UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10280 von 10604
neuester Beitrag: 18.08.19 10:34
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 265098
neuester Beitrag: 18.08.19 10:34 von: pfeifenlümme. Leser gesamt: 17941748
davon Heute: 3286
bewertet mit 347 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10278 | 10279 |
| 10281 | 10282 | ... | 10604  Weiter  

6483 Postings, 1558 Tage Vanille65ah,

 
  
    
2
23.04.19 21:02

13669 Postings, 5374 Tage pfeifenlümmelzu #971

 
  
    
8
23.04.19 21:03
Vom Iran will er sicher auch kein Öl.
Die Preise explodieren heute wegen Trumps Drohungen und die Saudis freuen sich.
Der Selbstzerstörungswahn ist wohl nicht nur bei den Grünen zu finden, der Weber besitzt ihn anscheinend auch.
Nach Syrien ist es im Nahen Osten wieder zu ruhig geworden, da muss bald wieder geballert werden.  

16362 Postings, 2085 Tage Galeariswer Herrn Orban verteufelt

 
  
    
1
23.04.19 21:05
nur um an die Macht zu kommen und ihn kompromittieren will, den wähle ich sicher !! nicht !!!
Weg mit ihm.  

13669 Postings, 5374 Tage pfeifenlümmelzu #974

 
  
    
4
23.04.19 21:07
Die Rentner zahlen doch schon so viel Einkommenssteuer, denen geht es offensichtlich viel zu gut.
Da werden doch noch welche zu Millionären durch Flaschensammeln.
Sollten mal in Berlin sammeln gehen, da gibt es genug....
 

5246 Postings, 3082 Tage toni1111EU-Konzerne unter US-Überwachung

 
  
    
8
23.04.19 21:07
EU-Konzerne unter US-Überwachung
Die US-Justiz regiert direkt in (west)europäische Konzerne hinein. Sie müssen jahrelang auf eigene Kosten hochrangige US-Teams im Vorstand installieren, Zugriff zu allen Interna gewähren. In Deutschland gilt das etwa für Commerzbank, Deutsche Bank, HypoVereinsbank, VW, Siemens, Bilfinger und Daimler.
Bei Daimler dient als Grund die Überwachung aller Beschäftigten, auch ihrer Gehaltskonten, auf Terrorismusverbindungen. Die vom Konzern bezahlten US-Ermittler können den Daimler-Beschäftigten mit Kündigung drohen, wenn sie der Auskunftspflicht nicht ausreichend nachkommen. Auch die Landesregierung Baden-Württembergs und die IG Metall stimmten zu.
Bei der Commerzbank erzwang die US-Justiz die Schließung einer Abteilung, die Finanztransfers für die staatliche Reederei des Iran durchführte. Die Ermittlungen liefen seit 2002. Die Commerzbank musste 1,4 Mrd. Dollar Strafe zahlen, muss drei Jahre lang eine US-Agentur bezahlen, die weltweit die Einhaltung des Iran-Embargos überwacht, musste die vier Mitarbeiter der Abteilung kündigen, musste den Abteilungsleiter rauswerfen, obwohl der vor allen Arbeitsgerichten Recht bekam. Vor Gericht begründete der Bankvertreter den rechtswidrigen Rauswurf damit, dass die US-Justiz eine ?wirksame Abschreckung durch persönliche Bestrafung? gefordert habe, dem hätte man sich beugen müssen. Die Bundesregierung, die mit Finanzminister Schäuble zuständig war, weil der deutsche Staat Hauptaktionär der Bank und im Aufsichtsrat vertreten ist, stimmte dem Rechtsbruch kommentarlos zu, ebenso die Gewerkschaft verdi, die im Betriebsrat und Aufsichtsrat vertreten ist.
Bei Volkswagen leitet der Chefrechtsberater von Pepsi Cola und Ex-US-Vizejustizminister Larry Thompson seit 2017 in der Wolfsburger Konzernzentrale eine vielköpfige Ermittlergruppe. VW zahlt dafür pro Jahr ?dutzende Millionen Euro?, wie die Wirtschaftspresse kritiklos rapportiert. Die Ermittler überwachen bis 2020 den Autokonzern weltweit. Auch alle 30.000 Beschäftigten in den USA wurden verhört. Anlass war der Abgas-Betrug in den USA. Aber die Überwachung wurde ausgeweitet, der Autokonzern wird nach öffentlich nicht genau bekannten Kriterien durchforstet. Dazu gehört auch die ?Transparenz und Kommunikation über arbeitsrechtliche Maßnahmen?, einschließlich der Einhaltung von Arbeitszeiten. Die Landesregierung als Vertreter des Miteigentümers Land Niedersachsen sowie Betriebsrat und Gewerkschaften haben bisher keine Kritik erkennen lassen.
Alstom in Frankreich: Als General Electric die Kraftwerkssparte des Alstom-Konzerns kaufen wollte, stellte sich das Vorstandsmitglied Frédéric Pierucci dagegen. Mithilfe einer Anklage, er habe in Indonesien einen Politiker bestochen, wurde er 2013 am New Yorker Flughafen verhaftet, verhört, nicht angeklagt, aber zwei Jahre in verschiedenen US-Gefängnissen als Geisel festgehalten, Gefangene wurden als FBI-Spitzel auf ihn angesetzt. Nachdem General Electric Alstom gekauft hatte, wurde Pierucci freigelassen, unter der Bedingung, dass er von Alstom nicht mehr beschäftigt wird. Die Europäische Kommission genehmigte den Verkauf.
Pierucci fasst zusammen: Seit 2008 haben die USA 14 westeuropäische Konzerne, darunter 5 französische, unter gefaketen Vorwänden destabilisiert, um US-Konzernen Vorteile zu verschaffen. Übrigens: Das Buch von Pierucci ?Le Piège Américain? (Die amerikanische Falle) wurde nicht auf deutsch veröffentlicht, obwohl ? oder weil ? es, verfasst von einem Topmanager, minutiös eine der US-Herrschaftsformen über die EU dokumentiert, auch den Einsatz des Geheimdienstes NSA.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=51122  

6483 Postings, 1558 Tage Vanille65was soll der Mist mit dem Weber,

 
  
    
3
23.04.19 21:09
völlig konträr zu Seehofer und seiner Einlassung auf Orban und seinem  Verständnis zu Putin.
Ich kann den ganzen Schrott nicht nachvollziehen, sorry

 

17725 Postings, 3180 Tage charly503toni 1111 sage mal

 
  
    
5
23.04.19 21:14
hat die Bundesregierung der Bundestag überhaupt noch eine Deutungshoheit über Deutschland?  

2347 Postings, 780 Tage ResieDie Mafiosi*nen

 
  
    
2
23.04.19 21:15
müssen ALLE weggggg .  

6483 Postings, 1558 Tage Vanille65wenn ich etwas nicht nachvollziehen

 
  
    
2
23.04.19 21:15
kann, wähle ich genau das, was man noch weniger nachvollziehen kann !  

17725 Postings, 3180 Tage charly503bitteschön

 
  
    
3
23.04.19 21:17

256 Postings, 334 Tage Force MajeureDer Vasallenstaat par exellance

 
  
    
7
23.04.19 21:28
charly503

Gute Frage mit denkbar vielfältigen Antworten.

Souverän ist Deutschland seit 1945 nie mehr gewesen. Wir finden uns in der Debilatio. Der völligen Zerstörung eines Volkes.Aber auch die Nachbarvölker sind davon betroffen. Karthago ist das Paradebeispiel für eine Debilatio. Die völlige Schleifung der Staat, restlos, und die Schaffung der Unfruchtbarkeit der Äcker mit Salz welches 1 m Tief massenhaft verteilt wurde. Dazu die völlige Auslöschung des Volkes der Begründerin Dido. Auch dieser Staat war ein wirtschaftlich und damit auch militärisch mächtiger Gegner über hunderte von Jahren, der endlich komplett vom Erdboden vertilgt werden musste.  

6483 Postings, 1558 Tage Vanille65Force Majeure,

 
  
    
4
23.04.19 21:33
Geschichte von Karthagos gibt mir wieder einige Abende.
Schau Dich mal nach den Phöniziern um.  

2347 Postings, 780 Tage ResieIm bunten Kreuzberg ...

 
  
    
8
23.04.19 22:02
und Neukölln wohnen wollen viele der linksgrünen Gutmenschen. Doch wenn es darum geht, ihre Kinder in die dortigen Migrantenschulen zu schicken (95% Migrantenanteil) , hält sich deren Begeisterung in Grenzen. Dann wird mit allen Tricks gearbeitet, um Hanna von Mohammed fernzuhalten.Wenn der Anteil der Schüler mit Migrationshintergrund überproportional ist, heißt es für die Open-Border-Fraktion, nichts wie weg mit dem eigenen Nachwuchs."  Quelle: ET
Alles Gutmenschenheuchler. Da sieht man doch ihre wahre Gesinnung. Nazi, Fremdenfeind, islamophob oder was? Wieso dürfen deren Kinder  nicht auch Nutznießerin dieser multikulturellen Bereicherung werden ? Die gönnen denen aber auch gar nix . Wer Multikulti bestellt , soll auch Teilhaben an Multikulti und soll auch die Nachteile in Kauf nehmen und wer Mitglied einer dieser linksgrünen Heuchler- Parteien ist und der AfD Fremdenfeindlichkeit vorwirft, MUSS sogar sein Kind auf so eine Brennpunktschule schicken , da würden ihre Kids wenigstens lernen wie man islamkonform lebt und könnten sich langsam an die Schariagesetze gewöhnen tuen .  

16362 Postings, 2085 Tage GalearisPf. Lümmi..vielleicht wird Flasch`n sammeln

 
  
    
2
23.04.19 22:25
auch  noch besteuert. Geldwerter Vorteil...?
Strandgut gehört doch dem, der es findet, was ist aber wenn es veräussert wird ?  

16362 Postings, 2085 Tage Galearisich habe genug von Multi-Schnulli

 
  
    
2
23.04.19 22:26

1556 Postings, 3713 Tage holzauge999ulf diebel

 
  
    
3
23.04.19 23:41
Komischer Mann,aber mal was neues für neue Sichtweisen.

Gruss Holzi PS: Die 88 ist gefallen aber sie kommt wieder laut dem Testament alt oder neu,egal es kann auch eine T rolle sein, alles hängt mit dem Reichskonkordat von 33 zusammen,der Wahnsinn hat einen Plan,siehe Jerusalem oder die Goldanhöhen. Alles AH punkt Testament !!!
Man glaubts nicht aber ein Baustein fügt sich zum anderen um alle zu-verwirren.
-----------
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!

2347 Postings, 780 Tage ResieParteispendenstopp ...

 
  
    
8
24.04.19 07:44

von Daimler empört CDU-Abgeordneten :
"Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Bareiß hat der Daimler AG vorgeworfen, die Demokratie zu gefährden (Auf solchen Schwachsinn muss erst einmal wer kommen, dass Parteispenden die Demokratie stützen) . Hintergrund ist die Ankündigung der Stuttgarter Autobauer, künftig nicht mehr an Parteien zu spenden. Wie die Bild-Zeitung berichtet, hat der Daimler-Vorstand beschlossen, sämtliche Parteispenden einzustellen. Noch 2018 hatte das Unternehmen je 100.000 Euro an CDU und SPD überwiesen. CSU, FDP und Grüne erhielten je 40 000 Euro."

Ja , zuerst die Autoindustrie ruinieren und dann jammern - so sind sie diese Heuchler . Welches Schaf finanziert schon gerne seinen Henker, wenn es erst einmal diesen Zusammenhang erkannt hat ? Hoffentlich tuen weitere Automobilhersteller in Deutschland diesem verantwortungsvollen Beispiel von Mercedes  folgen . Das Einzige, was diesen Chaotenhaufen interessiert ist  DAS GELD DER ANDREN LEUTE ! sealed

 

1169 Postings, 572 Tage yurxSanktionen

 
  
    
8
24.04.19 08:41
Trump droht mit Sanktionen gegen alle, welche nicht mitmachen bei den Sanktionen gegen Iran, gegen alle die sich an nordstream beteiligen. Dafür liefert er Waffen an Saudi-Arabien und will die Golan Höhen Israel schenken und verlegte die usBotschaft nach Jerusalem. Überhaupt scheint er an Israel den Narren gefressen zu haben, noch mehr als manche Vorgänger.

Wäre mal Zeit für Sanktionen gegen die USA und alle die sie nicht befolgen würden von Europa bedroht auch sanktioniert zu werden.

Über Sanktionen die Welt beherrschen ist etwas grössenwahnsinnig, wenn man, wie die USA, so ein grosses Handelsbilanzdefizit hat. USFirmen könnten ihre Hauptsitze auch schnell verlegen, um den Sanktionen zu entkommen, denn produzieren tun sie kaum noch in USA.  

17725 Postings, 3180 Tage charly503da isses

 
  
    
1
24.04.19 09:30
bitte mal Rubikon einlesen, " Der Verrat". Hat der Artikel doch ein Bienchen verdient, ich hätte 'nen ganzen Stock spendiert!  

17725 Postings, 3180 Tage charly503beim suchen nach dem Artikel

 
  
    
2
24.04.19 10:28
sollte der um Assange, gelesen werden. Gibt noch sehr viel mehr Andere, jedoch der um den Gründer war mir heute wichtig.  

1700 Postings, 2215 Tage barmbekerbrietLöschung

 
  
    
3
24.04.19 10:44

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.04.19 12:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

7596 Postings, 3140 Tage farfarawayDer Weber, ein Populist sondergleichen

 
  
    
11
24.04.19 11:12
jetzt vor der Wahl kommen die alle mit den Kanonen aus ihren Spatzenhirnen. Klar, die AfD als das ultimative Böse, die die EU zerstören will. Keiner von denen hat deren Partei Programm gelesen, sie fokussieren lieber auf Plattitüden, wie die wollen aus der EU raus, und man sieht ja was dann passiert (Brexit). Da sieht man bisher doch nur eine ohnmächtige EU, die nichts anpacken kann, außer die Industrie gängeln, den Mittelstand, die Konzerne aber ihre Götter behätscheln wo es nur geht.

Weber nicht wählbar, weil der ein klarer Vertreter des weiter so ist, nichts anderes.  

1679 Postings, 769 Tage goldikfarfar..der Weber..

 
  
    
2
24.04.19 11:36
ist doch alles nur "Wahlkampfgetöse",nicht so wichtig.  

2347 Postings, 780 Tage ResieRiesengroße Empörung ...

 
  
    
1
24.04.19 11:49
bei österarms Demokratten über das Zitat : "die Stadtratte (Nagetier mit Kanalisationshintergrund) .
Wie kann man nur die armen Ratten so beleidigen - sind ja liebe Tierchen - noch dazu von einem Verfasser , welcher auch noch aus Braunau kommen tut - igitt  . Jetzt geht sicher die Welt unter :-)  

1700 Postings, 2215 Tage barmbekerbrietZum Brexit

 
  
    
7
24.04.19 11:58
Das hat mich irgenwie an Griechenland erinnert. Das Land haben sie damals mit Geld geflutet damit sie den Euroraum nicht verlassen müssen und den Engländern haben sie soviele Steine in den Weg gelegt, daß sie wohl die EU nicht verlassen werden. Wo kämen wir denn auch hin, wenn da Länder den Club verlassen und nach ein paar Jahren besser da stehen als der Rest. Nein so nicht, da wollen wir doch lieber fest zueinander stehen und zusammen über die Klippe gehen.


Gruß in die Runde
barmbekerbriet  

Seite: Zurück 1 | ... | 10278 | 10279 |
| 10281 | 10282 | ... | 10604  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben