UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10673
neuester Beitrag: 15.09.19 12:05
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 266810
neuester Beitrag: 15.09.19 12:05 von: warumist Leser gesamt: 18213364
davon Heute: 3989
bewertet mit 347 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10671 | 10672 | 10673 | 10673  Weiter  

5866 Postings, 4323 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
347
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10671 | 10672 | 10673 | 10673  Weiter  
266784 Postings ausgeblendet.

5488 Postings, 2242 Tage warumistDer gute Tony gegen die Hassrede.

 
  
    
1
14.09.19 20:37
Woher kennen wir das, Harcoony?

"Auf dem Weg in den Gesinnungs-Gulag"

https://youtu.be/6dn7WxHtUBs  

13798 Postings, 5402 Tage pfeifenlümmelÖl war ja nun

 
  
    
1
14.09.19 21:00
wirklich schon zu billig geworden, nun fördern die Saudis nur noch die Hälfte nach dem Drohnenangriff.
Die Saudis machen die Mücke und wer schließt die Lücke?  

4734 Postings, 3017 Tage Silverhair#...777 bevorzugte Goldvarianten

 
  
    
1
14.09.19 21:36
Erstmal: Eagle , Krügerrand und Britannia bestehen auch aus 1 Unze Gold. Beimengungen machen die Münzen schwerer.
Man kann sich ja einbilden, diese oder jene Münze "gefällt mir besonders". Das ist temporär.
Hat man sie, will man andere....
Nach der 1. Kiste, weiß man "die hab ich", aber angucken tut man nur die, die man auch noch gern hätte. Die geht in die "Beobachtung" und nach vielen vielleichts und wenns paßts dann doch meist noch.
Ich habe nur wenige Leute kennengelernt, die stur Barrenunzen als Anlage kauften.
Meist jene, die wirklich Geld "wegbringen" wollten.
Das ist natürlich die preiwerteste Variante der Anlage. Allerdings guckten die auch weniger auf Preis und Händler. Somit relativiert sich das.
Gut gemacht haben sie beim heutigen Au- Preis  trotzdem.
Naja, und dann gibts die Verrückten, die Sammler.
Denen ist oft das angebotene "Heute Gold" zweifelhaft.
Wie die Endlos-Dukaten, die 900er Märker,  Philis, ML usw sind das alles nur Anlagegold.
Das wird stets nur Goldpreis bringen.
Ich mag Medaillen. Die sind zu den Münzen nochmal enorm vielfältiger.
Das Merkwürdige dabei ist die Preisabsurdität. Man kann sich bei der Scheideanstalt über den lächerlichen und seltsam runtergestuften Preis informieren. Oder man schaut in Münzportale, Versteigerungen, Kataloge.
Dort findet man die "richtigen!", evtl die "wow" -Preise.
zB Stücke im Gewicht eines 1/3 ; 1/4 Dukaten fast zu Preisen einer Unze.
Was spricht dagegen, sich sowas zuzulegen.
Soweit ich weiß, fallen Stücke, die einen gewissen Preis ( 6x Goldpreis oder so) kosten, unter Sammlerstücke und sind/waren von der Goldabgabe verschont.
Nicht immer machts die Menge, manchmal auch .....  

4734 Postings, 3017 Tage Silverhair@ Charly

 
  
    
2
14.09.19 21:53
Lies mal den Artikel über Rosneft bei RT aktuell.
Der erzählt was ganz anderes über den venezuelanischen Ölhandel.
Rosneft vertreibt es nämlich weltweit. Denn dieses (wars "saures Öl"? ) wird in Fernost benutzt. Die können mit der süßen Ami-Schmiere nichts anfangen.
Die Amis haben diesen Handel "noch" nicht sanktioniert.
Darum barmt auch niemand so um Venezuela.
Wir werden auch hier mit Halbwahrheiten und politisch taktischen Infos versorgt.
Was da bei den Sanktionen wirklich echt ist, ... ich halte mich da mittlerweile raus.
Es ist und bleibt eine moderne Raubritte - Form der Belagerung und des Aushungerns.

Vorhin kam "die glorreichen 10" über die "Verlierer der Geschichte" - die Mauerbauer.
Was fehlt, waren die modernen Mauerbauer USA und Israel.....unnd die logische Entwicklung
 

16581 Postings, 5304 Tage harcoones sei mir gestattet zu bemerken,

 
  
    
14.09.19 21:54
dass wissenschaftliche Erkenntnisse niemals die absolute Wahrheit sein können, sonst wären es keine wissenschaftliche Erkenntnisse.

Genau genommen ist es doch umgekehrt, die Verfechter unbewiesener Theorien und Mythen betrachten ihre Erkenntnisse als absolute Wahrheit und dulden keinen Widerspruch.  

16581 Postings, 5304 Tage harcoonmisstraut man dem Konsens der Wissenschaftler,

 
  
    
14.09.19 22:07
der den momentanen Stand der Forschung widerspiegelt, muss man sich eben mit den Theorien von Bauingenieuren und Science fiction-Autoren zufrieden geben.  Ist doch auch schön. Wie sagte schon Albert Einstein? "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt".  

1943 Postings, 797 Tage goldikGut analysiert,harcoon.

 
  
    
14.09.19 22:10

16581 Postings, 5304 Tage harcoonFehlerkultur

 
  
    
14.09.19 22:13
Ein ehrlicher Wissenschaftler gibt Fehler zu und arbeitet ständig daran, sie zu korrigieren. Jemand, der seine Fehler verschweigt oder verleugnet und ständig anderen die Schuld gibt, ist mit Sicherheit kein Wissenschaftler, sondern ein Politiker. Nähere Einzelheiten verbietet mir die Höflichkeit.  

13798 Postings, 5402 Tage pfeifenlümmelBundespräsident und Verständnis von Neutralität

 
  
    
3
14.09.19 22:33
Gauland schrieb, ein Bundespräsident sollte sich nicht in Parteipolitik einseitig einmischen. "Er ist Bundespräsident für alle Parteien und für alle Deutschen. Ich unterhalte mich gerne mit ihm unter vier Augen über das, was bürgerlich ist und sein sollte. Öffentliche Parteinahme gegen eine demokratische Partei gebührt nicht dem Amt des Bundespräsidenten", so Gauland.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...rgerlich-a-1286626.html
-----------------
Der Wähler wird entscheiden, das ist ganz allein entscheidend.

 

13548 Postings, 2528 Tage silverfreakyabsolute Wahrheit gibt es

 
  
    
3
14.09.19 22:43
nicht.Wir Menschen können nur Teilwahrheiten vom Absoluten widerspiegeln.
Das zeigt sich übrigens auch in der Physik und Mathematik.Dort muss ja immer ein Definitionsbereich angegeben werden.
Selbst die angebliche maximale Geschwindigkeit von Licht ist eine Mähr.Dort geht man ja von max. 300 000 km/s aus.
Auch diese Geschwindigkeit ist mediumbezogen.Wäre das wahr, dürfte Verschränckung nie funktionieren.Dort passieren Änderungen ja in Nullzeit.
Es ist geradezu banal das die heutigen Wissenschaftler solche Widersprüche noch stehen lassen und gleichzeitig mit einem Modell hantieren das nachweislich falsch ist.







 

12183 Postings, 3203 Tage 47Protons#266796 zeigt, dass die in #266794

 
  
    
2
15.09.19 08:38
genannten "ehrlichen Wissenschaftler" eine Mär für gutgläubige und sonstigen 'goldiken' sind.  

12183 Postings, 3203 Tage 47Protons@Akhenate, welchen Teil aus #262438:

 
  
    
3
15.09.19 08:44
''Mir reicht es jetzt'' hast Du nicht verstanden?
Auch wenn Dich Dein "Busenfreund harcoon" auf die Moderation hetzt, indem er Dir sagt,
dass die Forumsregeln eine Avatarnamensverunglimpfung nicht  als Verstoß benennen,
so bin ich überzeugt, dass er genau weiß, dass diese nicht explizit benannt werden müssen,
da sie ebenso wie:
-Oberlehrer,
-blindes Huhn,
-finde das Korn,
-Unterhaltungswert eines toten Schafes,
-und was Dir noch alles einfällt, unter dem Sammelbegriff 'Provokationen' firmiert,
die ich Dir - seit #262438 - nicht mehr durchgehen lasse.
Recht viele "Urlaubstage" wünscht Dir weiterhin
47Protons  

13548 Postings, 2528 Tage silverfreakyMöchte heute mal an

 
  
    
3
15.09.19 09:30
einem praktischen Bsp. den Begriff Masse erklären.Gleich vorne weg Materie und Geist sind philosophische Begriffe und werden hier nicht benutzt.

Ausgehend von:

Information                        Energie
                      Masse                      
Raum                                     Zeit

Masse=f (Information,Energie,Raum,Zeit)
Was heisst das jetzt?Wir nehmen eine einfache Geradengleichung Y(x)=mx+b
Wir wollen die Darstellen.

Y=mx+b                                                                                Information(Bewirkung)

Wo soll sie hingezeichnet werden?                          auf ein Blatt Papier(Raum hier 2 dimensional)



Was brauche ich dazu?                                                    Energie(Bleistift auf ein Blatt Papier drücken Kraft
                                                                                                längs eines Weges ausüben).



Wie lange bleibt die Strukur?                                           Auffrischrate der Struktur in der Welt
                                                                                                   (kaum vorstellbaren kleine Zeiteinheiten)




Das was wir hier in unserer Welt sehen ist dann ein geschlossener Kurvenzug im Raum dem wir eine ponderable Masse zuordnen. Leicht erkennt man die jeweiligen komplementären Einheiten.
Wichtig wäre noch zu erwähnen das die Strukturen die Abbildungen der Funktionen die im imaginären Sein erzeugt werden(grob gesprochen) nur unvollständig hier im Dasein als Struktur abgebildet werden.

Information/Energie und Raum/Zeit sind komplementär.Die Information und Zeit  sich als eigenes Wesen vorzustellen ist halt die Schwierigkeit.

Reinhard Köcher drückt das in seiner Schrift IE 2 so aus.

Zitat:

Die informations-energetische Wechselwirkung im Universum zeigt sich nämlich einzig und allein in einer reellen, mit einer ganz bestimmbaren bzw. ganz bestimmten Frequenz bzw. innerhalb eines ganz bestimmbaren bzw. ganz bestimmten Frequenzmusters (Matrix) schwingenden Masse.  Allein über eine Veränderung von Schwingungen bzw. der Schwingungsmatrix, lässt sich also, im ganzen Universum gleichermaßen, die für unser Leben benötigte Energie und/oder auch eine jede, ganz bestimmte Eigenschaften aufweisende Masse gewinnen bzw. produzieren. Indem wir energetisch auf Masse einwirken, kommen wir auch zur absolut wahren, eigentlich ganz einfach zu verstehenden Erkenntnis ihrer tatsächlichen Natur und der Natur des absolut-relativ seienden, wenn stets in der praktischen Messbarkeit auch nur relativ (relational-relativiert = reell) widerspiegelbaren einen Universums selbst.  






 

1886 Postings, 1050 Tage QasarWissenschaft

 
  
    
3
15.09.19 09:56
ist ja etwas das Wissen schafft, wie der Name unterstellt.
Wissen ist nicht absolute Wahrheit, sondern einfach nur die Definition von Zusammenhängen in einem Wertebereich, wie Silverfreaky treffend darlegte.
Außerhalb dieses Bereichs herrscht eine andere Faktenlage und das Wissen aus dem Inneren ist nutzlos. Eine Interpolation der Zusammenhänge, also der in mathematischen Gleichungen erfassten Gesetze, nach außerhalb, ist falsch und führt zu falschen Schlüssen.

Leider gibt es immer mehr 'Wissenschaftler', die ihre im Kleinen funktionierenden Wahrheiten als absolut hinstellen und sich damit als Ideologen selbst entlarven.
Als Begründungen für dieses Vorgehen dient diesen 'Wissenschaftlern':
- die Rettung der Menschheit, des Klimas
- weil es andere auch machen
- weil es so viele andere 'Wissenschaftler' auch machen.

Letzteres hat H.Lesch in einem Fernsehvortrag gerechtfertigt. Er ist ja auch ein Klimaanhänger und in seinen Sendungen untermauert er die gängigen Behautptungen und Argumente der Klimahysteriker durch Aussagen wie :Wissenschaft ist Konsens, d.h. man braucht nur genügend Wissenschaftler, die sich auf eine These einigen, damit sie wissenschaftlich wahr wird.
Beispiel Treibhauseffekt, der wissenschaftlich widerlegt ist. d.h. den gibt es nicht, aber weil soviele Wissenschaftler davon ausgehen, dass es ihn gibt, existiert er.

Weil 95% der 'Wissenschaftler' etwas behaupten, brauchen wir die Ablasszahlungen.
Die Massenmedien verbreiten diese 'Wahrheiten' von Treibhausgasen und Klimakillern in solcher Windeseile, dass ganze Protestbewegungen gegen einen ominösen Feind entstehen.
Dass dieser 'Feind' die Menschheit per se ist, verstehen diese Aktivisten nicht, und demonstrieren fröhlich gegen sich selbst.  

4734 Postings, 3017 Tage SilverhairAlso jetzt reichts!

 
  
    
15.09.19 10:31
Ich war zwar selbst jener, der aktuelle Politik als Einfluß auf den Goldpreis einbrachte.
Aber den Blödsinn des Umfallesn von Türmen, die Nasca Linien, persönliche Fehden oder Fehler der Wissenschaft, haben nun weiß Gott nichts mit dem Thema des Threads zu tun.
Wie man mit dem Arsch am besten an die Wand kommt, welche Mittel und Wege günstig sind,interessiert hier niemand mehr.
Schwülstiger Blödsinn von Masse und Phantasie übertrumpfen einander.
Macht doch Gleichungen, Schaltpläne oder Freimaurer-Zeichen dazu.
Mir doch wurscht, womit sich Edelmetall-Ferne beschäftigen.
Für das Forum wars das.
Und da fragt man sich noch: "Warum schreibt in den letzten Tagen,beim Höchststand des Goldes ever - niemand?"
Nochwas:
Charly & Co: Die rechnerisch gute halbe Welt freute sich über das Umfallen der Türme!
Freut sich über jede Schwäche des Westens.
Der sind die Gründe oder die 50 Jahre alten Historien schnurzegal!  

18151 Postings, 3208 Tage charly503das nächste trojanische Pferd

 
  
    
15.09.19 10:36
merkt das keiner??

x US-Botschafter in Griechenland Geoffrey Pyatt (l.) (Archiv)
USA wollen Hafen von Alexandroupolis in Nordgriechenland erwerben ? Botschafter bestätigt x  

18151 Postings, 3208 Tage charly503na ja, Silverhair,

 
  
    
15.09.19 10:42
was Gott weis oder nicht weis, ist mir schnurzegal. Aber eines ist gewiss, alles hängt mit Geld zusammen, also ist hier immer noch der Ort, bei dem man Zusammenhänge erkennen kann, wenn man denn will.
Und zu den einstürtzenden Türmen gibt es ZUsammenhänge mit weltweiter nicht nur Geldvernichtung, auch die Vernichtung von Menschen und dem Klimawandel an sich.    

10631 Postings, 3402 Tage TrumanshowWo ist Akhenaten

 
  
    
15.09.19 10:44
charly503. Hat der Direktor ihn wegeknastet?  

13548 Postings, 2528 Tage silverfreakysilverhair

 
  
    
2
15.09.19 11:23
Biste heute schlecht gelaunt?
Sollen wir jeden Tag über den Goldpreis schreiben.Du wärst der erste wo sich langweilen würde?

Das Stammpublikum hier ist ja froh, wenn mal neue Themen angesprochen werden.  

4734 Postings, 3017 Tage SilverhairWas Du, Charly und Gott "wisen"

 
  
    
3
15.09.19 11:26
mag mit Geld, aber weniger oder gar nichts mit Gold zu tun haben.
Deutschland schreit doch immer bei jeden Blödsinn schnell und laut "HIER !"
Was mir fehlt, sind die deutschen Opfer im WTC...
Haben wir nicht auch "Helden" verloren?
Oder die anderen Nationen?
Die Türme haben ihren Zweck erfüllt. Krieg kam.
Wie kann ich eine Nation verteidigen, anbeten oder unterstützen, von der aus JEDER Angriff auf den Weltfrieden ausgeht?
Lügen pflastern deren Weg.
Jetzt ist wieder der Iran schuld am Drohnenangriff...
Hutis stehen dazu und wollen noch schlimmer zuschlagen... aber nein! - Pompeo ( alleine die Namen der Typen bestechen (früher Rumsfeld)) findet zu nichts Beweise, aber Schuldige.
Auch die absolute Sinnlosigkeit eines "Giftgas"-Anschlag in GB und dessen Auswirkung läßt mich an den Beschuldigungen zweifeln.
Das Flugzeug über der Ukraine abzuschießen, hat so dermaßen keinen Sinn für die Russen, dass jede Vernunft "Achtung Fake" schreien müßte.
Und trotzdem wird darüber -wie beabsichtigt - lang breit und mit ? "diskutiert".
Mit dem Finger müßte man auf die Amis und alle deren Helfershelfer zeigen.
Sie meiden und bloßstellen.
Jene, die sich mit dem Reichtum der Welt, auf Kosten der Welt und der Zukunft, skrupellos, verlogen und gewalttätig gesund stoßen.
Auch auf Kosten realer Werte, mit Hilfe von errechneten Pseudogeld und Phantasiekrediten bis hinter die Sonne.
Beschuldigt die wahren Täter, nicht die Methoden und Kleinigkeiten.
Dann kommt man auch zu den wahren Wegen der Überwindung von den Problemen der Zeit.
 

4734 Postings, 3017 Tage SilverhairFreaky

 
  
    
15.09.19 11:31
#...799 schreit doch nach Antwort.
Tanz Dir doch die Masse der Bleistiftspitze aufs Blatt.
Hui... wie das endlich alle freut. Darauf wartete die Welt!  

13548 Postings, 2528 Tage silverfreakyWenn das

 
  
    
15.09.19 11:35
jetzt eine Anspielung auf "ich tanz dir meinen Namen" sein soll, dann freue ich mich, wenn ich dich erheitert habe.

 

1943 Postings, 797 Tage goldik#806 Gut gebrüllt, Löwe,

 
  
    
15.09.19 11:43
...Überwindung  von den Problemen der Zeit... hab ich im anderen Forum schon geschrieben:Das Problem ist gelöst, Zeit vergeht. Aber im Ernst, ein faszinierendes Thema, bin leider in Physik nicht so gut,
ich bin da über SF (schon in den 60er-70er Jahren)interessiert, ....lässt der Fantasie mehr Raum.  

5488 Postings, 2242 Tage warumistSo sind sie,

 
  
    
15.09.19 12:05

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10671 | 10672 | 10673 | 10673  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben