UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wer traut sich Volkswagen zu kaufen?

Seite 102 von 106
neuester Beitrag: 01.04.16 18:37
eröffnet am: 06.02.11 23:15 von: Boersiator Anzahl Beiträge: 2641
neuester Beitrag: 01.04.16 18:37 von: thomas0212 Leser gesamt: 533042
davon Heute: 25
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 100 | 101 |
| 103 | 104 | ... | 106  Weiter  

4140 Postings, 3221 Tage chinaskyVW engagiert Anwätle aus DeepWaterHorizon

 
  
    
2
23.09.15 18:51
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-anwaelte-a-1054288.html


Zitat:"6.35 Uhr: Volkswagen hat die US-Anwaltskanzlei Kirkland & Ellis LLP angeheuert. Das berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstagabend (Ortszeit) unter Berufung auf eine VW-Sprecherin. Die Kanzlei hatte den britischen Ölkonzern BP nach der Explosion der Ölplattform "Deepwater Horizon" im Jahre 2010 mit elf Toten und Schadens- sowie Strafzahlungen in Milliardenhöhe vertreten. Eine Sprecherin der Kanzlei lehnte eine Stellungnahme ab. Durch mögliche Klagen und Strafgelder drohen dem deutschen Autobauer Milliardenschäden. "  ENDE Zitat


meine Meinung:
Der Kurs von BP ermässigte sich 2010 beim Unglück um knapp 49% im Tief.
Davon ist VW noch weit entfernt. Sollte sich die Abgasaffaire in ähnlichem Maße ausweiten (womit offensichlich IMO gerechnet wird, wenn entsprechender Kanzlei ein Mandat erteilt wurde), hat der Kurs auf aktuellem Niveau meiner Meinung nach noch lange nicht seinen Tiefststand gefunden.

Chinasky  

18876 Postings, 4717 Tage RPM1974@ chinasky

 
  
    
1
24.09.15 08:52
Der Kurs der VW ermäßigte sich wohl eher, seit der EPA klar (im März?!), war das im September die Mitteilung lanciert wird von 250 auf 100 EUR = -60%

Es glaubt doch kein einziger Fundi, das der Preisverfall, wie bei BP erst mit der Bekanntgabe des Unglücks zusammenfiel.

Sei März, konnte der Fundi nur noch zuschauen, wie VW von erwartetem KGV 10 = 120 Mrd / 12 Mrd KÜ auf erwartetes KGV 7,2 fiel 72 Mrd / 10 Mrd. Bis am 19.09. die Ausagen der EPA und am 20.09. durch den VW Vorstand lanciert wurden.

Das Unglück begann im März als die Amis wussten, was im September als Rechnung präsentiert wird und nicht erst am 19.09.

Was der Kurs macht, keine Ahnung. Wenn es wie BP ausginge, wärs sicher im Moment übertrieben.
Aber derzeit überwiegt sicher die Unsicherheit.
Aber die Aussage VW ware weit von den 49% entfernt kann ich nicht sehen.
Meine Meinung  

15483 Postings, 3728 Tage BiJiMoin rpm,

 
  
    
24.09.15 08:58
mittlerweile tauchen ja die dollsten Meldungen auf, mit denen man sich bei VW retten will!
Ich sehe keinen weiteren großartigen Abschlag, im Gegenteil, bei so viel (Gewollter?) Panik wird es zur Überraschung vieler eher nach Norden laufen!
Gestern kurz unter 100 abgetaucht und dann bis 115 rauf!
Lassen wir uns überraschen, ein weiterer schneller Abfall wäre zu "einfach"...  

15483 Postings, 3728 Tage BiJiNanu?

 
  
    
24.09.15 09:14
Wasmacht denn die Aktie?
Liegt im Plus?
Wer hätte das gedacht;-)?  

2582 Postings, 2500 Tage adi968kann ja nicht nur fallen ...

 
  
    
24.09.15 09:21

4079 Postings, 5732 Tage MannemerSchätze

 
  
    
24.09.15 09:24
...da dürften heute noch einige Prozente drin sein. Kann m.E. gut auf etwas über 120 ? heute klettern. Nach der AR-Sitzung morgen könnte da nochmal ein kleiner Schub drin sein. Alles weitere muss man sehen.  

18876 Postings, 4717 Tage RPM1974BIJI

 
  
    
24.09.15 09:25
GAP Close 161,45?  

16322 Postings, 3410 Tage duftpapst2nicht nur VW

 
  
    
1
24.09.15 11:45
hat geschummelt, war doch klar !
Hab mal Put auf VW geordert :- )

http://www.ariva.de/news/...iv-Auch-BMW-Diesel-ueberschreitet-5498623  

8535 Postings, 4926 Tage deluxxeVW von 1005,- Euro runter

 
  
    
25.09.15 22:10
Dialog von 40 Cent auf über 54,- Euro hoch.

Ende 2008 war die Goldgräberstimmung. Wer duchgehalten hat, bekäme seinen Altersvorruhestands-Scheck sogar noch steuerfrei !!!  

16322 Postings, 3410 Tage duftpapst2China fördert Kleinwagen

 
  
    
30.09.15 08:44
China halbiert Mehrwertsteuer für Kleinwagen
Autofahren in Peking ist nur so mittelschön, wenn es so viel Smog gibt wie auf diesem Foto.  

Autofahren in Peking ist nur so mittelschön, wenn es so viel Smog gibt wie auf diesem Foto.
(Foto: dpa)

Fällt das Wort "China", bekommen Automanager einen schwelgerischen Blick - denn die Chinesen kaufen in einem halben Jahr so viele Autos, wie VW in einem ganzen Jahr verkauft. Doch die Party scheint vorbei zu sein. Chinas Wirtschaft kriselt, die Kunden halten sich zurück. Nun greift die Staatsführung in die Trickkiste und macht Kleinwagen bis 1,9 Liter Hubraum deutlich billiger. Wie das geht? Sie halbiert die Mehrwertsteuer. VW könnte das freuen, Limousinen-Bauer wie BMW oder Mercedes eher weniger.

http://www.n-tv.de/der_tag/...-30-September-2015-article16039386.html  

15800 Postings, 2700 Tage nordküstenbauVolkswagen Vz

 
  
    
30.09.15 08:50
7 Tage in Folge ist der Wert gesunken, es wäre unserer Meinung nach, nun an der Reihe, dass die Aktie heute bis mind. 105 Euro zunächst ansteigt, lassen wir uns überraschen, danke  

14454 Postings, 5855 Tage inmotiondeluxxe

 
  
    
30.09.15 08:54
Äußerst pietätlos, was soll die Info?  

16322 Postings, 3410 Tage duftpapst2Börsenregel Nr. 99

 
  
    
2
02.10.15 09:04
jetzt ist die Aktie so weit gefallen, jetzt muss sie einfach steigen !

Der selbe Blödsinn wie Bauernregeln.
Dennoch kommt pö a pö fachliches in die Presse.
Das VW Rücklagen von ca. 30 Mrd. gebildet hat , außer den 6,5 Mrd. die bereitgestellt wurden. Des weiteren würden Strafzahlungen nicht unbedingt alle sofort fällig und Regressforderungen durch die Justiz über Jahre verzögert. Dennoch ist im aktuellen Unklaren Umfeld ein weiterer Abwärtstrend nicht unwarscheinlich. Wenn auch möglicherweise kleineren Erholungsphasen.  

31495 Postings, 7074 Tage RobinTest des

 
  
    
02.10.15 09:17
Tiefs von Euro 94,40 ??  

8312 Postings, 2950 Tage jogo1Robin, die Leiter

 
  
    
1
02.10.15 10:16
..hat noch "viele" Stufen nach unten... :(  

16322 Postings, 3410 Tage duftpapst2und die letzten Stufen heute

 
  
    
02.10.15 10:35
bestimmt wie immer der Ami  

4899 Postings, 2531 Tage Motzerdie menschliche Seite

 
  
    
2
02.10.15 10:38
Die VW Aktie ist so etwas wie die Volksaktie der Privatanleger. Sie dient auch zur Altersvorsorge.

Aufgrund des unglaublichen Betrugs wurden viele erheblich geschädigt.

Deshalb bin ich dafür, die Verantwortlichen mit aller Härte zu bestrafen.  

57 Postings, 3685 Tage FoxFireDie Leiter

 
  
    
02.10.15 10:42
die Stufe mit der 30 Euro Marke wird bald kommen erst dann würde ich ein steigen besser noch warten dann gib,s die Aktien auf dem Jahrmarkt an der Los Bude 5 stk. für,n nen euro !!
Eine Leiter fängt unten an , schönes WE .  

385 Postings, 1632 Tage holdthelevelBist du naiv

 
  
    
02.10.15 10:45
Es wird überhaupt niemand bestraft
Oder ist Winterkorn etwa in Untersuchungshaft ?
Ist sonst jemand von VW in Untersuchungshaft?

Wird die Konzernzentrale durchsucht um zu verhindern dass Beweise beseitigt werden?

Also so wie ich das sehe passiert wie üblich garnix  

627 Postings, 4167 Tage solvitWas ist denn schon passiert?

 
  
    
02.10.15 11:03
- Dem Kunden wird es letztlich schnurz-piep egal sein, ob sein Auto einen Meßwert, der in irgendeinem EU-Papier steht, erfüllt oder nicht. Also kein realer Schaden für den Kunden!
- Ein paar Schuldige wird man bei VW schon finden und diese mit großem Tam-Tam öffentlich abservieren. Dann ist der Laden wieder sauber.
- Jetzt noch mit etwas Marketing den Laden imagemäßig aufpolieren und bald ist die ganze Aufregen vergessen.

Sturm im Wasserglas!
Der Kurs wird bald wieder deutlich über 100 sein.
 

12645 Postings, 7200 Tage Timchenich vermute es passiert gar nichts

 
  
    
02.10.15 11:13
Es hat doch niemand der Geschädigten Interesse
VW zu vernichten.
Das Geld wird einfach umgeleitet von den Aktionären
zu den Geschädigten, also überwiegend in die USA.
Die Gewinne gehen in Zukunft nur in andere Hände.

Keiner schlachtet die Kuh, die er melken will.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

1262 Postings, 2785 Tage bolllingernoch warten......?

 
  
    
02.10.15 11:49
 
Angehängte Grafik:
chart_all_volkswagenvz.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
chart_all_volkswagenvz.png

6222 Postings, 4025 Tage flippAlle "bad news" sind eingepreist?!

 
  
    
02.10.15 12:04
Da kann zur Zeit keiner Absehen, was noch losgetreten wird. Mag ja sein, daß in absehbarer Zeit Ruhe einkehrt, aber solch eine Aussage ist grob fahrlässig!  

13 Postings, 1509 Tage marpozzAustralien

 
  
    
2
02.10.15 12:10
50.000 verkaufte Autos in Australien und bei jedem einzelnen Fahrzeug kann eine Schadenssumme von fast 1000.000 Euro eingeklagt werden.
Wenn jemand die Chance hat, an soviel Geld zu kommen, wird er sicherlich keine Rücksicht auf ein Autokonzern und seine Aktionäre nehmen.
Was interessiert einen Aussie schon an VW. Was wirklich alles auf VW zukommt wird man erst in ein paar Monaten wissen. Bis dahin fürchte ich fallende Kurse.  

Seite: Zurück 1 | ... | 100 | 101 |
| 103 | 104 | ... | 106  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben