UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

SHW

Seite 42 von 42
neuester Beitrag: 06.12.19 13:06
eröffnet am: 24.06.11 10:44 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1036
neuester Beitrag: 06.12.19 13:06 von: Yoni Leser gesamt: 287509
davon Heute: 12
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 |
Weiter  

759 Postings, 2365 Tage Yoni...

 
  
    
1
27.06.19 23:44
Ich bin auch noch dabei, das Potential ist wirklich enorm und das Risiko ist mMn auch durch Synergien mit dem übrigen Pierer-Konzern nach unten begrenzt. Zu einem fairen Preis würde ich verkaufen, ansonsten werde ich gerne dabeibleiben. In den nächsten 12 Monaten wird es ja wahrscheinlich ohnhin kein höheres Angebot geben können, Zeit und Geduld wird man hier schon weiterhin brauchen.

Übrigens gab es keine Stimmrechtsunterschreitung von Anhui oder habe ich was verpasst?  

1154 Postings, 3757 Tage Motobiker84Schön zu sehen das ich nicht allein hier bin ;)

 
  
    
28.06.19 09:15
Ich sehe mittlerweile kein echtes Risiko nach unten mehr.
Das einzige was man brauchst ist wirklich Geduld.
Vermutlich wird Pierer versuchen irgendwie auf 90% zu kommen um einen Verschmelzungsrechtlichen Squeeze-Out zu erreichen, der gegen Entschädigung durchgesetzt werden kann.
Für die Ermittlung der Entschädigung wird zum Glück nicht der Börsenkurs herangezogen sondern durch echte Bewertung der Bücher und abgezinsten erwarteten Erträgen in der Zukunft. Zudem bestehen Möglichkeiten diese anschließend gerichtlich überprüfen zu lassen.
Wie gesagt, Zeit braucht man, aber die Entschädigung wird definitiv und deutlich besser ausfallen das das letzte "Angebot" und eher in den Spähren der Deloitte Bewertung sich bewegen ;)

@Yoni, Meldeschwelle zu Anhui habe ich auch noch nicht gesehen ;)
 

759 Postings, 2365 Tage Yoni...

 
  
    
28.06.19 14:21
Ich sehe das ähnlich, die kürzliche Schaffung der Dachholding "Pankl SHW Industries AG" legt schon den Verdacht nahe, dass darauf mittelfristig verschmolzen werden soll. Wenn man dann mit Anhui eine Einigung hinbekäme, wäre man ja auch schon nah an den 90%.


Für die kommenden Jahre erwarte ich persönlich ein jährliches Topline-Wachstum von 8%, auf 5-Jahressicht gehe ich von einer EBITDA-Marge von 11% sowie einer EBIT-Marge von ~5% aus. Das sind für die Branche eigentlich alles keine spektakulär guten Werte (SHW selbst hatte mal ein besseres EBITDA-Margenpotential in Aussicht gestellt und das Umsatzwachstum ergibt sich ja mehr oder weniger aus den aktuellen Investitionsprogramm), würden aber im letzten Jahr zu einem Jahresüberschuss von knapp 20 Mio ? führen und grob überschlagen einem FreeCashflow in ähnlicher Höhe. Meiner Meinung nach müsste die Aktie auf Basis eines solchen Ausblicks mindestens doppelt so hoch notieren. Bereits in 2021 halte ich die Zahlen für "unübersehbar" gut, insofern würde es mich schon ein bisschen wundern wenn Pierer auch nach Ende der Jahresfrist so ein gemächliches Tempo weiterfahren könnte...
 

1154 Postings, 3757 Tage Motobiker84Ähm, hilf mir mal bitte jemand

 
  
    
25.07.19 21:30
Auf die Sprünge...

Laut Meldung von gestern hat Pankl am 23.7. Aktien im Wert von 33 Mio. EUR außerhalb eines Handelsplatzes erworben.
Das muss doch ein Fehler sein? Zum genannten Kurs.von 19,87€ wären das 1,6 Mio. Aktien was ca. 25% entspricht.

Kann es mir nur als eine Art Zusammenfassung zum Abschluss des Übernahmeangebotes vorstellen?
Würde ungefähr hinkommen weil er ja von guten 50% auf 75% aufgestockt hatte.
Das ist ja nun aber schon paar Wochen her, daher wunder mich diese aktuelle Meldung.  

23 Postings, 3665 Tage son_of_schlockVerkäufer Pierer Industries

 
  
    
26.07.19 05:36

1154 Postings, 3757 Tage Motobiker84Also linke Tasche, rechte Tasche

 
  
    
26.07.19 08:49
Vielen Dank Son of!  

1154 Postings, 3757 Tage Motobiker84Ganz zufriedenstellende Halbjahreszahlen

 
  
    
28.08.19 13:30

1154 Postings, 3757 Tage Motobiker84Sehr schön...

 
  
    
05.12.19 10:19

"VERÖFFENTLICHUNG EINER INSIDERINFORMATION NACH ARTIKEL 17 DER VERORDNUNG
(EU) NR. 596/2014

SHW AG:

Anpassung der Umsatzprognose 2019

Organisches Umsatzwachstum trotz schwierigem Marktumfeld +2% zum Vorjahr


Aalen, 04. Dezember 2019. Die SHW AG (ISIN: DE000A1JBPV9 / WKN: A1JBPV) ein
führender Automobilzulieferer mit Produkten, die wesentlich zur Reduktion
des Kraftstoffverbrauchs und damit der CO2-Emissionen beitragen, passt auf
Grundlage der erwarteten Umsätze für das Gesamtjahr 2019 ihre Prognose für
das organische Umsatzwachstum an.

Der Vorstand der SHW AG rechnet nach aktuellem Kenntnisstand damit, dass der
Konzern im Geschäftsjahr 2019 - trotz eines schwierigen Marktumfelds - ein
organisches Umsatzwachstum von rund 2 Prozent erreichen wird (Umsatz 2018:
420,9 Mio.) und die bisherige Umsatzguidance somit anpasst.

Das Wachstum resultiert aus einer positiven Entwicklung des
Geschäftsbereichs Bremsscheiben. Der Geschäftsbereich Pumpen &
Motorenkomponenten bewegt sich in etwa auf Vorjahresniveau."

 

630 Postings, 4622 Tage CullarioUmsatzwarnung

 
  
    
05.12.19 21:05
Was genau ist daran nun sehr schön?

Zum HJ hieß es:

Der Vorstand der SHW AG rechnet für das Geschäftsjahr 2019 unverändert mit
einem Konzernumsatz in einer Bandbreite von 440 Mio. Euro bis 480 Mio. Euro.
 

1154 Postings, 3757 Tage Motobiker84Hmm

 
  
    
05.12.19 23:12
Schön liest sich die Meldung erstmal daher das die Umsatzerwartungen (angeblich) um 2% übertroffen werden sollen. Da die meisten anderen Zulieferer Gewinnwarnungen und anderer Horrormeldungen wie Sparpakete und Stellenstreichungen verkünden finde ich das bis hierhin ein sehr starkes Signal das da von SHW ausgeht.

Bezüglich deines Zitats bin ich aber nun auch erstmal verblüfft. Dies müsste man nun verifizieren ob der Vorstand wirklich eher von noch höheren Umsätzen ausgegangen ist. Dann hätten wir eigentlich eine Gewinnwarnung sehen müssen und die jetzige Ad-Hoc wäre falsch... Und taktisch unklug sowas zu veröffentlichen.  

759 Postings, 2365 Tage Yoni...

 
  
    
06.12.19 13:06
Diese Ad-hoc ist doch inhaltlich eine Umsatzwarnung, nur halt anders geschrieben als man das gemeinhin erwarten würde.
So richtig verstehe ich das zwar taktisch nicht, ich hätte vermutet dass man wegen der Übernahmesituation schlechte Nachrichten ordentlich auskostet. Mal abwarten, ob sich alles aufklärt.  

Seite: Zurück 1 | ... | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben