UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Pipestone Energy

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 24.06.19 21:04
eröffnet am: 22.01.19 10:50 von: Buntspecht5. Anzahl Beiträge: 65
neuester Beitrag: 24.06.19 21:04 von: A64922 Leser gesamt: 10498
davon Heute: 80
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53Pipestone Energy

 
  
    
1
22.01.19 10:50
das große warten auf News, irgendwie ist der Wurm drinn.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
39 Postings ausgeblendet.

71 Postings, 1874 Tage DerMathiasWie es es hasse...

 
  
    
13.03.19 14:52
... Recht zu haben!

Vor einigen Monaten habe ich die Befürchtung geäußert, dass BBI/ PIPE irgendwann wieder unter 1€ zu haben ist. Damn it! Auf Tradegate ist es möglich. Wer *kauft* denn JETZT? Das verstehe wer will...

Oder sollte man gerade jetzt zukaufen, quasi einer alten Börsenweisheit folgend? Ich traue mich nur nicht, sehr gutem Geld, schlechtes Geld hinterherzuwerfen...

Hat jemand eine Erklärung für -7,xx%??  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53Halo Mathias

 
  
    
13.03.19 15:49
ich habe diese Woche nochmals aufgestockt und gutes Geld für ein Investment ausgegeben, von dem ich nach wie vor überzeugt bin, auch wen man im Moment nichts an Informationen über das tun und handeln innerhalb der Firma erfährt.  Nicht umsonst haben Privatinvestoren soviel Geld in die Firma gepumpt. Wer verschenkt denn Geld heutzutage? Die wollen alle Rendite und das weiss auch Pipestone. Warte Mal ab wo wir 2020/2021 stehen. Mehr kann und will ich dazu nicht schreiben. :-)  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53News v.14.03.

 
  
    
15.03.19 09:28
https://ceo.ca/@newswire/...am-and-infrastructure-ltd-announces-ecb8b

Pipestone Gas Plant

Am 18. Oktober 2018 erhielt Tidewater die Genehmigung des Alberta Energy Regulators für den Bau und Betrieb der Pipestone Gas Plant. Die Pipestone-Gasanlage ist für die Verarbeitung von rund 100 Mio. Kubikzentimeter Erdgas pro Tag ausgelegt. Das gesamte Infrastrukturprojekt umfasst ein Sauergas-Injektionsbrunnen, ein Salzwasser-Entsorgungsbrunnen und direkt mit dem Pipestone-Speicher verbundene Pipelines sowie Verbindungen zu Alliance und TCPL. Ein zweiter Investment-Grade-Kunde hat im vierten Quartal 2018 einen zusätzlichen Take- oder Pay-Vertrag in der Pipestone-Gasanlage abgeschlossen. Die Pipestone-Gasanlage ist derzeit vollständig vertraglich abgeschlossen, und Tidewater hat beträchtliche Unterstützung für zukünftige Erweiterungen der Gasaufbereitung und des Flüssigkeitshandlings Einrichtung. Das Pipestone-Projekt bleibt pünktlich und im Budget.

Aufgrund der erheblichen Unterstützung der Hersteller prüft Tidewater derzeit einen Hub für Kondensatflüssigkeiten in der Pipestone Gas Plant.

Tidewater begann Ende Oktober 2018 mit dem Bau der Pipestone Gas Plant und erwartet, dass im Jahr 2019 noch etwa 50 bis 55 Millionen US-Dollar ausgegeben werden, wobei die Inbetriebnahme voraussichtlich im dritten Quartal 2019 erfolgen wird. Das verbleibende Kapital schließt die 32-MW-Blockheizkraftwerke aus, die Tidewater erwartet im ersten Quartal 2019 zu monetarisieren.

Der Beitrag zum Nettogewinn der Pipestone Gas Plant wird voraussichtlich etwa 25 bis 30 Millionen US-Dollar betragen, basierend auf einem Anlagendurchsatz von rund 100 Mio. mcf / Tag des kontrahierten Volumens zu Marktpreisen über einen Zeitraum von 5 bis 10 Jahren. Die geschätzten jährlichen Betriebskosten basieren auf Anlagen ähnlicher Größe mit Sauergasverarbeitungskapazität und ähnlichen NGL-Handhabungsfähigkeiten. Der bereinigte EBITDA-Beitrag wird voraussichtlich zwischen 30 und 35 Millionen US-Dollar liegen, nachdem die Abschreibungen und Finanzierungskosten basierend auf einer Nutzungsdauer von 60 Jahren zurückgerechnet wurden.  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53Pipelinebau von "Keyera" voll im Gange

 
  
    
18.03.19 09:24

71 Postings, 1874 Tage DerMathiasEs gibt News...

 
  
    
20.03.19 15:46

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53Das jammern in den diversen Foren

 
  
    
21.03.19 09:24
hat ein Ende. Was ich so lese ist bisher von allen sehr positiv aufgenommen worden. Die News vom 20.3.2019 seitens Pipestone sind sehr erfreulich und wir sind auf einem sehr guten Weg. Wenn es einen Grund gibt dabei zu bleiben, dann jetzt. Wenn es einen Grund gibt, zu kaufen, dann jetzt. Die Aktie wird von 3 Analysehäusern (angesehene Analysten) mit derzeit 3,19 US $ bewertet, aufgrund der erneut angehobenen Reserven an Oil und Gasvorräten in der Region von Pipestone. Ich behaupte jetzt mal ganz frech, Ende 2019 wenn alles planmäßig verläuft hat sich die Aktie um 100% erholt. Und es geht ja noch weiter, denn 2019 ist ja nicht Schluß. Die nächsten 3-4 Jahre knallt es erst richtig mit der Förderrung. Dumm wer jetzt nicht dabei ist. Keine Aufforderrung zum Kauf, sondern nur meine persönlicht Meinung aufgrund der gemeldeten Daten und dem Ausblick lt. Produktionsplan von Pipestone.  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53Management Update übersetzt

 
  
    
23.03.19 09:48
22. März 2019

Pipestone Energy Corp.
Management Update; Bereiten Sie sich auf den Start vor

Unsere Meinung: Wir haben uns nach dem letzten Update des Unternehmens mit Paul Wanklyn (CEO), Craig Nieboer (CFO) und Dan van Kessel (VP Corporate Development) getroffen. Wir waren beeindruckt von der fortschreitenden Konsolidierung des Teams. Das Unternehmen war aus unserer Sicht für eine steile Produktionsrampe bis zum Jahresende gut positioniert.

Schlüsselpunkte:

? Aufbau des Fußabdrucks. Seit Ende letzten Jahres hat sich das Unternehmen darauf konzentriert, die erforderliche Infrastruktur aufzubauen, um das bis Ende des Jahres erwartete signifikante Produktionswachstum zu unterstützen. Die Infrastruktur für das Sammeln ist zu 95% abgeschlossen und wird ein Volumen von ungefähr unterstützen
33.000 boe / d. Takeaway fährt fort mit dem Management, das kürzlich einen festen TCPL-Vertrag mit einer dritten Partei getauscht hat, wobei es vom 1. November 2021 um 15 Mio. cf / d auf den 1. November 2019 vorgerückt ist.

Die Verarbeitung ist nach wie vor im Gange, wobei die Keyera Wapiti-Anlage für den Mai-Start und der Keyera 8-15-Kompressor (zur Kompensation von PIPE-Land) sowie die Tidewater Pipestone-Anlage für Q3 / 19 geplant sind.

? Verbesserung der Effizienz bei der Pad-Entwicklung. PIPE hat sich weitgehend von der Abgrenzung zur Pad-Entwicklung gewandelt, wobei Effizienzverbesserungen sich durchsetzen. Die jüngsten 7-Well-Bohrungen wiesen durchschnittliche Bohrkosten von 2,4 mm auf, was 5% unter dem Budget lag (das Management stellte fest, dass nur begrenzter Spielraum für Verbesserungen besteht). Die Fertigstellungskosten für die jüngsten Bohrungen liegen 22% unter den ursprünglichen Schätzungen. 4,5 mm vs 5,8 mm. Die Gesamtkosten der Bohrlöcher werden jetzt auf 8,6 mm geschätzt, was im Vergleich zu früheren Schätzungen von 9,7 mm gut ist. Das Management verzeichnete außerdem rund 400.000 USD an zusätzlichen Einsparungen durch Wassermanagement. Eine Wassergrube ist für Anfang 2020 geplant.

? Die 2019-Anleitung wurde optimiert. Das Programm für das Jahr 2019 ist jetzt auf 145-165 Mio. USD festgelegt, wobei das untere Ende um 10 mm erhöht wurde, um geringere Ausgaben in Q4 / 18 aufgrund des Wetters zu berücksichtigen (76 Mio. USD vs. 85-95 Mio. USD). Der Rest des Jahres 2019 konzentriert sich auf die Bohrung von 9 weiteren Bohrungen, Abschluss von 7, und die Anbindung von 20-21 (siehe Abbildung 4). Das Management wies auf die Möglichkeit hin, die Fertigstellung von drei Bohrungen (in Q4 / 19) je nach Bedarf zu beschleunigen zu Marktbedingungen Ende des Jahres.

   Reservebuch jetzt enthält integrierten Plan. Die 2P-Reserven von 164 mmboe sanken geringfügig von der ursprünglichen konsolidierten Schätzung von 165 mmboe, enthalten nun jedoch einen vollständig integrierten Entwicklungsplan. 2P-Reserven sind zu etwa 46% auf Flüssigkeiten, hauptsächlich bestehend aus Kondensat, gewichtet. Das Unternehmen hat außerdem seine Bohrstandorte von 1.450 (auf 3 Lagen gebucht) auf 1.100 geschätzt, bei einer Verschiebung auf 3.000 m seitlich (zuvor 2.500 m). 2P FDC sank um rund 365 mm, getrieben durch die Konstruktionsänderung und verbesserte Brunnenkosten.

   Outperform Rating. Unser Outperform, Spec-Risk-Rating und das Kursziel von 4,00 USD / Aktie bleiben unverändert. Wir sind der Ansicht, dass die PIPE-Aktien eine attraktive Gelegenheit bieten, um ein qualitativ hochwertiges, liquiditätsgewichtiges Wachstumsspiel einzuleiten, wobei die Finanzierung für die Entwicklung bis 2020+ vorgesehen ist. PIPE handelt derzeit bei 4,2x 2020E EV / DACF und 1,2x NAV gegenüber Peers bei 4,7x und 0,8x.  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53RBC Kursziel 4 US $ Ende 2019

 
  
    
23.03.19 09:58
RBC Capital Markets comments on PIPE:

"March 22, 2019
Pipestone Energy Corp.
Management update; Prepare for launch
Our view: We sat down with Paul Wanklyn (CEO), Craig Nieboer
(CFO), and Dan van Kessel (VP Corporate Development) following the
company's recent operations update. We left impressed with the team's
progress post-consolidation with the company well positioned for a steep
production ramp into year end, in our view.
Target Price: $4.00"  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53Sehr interessant

 
  
    
03.04.19 09:28
hat aber mit Pipestone nur indirekt zu tun.

https://www.ariva.de/news/...htigste-unternehmen-aller-zeiten-7504515

Der nächste Quartalsbericht von Pipe bringt die große Wende, dessen bin ich mir sicher.  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53in Q3 / 2019 gehts los - allen Frohe Ostern

 
  
    
19.04.19 11:35

19 Postings, 766 Tage A64922Q3 2019

 
  
    
10.05.19 14:26
Buntspecht, erhoffst du dir davon eine Trendwende? So langsam habe ich die Hoffnung hier verloren.  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53Mit grosser Sicherheit !!

 
  
    
1
10.05.19 16:11

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53Diese Woche kommen die Zahlen

 
  
    
1
13.05.19 11:23
Q1 2019 ist das erste Quartal, in dem der kombinierte Jahresabschluss und die dazugehörige Management Discussion & Analysis veröffentlicht werden. Die Finanzergebnisse von Pipestone Energy für das erste Quartal 2019 werden voraussichtlich am oder um den 15. Mai 2019 veröffentlicht und bei SEDAR eingereicht
 

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53News von Tidewater/Keyera Infrastrukture

 
  
    
1
15.05.19 11:04
Tidewater/Keyera infrastructure on schedule
Both Tidewater and Keyera released their Q1 results today and commented that their plants are on schedule.

Tidewater
https://boereport.com/2019/05/14/...9-results-and-operational-update/

"Tidewater?s 100 MMcf/day sour deep-cut gas processing complex (the ?Pipestone Gas Plant?) is fully contracted. Tidewater has received significant support for future gas processing and liquids handling expansions at Pipestone and is currently evaluating an expansion at the facility. The project remains on-time and on-budget"

Keyera
https://boereport.com/2019/05/14/...unces-2019-first-quarter-results/

"Over the past few years we have been investing in a number of capital projects to build out our footprint in the liquids-rich Montney and Duvernay developments in northwestern Alberta, and we are beginning to see the benefit of these investments. The Wapiti gas plant is now operational. We expect throughput volumes at the plant to continue to grow as the North Wapiti Pipeline System is completed later in the year and as our two anchor tenants increase their production. This growth will be complemented by the completion of the Simonette gas plant expansion in late 2019, the second phase of the Wapiti gas plant in mid-2020 and then the Pipestone gas plant in 2021."


I'm looking forward to seeing Pipestone's Q1 results tomorrow (mainly their outlook on Q3/Q4 2019).

Übersetzt mit Google:
Die Tidewater / Keyera-Infrastruktur liegt im Zeitplan
Sowohl Tidewater als auch Keyera haben heute ihre Q1-Ergebnisse veröffentlicht und kommentiert, dass ihre Anlagen im Zeitplan liegen.

Gezeitenwasser
https://boereport.com/2019/05/14/...midstream-and-infrastructure-ltd- gibt-erstes- Quartal-2019-ergebnisse-und-operatives-update/ bekannt

"Tidewaters 100 MMcf / Tag Sauergasaufbereitungskomplex (die" Pipestone Gas Plant ") ist voll unter Vertrag. Tidewater hat erhebliche Unterstützung für zukünftige Erweiterungen der Gasaufbereitung und des Liquid Handling bei Pipestone erhalten und prüft derzeit eine Erweiterung der Anlage. Das Projekt bleibt pünktlich und im Budget "

Keyera
https://boereport.com/2019/05/14/...unces-2019-first-quarter-results/

"In den letzten Jahren haben wir in eine Reihe von Kapitalprojekten investiert, um unsere Präsenz in den flüssigkeitsreichen Montney- und Duvernay-Entwicklungsgebieten im Nordwesten von Alberta auszubauen, und wir beginnen, den Nutzen dieser Investitionen zu erkennen. Die Wapiti-Gasanlage Wir gehen davon aus, dass das Durchsatzvolumen des Werks mit der Fertigstellung des North Wapiti Pipeline Systems im Laufe des Jahres und der Steigerung der Produktion durch unsere beiden Ankermieter weiter zunehmen wird. Dieses Wachstum wird durch die Fertigstellung des Simonette-Gaswerks ergänzt Erweiterung Ende 2019, zweite Phase der Wapiti-Gasanlage Mitte 2020 und dann Pipestone-Gasanlage im Jahr 2021. "


Ich freue mich darauf, morgen die Ergebnisse des ersten Quartals von Pipestone zu sehen (hauptsächlich deren Ausblick auf Q3 / Q4 2019).  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53Q1 Bericht ist da.

 
  
    
1
16.05.19 17:45
Zu finden auf der HP v. Pipestone unter Nachrichten. Läuft alles nach Plan!!  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53Tidewater Midstream Einschätzung

 
  
    
1
17.05.19 09:06
RBC on TWM

May 15, 2019

Tidewater Midstream and

Infrastructure

Key projects nearing completion

Our view: With the Pioneer Pipeline and Pipestone Gas Plant projects tracking for Q2/19 and Q3/19 commissioning dates, respectively, we believe investors will begin giving credit for the awaited step-up in cash flow. Additional project announcements that do not require equity issuance to fund could be further catalysts for the stock.

Key points:

Significant projects coming into service. Construction on the Pioneer Pipeline is approximately four months ahead of schedule and is nearing completion, with the company expecting to begin flowing gas in Q2/19. Meanwhile, Tidewater continues to expect to commission the Pipestone Gas Plant in Q3/19, with construction tracking on-time and on-budget. Guidance for the Pioneer Pipeline and Pipestone Gas Plant projects is for $10 million and $30-35 million in annual adjusted EBITDA contribution, respectively. As such, Tidewater expects a 50% year-over-year increase in EBITDA between Q4/19 and Q4/18, as well as FY20 and FY18.

Approaching a decision on Pipestone Phase II. Tidewater believes that it now has sufficient commercial support for an expansion of the Pipestone Gas Plant, and noted that interest continues to build as it works towards completion of Phase I. The primary hurdle to clear to reach a positive investment decision is now a financing plan, which the company aims to complete in the coming months.

Pulling available funding levers to grow while avoiding common equity.

We view the joint venture arrangement for the Pipestone Gas Storage Facility and the previously announced monetization of the cogeneration units as being consistent with the company?s strategy of pursuing new projects while avoiding a discrete common equity issuance. Management commented that it would consider a joint venture structure as a financing option again in the future, with a preference towards placing assets under development into these structures rather than encumbering existing cash- flowing assets.

Q1/19 results were ahead of our estimates and consensus. Tidewater reported Q1/19 adjusted EBITDA of $22.4 million, which compared to our forecast of $21.1 million and consensus of $20.8 million (10 estimates; range of $18.2 million to $22.4 million). ACFFO/share for the quarter was $0.05 versus our forecast of $0.05 and $0.04 in Q1/18.

Increasing our EBITDA estimates; ACFFO/share estimates unchanged.

We have increased our 2019 and 2020 adjusted EBITDA estimates to $106.6 million and $138.6 million, respectively (up from $95.3 million and $117.1 million, respectively), reflecting Tidewater's adoption of IFRS 16 and 100% ownership in the Pipestone plant (i.e., we assume no option exercise to align with guidance).


**************************
Unsere Einschätzung: Da die Projekte Pioneer Pipeline und Pipestone Gas Plant die Inbetriebnahmetermine für Q2 / 19 bzw. Q3 / 19 nachverfolgen, werden wir davon ausgehen, dass die Investoren beginnen, die erwartete Steigerung des Cashflows zu würdigen. Zusätzliche Projektankündigungen, für deren Finanzierung keine Aktienemission erforderlich ist, könnten weitere Katalysatoren für die Aktie sein.

Wichtige Punkte:

Bedeutende Projekte in Betrieb genommen. Der Bau der Pioneer-Pipeline ist ungefähr vier Monate vor dem geplanten Termin und steht kurz vor dem Abschluss. Das Unternehmen geht davon aus, dass in Q2 / 19 mit dem Fließen von Gas begonnen werden kann. In der Zwischenzeit erwartet Tidewater weiterhin, das Pipestone Gas Plant im dritten Quartal 19 in Betrieb zu nehmen, wobei die Bauphase pünktlich und innerhalb des Budgets verfolgt wird. Die Prognosen für die Projekte Pioneer Pipeline und Pipestone Gas Plant beziehen sich auf einen jährlichen bereinigten EBITDA-Beitrag von 10 Mio. USD bzw. 30-35 Mio. USD. Daher erwartet Tidewater eine Steigerung des EBITDA zwischen Q4 / 19 und Q4 / 18 sowie zwischen FY20 und FY18 um 50% gegenüber dem Vorjahr.

Annäherung an eine Entscheidung über Pipestone Phase II. Tidewater ist der Ansicht, dass die wirtschaftliche Unterstützung für eine Erweiterung der Pipestone-Gasanlage jetzt ausreicht, und stellt fest, dass das Interesse weiter zunimmt, wenn Phase I abgeschlossen werden soll. Die wichtigste Hürde für eine positive Investitionsentscheidung ist nun ein Finanzierungsplan , die das Unternehmen in den kommenden Monaten abschließen will.

Die verfügbaren Finanzierungshebel ziehen, um zu wachsen, ohne auf Gerechtigkeit zu stoßen.

Wir sehen die Joint-Venture-Vereinbarung für den Pipestone-Gasspeicher und die bereits angekündigte Monetarisierung der KWK-Blöcke als im Einklang mit der Strategie des Unternehmens, neue Projekte zu verfolgen und gleichzeitig eine diskrete Emission von Stammaktien zu vermeiden. Das Management erklärte, dass es eine Joint-Venture-Struktur in Zukunft erneut als Finanzierungsoption in Betracht ziehen würde, wobei es bevorzugt wird, in der Entwicklung befindliche Vermögenswerte in diese Strukturen einzubeziehen, anstatt bestehende Cashflow-Vermögenswerte zu belasten.

Die Ergebnisse von Q1 / 19 lagen über unseren Schätzungen und unserem Konsens. Tidewater meldete im ersten Quartal 19 ein bereinigtes EBITDA von 22,4 Mio. USD, verglichen mit unserer Prognose von 21,1 Mio. USD und einem Konsens von 20,8 Mio. USD (10 Schätzungen; Spanne von 18,2 Mio. USD bis 22,4 Mio. USD). ACFFO / Aktie für das Quartal betrug 0,05 USD gegenüber unserer Prognose von 0,05 USD und 0,04 USD für das erste Quartal / 18.

Erhöhung unserer EBITDA-Schätzungen; ACFFO / Aktienschätzung unverändert.

Wir haben unsere bereinigten EBITDA-Schätzungen für 2019 und 2020 auf 106,6 Mio. USD bzw. 138,6 Mio. USD erhöht (von 95,3 Mio. USD bzw. 117,1 Mio. USD), was auf die Übernahme von IFRS 16 durch Tidewater und die 100-prozentige Beteiligung an dem Pipestone-Werk zurückzuführen ist (dh wir gehen von Nein aus) Optionsübung zur Anpassung an die Leitlinien).  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53RBC Einschätzung

 
  
    
1
17.05.19 09:12
RBC
Here's the more detailed report; their upside scenario target is $4.00. GLTA

May 15, 2019

Pipestone Energy Corp.Q1/19 - According to plan

Our view: We are encouraged by management's progress to date with development plans on track to support the expected late year production ramp. Reiterate OP, Spec Risk with price target to $3.00/share driven by a recut of our long-term drilling profile combined with a slight reduction to our near-term estimates.

Key points:

   Q1/19 - setting up for H2. Production volumes of 152 boe/d were impacted by third party downtime and compared to our estimate of 299 boe/d. CFPS of -$0.05 was light relative to our estimate of -$0.02. In our view current volumes/cash flow have minimal impact on the company's current development plan/funding levels. The company currently has 27 drilled wells with 16 completed wells in inventory, with management targeting 36 wells drilled with 23 completed and 20 tied-in by year end.

   Foundation largely set. Since late last year, the company has been focused on building out the required infrastructure to support significant production growth expected into year end. Gathering infrastructure is 95% complete and will support volumes of roughly 33,000 boe/d. Processing remains on track with the Keyera Wapiti facility up and running and the Keyera 8-15 compressor (offsetting PIPE land) and the Tidewater Pipestone facility slated for Q3/19.

   Funding in place. At the end of Q1, the company had roughly $120 million in liquidity available, including the $198.5 million credit facilities. We expect Pipestone can fund development through 2020 based on our $140 million (2020) capital program (management estimates maintenance in the range of $70-80 million). The company does not intend to repurchase shares given large near-term funding requirements but noted this could change following the expected ramp in production to the 15,000 boe/d range.

   Estimates - near-term outlook decreased slightly. Our production estimates fall by 4% in 2019 and 2% in 2020 partially driven by the third party outage in Q1. CFPS decreases 85% in 2019E and 6% in 2020E as a result of reduced volumes in addition to minor hedge losses at the RBC deck resulting from the hedge position added during the quarter.

   Recommendation unchanged. Our Outperform, Spec Risk rating is unchanged with our price target reduced to $3.00/share (previously $4.00/share) on the back of our estimate reduction/a reduction in our long-term drilling profile. We believe Pipestone holds high quality, liquids-weighted acreage with funding in place for development through 2020. Our speculative risk qualifier is driven by limited operating history and a lack of long-term production results on company land. PIPE currently trades at 3.9x 2020E EV/DACF and 0.8x NAV vs peers at 3.3x and 0.5x.




RBC
Hier ist der ausführlichere Bericht. Das Kursziel für das obere Szenario liegt bei 4,00 USD. GLTA

15. Mai 2019

Pipestone Energy Corp.Q1 / 19 - Nach Plan

Unsere Einschätzung: Wir sind erfreut über die bisherigen Fortschritte des Managements, da die Entwicklungspläne auf dem richtigen Weg sind, um die erwartete Produktionsrampe für das späte Jahr zu unterstützen. Wiederholen Sie das OP, Spec Risk, mit einem Kursziel von 3,00 USD / Aktie, das auf einer Neugestaltung unseres langfristigen Bohrprofils in Verbindung mit einer leichten Reduzierung unserer kurzfristigen Schätzungen beruht.

Wichtige Punkte:

   Q1 / 19 - Vorbereitung für H2. Das Produktionsvolumen von 152 boe / d wurde von Ausfallzeiten Dritter beeinflusst und mit unserer Schätzung von 299 boe / d verglichen. CFPS von -0,05 USD war relativ zu unserer Schätzung von -0,02 USD gering. Unserer Ansicht nach haben die aktuellen Volumina / Cashflows nur minimalen Einfluss auf den aktuellen Entwicklungsplan des Unternehmens / das Finanzierungsniveau. Das Unternehmen verfügt derzeit über 27 gebohrte Bohrlöcher mit 16 fertiggestellten Bohrlöchern im Inventar. Das Management strebt 36 Bohrlöcher an, von denen 23 fertiggestellt und 20 zum Jahresende angebunden sind.

   Stiftung weitgehend eingestellt. Seit Ende letzten Jahres konzentriert sich das Unternehmen darauf, die erforderliche Infrastruktur aufzubauen, um ein signifikantes Produktionswachstum zu erzielen, das bis zum Jahresende erwartet wird. Die Erfassungsinfrastruktur ist zu 95% abgeschlossen und wird Volumen von rund 33.000 boe / d unterstützen. Die Verarbeitung verläuft weiterhin nach Plan, da die Keyera Wapiti-Anlage in Betrieb ist und der Keyera 8-15-Kompressor (Ausgleich von PIPE-Land) und die Tidewater Pipestone-Anlage für Q3 / 19 vorgesehen sind.

   Finanzierung vorhanden. Zum Ende des ersten Quartals verfügte das Unternehmen über Liquidität in Höhe von rund 120 Mio. USD, einschließlich der Kreditfazilitäten in Höhe von 198,5 Mio. USD. Wir gehen davon aus, dass Pipestone die Entwicklung bis 2020 auf der Grundlage unseres Kapitalprogramms von 140 Mio. USD (2020) finanzieren kann (das Management schätzt die Wartung auf 70 bis 80 Mio. USD). Das Unternehmen beabsichtigt nicht, Aktien zurückzukaufen, da kurzfristig ein hoher Finanzierungsbedarf besteht. Dies könnte sich jedoch nach dem erwarteten Anstieg der Produktion auf 15.000 boe / d ändern.

   Schätzungen - kurzfristiger Ausblick leicht gesunken. Unsere Produktionsschätzungen sinken 2019 um 4% und 2020 um 2%, was teilweise auf den Ausfall Dritter im ersten Quartal zurückzuführen ist. Der CFPS sinkt im Jahr 2019E um 85% und im Jahr 2020E um 6%, was auf geringere Absicherungsverluste im RBC-Deck infolge der im Laufe des Quartals hinzugefügten Absicherungsposition zurückzuführen ist.

   Empfehlung unverändert. Unser Outperform, Spec Risk Rating bleibt unverändert, da unser Kursziel aufgrund unserer geschätzten Reduzierung / einer Reduzierung unseres langfristigen Bohrprofils auf 3,00 USD / Aktie (zuvor 4,00 USD / Aktie) gesenkt wurde. Wir sind davon überzeugt, dass Pipestone über eine hochqualitative, flüssigkeitsgewichtete Fläche verfügt, deren Entwicklung bis 2020 finanziert wird. Unser spekulativer Risikoqualifikator basiert auf einer eingeschränkten Betriebshistorie und einem Mangel an langfristigen Produktionsergebnissen auf dem Firmengelände. PIPE notiert derzeit bei 3,9x 2020E EV / DACF und 0,8x NAV gegenüber Peers bei 3,3x und 0,5x.  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53Update Pipestone Mai 2019

 
  
    
22.05.19 09:26
https://static1.squarespace.com/static/...entation_May2019_vFINAL.pdf

Auszug des Updates:
Pure-Play-Pipestone-Montney-Unternehmen im ?Sweet Spot? des Kondensat-Fairways ? 150 Nettoabschnitte zusammenhängender Montney-Grundstücke mit dem größten Teil der unbebauten Anbaufläche ? 2P-Reserven von ~ 164 MMboe (~ 1,4 Mrd. USD vor Steuern, NPV 10%) und 2C Risked Resource von ~ 218 MMboe (~ 0,8 Mrd. USD vor Steuern, NPV 10%) (1) ? Alle Horizontalbohrungen innerhalb der letzten 5 Jahre; Ausgezeichnete Liability Management Ratio (LMR) von 9,54 (April 2019) Vollständig finanziert, um bis Ende 2019 ein Wachstum auf 14.000 bis 16.000 boe / d zu erzielen. ? Prognose für 2019: Jahresüberschuss von ~ 110 bis 125 Mio. USD (21,50 USD pro boe netto) ) (2) ? Das Entwicklungsprogramm liegt im Zeit- und Budgetrahmen, um die Leitlinien für 2019 zu erreichen. Die Infrastrukturausgaben für das Feldsammelsystem im Jahr 2019 werden das zukünftige Produktionswachstum auf> 30.000 boe / d unterstützen. ? Diszipliniertes Risikomanagementprogramm zur Erhöhung der zukünftigen Sicherheit der Rohstoffpreise und zur Verbesserung der Unternehmensplanung. Überlegene Wirtschaftlichkeit. ? Starke erste Testergebnisse mit Bohrlochraten von bis zu 3.100 boe / d- und Kondensatgasverhältnisse von bis zu 300 bbl / MMcf (3) ? Halbzyklus-IRRs von mehr als 62% bei einer Auszahlungsdauer von ~ 16 Monaten bei einem pauschalen WTI von 55 USD (2) (4) ? Hohe Produktorientierung mit gebuchten 2P-Reserven von ~ 35% Kondensat oder 46% Gesamtflüssigkeiten (Alberta ist ein Nettoimporteur von Kondensat) Signifikantes Wachstumspotenzial durch intern generierten Cashflow und neutrale Hebelwirkung ? Vertraglich vereinbarte Erdgasverarbeitungs- und -austrittslösungen zur Unterstützung des Produktionswachstums auf> 30.000 boe / d bis 2022E ? Ein Cashflow, der das Wartungskapital übersteigt, wird reinvestiert, um das Wachstum des Unternehmens selbst zu finanzieren. Ziel ist es, die Nettoverschuldung auf das 1,5-fache oder weniger des laufenden Cashflows anzuheben.  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53Hoffe es laden noch ein paar

 
  
    
30.05.19 10:02
ihre Shares ab, dann bekomme ich nette Tiefpreise zum nachkaufen. Danke schon mal im voraus dafür.  

5024 Postings, 3805 Tage Buntspecht53Nicht Pipestone ist das Problem das die Aktie

 
  
    
24.06.19 09:53
so verloren hat in der letzten Zeit, sondern die politischen Rahmenbedingungen in Kanada. Trudeau (Premierminister von Kanada) versucht die Öl und Gaspipelines die nun einmal gebraucht werden um die flüssigen Bodenschätze zu transportieren, zu verhindern. Er hat das sagen, obwohl es völlig irrsinnig wäre dies zu tun, der Umwelt zuliebe und auf Druck von Kräften die eine funktionierende Öl und Gasindustrie in Kanada verhindern wollen. Wenn im Herbst die Wahlen erneut einen Sieg für Trudeau bescheren sieht es sehr schlecht aus für alle Firmen dort in der Region Alberta und Umgebung. Die Pipelines sind die Grundlage für den Weiterbestand der dortigen Industrie.  Hoffe es kommt anders als befürchtet von vielen die in Öl und Gasaktien der dortigen Unternehmen inverstiert sind.

**************************************************
Die TMX-Zulassung ist ein politischer Stunt

Trudeau hat vor einigen Tagen das Trans Mountain-Erweiterungsprojekt (TMX) genehmigt. Aber Trudeau hat uns nicht überzeugt, dass er wirklich will, dass TMX gebaut wird.

Wir werden kurz und direkt auf den Punkt kommen.

Es ist nicht nur die Tatsache, dass Trudeau wichtige Pipeline-Projekte wie die Northern Gateway-Pipeline und die Energy East-Pipeline eingestellt hat, die für die kanadische Wirtschaft von entscheidender Bedeutung sind.

Es ist auch die Tatsache, dass Trudeau der bestehenden regulatorischen Belastung, die Kapitalinvestitionen von Kanadas Energiewirtschaft abschreckt, neue Anti-Energie-Gesetze (C-48, C-69 usw.) hinzugefügt hat. Und diese Rechnungen können zu erheblichen Verzögerungen bei der Fertigstellung des TMX in der Zukunft führen.

Wir glauben daher, dass die TMX-Pipeline nur dann abgeschlossen sein wird, wenn Trudeau die anstehenden Wahlen verliert.

Wenn Trudeau in diesem Herbst die Wahlen gewinnt, wird die TMX-Pipeline niemals gebaut. Dies ist unsere Meinung, basierend auf den zahlreichen Anti-Energie-Aktionen von Trudeau.

Mit anderen Worten, wir glauben, dass die kanadischen Wähler nicht naiv sein und nicht in den Köder beißen dürfen.

Wir glauben, dass die TMX-Genehmigung ein politischer Stunt und ein verzweifelter Trick ist, der Trudeau helfen könnte, die Wahlen in diesem Herbst zu gewinnen. Und wenn Trudeau gewinnt, hat er alle Werkzeuge in seiner Werkzeugkiste, um es zu verzögern, bis es unwirtschaftlich wird. Das ist unsere Meinung.

Und das glauben nicht nur wir, heißt es in dem Artikel hier unter anderem:

   Wenn die Liberalen die Herbstwahlen gewinnen, ist es kaum leichtsinnig zu schließen, dass niemals eine neue Pfeife gebaut wird. Die Bundesregierung ist zwar am 18. Juni nicht offiziell verbunden, hat jedoch die Rechnungen C-48 und C-69 in ihrer Anti-Öl-Toolbox.

   Durch die Einbeziehung aller möglichen sozialen und politischen Erwägungen in den Prozess der Anhörung und der Rechtsprechung soll Bill C-69 verhindern, dass ein gewählter Politiker eine öffentliche Entscheidung oder Erklärung treffen muss, die ihn sogar eine Stimme kosten könnte.
**************************************************
Die Trans Mountain Pipeline im Westen Kanadas

Siehe Hauptartikel: Burrard

Zu einem innenpolitischen Problem entwickeln sich für Trudeaus Regierung seit 2017 die gegensätzliche Interessen der westlichen Provinzen Alberta und British Columbia bezüglich der Erweiterung der Trans Mountain Pipeline, das Trans Mountain Expansion Project, TMX. Damit sollen größere Mengen verdünnten Bitumens aus der im Binnenland gelegenen Provinz Alberta an die Küste British Columbias geleitet werden, die zur Kraftstoffgewinnung von dort vor allem nach Asien exportiert werden sollen. Alberta wünscht eine Verdreifachung der Transportkapazität, doch würde dies eine Versiebenfachung der Großtanker-Transporte ab Burnaby durch schwierige Gewässer und damit eine erhöhte Unfallgefahr vor der Küste British Columbias und direkt bei Vancouver bedeuten. Trudeau hat sich trotz heftiger Proteste von First Nations und Ökologen für den Ausbau der Pipeline ausgesprochen, er macht ihn aber von der Bedingung abhängig, dass die Schiffspassage zwischen den vielen Inseln British Columbias bis zum offenen Meer strikter kontrolliert und zur Verhinderung von Unfällen eine größere Vorsorge getroffen werden muss, sowohl personell als auch technisch (Oceans Protection Plan).[59] Auch wären Verhandlungen mit US-Behörden nötig, da gewisse Gefahrenpunkte die Grenze zu den USA betreffen.[60] Die Proteste gegen TMX liefen unter dem Motto: Justin Trudeau: Klimaretter bauen keine Pipelines!

Durch einen höchstrichterlichen Entscheid vom 30. August 2018 ist eine neue Lage entstanden. Das Bundesberufungsgericht widerrief letztinstanzlich alle bisherigen Genehmigungen für TMX. Die Arbeiten, vor allem Waldrodungen, ruhen seitdem, zahlreiche laufende Gerichtsprozesse sind storniert. Trudeau sagte daraufhin, jetzt werde TMX "in the right way", auf die korrekte Art und Weise, neu aufgestellt werden.
**************************************************
https://de.wikipedia.org/wiki/Justin_Trudeau  

19 Postings, 766 Tage A64922Kursfall

 
  
    
24.06.19 20:44
Bist du schon raus buntspecht?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben