UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 142
neuester Beitrag: 22.03.19 13:47
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 3549
neuester Beitrag: 22.03.19 13:47 von: Planetpaprika Leser gesamt: 853512
davon Heute: 924
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142  Weiter  

807106 Postings, 3328 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

 
  
    
33
23.01.14 13:48

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142  Weiter  
3523 Postings ausgeblendet.

3176 Postings, 2998 Tage zocki55die Seite 2 vom WMILTrust

 
  
    
1
15.03.19 23:15
durch  Planetpaprika... hier eingestellt.

Übersetzung:

2  Delaware Trust Company (früher bekannt als CSC Trust Company aus Delaware)  als in Delaware ansässiger Treuhänder (in der geänderten, geänderten oder ergänzten Fassung von)  von Zeit zu Zeit die "Liquidating Trust Agreement").  Kopien des Plans, des Bestätigungsauftrags und der Liquidating Trust Agreement sind  auf der Website des Liquidating Trust unter www.wmitrust.com verfügbar.  Begriffe, die groß geschrieben werden  verwendet, aber nicht in diesen FAQs definiert, haben die Bedeutungen, die diesen Begriffen in den  Planen.  2. Was waren die liquidierenden Treuhandvermögen zum Datum des Inkrafttretens?  Was sind die  Vermögenswerte jetzt vertrauen?  Die Vermögenswerte, die vom liquidierenden Trust gehalten und vertrieben werden sollen (der ?Liquidating  Treuhandvermögen ?) umfassen alle Vermögenswerte von Washington Mutual, Inc. (? WMI ?) und WMI  Investment Corp. (?WMI Investment? und zusammen mit WMI, den ?Debtors?)) per 19. März  2012 (das ?Datum des Inkrafttretens?), außer:  (a) Bargeld, das von den reorganisierten Schuldnern (d. h. den Schuldnern auf und von  Datum des Inkrafttretens) gemäß dem Plan als Auszahlungsstelle an Inhaber von  Zulässige Verwaltungskostenansprüche, Erlaubte Prioritätsansprüche (an die  soweit anwendbar), Erlaubte Priorität, keine Steueransprüche, Erlaubte Bequemlichkeit  Ansprüche, zulässige WMI-Verkäuferansprüche und zulässige Treuhänderansprüche;  (b) Barmittel, die zur Zahlung der Gebühren und Aufwendungen erforderlich sind, die bestimmten Gläubigern  Berufstätige gemäß Abschnitt 41.15 des Plans;  (c) Barmittel, die erforderlich sind, um den reorganisierten Schuldnern Gebühren und Auslagen zu erstatten  im Zusammenhang mit den ersten Ausschüttungen der reorganisierten Schuldner entstanden  als Auszahler;  (d) Gläubigerbar am Wirksamkeitsdatum;  und  (e) die Beteiligungen an (i) WMI Investment (alle Vermögenswerte davon sind)  zum liquidierenden Trust beigetragen, einschließlich etwaiger zwischenbetrieblicher Forderungen), (ii)  WM Mortgage Reinsurance Company ("WMMRC") und (iii) Washington  Mutual Bank (die Aktie in Washington Mutual Bank war wertlos und war  kurz vor dem Datum des Inkrafttretens von WMI aufgegeben).  Wir verweisen Sie auf Teil II Punkt 7 (?Erörterung und Analyse der Finanzlage des Managements?)  und Ertragslage - Vermögenswerte ?) des Jahresberichts des liquidierenden Trust in Form 10-K für  das Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2017 endete (das ?2017 10-K?) für eine Beschreibung der Liquidation  Trust Assets.  Der neueste vierteljährliche Zusammenfassungsbericht des Trust für den Zeitraum zum 31. Dezember 2018 (  ?31.12.18 QSR?) legt die Bilanz des Trusts dar und enthält Angaben zu den

??  

451 Postings, 3055 Tage tiger_001Man muss ja nur fragen....

 
  
    
8
16.03.19 01:37
Mail an mr. Walsh

Sent: Friday, March 15, 2019 4:50 PM
To: Peter Walsh
Subject: WAMU - Escrow

Dear Mr. Walsh

my bank has asked / offered me to delete my Escrows from my depot. Can I agree or do i still need them?

Many Thanks

Xxxxxxx


Antwort:

There are still shares available to be distributed in the Disputed Equity Escrow.  Until it?s determined whether the shares will be distributed or not, it may be advisable to have your broker maintain the positions.
Thanks


Peter Walsh
Senior Managing Consultant, Public Securities
KCC
1290 Avenue of the Americas, 9th Floor
New York, NY 10104
tel 917.281.4822
fax 917.281.4922
www.kccllc.com
 

1159 Postings, 7195 Tage moneymoagiso mancho heimer in diesem Forum scheint echt

 
  
    
1
16.03.19 02:06
engstirnig, absolut unbelehrbar, renitent, verbohrt und ignorant zu sein?

*kopfschüttel*

But what shells, solange Informationen auch nur einer einzigen Person helfen, ist alles richtig gemacht worden.

;-)))

lg an alle weltoffenen und zugänglichen Menschen?
? insbesondere hier im Forum unter (teils) gleichen?

money  

1805 Postings, 3618 Tage KeyKeytiger: Vielen Dank für das Teilen der Info

 
  
    
1
16.03.19 10:46
Wäre toll wenn ich vom Trust damals eine ähnliche Information bekommen hätte.
Aber vielleicht war auch meine Fragestellung zum PREM-Verfahren etwas abschweifend vom eigentlichen Problem. Weiter sind zwischenzeitlich viele Monate vergangen was es dem Trust jetzt einfacher macht eine Empfehlung auszusprechen. Ich war ja damals mit bei den ersten die zur Ausbuchung der US-Lagerstellen Escrows aufgefordert wurden. Nur wurde man vom Broker damals so unter Druck gesetzt, dass man wohl oder übel das Formular unterzeichnet hat. Woher möchte man als Laie denn wissen, welche Konsequenzen es hat wenn man der Aufforderung nicht nachkommt, wenn sich der Broker bedeckt hält? Woher möchte man ohne Rechtsbeistand wissen, ob man nicht irgendwann in der Zukunft rückwirkend für Gebühren aufkommen müssen hätte, wenn man der Unterzeichnung nicht nachgekommen wäre? So jedenfalls meine Gedanken damals. Heutzutage würde ich mich nicht mehr unter Druck setzen lassen nach dem "Theater" das ich erlebt habe. Jetzt bin ich gespannt ob mir die Schlichtungsstelle weiter hilft denn das Depot existiert seit der Geschichte für mich nur noch als passives Depot ohne dass ich es wirklich nutze. Jedenfalls helfen solche Informationen allen. Nochmals danke für das Teilen.  

159 Postings, 3314 Tage masnonScheck

 
  
    
5
16.03.19 12:08
... war heute in der Post. Zur Info an alle"Betroffenen" :)

LG  

451 Postings, 3055 Tage tiger_001keykey

 
  
    
16.03.19 13:37
kein thema... betrifft ja vielleicht auch noch einige andere...

gruss aus chile

tiger  

1843 Postings, 3330 Tage PolytourWieviel % Eures Piers-Invests habt ihr ...

 
  
    
3
16.03.19 19:17
...Zurückbekommen, das würde nicht nur mich interessieren?

Vielen Dank, Poly  

336 Postings, 4160 Tage olle15Erinnerungen

 
  
    
2
17.03.19 17:35
Da muss noch was kommen...


https://youtu.be/IdX6N8l97Go

Schönen restsonntag noch  

757 Postings, 3088 Tage Abkassierer30mrd

 
  
    
3
17.03.19 17:49

1843 Postings, 3330 Tage PolytourUralt Video vermutlich Okt.2010

 
  
    
17.03.19 18:37
?????????????????????
Was soll das???  

336 Postings, 4160 Tage olle15Ja

 
  
    
17.03.19 18:57
Ich weiß... Uralt
Und...???

Was soll was??????  

1843 Postings, 3330 Tage PolytourVerzeih, wollte Dir nicht nahe treten!

 
  
    
1
17.03.19 19:26
Jeder denkt halt erstmal, daß es was aktuelles ist und schaut dieses Uralt-Video an und das kennt doch schon fast Jeder!

Bitte schreib doch dazu : Video vom 1.10.2010 z.B.
Nix für ungut, Poly  

586 Postings, 3102 Tage PlanetpaprikaAlles wird gut

 
  
    
4
19.03.19 16:58
(m)einer Meinung nach und hoffentlich.
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=147639314

A new Corp., WMB INC wurde in Honolulu, HI gegründet und hat die gleiche CPA wie Nationstar Mortgage Co. Es scheint sich um ein Rückversicherungsgeschäft zu handeln.

https://hbe.ehawaii.gov/documents/business.html?fileNumber=296457D1

Was ich auf Ihrem Link sehe, ist der registrierte Vertreter.
Eine Firma namens "Corporation Service Company.

Ein kurzer Blick zeigt mir, dass sie Lösungen für "Konkurs entfernte Einheiten"
oder "Konkurs entfernte Fahrzeuge" und LLC's für diesen Zweck anbieten.

Siehe: https://www.cscglobal.com/global/web/csc/...ptcy-remote-entities.html

Erinnern Sie sich, dass WMIH beantragt hat, eine zellgebundene Struktur zu sein? Mit dem Ziel, eine Zweckgesellschaft zu werden? Ist das nicht genau das Gleiche wie bei einer Konkursfernstation?

---->http://en.wikipedia.org/wiki/Bankruptcy_remote

"Ein Konkursfernunternehmen ( bankruptcy remote company ) ist ein Unternehmen innerhalb einer Unternehmensgruppe, dessen Konkurs so wenig wirtschaftliche Auswirkungen wie möglich auf andere Unternehmen der Gruppe hat. Eine entfernte Konkursfirma ist oft eine Einzweckorganisation."

----> http://en.wikipedia.org/wiki/Special_zweckgebundene_Gesellschaft

"Eine Zweckgesellschaft (SPE; oder, in Europa und Indien, Zweckgesellschaft/SPV, oder, in einigen Fällen in jeder EU-Gerichtsbarkeit - FVC Financial Vehicle Corporation),

also eine special purpose entity  ist eine juristische Person (in der Regel eine Aktiengesellschaft irgendeiner Art oder, manchmal, eine Kommanditgesellschaft), die zur Erfüllung enger, spezifischer oder vorübergehender Ziele gegründet wurde.

SPEs werden in der Regel von Unternehmen eingesetzt, um das Unternehmen vom finanziellen Risiko zu isolieren. Sie werden auch häufig verwendet, um Schulden zu verstecken (inflationäre Gewinne), Eigentum zu verstecken und obskure Beziehungen zwischen verschiedenen Einheiten, die tatsächlich miteinander verbunden sind (siehe Enron)......."


 

586 Postings, 3102 Tage PlanetpaprikaAlles ist gut

 
  
    
11
19.03.19 17:28
wenn endlich der letzte Vorhang fallen würde.....bis dahin ein
paar Tatsachen zum Thema.....?  :-)

"Sind verbriefte Vermögenswerte mit Safe-Harbor-Vermögenswerten identisch?

Ja, sobald davon ausgegangen wird, dass die Vermögenswerte an eine SPE "verkauft" (übertragen) wurden, wodurch dem Originator ie WMB die Kontrolle über den Vermögenswert entzogen wird.
Im Jahr 2008 war der Standard für die Qualifizierung eines Vermögenswertes für Safe Harbor viel weniger streng, so dass die meisten verbrieften Vermögenswerte (Kredite) qualifiziert waren......"

Anm: Sag nicht nur ich, Beweise ohne Ende gepostet und bestätigt hier sogar ein hotmeat.
ups...... hotmeat ?......von der Vorgabe abgewichen ?   :-)  Ehrlicher schwacher Moment ?

Hmmmmm.......( das ist der, der auch alles weiß. Und schön sukzessive immer weiter seine Erwartungen ---öffentlich und fettgedruckt----- in hunderten seiner posts runtergeschraubt hat. Intention Frustvergrößerung und  Erwartungsminimierung ?  )

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=144513136  

586 Postings, 3102 Tage Planetpaprika# 3537

 
  
    
4
19.03.19 20:21
......die zur Erfüllung enger, spezifischer oder vorübergehender Ziele gegründet wurde.......

SPEs werden in der Regel von Unternehmen eingesetzt, um das Unternehmen
vom finanziellen Risiko zu isolieren.

Sie werden auch häufig verwendet, um Schulden zu verstecken (inflationäre Gewinne),
                                                                  Eigentum zu verstecken
und obskure Beziehungen zwischen verschiedenen Einheiten, die tatsächlich miteinander verbunden sind (siehe Enron)......." zu verschleiern............
 

30 Postings, 92 Tage J.MurphyRuhe bewahren

 
  
    
9
20.03.19 20:54
denn ,es wurde alles schon vor Jahren beschlossen was jetzt passiert.

Brian Rosen wollte uns nicht aber er musste uns mit nehmen.
Darum sollten wir die Ruhe bewahren.
Unser EdGAR ist ein guter Anwalt der unter der Regie von seinem Boss das Beste rausholen wollte,da  waren immer 30 Mrd. raus zu hören.
TPG hat nicht umsonst kurz vor Toreschluss den Por7 spontan unterschrieben.
Also ich bin wirklich seeeehr zuversichtlich das da mehr rauskommt als man uns erzählen mag.
Fakten hin oder her, wir kennen die ganzen Tricks und Schiebereien nicht die möglich sind (die Besserwisser der Faktenlage auch nicht,denn sie sind keine Wirtschaftsanwälte der amerikanischen Justiz)
Wir haben schon so lange gewartet,daß werde wir auch abwarten können.

Zuversicht ,verlieren können wir nicht mehr,denn wir haben schon alles verloren .Ergo :wir können nur noch gewinnen.  

30 Postings, 92 Tage J.MurphyTjA; Piersinhaber haben fertig

 
  
    
2
20.03.19 22:25
darum können diese nur noch witzig vergeben. Hat sich doch nicht so geluhnt nach all den Jahren. Besonders als Besserwisser und Fasterjünger (der hatte zwar auch ein Wissen aber auch eingeschränkt in seinem Horizont,wie heute einige Alternativ-Jünger----genau wie die Afd,es passt nicht in unsere Multikultiwelt der Weltoffenen Medien)

Wir werden unseren Lohn erhalten,sogar mehr als das.  

783 Postings, 3360 Tage ChangNoiDer Absturz

 
  
    
11
21.03.19 06:40
Von gestern kann doch nur eines bedeuten:
Zuerst einmal ist es offensichtlich dass hier massiv manipuliert wird.
10% .. schon als ?Vorgabé im PRE  -Sell ...
Warum sollte COOP um 10% fallen, an einem Tag

Für mich bedeutet das: Es wird bei der Ausschüttung der Save-Harbor-Werte
Zumindest teilweise ein S4V geben. Denn so macht dieser Absturz absolut Sinn.

Und dies wird sehr bald passieren  

757 Postings, 3088 Tage AbkassiererS4V

 
  
    
3
21.03.19 08:03

1843 Postings, 3330 Tage PolytourShares for Value, Werte werden in Shares vergütet!

 
  
    
5
21.03.19 08:25

783 Postings, 3360 Tage ChangNoiAls ob

 
  
    
11
21.03.19 11:54
Ist ja schon ein wenig spannend ..
Seit Montag ist das gesammte GRB - und wirklich das gesamte - hier unterwegs, als ob Sie es gewusst hätten dass diese 10% am Mittwoch passieren.

Und, bei den Marktmanipulierern hat das Timing gestern funktioniert - kaum schreibt EIN Analyst (Piper Jaffray) dass COOP Underweight ist - schon geht die Aktie um 10% runter .. EIN Analyst bewegt 2,7Mio Aktien ?

Ja Ne oder ?

Das Timing war aber diesmal besser als das Timing bei der Verkündung von B.Rosen "We Have a Deal" - POR6 , wo WAMU schon 2 Minuten vorher abgerauscht ist ..
 

586 Postings, 3102 Tage PlanetpaprikaJa ne oder

 
  
    
6
21.03.19 14:30
ich hoffe ChangNoi...............!!, daß der Kursverlust und -rutsch
gewollt, inszeniert und Vorzeichen für ein baldiges Ereignis ist.......
Wir werden es bald sehen, ob es eine Reaktion gen Norden gibt.

Immerhin steht ja nichts weniger als das formale Ende der CH11-Konkursfälle an und
Mr. Cooper samt NOL`s  ist immernoch aus WmIh..... und Wmih aus WMI hervorgegangen....?

Apropos Verlustvorträge. Ein finanzieller Riesenvorteil,  der auf dem Markt sehr begehrt wird,
hier ein Link aus 2015:
https://seekingalpha.com/article/...inally-begin-utilizing-their-nols

Bis 2031 allerdings diese zu verbraten wird schwer für COOP. Die Abschreibungen 2018 und die Verschuldung taten ihr Übriges, neben allen anderen Mergerfaktoren, die erst einmal den Kurs negativ belasten, dazu wenig Aktien im Umlauf, Kursdrücken und shortgehen noch leichter.
https://nakedshortreport.com/company/COOP
https://volumebot.com/?s=coop
Da fällt es schwer, ein Kursziel zwischen 9 und 23 Dollar zu bestimmen.

Lt. J.B. will COOP  also profitabler werden und sich auf Zugewinne konzentrieren für die Shareholder.
.....Er meinte wohl eher für die Nutzung der NOL`s......?  Denkt an die Aktionärsstruktur von Nationstar, und daß bei Wmih weder die Aktionäre unterstützt, noch gewollt waren.




 

586 Postings, 3102 Tage Planetpaprika#Abkassierer

 
  
    
3
21.03.19 22:35
Es gibt viele, die sagen, unmöglich, andere meinen das einzig Logische.
(Bbanbob auf Ihub z.B.)
Ein share for value würde für uns ein Ereignis sein, bei dem COOP-Aktien ausgegeben werden,
um Vermögenswerte der ehemaligen WMI-Holdinggesellschaft zu erwerben,
die derzeit außerhalb des Konkursverfahrens gehalten werden.

Dazu muß man an safe harbor glauben, an Werte an die WMI, an die Machbarkeit, an recovery und fair & reasonable und they will be there und noch ein paar Indizien mehr :-)

Es ist unglaublich, daß wir a immer noch da sind b immer noch nicht alles geklärt ist.....
 

31 Postings, 2627 Tage Anleger19Smoking Gun

 
  
    
7
22.03.19 12:16
Wenn man das hier alles so verfolgt,  dürfte die "Smoking Gun" die "Safe Harbor Werte" sein.  Seht ihr das ähnlich?

 

586 Postings, 3102 Tage PlanetpaprikaNein und ja

 
  
    
7
22.03.19 13:47
die smoking gun, in einem Nebenraum des Gerichtsaals 2011 mit den Beteiligten Walrath, Rosen und Sussman, werden wir nie erfahren. Tatsache ist, Rosen wirkte geohrfeigt, Walrath wußte Bescheid und Sussman should have held for more war ein Kommentar eines Hedgefonds?vertreter.....

für Sussman war das einmalige persönliche Erscheinen ausreichend, um entscheidend einzugreifen.

Die safe harbor-Werte wenn es sie so gibt, wie vermutet, gehen m.M.n. an die jetzigen
rechtmäßigen Inhaber, die released haben.
Das war im POR 6 so nicht vorgesehen, geschweige denn ein EC.
Lt. JPM :
"importantly, we did not acquire the assets or liabilities of the bank?s holding company or assume the $14billion of senior unsecured debt and subordinated debt of Washington Mutual?s banks.

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=104432545
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Trader 84, speakerscorner2018