UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

WDI Forum für Verantwortungsbewusste

Seite 1 von 75
neuester Beitrag: 15.11.19 11:24
eröffnet am: 16.06.15 09:36 von: hgschr Anzahl Beiträge: 1858
neuester Beitrag: 15.11.19 11:24 von: phre22 Leser gesamt: 398724
davon Heute: 1744
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  

759 Postings, 1647 Tage hgschrWDI Forum für Verantwortungsbewusste

 
  
    
17
16.06.15 09:36
Guten Tag,
dieser Thread ist an all jene gerichtet, die bereits sind, neben ihrer eigenen Meinung auch grundsätzliche Arbeit zu leisten, um durch Recherchen zu verschiedenen Themen des Umfeldes der Wirecard Informationen zu gewinnen, die aufgrund ihrer Menge durch einen Einzelnen nicht aufzuarbeiten sind. Durch gezielte Analysen des Marktes, unterteilt in Europa und Asien, der Produktangebote, der Konkurrenten, der gesamtwirtschaftlichen Lage soll der private Investor in die Lage versetzt werden, sich ein ganzheitliches Bild zu verschaffen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  
1832 Postings ausgeblendet.

319 Postings, 5078 Tage orlandus@ difigiano

 
  
    
14.11.19 09:51
Du glaubst, dass sie den "fu**ing impairment test" vermeiden wollten, weil sie befürchtet haben, dass EY im Goodwill "stille Reserven" entdeckt?

Auf eine solche Idee muss man erst einmal kommen.  

347 Postings, 410 Tage difigianoorlandus

 
  
    
1
14.11.19 10:08

nein, stiile reserven sind a nicht bilanziert und b würde eine testierung von stillen reserven nur weitere angriffsfläche bieten.  man sollte die stillen reserven nur zahlenmässig bewerten. dies ist ein erheblicher unterschied.  kurzdarstellung:

durch eine bewertung von komg der stillen reserven würde man dokumentieren es sind noch vermögenswerte ihv xxx vorhanden die, weil sie stille reserven sind und nicht als goodwill bilanziert wurden.

die ermittlung müsste von den erträgen die zuvor als goodwill aktiviert wurden, errechnet werden ( goodwill 2017: 100 euro, weil: hieraus in den nächsten zb 5 jahren aus dieser kundenbeziehung mit 100 euro erträgen gerechnet wird. 2019 stellt man fest das hieraus in 2018 bereits 30 euro. anstatt angenomme 20 euro generiert wurden. somit wäre die stille reserve in der bilanz 2017 für diesen einen goodwill 50 euro (5 jahre x10 euro) so liesse sich das ermitteln. habs ihm bsp ma extrem vereinfacht.

nun verständlicher?  

347 Postings, 410 Tage difigianokpmg nachtrag

 
  
    
2
14.11.19 10:20


ein testat, wofür?  ist das überhaupt testierbar, diese serviceleistung?!  es ist keine testierung des jahresabschlusses. dies ist längst erfolgt.  es kann m.e. nur mit einem prüfungsvermerk enden aber jedoch nicht testiert werden. hier werden verschiedene sachen in den topf geworfen.

ein zweiter arzt könnte dem ersten arzt bei    erneuter untersuchung/ diagnose. dem ersten arzt auch nicht testieren das er die erste diagnose richtig erstellt hat, may könnte er mitteilen er sei zum gleichen ergebnis gekommen ( prüfungsvermerk)

ein testat könnte bei diesem weit hergeholtem bsp. wenn überhaupt der vom gericht bestellte gutachter austellen.

wirecard ist aber nicht vor gericht. weder vor dem gericht der strafkammen münchen, noch bafin, nich sonst wo....  

748 Postings, 2989 Tage Flaterik1988Lese hier sehr gerne

 
  
    
14.11.19 10:22
Teilweise sind die artikel aif einem fachlich so hohem Niveau das ich kaum folgen kann. Hab halt Maschinenbau und nicht bwl oder ahnliches studiert :)

Also wie ist denn hier die allgmeine Meinung, kurz und knapp:)?
Verstehe ich das richtig, es gibt die FT vorwurfe und "neuen" mca/ australien Vorwürfe?  

748 Postings, 2989 Tage Flaterik1988Verstehe

 
  
    
14.11.19 10:30
Das mit dem goodwill und stille reserven auch noch nicht so. Muss mir dazu sowie z.b. den unterschied zwischen gewinn, cashflow und ebita marge auch nochmal genauer anlesen.

Hab da ehrlich gesagt eher gefährliches halbwissen

Weiß halt das der cashflow schwer zu fälschen ist und das eine Verringerung schlecht ist aber nicht worin die unterschiede liegen.
Gewinn  je aktie find ich immer guz um zu sehen wie viel an dividende ausgezahlt wird, vereinfacht erklärt  

Meine also das ich schon im groben weiß wie sich welche kennzahlen entwickeln müssen und was gefährlich ist, aber nicht im detail wie sie generiert werden und wie sie sich unterscheiden.

Kennt jemanden gute videos? Youtube?  

319 Postings, 5078 Tage orlandus@ difigiano

 
  
    
2
14.11.19 10:59
Wie du das meinst, habe ich schon verstanden, auch wenn deine weitere Erklärung etwas wirr ist (Es werden natürlich keine "Erträge" als Goodwill aktiviert, sondern Firmenwerte).

Wenn, wie durch die Emails indiziert, die Wirecard-Verantwortlichen einen Impairment Test unbedingt vermeiden wollten, dann deutet das doch auf etwas ganz anderes hin als darauf, dass da noch Luft nach oben wäre, oder nicht?  

2190 Postings, 1333 Tage zwetschgenquetsche.Zur Yeepay-Koop - Kleinvieh macht viel Mist :-)

 
  
    
6
14.11.19 11:09
https://www.ariva.de/news/...y-leading-chinese-travel-payment-7972295

An dieser Meldung erkennt man gut den Vorteil von Wirecards gut 300.000 Kunden. Würde Wirecard nicht mit über 100 Airlines zusammenarbeiten, sondern z.B. nur mit 2-3 großen Airlines, wäre diese Kooperation wohl nie zustande gekommen. So aber hat YeePay ein Interesse daran mit WDI zu kooperieren, weil sie dadurch auch ihr eigenes TX stark erweitern können und sie vermeiden Komplexität und Aufwand, den sie hätten, müssten sie z.B. 20 solche Partnerschaften eingehen, um dann auf die 100 ausländischen Airlines zu kommen.

Auch sonst ist es positiv zu bewerten, dass WDI sehr viele Kunden hat.
So erhalten sie erstens mehr Einblicke in vielerlei Branchen, zweitens entwickeln sie mehr Erfahrung, da mehr Branchen, mehr unterschiedliche Kunden und vor allem Kundenbedürfnisse zu bedienen sind, drittens können sie so viel besser das große Ganze im Blick haben und Dienste miteinander konvergieren lassen, viertens sind sie so attraktiver für Neukunden (s.o. Yeepay oben), fünftens nicht abhängig von einzelnen Kunden, Branchen der Produkten und sechstens müssen sie gar nicht mal Neukunden akquirieren, die ein großes TX mitbringen; sondern es werden sicherlich auch einige ihrer Bestandskunden die TX-Leiter immer weiter herausklettern und so automatisch zu Großkunden werden.

 

759 Postings, 1647 Tage hgschr@orlandus

 
  
    
2
14.11.19 11:18
Das angewendete Verfahren wurde durchgeführt, nicht um einen impairment test zu vermeiden, sondern ist bereits ein impairment test, nur nach einer bestimmten Methode. Das bietet sich an, damit nicht jede Kundenbeziehung auf Einzelbasis geprüft werden muss, was zu einem unvertretbaren Aufwand geführt hätte. Und die Methodik war sicher mit E&Y abgestimmt, wobei einzelne E&Y - "Filialen", wie z.B. die in Asien, dies entweder nicht wussten und erst später informiert wurden, oder eine andere Methodik vorgezogen hätten.
Luft nach oben ist da jede Menge drin, denn es wurde nie eine Anpassung der Customer Relationship oder des Good Will durchgeführt, obwohl die Erträge mit den zum Anschaffungszeitpunkt bilanzierten Werten/CR deutlich niedriger waren.
Zudem erfolgt auf die CR eine lineare Abschreibung über ca. 10 Jahre, unabhängig davon, ob die tatsächlichen Werte höher sind.  

347 Postings, 410 Tage difigianoorlandus

 
  
    
14.11.19 11:21
sorry, du hast das narürlich richtig identifiziert. meinte auch firmenwerte. war zum zeitpunkt des mühsigen tippens auf dem handy mit meinen grauen zellen schon wieder bei einem anderen thema...muaaaa..

das prinzip ist ändert sich jedoch nicht.

sorry für die gestiftete verwirrung.  

759 Postings, 1647 Tage hgschrYeepay und vision 2025

 
  
    
6
14.11.19 11:26
Eine grobe Rechnung bzgl. Vision 2025.
Ist 124 Mrd Transaktionsvolumen per 9 2019, d.h., ca. 170 - 180 Mrd per Ende 2019. Unterstellt man eine geringe Steigerung p.a. von nur 20%, dann wären das in 2015 ca. 400 Mrd. Zur Vision 2025 (810Mrd) fehlen damit ca. 400 Mrd, d.h. etwa 20 Grosskunden der Art Yeepay (17 Mrd TX).
Und wieviele haben wir da schon? Union Pay, Aldi, Auto 1, Yeepay. Fehlen noch ca. 15 in 5 Jahren, d.h. 3 pro Jahr.
Klar daher, dass das Volumen 2025 alleine durch TX erreicht wird und daher die Vision nicht nur konservativ ist, sondern lächerlich niedrig.  

319 Postings, 5078 Tage orlandus@ hgschr

 
  
    
1
14.11.19 11:39

"...Und die Methodik war sicher mit E&Y abgestimmt, wobei einzelne E&Y - "Filialen", wie z.B. die in Asien, dies entweder nicht wussten und erst später informiert wurden, oder eine andere Methodik vorgezogen hätten. ..."


Ich nehme an, du kennst die betreffenden Emails. Wenn du daraus andere Schlüsse ziehen möchtest als ich, dann sei dir das unbenommen. Ob es hilfreich ist, ist dann wieder eine andere Frage.

 

759 Postings, 1647 Tage hgschr@orlandus

 
  
    
3
14.11.19 11:59
aus den E-Mails ist zu erkennen, dass WDI Deutschland ein anerkanntes Bewertungsverfahren gewählt hat. Nicht erkennbar ist, ob dieses Verfahren dann auch von E&Y akzeptiert wurde. Da hast Du recht. Aber dass ein Verfahren zur CR und Good Will Bewertung angewandt wurde, ist für mich völlig ausser Diskussion. Bei den bilanzierten Werten besteht jede Wirtschaftsprüfung auf eine Analyse. Ansonsten gibt sie ein nur eingeschränktes Testat. Ich habe mehrere Jahre in einer multinationalen Gesellschaft des Dax gearbeitet, sowohl in der Zentrale , als auch in Auslandsgesellschaften (hier als CFO). Und das was ich schreibe, habe ich auch konkret so erlebt.  

718 Postings, 7121 Tage Logo17 MRD Volumen

 
  
    
1
14.11.19 13:56
das bestätigt das WDI im Geschäft ist / ankommt. Ansonsten sind die vorsichtig daraus abzuleiten den Gewinne von sagen wir 17 MIO  bei erwarteten 3 MRD in 3025 nicht mehr als eine Bestätigung das man weiterhin am Markt / auf der Höhe der Zeit ist.gut das dem so ist.  

421 Postings, 645 Tage Thomas TronsbergImmer wieder

 
  
    
1
14.11.19 14:22
eindrucksvoll wie geschickt Wirecard am Markt agiert und Steinchen für Steinchen ins Raster einpasst. Hier entsteht tatsächlich ein globales Netzwerk an dem viele in den einzelnen Staaten lokale Anbieter nicht mehr vorbei kommen und das ist es schon sehr gut! Lieber Kooperation als Konfrontation.
Hier hat Wirecard in China auch einen strategischen Vorteil .. Wirecard ist ein deutsches Unternehmen. Im Handelsstreit mit USA werden die Chinesen lieber mit Deutschland als mit USA derartiges in Angriff nehmen.  

307 Postings, 725 Tage ggman_@hgschr Vision 2025

 
  
    
14.11.19 15:17
ich finde deine Berechnung sehr interessant und plausibel zugleich.
Solche Gedanken habe ich mir bisher noch gar nicht in diesem Maße gemacht, daher vielen Dank fürs Teilen.
Danach ist die Vision (wie gewohnt) schön konservativ gewählt und lässt sehr viel Raum zum übertreffen.

mfg  

160 Postings, 1443 Tage ring_of_fire@Logo

 
  
    
1
14.11.19 15:39
17 Mrd mehr Transaktionsvolumen dürften eher zu einem EBITDA Zuwachs von ca. 60 bis 90 Mio führen.  

204 Postings, 157 Tage Kabelkarteheute Mitteilung über Aktienkäufe oder ?

 
  
    
14.11.19 16:45
Information regarding the transactions related to the Share Buyback Program 2019/I will be appropriately announced in a manner corresponding to the requirements set forth under Art. 2(3) sentence 1 in conjunction with (2) of the Commission Delegated Regulation (EU) 2016/1052 dated March 8, 2016, on or before the end of the seventh trading day following the date on which such transactions are executed.

In addition, the Company will publish the announced transactions in the 'Investor Relations' section of its website (www.wirecard.de) in accordance with Art. 2 (3) sentence 2 of the Commission Delegated Regulation (EU) 2016/1052 dated March 8, 2016, and ensure that the information remains publicly accessible for a minimum of five years from the date of each such publication.  

61 Postings, 277 Tage AmalilNachtlektüre: Artikel i WSJ Softbank u. WDI

 
  
    
15.11.19 02:32
Ich freu mich jetzt schon (NOT) auf tendenziöse, verdrehende Berichterstattung und selektives Zitieren aus diesem Artikel, der fröhlich auf Twitter die Runde macht. Eigentlich ein gut und interessant geschriebener Artikel (ohne Zahlschranke)
https://www.wsj.com/articles/...ect=amp#click=https://t.co/jocHeM52pL

F.Perrin nutzt ihn schon zur Anklage und ich sehe rot für den morgigen Handelstag. Um mir genervte Zuckungen zu ersparen, werde ich morgen nicht die hiesige Presse meiden.
Allen Shorts...viel Spaß...oder so. Meh.

LG
Amalil  

204 Postings, 157 Tage KabelkarteAt the end

 
  
    
3
15.11.19 07:18
WDI hat diverse sehr positive kooperationen durch softbank und Geld für arp, Umschuldung und Wachstum.

Das zählt.

Was innerhalb softbank passiert kann WDI doch egal sein, oder ?

 

4606 Postings, 3445 Tage BirniYeePay-Kooperation bringt e 0,5? Gewinn pro Akti

 
  
    
10
15.11.19 07:55
Die neue Kooperation bringt ca. 50 Cent zusätzlichen jährlichen Gewinn pro Aktie.
Berechnung:
17 Mrd. Transaktionsvolumen * 1,7% Umsatzquote * 35% Ebitda-Quote * 65% Gewinnquote
Daraus ergibt sich ein Gewinn von ca. 65 Mio?. Dividiert durch 123 Mio. Aktien ergibt ca. 50 Cent mehr Gewinn durch den Deal.

Bei einem konservativen KGV von 20 müsste alleine dieser Deal eine Kurssteigerung von 10? wert sein. Denn der Aktienkurs bildet zukünftige Gewinne ab.  

421 Postings, 645 Tage Thomas TronsbergKonnte trotzdem gut schlafen.

 
  
    
2
15.11.19 08:11
Die Nachtlecktüre aus dem WSJ ist auch wieder so ein Trittbrettartikel.
Wirecard ist in. Alles was hier gelesen wird findet großes Interesse, wie die Werbung bei der Superbowl. Letztendlich ist es in meinen Augen egal wie die Softbank das letztendlich geregelt hat. Viel wichtiger ist der Softbankdeal, da hier Türen für Umsatz- und Gewinnsteigerungen aufgehen, die Wirecard ohne SB nicht gehabt hätte. Der Rest ist einmaliges Geld, das sicher auch nicht zu verachten ist.  

61 Postings, 277 Tage Amalil@Thomas Tronsberg - richtig

 
  
    
15.11.19 09:19
"Viel wichtiger ist der Softbankdeal, da hier Türen für Umsatz- und Gewinnsteigerungen aufgehen"

Das ist es ja, und wurde kurz danach z.B. durch die Partnerschaft mit OYO (Hotelkette) https://www.wirecard.com/de/unternehmen/...nen-globale-zusammenarbeit bewiesen.

Das ist alles faktisch richtig. Der Artikel fand nur so viel Anklang, dass ich  mir ausgemalt habe - vielleicht auch durch die nächtliche Stunde - wie er genutzt werden könnte.

LG  

748 Postings, 2989 Tage Flaterik1988Kann den wsj artikel

 
  
    
15.11.19 09:33
Nicht lesen bzw muss bezahlen.
Was wird denn wieder vorgeworfen  

2190 Postings, 1333 Tage zwetschgenquetsche.Zum WJ-Artikel

 
  
    
1
15.11.19 10:28

990 Postings, 1646 Tage phre22Wirecard

 
  
    
15.11.19 11:24

die Turnaroundsittuation wird im Aktienpodcast besprochen.

https://modernvalueinvesting.de/...ound-aktien-wer-schafft-die-wende/

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 4ACNSW, derbestezocker, kohlelang, GegenAnlegerBetrug, hpgronauhotmail.com, ingodingo, Multiculti, Weltenbummler, willy71