon wegführen.

 

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkillpoint essentiel: max richter

 
  
    
22.04.19 05:47

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkilldann auch allen Frohe Ostern

 
  
    
2
22.04.19 05:52
-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkillsomething under her skin

 
  
    
1
22.04.19 05:58
Max Richter (/?r?kt?r/; German: [???çt?]; born 22 March 1966) is a German-born British composer who has been an influential voice in post-minimalist composition and in the meeting of contemporary classical and alternative popular musical styles since the early 2000s.[1][2][3][4] Richter is classically trained, having graduated in composition from the Royal Academy of Music and studied with Luciano Berio in Italy

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkillall alone

 
  
    
22.04.19 12:29

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkillpatterns

 
  
    
22.04.19 12:33

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage FillorkillI Got Everything I Need

 
  
    
22.04.19 14:30

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkillmetamigranten: *on the nature of daylight*

 
  
    
22.04.19 14:37

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkill*before the ending of daylight*

 
  
    
22.04.19 14:46

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage FillorkillExperiments in Caffenol Reversal

 
  
    
22.04.19 15:13

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkill#224 unter der Gegenaufklärung zusammengefaßt

 
  
    
1
22.04.19 15:22
Den Begriff setz ich in der Regel nicht so ganz ernsthaft ein, wie vieles das ich in der Matrix poste. Das bedeutet allerdings nicht, dass nicht Spuren von Wahrheit enthalten wären. Als magischen Kern von Gegenaufklärung würde ich eine Determinationserzählung ansetzen, die aus einem sich der kritischen Analyse und damit der kausalen Einflussnahme entziehenden schicksalsgleichen a priori schöpft.

Beide Seiten - 'Reason' und 'Schicksal' bzw 'Identität' - enthalten dabei eine Schnittstelle zum Totalitären, wobei Adorno sich speziell mit dem Umschlagen von Aufklärung in Mythos auseinandersetzt, das immer dann folge, wenn Aufklärung den Gegensatz zwischen Begriff und Sache negiere. Das 'Unheil' beginne damit, der Sache (um sie handhaben zu können) eine Identität zu verpassen, die ihr nicht aus ihren Eigenschaften heraus zukommt. Deshalb heisst es bei ihm ja auch (gegen Hegel): Das Ganze - sprich die Identität - ist das Unwahre. 'Kulturmarxisten' wie er sind insofern auch die ersten und authentischen Kritiker von 'Identity-Politics'.

Bin zufällig über ein paar schöne Zeilen zur Identität gestolpert. Sie fassen zusammen, wogegen linke und rechte Identitätsphilosphen anrennen, die sich wie ihr Publikum eine ans Herz gewachsene Determinationsgeschichte nicht von der Realität nehmen lassen wollen:

...der sozialwissenschaftliche Diskurs zum Thema Identität steht gegenwärtig unter der Überschrift, dass menschliche Subjekte ihre Identität selber entwerfen und konstruieren müssen: Die Lebenswelten haben sich in der Postmoderne in hohem Maß ausdifferenziert und pluralisiert, nicht zuletzt auf Grund einer kulturellen Globalisierung, die einen weltweiten Austausch von Bildern, Ideen und Lebensstilen anregt (vgl. Eikelpasch/Rademacher 2004), so dass die Annahme einer einzigen, über Jahre oder gar Jahrzehnte hin stabilen und kohärenten, quasi naturhaft wachsenden Identität den Lebensverhältnissen nicht mehr gerecht wird.

Menschen brauchen eine Vielzahl von Teilidentitäten (die sie wiederum wählen und aktiv konstruieren können und müssen, vgl. den Titel von Peter Berger: ?Der Zwang zur Häresie?, was nichts anderes bedeutet als den Zwang zur Wahl), um sich in den verschiedenen Lebens- und Handlungsfeldern des Alltags zurechtfinden und anpassen zu können ? und gleichzeitig müssen sie diese Teilidentitäten so zusammenhalten und immer neu verknüpfen können, dass sie in den unterschiedlichen Lebensbereichen einen Kern an innerer Konsistenz und Kontinuität in der eigenen Person empfinden und nach außen hin vermitteln können: Eine anspruchsvolle Aufgabe, die nie an ein Ende kommt...

https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-531-93079-4_8

vgl auch Sartre: Freiheit ist der Zwang, sich selbst entwerfen zu müssen
-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkillthe minds eye

 
  
    
1
22.04.19 20:43

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkillnever goodbye

 
  
    
22.04.19 20:46

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkillthe departure

 
  
    
22.04.19 20:56

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkilllamentation for a lost life

 
  
    
22.04.19 21:33

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkillund: the quality of mercy

 
  
    
22.04.19 21:38

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkilllebensentwürfe extra: werk ohne autor official

 
  
    
1
22.04.19 21:44

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes
Angehängte Grafik:
grichter.jpg
grichter.jpg

38537 Postings, 3972 Tage Fillorkillhistorychannel extra: jagdszenen aus niederbayern

 
  
    
22.04.19 23:47

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes
Angehängte Grafik:
jagdszenen-aus-niederbayern-1969.jpg
jagdszenen-aus-niederbayern-1969.jpg

8563 Postings, 2666 Tage Zanoni1Bin beim YT-stöbern gerade auf einen schönen

 
  
    
2
23.04.19 00:21
Livemitschnitt von Denis Jones gestoßen. Ein Song ist nur halb drauf, macht aber genauso wenig, wie der aufnahmebedingte  lo-fi-sound, ..fand es postenswert.



 

8563 Postings, 2666 Tage Zanoni117

 
  
    
23.04.19 00:24

8563 Postings, 2666 Tage Zanoni1Clog

 
  
    
23.04.19 00:33

8563 Postings, 2666 Tage Zanoni1Beginning

 
  
    
23.04.19 00:40

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1288 | 1289 | 1290 | 1290  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben