UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion

Seite 5 von 251
neuester Beitrag: 18.11.19 20:35
eröffnet am: 02.03.07 14:51 von: minesfan Anzahl Beiträge: 6266
neuester Beitrag: 18.11.19 20:35 von: svnrolo Leser gesamt: 1157473
davon Heute: 607
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 251  Weiter  

132 Postings, 4577 Tage Börsensüchtiger2-1Kurs

 
  
    
18.07.07 16:21
2,35 xetra bid 2,30 ask2,35, So muss aber jetzt baden gehen, lasse mich mal überraschen heute abend wenn ich zurück komme.  

2682 Postings, 5400 Tage slimmyverbrannte erde

 
  
    
18.07.07 16:22
es ist erstaunlich, wie auch noch nach jahrzehnten der geldvernichtung versprechungen geglaubt wird, daß man geld drucken könne!
 

693 Postings, 4673 Tage calvinkleinmit einem Mann im Rücken...

 
  
    
18.07.07 16:32
...der in der Top 10 der Liste der reichsten Deutschen ist würde ich die Hoffnung auch nicht verlieren.

Hin oder her...er engagiert sich in der Region ziemlich stark,
also wird ihm auch was an Sygnis liegen...

 

2682 Postings, 5400 Tage slimmybei lion...

 
  
    
18.07.07 17:25
war und ist auch mal einer der reichsten.
der reichste zu sein....ist nicht die garantie dafür, daß man noch reicher wird, sondern dass man sein geld langsam verliert (konfuzius!!)  

132 Postings, 4577 Tage Börsensüchtiger2-1@slimmy

 
  
    
18.07.07 18:42
lion war gestern heute ist sygnis, an der börse schaut man nach vorneund nicht zurück.Sygnis hat bayer basf und  hopp als patner. Hopp wird denen in den ... treten wenn die das geld verjubeln.  

132 Postings, 4577 Tage Börsensüchtiger2-1Gap

 
  
    
18.07.07 18:47
zu 2,40 schon wieder geschlossen .  

14875 Postings, 4717 Tage minesfanSygnis: Jahresbericht 2006

 
  
    
19.07.07 13:23
SYGNIS Pharma AG / Jahresbericht 2006 / ERS-Dokument übermittelt von
news aktuell an das Exchange Reporting System (ERS) der FWB/Deutsche
Börse AG gemäß §§ 62 ff Börsenverordnung.

Folgende PDF-Dokumente liegen vor:
- Jahresbericht deutsch
- Jahresbericht englisch

- Querverweis: Originaldokument liegt in der digitalen Pressemappe zum
Download vor und ist unter
http://www.presseportal.de/story.htx?nr=1018932 abrufbar -

ots Originaltext: SYGNIS Pharma AG
Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=65063

19.07.2007 12:00


--------------------------------------------------
An den Tagen, wo es gut läuft freue ich mich, an den Tagen wo es schlecht läuft, denke ich an die Tage, wo es gut lief!  

132 Postings, 4577 Tage Börsensüchtiger2-1YEEESSS

 
  
    
22.07.07 17:59
miesefan schau mal bitte aud L&s da sind unserre Aktien fast 20% im Plus  

3785 Postings, 5388 Tage astrid isenbergmines, da bin ich auch drin,

 
  
    
22.07.07 18:07
gutes invest, ein bisschen risky, für konservative anleger.....aber die story....schaut euch auch mal evotec an, kann ein doppler in 12 monaten werden.....  

132 Postings, 4577 Tage Börsensüchtiger2-1habe NEWS

 
  
    
22.07.07 18:13
22.07.2007 18:01

ots.CorporateNews: SYGNIS Pharma AG / SYGNIS meldet erfolgreichen ...

DJ ots.CorporateNews: SYGNIS Pharma AG (Nachrichten/Aktienkurs) / SYGNIS meldet erfolgreichen ...

Heidelberg (ots) - Die SYGNIS Pharma AG hat die klinische Phase IIa-Studie (AXIS) für AX200 in der Indikation Schlaganfall erfolgreich abgeschlossen. Es handelte sich bei der IIa-Studie um eine multizentrische, doppelt-verblindete, Placebo-kontrollierte Dosisfindungsstudie. Die sorgfältige Analyse der Studiendaten hat ergeben, dass die primären und sekundären Endpunkte der Studie erreicht wurden. Damit kann der Einsatz von AX200 im Schlaganfallpatienten als sicher und gut verträglich gelten. Auch wenn die Erhebung von Sicherheits- und Verträglichkeitsdaten im Mittelpunkt der AXIS-Studie standen, wurden im Rahmen der Studie auch Daten zur Wirksamkeit von AX200 erhoben. Da diese Sicherheitsstudie nur eine geringe Patientenzahl erforderte, konnte in der Gesamtbetrachtung der gebräuchlichen klinischen Endpunkte ein signifikanter Unterschied zwischen AX200- und Placebo-behandelten Patienten nicht beobachtet werden. Eine detaillierte statistische Auswertung der Daten erbrachte allerdings Hinweise, dass bestimmte Schlaganfallpatienten möglicherweise von einer Behandlung mit AX200 profitieren können. AX200 zur Behandlung von akutem Schlaganfall ist der am weitesten entwickelte Medikamentenkandidat in der Produktpipeline der SYGNIS. Neben Schlaganfall testet SYGNIS das Eiweißmolekül AX200 derzeit präklinisch auch in weiteren neurodegenerativen Indikationen wie z.B. Amyotropher Lateralsklerose (ALS). Mit den positiven Ergebnissen der AXIS-Studie ist der Weg frei für die weitere klinische Entwicklung von AX200. Der nächste Schritt ist nun die Planung und Durchführung einer klinischen Phase IIb-Studie, deren Ziel es ist, die Wirksamkeit von AX200 in Schlaganfallpatienten nachzuweisen. ' ### Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei denen es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um andere historische Daten handelt, sind vorausblickender Natur. Es geht dabei insbesondere um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends, Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als absolut gesichert zu betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die Pläne und Ziele der SYGNIS wesentlich von den getroffenen oder implizierten prognostischen Aussagen abweichen können. SYGNIS verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder im Lichte neuer Informationen, künftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen.
 

132 Postings, 4577 Tage Börsensüchtiger2-1Glückwunsch

 
  
    
22.07.07 18:14

an allen Anlegern hier , frage ist nur wann verk?

 

Der schönste Sonntag meines Lebens....

 

14875 Postings, 4717 Tage minesfanGute News

 
  
    
23.07.07 09:20
SYGNIS meldet erfolgreichen Abschluss der klinischen Schlaganfallstudie IIa (AXIS) für AX200


Heidelberg (ots) - Die SYGNIS Pharma AG hat die klinische Phase
IIa-Studie (AXIS) für AX200 in der Indikation Schlaganfall
erfolgreich abgeschlossen. Es handelte sich bei der IIa-Studie um
eine multizentrische, doppelt-verblindete, Placebo-kontrollierte
Dosisfindungsstudie. Die sorgfältige Analyse der Studiendaten hat
ergeben, dass die primären und sekundären Endpunkte der Studie
erreicht wurden. Damit kann der Einsatz von AX200 im
Schlaganfallpatienten als sicher und gut verträglich gelten.

Auch wenn die Erhebung von Sicherheits- und Verträglichkeitsdaten
im Mittelpunkt der AXIS-Studie standen, wurden im Rahmen der Studie
auch Daten zur Wirksamkeit von AX200 erhoben. Da diese
Sicherheitsstudie nur eine geringe Patientenzahl erforderte, konnte
in der Gesamtbetrachtung der gebräuchlichen klinischen Endpunkte ein
signifikanter Unterschied zwischen AX200- und Placebo-behandelten
Patienten nicht beobachtet werden. Eine detaillierte statistische
Auswertung der Daten erbrachte allerdings Hinweise, dass bestimmte
Schlaganfallpatienten möglicherweise von einer Behandlung mit AX200
profitieren können.

AX200 zur Behandlung von akutem Schlaganfall ist der am weitesten
entwickelte Medikamentenkandidat in der Produktpipeline der SYGNIS.
Neben Schlaganfall testet SYGNIS das Eiweißmolekül AX200 derzeit
präklinisch auch in weiteren neurodegenerativen Indikationen wie z.B.
Amyotropher Lateralsklerose (ALS).

Mit den positiven Ergebnissen der AXIS-Studie ist der Weg frei für
die weitere klinische Entwicklung von AX200. Der nächste Schritt ist
nun die Planung und Durchführung einer klinischen Phase IIb-Studie,
deren Ziel es ist, die Wirksamkeit von AX200 in Schlaganfallpatienten
nachzuweisen.

´ ###

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei
denen es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um
andere historische Daten handelt, sind vorausblickender Natur. Es
geht dabei insbesondere um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends,
Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als absolut gesichert zu
betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken und
Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst
werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die
Pläne und Ziele der SYGNIS wesentlich von den getroffenen oder
implizierten prognostischen Aussagen abweichen können. SYGNIS
verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren
oder zu revidieren, weder im Lichte neuer Informationen, künftiger
Ereignisse noch aus anderen Gründen.

Originaltext: SYGNIS Pharma AG
Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=65063
Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_65063.rss2
ISIN: DE0005043509

Pressekontakt:
Dr. Franz-Werner Haas
VP Operations / General Counsel
Tel: +49 (0) 6221-454 812
Email: franz-werner.haas@sygnis.de


--------------------------------------------------
An den Tagen, wo es gut läuft freue ich mich, an den Tagen wo es schlecht läuft, denke ich an die Tage, wo es gut lief!  

4566 Postings, 4542 Tage Jon Gameheute schon über 10% im minus

 
  
    
23.07.07 14:52

5649 Postings, 4823 Tage Vermeerwird die hier in Sippenhaft genommen, weil GPC

 
  
    
25.07.07 09:52
gerade eins auf die Mütze kriegt? Oder warum sollte hier der Kurs so runtergehen? Die letzte Nachricht zu Sygnis war eine über Insiderkäufe des Managements, vorgestern. Das sah doch eigentlich gut aus.  

5649 Postings, 4823 Tage Vermeerder Chart sieht übrigens eigenartig aus

 
  
    
25.07.07 10:39
(riesige Intradayschwankungen), Macd ist wieder positiv seit neuestem, aber vielleicht möchte man noch abwarten ob es sich bestätigt...  

43 Postings, 4919 Tage Henri_Rabsteigend

 
  
    
03.08.07 09:46
Hallo,

kann mir einer erklären warum der Kurs sich nur am fallen befindet obwohl
gute News kamen und nun auch noch wichtige Personen Aktien kaufen,
was darauf hindeutet das diese Personen an den Erfolg glauben?

MfG

Henri  

49 Postings, 4477 Tage Börsensüchtiger2ehh

 
  
    
16.08.07 11:50
was geht hier ab war 2 Woche im Urlaub. 1,99$ lol sind ja schon fast unter dem Kaufpreis des onkel hopp.  

14875 Postings, 4717 Tage minesfanNews vom 14.8.2007

 
  
    
1
16.08.07 13:36
SYGNIS Pharma AG meldet nach erfolgreich abgeschlossener Studie planmäßige Geschäftsentwicklung im 1. Quartal 2007/08


Heidelberg (ots) - Die Geschäftsentwicklung der SYGNIS Pharma AG
(Frankfurt: LIO; ISIN DE0005043509; Prime Standard) verläuft auch im
1. Quartal des Geschäftsjahres 2007/08 planmäßig.

Die ersten drei Monate des neuen Geschäftsjahres waren durch die
Auswertungen der erfolgreich abgeschlossenen Phase IIa-Studie von
AX200 in der Indikation Schlaganfall geprägt. Die Gesellschaft hat
die Studienergebnisse am 23. Juli 2007 veröffentlicht. Neben der
Sicherheit und Verträglichkeit der Substanz im Schlaganfallpatienten
konnten zudem auch erste Hinweise auf deren Wirksamkeit gezeigt
werden, welche die Gesellschaft derzeit noch eingehend analysiert.
Daneben wurden die weiteren Projekte der Produktpipeline planmäßig
weiterentwickelt. Außerdem steht die Gesellschaft mit zahlreichen
Parteien hinsichtlich der Erweiterung ihrer bestehenden
Produktpipeline im Gespräch.

Der erwartete Verlust im ersten Quartal des Geschäftsjahres
2007/08 (01.04.2007 - 30.06.2007) lag bei -1,4 Mio. Euro (VJ: - 0,3
Mio. Euro). Der Umsatz betrug wie im Vorjahreszeitraum 0,1 Mio. Euro.
Die betrieblichen Aufwendungen stiegen auf insgesamt 1,6 Mio. Euro
(VJ: 0,6 Mio. Euro). Maßgeblich hierfür war der Anstieg der
Forschungs- und Entwicklungskosten um 0,9 Mio. Euro. Die Gesellschaft
hatte in den ersten drei Monaten des vorangegangen Geschäftsjahres
kein operatives Geschäft, somit ist ein Vergleich mit den
Vorjahreszahlen nur bedingt aussagekräftig.

Der Bestand an liquiden Mitteln einschließlich börsengängiger
Wertpapiere belief sich zum Quartalsende auf 25,5 Mio. Euro, 1,2 Mio.
Euro weniger als zum Geschäftsjahresbeginn. Die langfristigen
finanziellen Schulden der Gesellschaft beliefen sich zum 30. Juni
2007 weiterhin auf 8,0 Mio. Euro. Diese gründen auf einem erst 2015
fällig werdenden Darlehen.

Für das angelaufene zweite Quartal des Geschäftsjahres 2007/08
geht der Vorstand weiterhin von einer planmäßig verlaufenden
Entwicklung des Unternehmens aus.

Ausblick

Die Gesellschaft sieht sich für eine nachhaltig positive
Unternehmensentwicklung gut gerüstet. Basierend auf der derzeitigen
Liquidität in Höhe von 25,5 Mio. Euro, wird in den nächsten zwölf
Monaten verstärkt in die bestehenden klinischen und präklinischen
Programme, sowie in den Ausbau des Business Developments investiert.
Darüber hinaus haben die Beteiligungsgesellschaften der Familie Hopp
sowie die BASF Aktiengesellschaft insgesamt weitere Finanzmittel in
Höhe von 18,3 Mio. Euro zugesagt, wofür die Gesellschaft bereits ein
entsprechendes bedingtes Kapital geschaffen hat.

SYGNIS rechnet für das Geschäftsjahr 2007/08 mit einem
Jahresfehlbetrag von -11,0 Mio. Euro und einem Liquiditätsabfluss in
Höhe von -10,5 Mio. Euro. Darüber hinaus beabsichtigt die
Gesellschaft, die Produktpipeline zusätzlich durch den Erwerb
externer Projekte zu erweitern. Außerdem prüft die Gesellschaft die
Möglichkeit einer weiteren Liquiditätsaufnahme am Kapitalmarkt. Die
Kosten für den Ausbau der Produktpipeline und einer
Kapitalmarkttransaktion sind im Jahresfehlbetrag und im
Liquiditätsabfluss noch nicht eingerechnet.

Kennzahlen für das 1. Quartal des Geschäftsjahr 2007/08 zum 30.
Juni2007 und Vergleichsziffern (IFRS)
Zahlen in Mio. Euro Q1 2007/08 Q1 2006/07
Umsatz 0,1 0,1
Gesamtkosten 1,6 0,6
EBIT -1,5 -0,5
Ergebnis der Periode -1,4 -0,3
Immaterielle Vermögenswerte 17,9 0,0
Liquidität zum Quartalsende 25,5 23,2
Eigenkapital
(Eigenkapitalquote in %) 35,7 25,2
(74) (96)
Langfristige finanzielle
Schulden 8,0 0,0
Operativer Cash Flow -1,0 -0,2

Den Zwischenbericht für die ersten 3 Monate des Geschäftsjahres
2007/08 finden Sie auf unserer Website unter www.sygnis.de.

Über SYGNIS Pharma

Die SYGNIS Pharma AG mit Sitz in Heidelberg ist ein im Prime
Standard der Deutschen Börse gelistetes spezialisiertes
Pharma-Unternehmen, das auf die Erforschung, Entwick-lung und
Vermarktung von innovativen Therapien zur Behandlung
neurodegenerativer Erkrankungen fokussiert ist. Hierzu zählen unter
anderem Schlaganfall, Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), Chorea
Huntington oder auch verletzungsbedingte neurologische Erkrankungen,
wie z.B. Traumata des Gehirns und des Rückenmarks. Alle diese
Krankheiten sind dadurch gekennzeichnet, dass in ihrem Verlauf
Nervenzellen absterben und dass es hierfür zwar einen großen
medizinischen Bedarf, derzeit jedoch noch keine oder nur
unzureichende Therapiemöglichkeiten gibt.

Zentrales Element der nachhaltigen Wertschöpfung des Unternehmens
ist der kontinuierliche Ausbau der bereits vorhandenen
Produktpipeline. Zu diesem Zweck werden die eigenen Wirkstoffe wie
z.B. AX200 für weitere Indikationen und Darreichungsformen getestet
("line extension"). Durch spezifische R&D-Programme der SYGNIS werden
neue präklinische Wirkstoffkandidaten identifiziert und evaluiert
sowie systematisch geeignete ZNS-Produktkandidaten mit dem Ziel der
Akquisition bzw. Einlizenzierung geprüft.

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei
denen es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um
andere historische Daten handelt, sind vorausblickender Natur. Es
geht dabei insbesondere um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends,
Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als absolut gesichert zu
betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken und
Un-wägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst
werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die
Pläne und Ziele der SYGNIS wesentlich von den getroffenen oder
implizierten prognostischen Aussagen abweichen können. SYGNIS
verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren
oder zu revidieren, weder im Lichte neuer Informationen, künftiger
Ereignisse noch aus anderen Gründen.

--------------------------------------------------
An den Tagen, wo es gut läuft freue ich mich, an den Tagen wo es schlecht läuft, denke ich an die Tage, wo es gut lief!  

693 Postings, 4673 Tage calvinkleinsind doch positive nachrichten

 
  
    
1
20.08.07 11:30
verlust von 1,4 mio ist doch zu verkraften zudem wurden nochmals 18 mio zugesichert.

wo ist das problem? warum wird hier so verkauft?

ich überlege mir einen einstieg  

49 Postings, 4477 Tage Börsensüchtiger2erste ampel

 
  
    
06.09.07 16:22

schon wieder auf grün gestellt (38tg) linie.

Ist hier überhaupt noch jemand , alle raus per stop loss?

 

14875 Postings, 4717 Tage minesfanich bin noch drin und bleibe es auch...

 
  
    
06.09.07 23:38
--------------------------------------------------
An den Tagen, wo es gut läuft freue ich mich, an den Tagen wo es schlecht läuft, denke ich an die Tage, wo es gut lief!  

4 Postings, 4514 Tage ralfnorbertIch bin auch noch drin

 
  
    
07.09.07 11:58
... allerdings mit deutlich weniger Geld, als der Hopp ;-)

Alles was man für Geld kaufen kann, ist billig!

Ralf-Norbert  

49 Postings, 4477 Tage Börsensüchtiger2schön dass

 
  
    
10.09.07 18:29

ihr noch dabei seit!!

 

Hier ne news halt nur vom aktionär die schreiben auch oft mist .

Blockbuster-Potenzial"

DER AKTIONÄR sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden der Sygnis AG, Dr. Alfred Bach, über die Chancen des am weitesten fortgeschrittenen Produktkandidaten AX200.

DER AKTIONÄR: Herr Dr. Bach, im vergangenen Jahr hat sich die ehemalige Lion bioscience AG von ihrem Bioinformatik-Geschäft getrennt. Was waren die Beweggründe dafür sowie für die spätere Übernahme der Axaron Bioscience AG und die Umfirmierung zur Sygnis AG?

DR. ALFRED BACH: Mit dem Erwerb der Sygnis Bioscience GmbH & Co. KG, sprich dem operativen Geschäft der Axaron Bioscience AG, wurde die schon 2004 begonnene Neuausrichtung erfolgreich abgeschlossen. In Sygnis wurden die Assets beider Unternehmen zusammengebracht, mit dem Ziel einen Pharmaspezialisten für Erkrankungen des Zentralen Nervensystems (ZNS) zu formen. Heute, ein Jahr nach der Transaktion, sind wir ein Unternehmen, das für die Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen gut aufgestellt ist. Wir verfügen über eine vielversprechende Produktpipeline, die wir kontinuierlich erweitern sowie eine solide Finanzbasis.

 

Vor Kurzem haben Sie die Testergebnisse der Phase-IIa-Studie mit dem Produktkandidaten AX200 veröffentlicht. Wann rechnen Sie mit dem Beginn der Phase-IIb-Studie?

Derzeit werten wir die umfangreichen und qualitativ hochwertigen Daten der AXIS-Studie aus, um daraus weitere Erkenntnisse für das Design der anschließenden Studie zu erlangen. Wir rechnen mit dem Beginn der weiterführenden Studie Mitte 2008.

Wie schätzen Sie das Marktpotenzial ein?

ZNS-Medikamente stellen nach Herz- Kreislauf-Therapeutika weltweit den zweitgrößten Markt bei Arzneimitteln dar. Aufgrund der demografischen Entwicklung in den Industrienationen ist mit einer stetigen Zunahme insbesondere von neurodegenerativen Erkrankungen zu rechnen. AX200 hat Blockbuster- Potenzial. Mit einer Marktzulassung ist realistischerweise nicht vor 2012 zu rechnen. Allerdings könnten im Zuge einer Auslizenzierung dem Unternehmen bereits wesentlich früher signifikante Erlöse zufließen.

Welche Konkurrenzprodukte gibt es bereits am Markt und was sind die Vorteile von AX200?

Bisher gibt es weltweit mit t-PA erst ein zugelassenes Medikament in der Indikation Schlaganfall. Aufgrund von Anwendungsbeschränkungen kann es aber lediglich drei Prozent der Schlaganfallpatienten verabreicht werden. AX200 geht darüber hinaus: Es stoppt den Zelltod und stimuliert die Regeneration des bereits geschädigten ZNS. Aufgrund dieser Wirkweise und der guten Verträglichkeit kann es voraussichtlich in einem weit größeren Zeitfenster und somit einer größeren Patientenzahl verabreicht werden.

Wie lauten Ihre Gewinn- und Umsatzziele für das laufende Geschäftsjahr? Wann ist mit schwarzen Zahlen zu rechnen?

Im Geschäftsjahr 2007/08 ist mit einem Verlust in Höhe von rund elf Millionen Euro zu rechnen. Wir werden unsere Investitionen in unsere Forschungsund Entwicklungsaktivitäten weiter verstärken. Sollten wir AX200 auslizenzieren, wäre dies mit Sicherheit ein Riesenschritt hin zum Break-even.

Langfristig top

Bei Sygnis ist schon bald mit interessantem Newsflow zu rechnen. Dies könnte die Aktie aus ihrem Dornröschenschlaf wecken. Das aktuelle Niveau stellt für langfristige Investoren eine attraktive Einstiegschance dar.

Kursziel bei Sygnis: 4,00 Euro. Stopp: 1,55 Euro.

Erschienen in DER AKTIONÄR Ausgabe 37/2007.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Magazin.

 

49 Postings, 4477 Tage Börsensüchtiger2Handelsvolumen

 
  
    
11.09.07 21:40

eigentlich könnte man die Aktie gleich vom Handel aussetzten wäre kein großer Unterschied .

Selten sah ich ne Aktie die so wenig gehandelt wird wie Sygnis im Moment.

Dornrößchenschlaf... 

 

14875 Postings, 4717 Tage minesfanhier ist ja richtig Bewegung heute!

 
  
    
1
17.09.07 11:49
--------------------------------------------------
An den Tagen, wo es gut läuft freue ich mich, an den Tagen wo es schlecht läuft, denke ich an die Tage, wo es gut lief!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 251  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben