UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Inside: Infineon

Seite 6 von 8
neuester Beitrag: 27.02.09 02:40
eröffnet am: 30.12.08 11:34 von: EinsamerSam. Anzahl Beiträge: 195
neuester Beitrag: 27.02.09 02:40 von: jogggele Leser gesamt: 30457
davon Heute: 4
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 Weiter  

306 Postings, 3966 Tage Marco76IFX

 
  
    
1
08.02.09 23:32
hat schon noch genügend cash....ich meine ca. 600 Mio € noch und noch eine Kreditlinie die ihnen ca. 400 Mio gewährt....  

357 Postings, 3959 Tage kulli1na

 
  
    
1
08.02.09 23:35
warten wir mal ab wie sich der kurs diese woche entwickelt...evtl kauf ich dann auch nochmal nach...  

26242 Postings, 4340 Tage brunneta"Süddeutschen Zeitung"

 
  
    
2
09.02.09 06:39
Aufsichtsratschef Max Dietrich Kley will eine Partnerschaft für den angeschlagenen Chipkonzern Infineon (News/Aktienkurs)  ausloten. "Es wird in der Branche weitere Zusammenschlüsse geben. Wir werden bei der Konzentration eine aktive Rolle spielen", kündigte er im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe) an. Dem aus der Politik geforderten Europäischen Champion - einem Zusammenschluss europäischer Konkurrenten - erteilte er eine klare Absage: Der Konzern schaue sich auch in Asien um.

Nach harter Kritik von Investoren lehnte Kley vor der Hauptversammlung des Konzerns am Donnerstag in München seinen eigenen Rücktritt ab: "In einer außerordentlich schwierigen Zeit wie jetzt kann ich mich nicht aus der Verantwortung stehlen." Er schloss nicht aus, dass Infineon angesichts dramatischer Umsatzverluste seinen radikalen Sparkurs, dem bereits mehrere tausend Jobs zum Opfer fallen, verschärfen muss. "Es ist wichtig, gerade in Krisenzeiten einen Plan B zu erarbeiten", sagte er. Spitze sich die Situation zu, seien unterschiedliche Optionen zu prüfen.

Im Überlebenskampf der insolventen Tochter Qimonda   sieht der Aufsichtsratschef wieder Chancen für eine Lösung. "Es gibt, wie ich höre, Hoffnung", sagte er. Infineon habe bis zuletzt mit einem kapitalstarken Interessenten aus China verhandelt. Der mögliche Investor plane dort den Aufbau einer eigenen Halbleiterfabrik./ch/DP/zb
http://www.finanznachrichten.de/...e-rolle-bei-konsolidierung-016.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

24466 Postings, 5528 Tage EinsamerSamariterInfineon offen für Fusionen und Partnerschaften

 
  
    
1
12.02.09 07:33
MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG öffnet sich für Fusionen und Partnerschaften. "Wir können alleine bestehen", sagte Vorstandsvorsitzender Peter Bauer im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung" (SZ, Donnerstagsausgabe). "Aber wir werden, falls es sich anbietet, einen Zusammenschluss prüfen. Wenn wir unsere Marktposition verbessern können, ist das doch allemal positiv."

Auch der Einstieg eines Finanzinvestors wäre generell möglich. Der Chipkonzern prüfe zudem, ob und wie er einen strategischen Investor einbinden könne, kündigte Bauer im Vorfeld der Hauptversammlung des Unternehmens an.

Nach der Ausweitung der Kurzarbeit an mehreren Standorten soll nun auch die Chefetage die Sparpläne von Infineon spüren: Wegen der heftigen Krise spreche das Unternehmen mit Führungskräften über unbezahlten Sonderurlaub von zwei oder drei Tagen pro Monat. Der Plan betreffe weltweit 400 Topmanager und bringe pro Person eine Ersparnis von 10% bis 15%. Zudem kündigte Bauer einen Gehaltsverzicht des Vorstands an. Er selbst werde im laufenden Geschäftsjahr auf 20%, die drei weiteren Vorstände auf 10% ihres Gehalts verzichten.


Webseite: http://www.sueddeutsche.de/
-----------

1475 Postings, 4027 Tage Xceccich sags euch der kurs rutscht bis 0,50 durch ;);)

 
  
    
1
12.02.09 14:22

21051 Postings, 4580 Tage Chalifmann3Löschung

 
  
    
1
12.02.09 14:40

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 12.02.09 20:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Bashversuch - und vollkommen off-topic

 

 

4876 Postings, 5293 Tage krauty77@131

 
  
    
1
12.02.09 14:50
Was für ein Running-Gag. Mittlerweile hat sogar der letzte hier, deinen tiefschürfenden Mathematiktrick kennen- und schätzengelernt.

*kopfschüttel*  

43 Postings, 3955 Tage trojaner6*wie bei der Titanic*

 
  
    
1
12.02.09 16:22

...die Ratten verlassen das sinkende Schiff, doch der Captain im Smoking beachtet sie nicht, mit dem Glas in der Hand und die Flut löscht das Licht...

Und das Schiff wird doch sinken, leider!

 

306 Postings, 3966 Tage Marco76ihr

 
  
    
2
12.02.09 19:38

scheint mir alle keine Ahnung zu haben.....was sind denn für euch Anzeichen das IFX pleite gehen wird?? Das Kerngeschäft ist super gesund, cash flow ist ok, Anleihen wurden bereits zurückgekauft.....Quimonda ist aus den Büchern, für des Rest wurden Rückstellungen gebildet....Konkunktur wird anziehen.....wo ist das Risiko?

 

167 Postings, 3938 Tage bier-bauchschlechte aussichten

 
  
    
17.02.09 00:43
denke dass ifx pro woche 3-5 % verliert und bei 0.5 boden findet, ein schleichender verlust. mit viel optimismus schaffen sie es bis ende des jahres vllt nochmal die 1,0 anzukratzen  

41 Postings, 3989 Tage metrostar2002boden bei 0,58

 
  
    
1
17.02.09 06:33
wie vorher auch schon.

bis 0,58 kann es diese woche gehen

und dann ein weilchen nicht mehr hoch

aber sollte der kurs  bei 0,50 - 0,55 landen, wird verstärkt gekauft auch von mir.  

7 Postings, 3937 Tage BigCityich kann mir nicht erklären,

 
  
    
1
18.02.09 22:25
warum es immer noch - oder noch immer - user gibt die jetzt bereits über ein "nachkaufen" grübeln. ist das nicht doch etwas unüberlegt? oder bin ich nur zu tief in den roten zahlen mit diesem wert und sehe das deswegen sensibler? ich wäre dankbar wenn ich meinen verlust bei steigenden kursen abbauen und dann verschwinden kann. ich habe es im grunde echt dicke mit diesem wert.  

700 Postings, 4361 Tage karina1000Löschung

 
  
    
19.02.09 09:46

Moderation
Moderator: lassmichrein
Zeitpunkt: 19.02.09 20:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

217 Postings, 3956 Tage johanni77karina

 
  
    
19.02.09 10:23

eben....

 

41 Postings, 3989 Tage metrostar2002ihr irrt euch,

 
  
    
1
19.02.09 12:50
aber gewaltig wer zwischen 0,50 und 0,65 nicht kauft oder nachkauft ist

später beim fahrenden express nicht dabei, oder muss teuer einsteigen.

meine persönliche meinung!  

917 Postings, 3999 Tage mc69Löschung

 
  
    
19.02.09 13:39

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 19.02.09 18:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl-sag mal, geht's noch ?

 

 

43 Postings, 3924 Tage jogggele55 ????

 
  
    
21.02.09 01:12

209 Postings, 3972 Tage Svenne123@ metrostar

 
  
    
2
21.02.09 07:26
infineon wird meiner meinung nach dieses jahr insolvenz anmelden müssen. sie machen nur minus und die banken sind so gebeutelt, dass sie infineon keine kredite geben werden. der staat ist mit anderen rettungsmaßnahmen beschäftigt.
-----------
Nichts ist langweiliger als ein Tag ohne neue Börsenkurse...;-)

306 Postings, 3966 Tage Marco76@svenne

 
  
    
3
21.02.09 12:44
warum sollte IFX insolvenz anmelden? ich glaube einige sollten lieber Toiletten putzen als von Sachen zu sprechen von denen sie nichts verstehen....  

141 Postings, 3925 Tage Ältererhase@Svenne123

 
  
    
21.02.09 12:45
Ich finde Aussagen, wie "Meiner Meinung nach wird Infineon dieses Jahr Insolvenz anmelden." sollten unterbleiben. Das ist reine Panikmache.

Hier ein interessanter Link:

www.focus.de/finanzen/boerse/infineon-an-apple-a-day-_aid_344186.html

Soviel zu Analysteneinschätzungen und dem aktuellen Kursziel der DB von 70 Cent.  

306 Postings, 3966 Tage Marco76@älterhase

 
  
    
21.02.09 12:57
stimme dir zu. Die meisten haben keine Ahnung was sie schreiben. Die haben einen free cash flow von 700 Mio...haben Anleihen schon zurückgekauft und sind wahrscheinlich noch immer dabei...Es stehen noch Kredite zur Verfügung die sie aufnhemen können....eine Insolvenz wird es sicher nicht geben..  

306 Postings, 3966 Tage Marco76@älterhase

 
  
    
21.02.09 13:05
der Bericht ist natürlich schon älter, aber die Zahlen die angegeben worden sind richtig. Klar hätte Herr Bauer gerne Q verkauft und somit innerhalb von 2 Quartalen aus seinen Büchern gehabt....jetzt sind sie insolvent, Rückstellung ist gebildet. Das Eingekapital ist natürlich durch die Insolvenz stark reduziert, sind nur noch knapp 2 Mrd. IFX hatte 2008 einen opterativen Verlust von ca. 150 mio...sehe hier auch kein Risiko....meistens trifft doch genau das Gegenteil zu was Analysten sagen...denke die decken sich alle gut mit IFX Aktien ein.....ich denke wir sehen 2 € noch in diesem Jahr...  

141 Postings, 3925 Tage Ältererhase@Marco

 
  
    
21.02.09 13:15
Ich denke auch, das, was Infineon belastet hat, nämlich Quimonda, wird in Zukunft nicht mehr zu Buche schlagen. Der Standort und die Arbeitsplätze bleiben sicher zumindest in Teilen erhalten, weil Teile von Quimonda im Zuge der Insolvenz veräußert werden. Ich glaube, dass Infineon aus diesem Grund auch keine Subventionen wird zurückzahlen müssen. Quimonda war die Ursache für die hohen Verluste in der Vergangenheit. Das fällt nun weg. Die gegenwärtige wirtschaftliche Lage kann nur besser werden. Sobald die Wirtschaft wieder anzieht, wird auch Infineon wieder besser dastehen.

Es ist schlimm, wenn man zu höheren Preise gekauft hat und jetzt mit großen Verlusten dasteht. Aber zu diesem Kurs einzusteigen, bietet sicher deutlich höhere Chancen als Risiken. Vielleicht sogar sehr kurzfristig. Sollte sich ein Käufer für Quimonda finden, wirkt sich das natürlich auch auf den Kurs von Infineon aus. Ich könnte mir vorstellen, dass wir dann schnell wieder bei über einem Euro sind.

Das ist natürlich auch nur meine Meinung oder besser gesagt Hoffnung. Und ich hoffe, dass ich da richtig liege, was man an der Börse natürlich nie weiß.  

41 Postings, 3989 Tage metrostar2002kaufen

 
  
    
21.02.09 13:28
bei solch positiven aussagen, muß doch gekauft werden.

ich jedenfalls habe  um weitere 5000 stück aufgestockt.

jetzt seit ihr dran.  

141 Postings, 3925 Tage Ältererhase@metrostar

 
  
    
1
21.02.09 13:42
Bitte nicht den Eindruck vermitteln, als würde man aufgrund meiner oder der Postings irgend eines anderen hier kaufen.

Ich bin zur Zeit auch mit 2/3 in Infineon investiert, denke aber trotzdem darüber nach, auf 1/3 zu reduzieren, weil man, wie gesagt, nie weiß, welche Überraschungen die Börse bereithält. Infineon ist sicher ein eher spekulatives Investment, ziemlich unberechenbar zur Zeit.

Ich glaube ich persönlich fühle doch mit einer etwas breiteren Streuung wohler. Langfristig sind fast alle Aktien zur Zeit auf einem Kaufniveau. Davon bin ich jedenfalls überzeugt. Die Kunst besteht darin, die Aktien einfach liegen zu lassen und nicht jeden Tag danach zu schauen. Eine ruhige Hand ist gefragt. Dann sind die Gewinne auf Sicht von ein paar Jahren sicher.  

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben