UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Habeck (Grüne) auch so eine Luftnummer wie Macron?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.04.19 14:40
eröffnet am: 12.04.19 19:06 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 25
neuester Beitrag: 29.04.19 14:40 von: Rubensrembr. Leser gesamt: 1200
davon Heute: 2
bewertet mit 5 Sternen

41122 Postings, 4252 Tage RubensrembrandtHabeck (Grüne) auch so eine Luftnummer wie Macron?

 
  
    
5
12.04.19 19:06
Macron anfangs eine Rakete am Polithimmel erinnert nun immer mehr an venezolanische
Verhältnisse mit ständigen Demonstrationen von zigtausend Demonstranten, gefühlt seit
mehr als einem halben Jahr. Unterstützt von dem Obergrünen Cohn-Bendit - ja das ist genau
der, der kindliche Sexualität entdeckt hat - als engsten Berater. Kein Wunder, dass Macron
von den Grünen als einer der ihren angesehen wird. Nein! Ich fürchte Habeck ist noch
schlimmer, denn einiges von Macron hat immerhin noch Substanz, die ich bei Habeck
nicht erkennen kann. Ein Kinderbuchautor, der von den Medien als Geheimfavorit für
das Kanzleramt hochgepuscht wird. Macron und Habeck, beides Kennedy-Verschnitte
mit viel Hohlraum. Aber jedes Land bekommt den Kanzler, den es verdient.  

12704 Postings, 4635 Tage noideaDeutschland ist nicht mehr zu

 
  
    
4
12.04.19 19:17
retten !

Die Deutschen hatten und haben leider immer noch den Hang zur Selbstzerstörung !

Keine Ahnung woran das liegt ?  

41122 Postings, 4252 Tage RubensrembrandtMüssen wir evt. noch einmal den gleichen

 
  
    
2
12.04.19 19:21
Unsinn wie in Frankreich durchmachen? Dabei ist soooo offensichtlich, dass Habeck ein
Simpel ist. Alleine schon die Behauptung, in Thüringen herrsche keine Demokratie.  

1318 Postings, 4175 Tage wilbärFinde ich irgendwie clever

 
  
    
3
12.04.19 19:24

von Michael Kellner. Der hat zusammen mit Werbeprofis die Grünen neu vermarktet, etwa so wie einen neuen Schokoriegel. Die alten hässlichen Weiber mussten weichen, und stattdessen kam das junge hübsche Annalenchen und der Doppelgänger von Til, und schon verdoppeln sich die Umfragewerte. Einfach clever.

Gruß Wilbär.

-----------
Das Geld gleicht dem Seewasser,jemehr man davon trinkt,umso durstiger wird man.

41122 Postings, 4252 Tage RubensrembrandtAnscheinend kann in Deutschland

 
  
    
1
12.04.19 19:25
jeder Kanzler werden, wenn er die richtigen zeitgemäßen Posen und die richtige Gestik entwickelt.
Auf den Inhalt kommt es anscheinend weniger an. Dass die Bevölkerung aus den leidvollen
Erfahrungen der Vergangenheit nicht klug wird.  

12704 Postings, 4635 Tage noideaman muss sich die heutigen

 
  
    
2
12.04.19 19:35
Wähler mal anschauen ! Die meisten kennen noch nicht mal das Wahlprogramm der einzelnen
Parteien.

Da wir nach Sympathie gewählt. Wenn jemand gut aussieht, dass muss er gute Politik machen !

 

3530 Postings, 472 Tage MuhaklLetzte Woche

 
  
    
1
12.04.19 19:44
war in einer Talkshow ein Kabarettist
der sagte unverhohlen
das Herr Habeck der nächste Kanzler wird
Ja
wenn ein Kabarettist das schon sagt
dann wissen wir wo wir angelangt.sind  

5186 Postings, 183 Tage Laufpass.comerstmal wird Knolle verschlissen

 
  
    
25.04.19 20:18

7725 Postings, 901 Tage SzeneAlternativHabeck ist sehr beliebt in D

 
  
    
25.04.19 20:37

5186 Postings, 183 Tage Laufpass.comSzenke willst du den aa Mann?

 
  
    
25.04.19 20:40

41122 Postings, 4252 Tage Rubensrembrandt# 9 Das bedeutet gar nichts,

 
  
    
2
25.04.19 20:48
ich will gar nicht aufzählen, wer schon alles in Deutschland sehr beliebt gewesen ist
und hinterher wollte keiner mehr etwas von ihm wissen.  

7725 Postings, 901 Tage SzeneAlternativHabeck scheint bei den Deutschen gut anzukommen

 
  
    
25.04.19 20:51

3530 Postings, 472 Tage MuhaklBei uns

 
  
    
25.04.19 21:12
kommt Salvini u.Herr Orban gut  an

Herr HÖCKE IST AUCH OK  

41122 Postings, 4252 Tage Rubensrembrandt# 12 Wie anfangs Macron,

 
  
    
2
25.04.19 21:13
dessen engster Berater ja der Obergrüne Cohn-Bendit ist. Ja, das ist genau der, der die kindliche
Sexualität entdeckt hat. Deshalb wird Macron vermutlich von den Grünen als einer der ihrigen
angesehen. Macron ist gleichzeitig der Liebling der Reichen (Abschaffung der Vermögenssteuer)
und der Finanzindustrie. (Siehe RR Macron). Ihm ist es gelungen, venezolanische Verhältnisse
mitten in Europa zu schaffen. Während in Deutschland vor allem Bürgersöhnchen und Bürger-
töchterchen auf dem G20-Gipfel Revolution gespielt haben, geht es den Gelbwesten in großer
Anzahl wirtschaftlich und finanziell so schlecht, dass sie Woche für Woche seit fast einem
halben Jahr demonstrieren. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir unter dem Obergrünen Habeck
auch venezolanische Verhältnisse in Deutschland erreichen könnten.  

7725 Postings, 901 Tage SzeneAlternativSeit wann ist Bendit gleich Habeck?

 
  
    
25.04.19 21:17
Das musst du mir kleinem Dummi mal erklären, Mr. Dax.
Makrong is übrigens Presidente geworden, so beliebt war er.
Habek neuer Kanzler?  

41122 Postings, 4252 Tage RubensrembrandtCohn-Bendit ist nicht gleich Habeck,

 
  
    
3
25.04.19 21:29
aber beides sind Grüne und geben sich als links. Tatsächlich vertreten sie nicht die Interessen
der Benachteiligten, sondern der Besserverdienenden und Reichen (z. B. Lohn-Dumping
durch Zuwanderung, Mondpreise als Einspeisevergütung für minderwertigen Strom durch
Hausbesitzer mit Südgrundstück und Photovoltaik, siehe RR Grüne) Grüne betätigen sich
auch gerne als Berater bzw. Lobbyisten für (Super)Reiche, z. B. Joschka Fischer für Soros
(siehe RR Fischer bzw. Soros) und eben Cohn-Bendit für Macron.  

5186 Postings, 183 Tage Laufpass.comSzenke wie ein trotziges Kind

 
  
    
1
26.04.19 07:15

41122 Postings, 4252 Tage RubensrembrandtFür sozial Schwache eher wenig übrig

 
  
    
1
27.04.19 20:51

z. B. Göring-Eckardt,

auch damals Fraktionsvorsitzende äußerte sich seinerzeit über die Agenda 2010 und zeigte
bereits ihre anscheinend asoziale, wenn nicht sogar reaktionäre Haltung gegenüber den
sozial Schwachen
. Sie schwärmte von einem "Frühling der Erneuerung", was Betroffene
vor allem als Verhöhnung ihrer Situation ansehen könnten, insbesondere aus dem Munde
einer übermäßig dotierten Bundestagsabgeordneten mit abgebrochenem Studium
und vor allem Lobby-Arbeit für die Kirche.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...den-gruenen-Wahlkampf.html

Sie sorgte dafür, dass die Grünen-Kritiker auf Linie gebracht und die umstrittenen Reformen mit den Stimmen der Grünen beschlossen werden konnten. Sie selbst schwärmte von einem ?Frühling der Erneuerung?. Die Agenda 2010 sei ?mutig? und ?notwendig für das Gemeinwohl?.

 

41122 Postings, 4252 Tage RubensrembrandtAlso auch Göring-Eckardt

 
  
    
1
27.04.19 21:08

vertritt anscheinend lieber die Interessen der Besserverdienenden und Reichen und hat
zwar keine rechte Berufsausbildung (ähnlich wie Joschka Fischer), aber mit der Partei
die Grünen in der Hinterhand reichte es Fischer, Göring-Eckardt oder auch Cohn-
Bendit anscheinend für sehr ertragreiche Lobby-Arbeit.

 

18707 Postings, 2797 Tage HMKaczmarekDie FDP weiß schon ganz genau, warum

 
  
    
1
27.04.19 21:14
...dieser grüne Haufen eigentlich die stärkste Konkurrenz ist...  

41122 Postings, 4252 Tage RubensrembrandtDie Grünen:

 
  
    
1
29.04.19 13:37

eine Partei von Lobbyisten? Auch der ehemalige Grüne Staatssekretär Berninger ist jetzt
Lobbyist.


Alles nur eine Frage des Geldes?

www.welt.de/wirtschaft/article186699508/...uer-Glyphosat.html

Damit wird Berninger auch politischer Cheflobbyist für das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glyphosat, gegen dessen Einsatz insbesondere die Grünen in Deutschland Front machen. ?Der Pflanzenkiller Glyphosat ist zum Synonym einer chemiebasierten industriellen Landwirtschaft geworden, die Gesundheits- und Umweltschutz vernachlässigt?, heißt es auf der Internetseite der Fraktion Bündnis90/Die Grünen im Bundestag.

 

1625 Postings, 4849 Tage paris03@Rubensrembr

 
  
    
2
29.04.19 13:54
Superreiche?
Wie sieht das Steuerkonzept der AfD fuer Superreiche aus?

was sind Superreiche ?

ja es muss auch eine Partei fuer die Besserverdienenden geben, denn nicht jedder ist mit Hartz4 oder 2000 Euro zufrieden - Liestung muss sich lohnen - klar  

41122 Postings, 4252 Tage RubensrembrandtWie glaubwürdig ist eigentlich eine Partei,

 
  
    
29.04.19 14:08

deren führende Mitglieder sich von vorher bekämpften Unternehmen als Lobbyisten einkaufen
lassen? In Deutschland anscheinend sehr glaubwürdig?

 

41122 Postings, 4252 Tage RubensrembrandtOder Joschka Fischer,

 
  
    
29.04.19 14:36

anfangs Kämpfer u. a. gegen Konzerne, dann gut bezahlter Lobbyist für diese Konzerne.

https://de.wikipedia.org/wiki/Joschka_Fischer

Nach dem Ende seiner politischen Karriere war er beratend oder als Lobbyist für Siemens, BMW, die Rewe Group, für die Energiekonzerne RWE und OMV (Nabucco-Pipeline) und den Hanf-Produzenten Tilray tätig.
... Bis 1975 war Fischer Mitglied der linksradikalen und militanten Gruppe Revolutionärer Kampf. Er beteiligte sich an mehreren Straßenschlachten mit der Polizei (?Putzgruppe?), in denen Dutzende von Polizisten zum Teil schwer verletzt wurden.


 

41122 Postings, 4252 Tage Rubensrembrandt# 24 Siemens war übrigens

 
  
    
29.04.19 14:40
der Produzent von AKWs, die von den Grünen so leidenschaftlich bekämpft worden sind.  

   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, Radelfan, Salat19, Stuff_Wild, SzeneAlternativ