UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Milliarden-Gold-Unternehmen mit High Grades!

Seite 1 von 175
neuester Beitrag: 24.01.20 13:12
eröffnet am: 12.04.14 00:00 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 4370
neuester Beitrag: 24.01.20 13:12 von: PolluxEnergy Leser gesamt: 814072
davon Heute: 416
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
173 | 174 | 175 | 175  Weiter  

17290 Postings, 3578 Tage Balu4uMilliarden-Gold-Unternehmen mit High Grades!

 
  
    
7
12.04.14 00:00
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
173 | 174 | 175 | 175  Weiter  
4344 Postings ausgeblendet.

472 Postings, 829 Tage Zwergnase-11Platin vor Verdoppelung ?

 
  
    
2
15.01.20 14:14

Platin ist wertvoller als Gold.
In den letzten 60 Jahren war über 50 Jahre Platin teurer als Gold.
Und das könnte wieder mal kommen.
Nicht zu vergessen, Sibanye ist der zweitgrößte Platinproduzent der Welt.
 

42 Postings, 762 Tage lampenstefanJahreszahlen 2019

 
  
    
16.01.20 08:36
Gibt es am 19.2. Da bin ich aber gespannt, wie ein Flitzebogen. Ab jetzt wird auf die Zahlen gezockt, und bei guten Zahlen wird wieder verkauft (Sell on Good News). Wenn Platin wirklich > Goldpreis gehandelt wird, revidiere ich auch mein Kursziel größer 4 Euro. Ist eine einfache Rechnung, weil dann alle Bereiche satte Gewinne beitragen.  

183 Postings, 1365 Tage heldheikowieso denn verkaufen bei guten zahlen?

 
  
    
3
16.01.20 10:38
Solange gold und palladium weiter steigen, wird auch der kurs von sibanye steigen. wer also bei dem termin am 19.2. verkauft, wird sich ein paar monate später in den hintern beißen, weil die zahlen immer weiter steigen. bei palladium ist es gruselig, und wenn gold mal zündet wird sibanye förmlich explodieren. kuse bei 4$? warum nicht 7, wenn die umsätze und gewinne entsprechend sind....kann alles sein, ich rechne jedenfalls mit goldenen zeiten bei sibanye.  

42 Postings, 762 Tage lampenstefanIch habe mich

 
  
    
16.01.20 11:15
missverständlich ausgedrückt.  Ich werde nicht verkaufen, aber ich rechne mit stetigem Ansteigen des Kurses, und dann mit einem kurzen Abverkauf nach den wahrscheinlich sehr guten Zahlen ! Ich finde es wichtig sich persönliche Kursziele zu setzen, und diese anzupassen.  

1114 Postings, 1471 Tage Amosa2,50 wer hätte das geglaubt...

 
  
    
1
17.01.20 21:27
langsam wird`s umheimlich, aber ich lass mich gerne überraschen wo das noch hinführt... Rücksetzer werden wohl kommen, aber tendenziell weiter aufwärts. @zwergnase bist recht positiv eingestellt gegenüber Platin, da vielleicht auch noch zusätzlich LONG mit irgend etwas?
Ich hatte bei Platin in kürzeren Etappen paar kleinere Gewinne, aber eingentlich sollte man ne mittlere Summe in nen Schein mit kleinen Hebel investieren und einfach 1-2 Jahre liegen lassen, das müsste ebenso ein Verdoppler/Ver3facher herauskommen, wie seht ihr das?  

472 Postings, 829 Tage Zwergnase-11Immer noch billiger

 
  
    
1
17.01.20 22:19

als eine Flasche Rotkäppchen Sekt...?...laugthing

 

472 Postings, 829 Tage Zwergnase-11Amosa

 
  
    
1
17.01.20 22:41
Momentan mit Hebel bei den Bewegungen, sehr gefährlich.
ich wollte, hab ich aber nicht gemacht , wenn der Palladiumpreis 2000 $ erreicht ein Shortzertifikat
kaufen, selbst bei Hebel 2  wäre bei 3000 $ schon die Kohle weg. Unheimlich das richtige Wort.
Platinzertifikate hatte ich 2 Jahren auch öfter bei der Commerzbank, die hatten in allen Rohstoffen
Top  Index-Zertifikate die zum Jahresende 2019 alle gekündigt wurden. Schade.
Die meisten Banken bieten Faktor-Zertifikate, das ist der letzte Mist.
Aber Siba einfach mal laufen lassen, so lange die Edelmetalle weiter steigen sehe ich hier wenig
Gefahr, außer es kommt was unvorhersehbares.
 

222 Postings, 100 Tage GoldkinderPalladium

 
  
    
18.01.20 00:04
ist in eine parabolische Steigung eingetreten; jetzt ist es m.E. nur noch eine Frage von Tagen bestenfalls wenigen Wochen, bis eine scharfe und schnelle Gegenreaktion eintritt (Richtung 1500). Sibanye hat hierauf nur weit unterproportional reagiert. Würde der momentane Palladiumpreis längerfristig gehalten werden können, müsste dies zu einer völligen Neubewertung des Unternehmens führen - ein Kurs von 6 bis 8 € wäre sicherlich nicht unangemessen. Wie würde der Siba-Kurs aber auf einen heftigen Palladium-Rücksetzer reagieren? Das ist mir zu heiß und ich denke, dass ich kommende Woche rausgehe.  

330 Postings, 910 Tage MarcelauszPalladiumpreis

 
  
    
18.01.20 10:02
Warum soll Palladium nicht Richtung 5000 gehen können bei weiteren weltweiten Defizit?
Selbst wenn Palladium fällt, Platin hat Abwärtstrend Ende 2019 gebrochen, alles steht auf bullisch.

Gold ist auch dabei in Richtung 1800 zu gehn bis Sommer, sehe kein Grund zu verkaufen.

Das Weltweite Gelddrucken führt auch dazu, Anleger in die Edelmetalle zu drücken, weil jedes Geld auf dem Konto verfällt durch stetige Enteignung.  Eigentlich ein Juwel unten der Aktien, mit einem Hedgeanteil durch Goldabbau, der beim nächsten Ausverkauf von Dow und Nasdaq(und der wird kommen) steigen wird.


 
Angehängte Grafik:
1e55642e-cfd2-4df6-9979-14abfa658928.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
1e55642e-cfd2-4df6-9979-14abfa658928.png

555 Postings, 4132 Tage Alfons1982PGM Bereich

 
  
    
1
18.01.20 10:22
In Südafrika haben wir jetzt bei 39,20 Rand geschlossen. Sind jetzt in demWiderstandsbereich bis 45,10 Rand. Danach ist der Weg nach oben erst mal frei. Da bin ich jetzt gespannt. Haben auch auf den Weg nach oben Gaps gerissen. Trotzdem gehe ich erstmal von steigenden Kursen aus. Warum ? Wir verdienen aktuell prächtig mit Gold, Rhodium und Palladium. Beim Platin verdient Sibanye jetzt auch Geld. Die teuerste Mine ist Marikana von Lonmin und da wird jetzt aber auch Geld verdient. Durch die aktuell hohen Preise mussten nicht alle geplanten Schächte zugemacht werden. Dementsprechend wurden auch zum Glück weniger Mitarbeiter entlassen. Ich denke Sibayne produziert aktuell unter Vollast soviel wie es halt geht. Mein Kursziel passe ich jetzt an auf 3 - 3,50 Euro nach oben an. Dazu wird eine Dividende im nächsten Jahr kommen, das wiederum weitere Investoren anziehen wird. Es läuft und man sollte solange mittanzen wie es nur geht!
Desweiteren bin ich schon in Group Ten Metalls investiert seit 0,14 Euro und werde dort in der neuen Woche eine 2 Position eröffnen. Dazu kommt eine 1 Position in Sylvania Platinum dazu. Low Cost Producer mit einer noch günstigen Bewertung. Dazu sind die gerade mal ca. 100 % gestiegen. Gesamtkosten sind hier unter 700 US Dollar. Rechneten letztes Jahr mit einem Korbpreis von ca 1250 US Dollar und jetzt ist dieser über 2100 US Dollar. Also eine große Gewinnmarge.
 

555 Postings, 4132 Tage Alfons1982Golkinder

 
  
    
18.01.20 10:50
entscheiden musst Du immer selbst. Aber deine Aussage bezüglich Palladium ist aktuell wirklich quatsch. Der Markt ist leergefegt und es gibt kaum noch Verkäufer. Die Chinesen sollen alles aufgekauft haben. Wie soll die Nachfrage deiner Meinung nach gedeckt werden ?Von wem soll zusätzlich Material herkommen ? Dazu musst Du Wissen das im Jahre 2019 bis November in Südafrika fast 14 % weniger produziert wurde. Danach kamen erst die Stromunterbrechnungen. Das bedeutet durch diesen Ausfall ist das Defizit noch größer geworden.
Dazu kommt das man Palladium neben den Katalysatoren für Benziner und Diesel auch in den Brennstoffzellen benötigt werden und die Autos sauberer werden müssen. Das geben mittlerweile die weltweiten Regierungen bekannt. Also die Nachfrage ist da und und die wird nicht in den nächsten Wochen verschwinden. Diese Substitution hat auch noch nicht nagefangen. Das wird noch dauern. Da muss erst die ganze Produktionslinie komplett verändert werden. Das geht nicht von heute auf morgen und wird auch sicherlich Geld kosten. Man darf nie vergessen das ja nur ein paar Gramm von Palladium dafür bentötigt werden. Das fällt dann bei den Autos nicht so auf, bei den Preisen. Deswegen lege ich mich fest, das hier die nächsten 6 Monate nicht soviel passieren wird. Erst danach könnte es langsam losgehen mit der Substitution. Das bedeute dann zwar klar einen fallenden Preis, aber dafür wird dann Platin überdurschnittlich steigen.  Am besten gehst Du in den Palladiumthread und liest Dir den von mir eingestellten Kitco Artikel durch. Diesbezüglich sollten Dir alle Fragen dann beantwortet werden. Schliesllich willst Du ja Geld verdienen und nicht immer nur rein und raus. Auch bei Leadgold hast Du viel zu früh verkauft. Das ist ein mittelgroßer Produzent der jetzt durch die Übernahme noch größer und finanziell noch stärker aufgestellt sein wird. Dementsprechend steigt auch diese Aktie weiter. Ich habe auch zu früh verkauft und liege jetzt ca. 500 euro zurück, da sich Leadgold bisher besser entwickelt hat als meine Proton Power. Da bin zwar auch im Plus aber nicht soviel. Deswegen musst Du mehr die Märkte und Hintergründe recherchieren, um eine eigene gefestigete Meinung zu haben, die aber nie ins Beton gegossen sein sollte. Soblad sich die Lage oder Situation negativ verändert, sollte man handeln.  

555 Postings, 4132 Tage Alfons1982Zacks Analysten zu Sibayne

 
  
    
18.01.20 11:12
Die o.g. Analysten gehören meiner Meinung nach zu den besseren. Die haben auch zuletzt gerechnet und meinen zur Peer Grou ist Sibayne immer noch unterbewertet. Wir sind schon gut gestiegen, kommen aber vom Insolvenzniveau. Das ist keine kleine Klitsche, sondern eine Weltkonzern der Rhostoffe in Südafrika und USA abbaut.  

555 Postings, 4132 Tage Alfons1982Rhodium

 
  
    
18.01.20 11:17
https://www.kitco.com/commentaries/2019-08-30/...ma-Louise-On-Us.html
Auszug:
All signals are up.  The rhodium ride is not over.  Let us all hope big auto and regulators come to solid conclusions about how to manage this.  When Rhodium climbed to $10,000 before, the market collapsed and many of my Precious Metals peers lost millions in the process.  I think we would all hate to see that again.  

222 Postings, 100 Tage GoldkinderPalladium

 
  
    
18.01.20 13:51
@Alfons1982: Ich habe rein charttechnisch argumentiert und Du hast recht, dass ist immer nur ein Mosaikstein. Deine fundamentale Analyse der Angebots-Nachfrage-Situation ist sicherlich ein gewichtiges Argument, dem ich jetzt dann mal zumindest ein paar Wochen vorsichtig folge. Sylvania steht am Montag auf dem Einkaufszettel - hoffe zu einem noch niedrigen Kurs.
Zu Group Ten Metals: Du gehst also davon aus, dass sich auch ein Explorer an den Upcycle dranhängt? Ich hab mir viele Explorer im Hinblick auf den 2016er Goldpreisanstieg angeschaut. Viele hatten die gleiche stürmische Entwicklung wie die Produzenten, an anderen ist der Anstieg aber vorbeigegangen. Ich kann hier kein zu verallgemeinerndes Muster feststellen. Eine Alternative zu Group Ten Metals wäre vielleicht 21C Metals.
Zu Leagold: Ja, mit immerhin +60% in wenigen Wochen zu früh verkauft; aber bei solchen Steigerungen nehme ich gerne Gewinne mit und ärgere mich auch nur wenig, wenn es dann zu früh war.
Revision meines Anlageverhaltens: Unbedingt geduldiger werden - danke nochmals!  

555 Postings, 4132 Tage Alfons1982Goldkinder

 
  
    
18.01.20 15:20
Du kannst ja beobachten jeden Tag und wenn dann wirklich was negatives kommt, kannst ja sofort verkaufen. So mache ich das hier.  Noch sind wir nicht überwertet hier. Da bin auch mal gespannt bezüglich Sylvania was für Einkaufkurse es geben wird.
Group Ten hat schon einen großen Vorteil. Das Projekt liegt in den USA. Dazu ist der Nachbar Stillwater und betreibt dort eine Mine. Dazu konnte man bisher ähnliche Strukturen finden. Wir haben hier ein Potential auf eine Weltklasselagerstätte. Dazu ist das Management dick investiert und der Explorer ist noch günstig bewertet. 21C kenn ich. Auch interessant! Aber man kann dies nicht mit Group Ten vergleichen. Als 2 Explorer kann man sich das zulegen. Das ist mein Plan wenn andere Explorer gut gelaufen sind, dort umzuswitchen!  

555 Postings, 4132 Tage Alfons1982Meldungen

 
  
    
20.01.20 08:38
https://www.fool.com/investing/2020/01/07/...llwater-stock-a-buy.aspx

https://www.proactiveinvestors.co.uk/companies/...llwater-910910.html
Sibanye-Stillwater cut close to 1,142 jobs at the Marikana platinum mines despite record palladium prices
Power outages from rolling blackouts, load shedding combined with lower platinum prices have made a number of shafts uneconomic.
The job cuts follow the takeover of Lonmin by Sibanye and a review of the operations.
A further shaft is at risk of closure depending on its performance over the next three months.
A further 166 employees were transferred to other operations while another 1,612 were offered voluntary separation packages. 53 chose to retire.
President Ramaphosa, a former NUM leader and director of Lonmin will be relieved at the
minimisation of redundancies which was estimated at 5,270 in September





 

555 Postings, 4132 Tage Alfons1982Sibayne ein Gender freundliches Unternehmen

 
  
    
21.01.20 17:00

555 Postings, 4132 Tage Alfons1982Sibayne neue Neuigkeiten

 
  
    
23.01.20 11:07
https://www.finanznachrichten.de/...ein-bestperformer-in-2019-178.htm

https://seekingalpha.com/news/...eed_news_all&utm_medium=referral
Commodities
Sibanye-Stillwater eyes moves into copper, 'high tech metals,' CEO says
Jan. 22, 2020 6:30 PM ET|About: Sibanye Gold Limited (SBGL)|By: Carl Surran, SA News Editor
Sibanye-Stillwater (NYSE:SBGL) wants to expand beyond precious metals, through acquisitions, into copper, cobalt and other metals used in electric vehicles, CEO Neal Froneman tells WSJ.
"We are considering what we call a move into the high-tech metals, which includes copper," Froneman says, citing a future auto market that will change as "electric vehicles are becoming sizable in terms of their market penetration."
Froneman says any move into these metals would occur through acquisitions of operating miners rather than through exploration or developing greenfield sites, although the company will prioritize paying down debt and dividends before turning to strategic moves.
Prices have been surging for palladium, rhodium and platinum - which automakers use to remove toxic pollutants from exhaust fumes to meet tightening emissions regulations - but Froneman says Sibanye will not to raise production to take advantage, fearing such a move would flood the relatively weaker platinum market with excess supply.
Sibanye also aims to make a decision later this year on moving its primary listing from South Africa to an exchange in New York, London or Toronto, which Froneman says would help it access international investors and grow its business outside of South Africa.
https://seekingalpha.com/news/...eed_news_all&utm_medium=referral  

915 Postings, 1477 Tage PolluxEnergyNeuigkeiten

 
  
    
23.01.20 13:56

3496 Postings, 5034 Tage knuspriist die weitere

 
  
    
23.01.20 19:29
Übernahme von Anteilen an DRD Gold wieder mit Sibanye Aktien bezahlt worden, d. H. weitere Verwaesserung?  
-----------
Carpe diem

555 Postings, 4132 Tage Alfons1982knusprig

 
  
    
23.01.20 19:46
Nein. Barzahlung pro Anteil mit einem ordentlichen Abschlag! Keine weitere Verwässerung!  

3496 Postings, 5034 Tage knuspriwarum dann

 
  
    
23.01.20 20:01
So heftig runter?  
-----------
Carpe diem

330 Postings, 910 Tage MarcelauszDa hat gestern jemand mit 100000 Aktien

 
  
    
1
24.01.20 09:54
Bei Tradegate Massiv Stops ausgelöst und dann bei 2,20-2,30 billig eingekauft... hab das schon oft erlebt, wenn in Johannesburg die Börse schließt drücken die Amis den Kurs bei fallenden Edelmetallkursen teilweise 5-6% unter den Schlusskurs von Johannesburg 16 Uhr, ich kaufe dann immer billig nach.  

915 Postings, 1477 Tage PolluxEnergyNeuigkeiten

 
  
    
24.01.20 13:12

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
173 | 174 | 175 | 175  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben