UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1231
neuester Beitrag: 21.06.18 16:43
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 30759
neuester Beitrag: 21.06.18 16:43 von: TTMichael Leser gesamt: 3648984
davon Heute: 1714
bewertet mit 35 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1229 | 1230 | 1231 | 1231  Weiter  

89 Postings, 2915 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
35
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1229 | 1230 | 1231 | 1231  Weiter  
30733 Postings ausgeblendet.

4324 Postings, 267 Tage damir25 ArK&S Aktie

 
  
    
2
21.06.18 10:17
@Salzsee"33" Die Tage werden wieder kürzer!;)) Ich zähle auf dich beim Tippspiel und der
Endjahres -Rally!;)))  

262 Postings, 277 Tage DaBarshortseller haben ihre Position ausgebaut

 
  
    
21.06.18 10:46

784 Postings, 1503 Tage SalzseeShortseller

 
  
    
21.06.18 11:17
Die sollen sich ruhig austoben! No risk, no Fun!  

2371 Postings, 2883 Tage TTMichaelMichnus

 
  
    
5
21.06.18 11:41
Jetzt bin ich mit einer ersten Posi bei 21,70 auch wieder dabei. Hoffe jetzt auf die 20,60 von Salzsee um mit einem Schnitt von 21 den Sommersturm auszusitzen.  

4324 Postings, 267 Tage damir25 ArK&S Aktie

 
  
    
21.06.18 11:51
Der Vizemeister gibt das Tempo vor! Chaipi kommt erst mit 20,6 rein!?
Goba haut uns alle in die Pfanne mit 19,55!;)))  

784 Postings, 1503 Tage Salzsee+++

 
  
    
21.06.18 12:00
Die Jungs sind aber heute richtig gut dabei! Puhh... die 20 von unten könnten schneller kommen, als wir denken - alles im grünen Bereich!  

4324 Postings, 267 Tage damir25 ArK&S Aktie

 
  
    
2
21.06.18 12:13
Zielsicher hab ich gefühlt die zwei schlechtesten Aktien der Welt
auf dem Schirm! Daimler+K&S!;))  

2371 Postings, 2883 Tage TTMichaelDamir

 
  
    
2
21.06.18 12:16
Daimler könnten auch noch interessant werden, aber erst muss Trump die Autozölle für EU, Kanada und Mexiko verkünden. Da fühle ich mich mit K+S im Moment sicherer.  

2846 Postings, 3384 Tage Diskussionskulturvieles spricht

 
  
    
21.06.18 12:55
natürlich für eine lesart a'la "DerLaie" (im Urlaub?), also in etwa: kein Wunder, man kennt ja die Beteiligten von früher; ich halte es jedoch auch für möglich, dass man gleichzeitig mit den Halbjahreszahlen vermeldet, das Qualitätsproblem jetzt im Griff zu haben. Braucht man dann nur noch Abnehmer und gute Preise.  

1170 Postings, 1121 Tage gobaK+S ein sicherer Hafen?

 
  
    
2
21.06.18 13:47
Die Zeiten (Trump, Italien, Euro, Europa und noch einiges Andere) könnten stürmischer werden. In solchen Jahren könnten sich Rohstoffaktien als einigermaßen sicherer Hafen erweisen, da Rohstoffe auch nach starken Stürmen gebraucht werden.

Deshalb und weil auch eine Übernahme (oder auch nur eine von wem auch immer ins Gespräch gebrachte Solche) nie ganz ausgeschlossen werden kann, bin ich jetzt auch wieder mit einem kleinen Teil zu 21,85 ? an Bord.

Allerdings bin ich der Meinung, dass man mit einem richtig satten Einstieg noch viel Zeit hat.
Nachdem ich Ende 2016 Anfang 2017 für K+S sehr optimistisch war, habe ich die Lage überdacht: das Papier wird n.m.M erst dann wirklich anziehen (Richtung der berüchtigten 41 ?), wenn ein paar richtig gute Meldungen kommen und diese von der PR des Unternehmens auch entsprechend gut verkauft werden; die letzten Tage haben gezeigt, dass hier noch einige Luft nach oben ist!

Gute Meldungen:
- anziehende Preise, insbesondere auch für die von K+S bevorzugten Spezialitäten
- das Ende aller (Anlauf-)schwierigkeiten von Bethune
- Lösung der Entsorgungsproblematik in Deutschland
- weiterer Abbau des nicht gerade kleinen Schuldenbergs
- Genehmigung für die Wiedereröffnung von Siegfried-Gießen und der Nachweis, dass dieses
  Bergwerk wegen seiner Spezialitäten zu einer Cash-Cow werden kann

Wie oben geschrieben war ich bzgl. des Zeitrahmens in dem diese kurstreibenden Meldungen/Umstände eintreten könnten sehr, und damit zu, optimistisch. Nun erwarte ich nicht mehr, dass sie ihre Wirkung vor 2020-2022 entfalten werden!

Wenn man bedenkt, dass ich hier über eine Zeitspanne von 2 - 4 Jahren schreibe, muss schon in Betracht gezogen werden, dass das für die Börse eine lange Zeit ist in der sich sehr viel ändern kann;
in diesem Lichte betrachtet kann ich über ein "Shaping 2030" nur den Kopf schütteln! Wer weiß schon, ob es dann überhaupt noch Häfen geben wird.  

2846 Postings, 3384 Tage DiskussionskulturIch schätze

 
  
    
21.06.18 14:06
mal, dass die Wiedereröffnung von Siegfried Giesen bzw. die Entscheidung dafür seitens K+S' nicht die ganz große Kursrakete wäre und zwar ganz einfach deshalb, weil die zwingende Voraussetzung dafür Punkt 1 (höhere Preise) wäre.  

1620 Postings, 3858 Tage DerLaie@ DK #30.743

 
  
    
1
21.06.18 14:15

Jo, richtig erkannt: Urlaub.

Wie ich gelesen habe, lag ich ja genau richtig. "Ob wir auch erfahren dürfen, inwieweit K+S sein auf Ende 2018 verschobenes Ziel einer Produktion von 2,0 Mio Tonnen in Canada erreichen wird. Weil, die Anlaufkurve müsste sich dann ja signifikant erhöhen." (Quelle: # 30.335)

Obwohl, bei diesem Management ist die Schlussfolgerung recht leicht zu ziehen. Wenn signifikante Abweichungen nicht erläutert werden bzw. nebulös umschrieben werden, die besonders aktiven optimistischen user (wink ) in diesem Forum ebenfalls lieber schweigen, ist wieder einmal klar, bei K+S stinkt was zum Himmel....

 

683 Postings, 2665 Tage KleinerInvestor@damir

 
  
    
1
21.06.18 14:23
"Zielsicher hab ich gefühlt die zwei schlechtesten Aktien der Welt
auf dem Schirm! Daimler+K&S!;)) "

Dann schau mal bei Steinhoff rein, mit Daimler und K+S hast du dagegen zwei echt Value-Perlen im Depot :)  

4324 Postings, 267 Tage damir25 ArK&S Aktie

 
  
    
1
21.06.18 14:41
Ha,ha! Wenn ich jetzt zu 21,4x kaufe, überlegt mal welche Meister ich alles
aushebeln kann! ;))
Ich war überrascht, wie stark K&S plötzlich ab März bis Mai wurde. 30 Cent Meister Kalle
würde sagen, K&S kann man nie trauen! Vergesst das nie!
 

2371 Postings, 2883 Tage TTMichaelDamir

 
  
    
21.06.18 15:26
"Wenn ich jetzt zu 21,4x kaufe"

Das wird wohl heute nichts mehr. Meine 21,30er ist auch noch offen. Nur die 21,50er wurde noch ausgeführt.  

4324 Postings, 267 Tage damir25 ArK&S Aktie

 
  
    
1
21.06.18 16:13
"Meine 21,30 ist noch offen" Den Zahn ziehen wir dir auch noch!;)))  

1119 Postings, 1739 Tage brauner1971@Diskussionskultur

 
  
    
21.06.18 16:16
Danke!
;-)  

375 Postings, 897 Tage michnus@TTMichael:

 
  
    
21.06.18 16:19
Da bist Du sehr gut eingestiegen! Ich war mit meinen 2 ersten Positionen ungeduldiger :-)
21,30 ist auch mein Ziel für den letzten Kauf. Schaun wir mal.  

1119 Postings, 1739 Tage brauner1971Minus

 
  
    
21.06.18 16:21
Bin nun wieder 7% im Minus. Ich überlege auch noch zuzukaufen, mein Pulver ist aber nicht mehr soviel. Meinen Goldminer, Osram und Gazprom sitze ich aus.
:-(  

1119 Postings, 1739 Tage brauner1971@TT

 
  
    
21.06.18 16:23
Respekt vor deiner Geduld. Ich war zu schnell mit dem Zukauf und habe schon bei 23.11? zugelangt.  

655 Postings, 329 Tage wodoo#30754

 
  
    
1
21.06.18 16:26

>>  Uninteressant   <<


Glück auf
 

220 Postings, 1770 Tage lafarge#30756

 
  
    
1
21.06.18 16:28
>>  Uninteressant   <<


... und Themenfremd  

4324 Postings, 267 Tage damir25 ArK&S Aktie

 
  
    
21.06.18 16:40
Scheinbar ist keine Eile geboten! Wann steigt wodoo ein? Hoffentlich noch zweistellig?  

2371 Postings, 2883 Tage TTMichaelDamir

 
  
    
1
21.06.18 16:43
"Den Zahn ziehen wir dir auch noch!;)))"

Hoffe ich doch. Ziel bleibt ja auch 20,60 ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1229 | 1230 | 1231 | 1231  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben