UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 1 von 42
neuester Beitrag: 13.09.19 17:44
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 1027
neuester Beitrag: 13.09.19 17:44 von: dx30dx Leser gesamt: 138606
davon Heute: 16
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  

3027 Postings, 1254 Tage BaerenstarkHF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

 
  
    
8
24.10.17 18:37
Also ich eröffne dann mal den ersten Thread zu HELLOFRESH.

Hellofresh eine Beteiligung von Rocket Internet wagt am 2.11.2017 den Gang an die Börse.

Die Ziele von HF sind klar vormuliert vom CEO Dominik Richter. Sie lauten starkes weiteres Wachstum auf dem Weg hin zu nachhaltigen Profitabilität. HF strebt mittelfristig eine EBITDA Marge von 12-15% an. Zur Zeit liegt man noch in der Verlustzone aber man macht starke Fortschritte was die letzten Q-Zahlen belegen:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/hellofresh-umsatz-2017?ref=prev

Das Umsatzwachstum ist unbegrenzt stark auch in 2017. Es sollte dieses Jahr schon Richtung ca. 950 Millionen Euro gehen.

Die höchste Finanzierungsrunde belief sich auf einer Bewertung von 2,6 Milliarden Euro und die letzte auf eine Bewertung von 2 Milliarden Euro.

Durch einen verpatzen Börsengang von Blue Apron  in den USA geriet HF leider medial unter Druck. Jedoch lieferte HF bis jetzt IMMER ab und hält an seine Ziele weiterhin fest.
Ja man strebt jetzt sogar an in 2018 in dem Heimatmarkt von Blue Apron Marktführer zu werden. Das Wachstum in den USA ist sehr stark bei HF.

Meiner Meinung nach wird das Thema "Amazon" welche in den "Kochboxenversand" einsteigen wollen viel zu hoch gehangen.
Hellofresh ist weltweit sehr stark aufgestellt und nicht komplett abhängig vom US Geschäft wie es bei Blue Apron der Fall ist.

Ich bin auf die Q3 Zahlen von HF gespannt und dann vor allem auf die Q4 Zahlen nach dem IPO.

Die Zeichnungsspanne je Aktie liegt bei 9,00 - 11,50 Euro und entspricht  beim höchsten Kurs eine MK von 1,5 Milliarden Euro für Hellofresh.

Meiner Einschätzung nach ist das viel zu gering und bei den Zielen die HF hat ( und ich schätze Dominik Richter eher als konservativ ein als abgehoben) dürfte eine Zeichnung oder ein Kauf im Bereich des IPO Kurses sehr lohnenswert sein mittel bis langfristig gesehen.

Hier die IPO News:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-euro-einnehmen-5764409

Aktuell wird der Kurs in der Vor-IPO Zeit bei L&S auf 12,20 Euro getaxt....

Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  
1001 Postings ausgeblendet.

117 Postings, 1108 Tage BB1910@katjuscha

 
  
    
2
03.09.19 23:59
Natürlich kostet der Aufbau erst einmal Geld, als groben Richtwert kann man so von -40% EBITDA-Marge im ersten Jahr ausgehen und dann 10%p Verbesserung pro Jahr über die nächsten 4-5 Jahre.

Beispiel Neuseeland: Hier dürften die Zahlen bei ungefähr 20 Mio. Umsatz/8 Mio Verlust (Jahr 2019), 40 Mio. Umsatz/12 Mio Verlust (2020), 70 Mio Umsatz/14 Mio Verlust (2021), 100 Mio Umsatz/10 Mio Verlust (2022), 130 Mio Umsatz/0? Verlust (2023) liegen.

Bei Schweden kann man mit dem doppelten rechnen. Also um die 15 Mio Verlust im aktuellen Jahr, wovon ein Teil davon auch schon in den H1-Zahlen enthalten ist. Das ist allerdings auch in der Guidance enthalten sein. Im nächsten Jahr dann also Belastungen von ca. 36 Mio ? bzw. -1,5% EBITDA-Marge durch Neuseeland und Schweden

Langfristig habe ich was das Ergebnis angeht optimistischere Prognosen als du:
2020: 2100 Mio Umsatz, 147 Mio EBITDA
2021: 2500 Mio Umsatz, 250 Mio EBITDA
2022: 3000 Mio Umsatz, 360 Mio EBITDA

Bei den Zahlen ist ein Börsenwert von 6 Mrd mehr als gerechtfertigt
 

955 Postings, 476 Tage telev1Hellofresh

 
  
    
05.09.19 00:54
Einfach erstaunlich das dieser ökologisch Müll hoch geht.  

955 Postings, 476 Tage telev1Hellofresh

 
  
    
05.09.19 01:11
ökologischer  

32 Postings, 366 Tage Master_Chief"ökologischer Mist"

 
  
    
2
05.09.19 09:53
Bitte auch um Belege warum das ökologisch Mist ist im Vergleich zu Supermarkt, Restaurant oder Pizza Lieferant.

Leer Worthülsen bringen gar nichts.  

57754 Postings, 7264 Tage KickyDB Hellofresh Buy KZ 15 Euro

 
  
    
05.09.19 10:02
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...buy-ziel-15-euro-7959909

dassit das einzige was zählt: gute Analysen und steigender Gewinn  

3027 Postings, 1254 Tage Baerenstark@BB1910

 
  
    
1
05.09.19 22:13
Ich bin was die Umsatzschätzungen angehen sogar noch etwas optimistischer als Du. Deine geschätzten 3 Milliarden Umsatz für 2022 sehe ich schon knapp in 2021 erreicht.
Das Umsatzwachstum lag in 2018 bei ca. 41% und ich gehe in 2019 von 39% aus. Also nachdem das Umsatzwachstum von 95% in 2016 und 51% in 2017 stagniert das Umsatzwachstum von 2018 auf 2018 ja fast. Jetzt kommen in den kommenden Jahren noch neu erschlossenen Länder hinzu was einen womöglich weiter abnehmendes Umsatzwachstum in den bisherigen Ländern entgegen wirkt.

Also ich sehe für 2020 noch 33% Umsatzwachstum und in 2021 noch 27%. Das würden dann knapp 3 Milliarden Umsatz in 2021 schon sein.
Mit deiner prozentualen EBITDA Marge gehe ich konform und sehe eine MK Bewertung für HF auch mindestens bei 5 Milliarden Euro im kommenden Jahr.....

HF zeigt sehr eindrucksvoll das Sie Ihr Geschäft sehr sehr gut skalieren und somit einschätzen können.
Alle Ziele (Übernahmen mal heraus gerechnet) seitens HF sind bisher eingetreten oder sogar übertroffen worden.

Die anfängliche Skepsis gegenüber dem Geschäftsmodell sollte weiter weichen und somit auch der Kurs weiter ansteigen auf eine faire "Food-Bewertung".  

955 Postings, 476 Tage telev1@Baerenstark

 
  
    
06.09.19 01:26
bei deinem wiki würde ich einfach garnichts mehr schreiben.  

955 Postings, 476 Tage telev1@Baerenstark

 
  
    
06.09.19 01:59
-70% im wiki, aber hier auf experte.  

57754 Postings, 7264 Tage KickyRatgeber Aktien :überraschendes Kursziel

 
  
    
07.09.19 12:06
diese ominösen Ragtgeber Aktien bei finanznachrichten und jetzt auch bei Ariva
man soll sich mit Emailadresse anmelden, dann erfährt man mehr...nur dass das gar nicht funktioniert

reisserische Einführung die eher an Kulmbach erinnert oder bestimmte Berater in der Schweiz, aber tatsächlich in Berlin  laut Impressum
https://www.finanznachrichten.de/...ichten-medien/ratgeber-aktien.htm
Gneiststr. 14
14193 Berlin  Geschäftsführer  Rudolf Gründel

dazu findet man sogar bei ariva schon was :https://www.ariva.de/forum/der-aktienbrief-de-467024
Gründel und der Aktienbrief   http://der-aktienbrief.de/impressum/  

57754 Postings, 7264 Tage Kicky3 Monats Ariva Chart

 
  
    
10.09.19 17:42

3027 Postings, 1254 Tage Baerenstarkgesunde Konsolidierung

 
  
    
10.09.19 18:03
Nach dem Anstieg von 8,XXL auf 12,6 Euro ist eine gesunde Konsolidierung nur normal um mittelfristig weiter zu steigen. Fundamental sieht alles gut aus und das Potential die Erwartungen der Analysten zu schlagen hat HF auf jeden Fall.
Wenn man sich Wachstumschätzungen der Analysten für die kommenden Jahre anschaut denke ich das diese stark konservativ sind und sogar durch die bisher immer sehr konservativen Schätzungen seitens HF übertroffen werden.
HF prognostiziert für 2019 ein Wachstum im Umsatz von 25-30% und liegt in Halbjahr 1 zur Zeit bei 38%. Denke nicht das es in Halbjahr 2 einen Umsatzeinbruch geben wird und HF annährend das Wachstum aus Halbjahr 1 erreichen dürfte.
HF ist Trend und dürfte immer mehr Menschen erreichen. Zudem expandieren Sie und erschließen neue Länder....
Also alles super....  

96019 Postings, 7126 Tage Katjuscha11,0-11,3 sind relativ wahrscheinlich in den

 
  
    
1
10.09.19 18:32
nächsten Tagen und Wochen. Im Extremfall eines sehr schwachen Gesamtmarktes sind durchaus auch 10,1 ? denkbar, wobei ich davon dieses Jahr nicht mehr ausgehe und daher denke, dass man Kurse bei etwa 11,1 ? zum Einstieg oder Nachkauf nutzen sollte. Aktuell siehts halt leider nach kleineren Verkaufssignalen bei einigen Indikatoren aus. Daher wird es wohl entweder etwas länger seitwärts gehen oder kurz, schnell runter und dann ebenso schnell wieder hoch.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

3027 Postings, 1254 Tage Baerenstark@Katjuscha

 
  
    
10.09.19 18:41
Mal schauen ab wann es wieder dreht. Größere Adressen die zukaufen wollen können dies ja nur sehr vorsichtig machen um den Kurs möglichst nicht zu stark zu beeinflussen. Könnte mir auch eine Seitwärtsbewegung zwischen 10,80 und 12 Euro vorstellen in den kommenden Wochen. Dennoch glaube ich noch an 15 Euro binnen der nächsten maximal 6 Monate.  

509 Postings, 2846 Tage monster1Geduld

 
  
    
1
10.09.19 19:17
Konsolidierung ist gesund

Wichtig: funktioniert das Geschäftsmodell und kann man in dem Markt noch wachsen

 

955 Postings, 476 Tage telev1kgv

 
  
    
11.09.19 18:07
bei onvista wird bei den kennzahlen ein erwartetes kgv für 2020 von 2309,05 angezeigt. da wollen wir hoffen die liegen falsch. ;)  

96019 Postings, 7126 Tage Katjuschawürde ja heißen, die erwarten 0,8 Mio ? Gewinn

 
  
    
2
11.09.19 19:06
Wäre es besser, wenn man 1 Mio weniger Gewinn macht und dann kein hohes KGV hätte?

:))))
-----------
the harder we fight the higher the wall

955 Postings, 476 Tage telev1@Katjuscha

 
  
    
11.09.19 19:30
Das KGV bezeichnet die Anzahl der Jahre, in denen die Gesellschaft bei konstanten Gewinnen ihren Börsenwert verdient hätte. Da sind 2309 Jahre wohl schon etwas gewagt. ;)

 

955 Postings, 476 Tage telev1@Katjuscha

 
  
    
11.09.19 19:36
Sie haben das wohl nicht verstanden, bei steigenden Gewinnen fällt das KGV.  

955 Postings, 476 Tage telev1@Katjuscha

 
  
    
11.09.19 19:41
sorry, habe was überlesen. sie haben es verstanden.  

96019 Postings, 7126 Tage KatjuschaWieder bei 11,2-11,3 also den alten Zwischenhochs

 
  
    
12.09.19 16:27
heute nach oben gedreht.

Dort scheint man wirklich jetzt immer stark nachgefragt zu sein. Könnte sein, dass die Marke das ganze Restjahr über halten wird. Wobei ich wie gesagt auch 11,0 ? nicht ausschließen würde. Darunter eigentlich nur im Falle eines richtigen Marktcrashs, also Dax mal locker 12-15% runter bis Enbde Oktober. Dann könnte auch HF nochmal unter 11 fallen. Ich denk aber, die Märkte sind durch die Niedrigzinsen einfach zu gut unterstützt. Und wenn man dann in was investieren sollte, dann doch in solche hochskalierbaren Modelle wie HF.
-----------
the harder we fight the higher the wall

3027 Postings, 1254 Tage Baerenstark@Katjuscha

 
  
    
12.09.19 17:29
Ich gehe davon aus das die großen Investoren die rein möchten nicht die geduldigsten sein werden und somit kurze Rücksetzer wie die letzten Tage zum kaufen nutzen werden. So dürfte der Kurs nicht mehr sonderlich stark nachgeben solange keine negativen News kommen.

Man sollte sich die Frage stellen ob die größeren Investoren oder generell die Investoren riskieren wollen auf die Q3 oder gar Q4 News zu warten um noch mehr Sicherheit zu erlangen oder doch lieber schon vorher einsteigen. Das hier eine Art "Neubewertung" stattfinden muss nach der riesen großen anfänglichen Skepsis sollte jedem mittlerweile klar sein.

Bin gespannt wo der Markt die aktuell faire Bewertung für HF finden wird. Meine liegt zur Zeit bei 18 Euro also ca. 3 Milliarden Euro also ein KUV 19 von ca. 1,7 . Dies ist für ein starken Wachstumswert nicht sonderlich viel da dieser ab 2020 auch EBITDA mäßig in ganz andere Regionen gelangen wird.
Im Laufe des Jahres 2020/21 sehe ich wie andere hier auch eine Bewertung Richtung 5-6 Milliarden Euro da die Börse ja die Entwicklung eigentlich vorwegnehmen sollte.  

96019 Postings, 7126 Tage Katjuschakennst ja meine Meinung zum KUV

 
  
    
12.09.19 17:42
und wieso ich aus gutem Grund (noch) keine hohen KUVs erwarte.

Aber hey, schon ein EV/Umsatz von 1,0 fürs kommende Jahr würde ja bereits einem Aktienkurs von 14,5 ? entsprechen. Und das sollte allemal bis Februar/März 2020 erreicht werden.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

137 Postings, 803 Tage Catchup-WinnerSK 12,00

 
  
    
12.09.19 17:51
@ Katjuscha: Deine Einschätzung bei  #1014 war richtig - starker schneller Anstieg.
Wir dürften uns in den nächsten 14 Tagen zwischen 11,80 und 12,60 bewegen und dann könnte es weiter Aufwärts gehen!  

3027 Postings, 1254 Tage BaerenstarkZiemlich viel Kaufdruck

 
  
    
13.09.19 17:12
Mal schauen ob diejenigen die nach einem günstigeren Einstieg suchen diesen noch finden.
Es ist auf jeden Fall starker Kaufdruck vorhanden und wir laufen schon wieder Richtung Wochenhoch....  

181 Postings, 274 Tage dx30dxwollte

 
  
    
1
13.09.19 17:44
gerade sagen.....heute auf xetra 1,3 mio stück. Extrem viel. Alleine zur schlussauktion über 350k stück, was ungefähr dem kompletten handelsvolumen an einem tag entspricht.

Short squeeze incoming :)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: tagschlaefer