UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 7502
neuester Beitrag: 20.06.19 08:50
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 187542
neuester Beitrag: 20.06.19 08:50 von: H731400 Leser gesamt: 19872365
davon Heute: 9336
bewertet mit 214 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7500 | 7501 | 7502 | 7502  Weiter  

26372 Postings, 5222 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
214
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7500 | 7501 | 7502 | 7502  Weiter  
187516 Postings ausgeblendet.

722 Postings, 368 Tage ChilliwilliNochmal

 
  
    
20.06.19 02:06
Seite 9 outlook geschrieben von madam son....meine Jungs und Mädels wissen,das ich mich an meine Versprechen halte....hoffen wir mal ,das die Welt und die darin lebenden Menschen nicht alle schlecht sind....6 Jahre Meßdiener

MfG  

722 Postings, 368 Tage ChilliwilliKölsche jung

 
  
    
20.06.19 02:37
Zo foss nach kölle jon(Willi ostermann)et wor ensuperjeile zick(brings)verdampt lang her(bap)dat ich mir de Stääne(Klüngelköpp)aanjeguckt  han.Indiesem Sinne et jitt kein wood,war ich noch sagen könnte  

722 Postings, 368 Tage ChilliwilliAlle

 
  
    
20.06.19 02:44
Für all die joode unter uns....ich schenk dir ming Hetz(brings)....man ...bin ich jood druff
Ihr habt mein burn out therapiert....danke
 

722 Postings, 368 Tage ChilliwilliUups

 
  
    
20.06.19 03:01
Ein Song für die schottischen pusher.
The Greatest Flame

Runrig

Like shadows on the wall
You come and you go
Through the streets
And the rain that falls down
On our sin
No more good-byes
Forever this way
Whenever the greatest flame in the world
Starts burning

This is our life, and our time
And nothing, is ever going to break us
Now we're on our own

Always in your eyes
A waking of souls
We gaze out on the road
That brought us up
To this place
The signposts never change
We'll go where they lead
Whenever the day to break us comes
We'll not give in

This is our life, and our time
And nothing, is ever going to break us
Now we're on our own
This is our place, in our lives
And no one can ever change this moment
Or pull this mountain to the ground

Live the day when the flame is strong
Live the day when the flame is strong
Come the?

Übersetzen in: Deutsch


 

722 Postings, 368 Tage ChilliwilliAchja

 
  
    
20.06.19 03:30
Haltet eure Aktien fest......der Teufel geht um und kehrt die Reste zusammen.Also habt Acht und wacht, über das,was euch wertvoll ist.  

3576 Postings, 1553 Tage Taylor1ist heute keine Börsen feiertag

 
  
    
20.06.19 06:18

2399 Postings, 2309 Tage TATENein Börse hat Open

 
  
    
20.06.19 06:42

2399 Postings, 2309 Tage TATEAh

 
  
    
1
20.06.19 06:43

Börsenfeiertage Deutschland

     Datum  Feiertag
01.01.2019   Neujahr 
19.04.2019Karfreitag 
22.04.2019Ostermontag §
01.05.2019§Tag der Arbeit
10.06.2019Pfingstmontag          §
03.10.2019§Tag der Deutschen Einheit
24.12.2019§Heilig Abend
25.12.2019§1. Weihnachtsfeiertag
26.12.2019§2. Weihnachtsfeiertag
31.12.2019 Silvester          §
01.01.2020§Neujahr  

27 Postings, 224 Tage LindberghSentiment

 
  
    
2
20.06.19 06:43
entspricht etwa dem im Führerbunker 1945, nach meinen Ausstieg vor ein paar Wochen kauf ich heute, all in  

3576 Postings, 1553 Tage Taylor1Danke Tate

 
  
    
20.06.19 06:49

2864 Postings, 475 Tage STElNHOFFMoin

 
  
    
20.06.19 06:58
Langsam geht uns der stoff aus, da ja alle Szenarien schon durchgekaut wurden. Freuen würde mich, wenn Steini mal vielleicht wesentliche Restrukturierungsschritte veröffentlichen würde. Und immer noch, meiner Meinung nach, der größte Klotz am Bein, die "Zinsen". Da müsste doch verhandlungstechnisch etwas zu machen sein.  

10889 Postings, 2440 Tage H731400Meine Meinung zum x-mal

 
  
    
4
20.06.19 07:12
wird genauso laufen wie prognostiziert von mir. Eine SH mit Schulden+Zinsen die das EK weiter ?auffressen? (nebenbei ist ja gar keines mehr da) bringt den lenders auch nichts, denn dann kann SH nie umschulden und kann in 3 Jahren Insolvenz anmelden. In diesem Sinne den CVA Abschluß abwarten und dann staunen :-))  

182 Postings, 468 Tage Loenne@marusch: Hier der Text aus der NWZ

 
  
    
2
20.06.19 07:23
?Bei Steinhoff weiterer Milliardenverlust
BILANZ-AFFÄRE - Abwärtstrend oder Wende zum Besseren? ? Aktie nur noch ein ?Penny-Stock?
Die Zukunft liegt im Nebel: das markante Hochregallager in Westerstede mit dem Logo  von ?Steinhoff Möbel?. In Westerstede war vor Jahrzehnten der Ursprung des heute kriselnden  Weltunternehmens. BILD: Rüdiger zu Klampen
DIE ZUKUNFT LIEGT IM NEBEL: DAS MARKANTE HOCHREGALLAGER IN WESTERSTEDE MIT DEM LOGO VON ?STEINHOFF MÖBEL?. IN WESTERSTEDE WAR VOR JAHRZEHNTEN DER URSPRUNG DES HEUTE KRISELNDEN WELTUNTERNEHMENS. BILD: RÜDIGER ZU KLAMPEN
Rüdiger Zu Klampen
Weit verspätet wurde die Bilanz für 2017/2018 vorgelegt. Aber es wird schon weitergeschaut.
AMSTERDAM/WESTERSTEDE. Der schwer angeschlagene Möbel- und Handelskonzern Steinhoff ist auch im zurückliegenden Geschäftsjahr tief in den roten Zahlen geblieben. 2017/2018 (das Geschäftsjahr endete Im September) wurde ein Verlust von 1,2 Milliarden Euro eingefahren. Das geht aus dem weit verspäteten, nun aber testierten Jahresbericht hervor, der in der Nacht zu Mittwoch vorgelegt wurde.
Diese Zahl kann unterschiedlich interpretiert werden: Weiterhin bedrohlicher Milliardenverlust ? oder aber ein vermeintlich günstiger Trend hin zu geringeren Defiziten. Denn für das Vorjahr 2016/2017 hatten korrigierte Zahlen immerhin noch rund vier Milliarden Euro Verlust angezeigt.
Nun blickt die Finanzwelt auf den 12. Juli: Dann soll es Zahlen für das erste Halbjahr des neuen Geschäftsjahres geben: Wie gewinnträchtig laufen die aktuellen Geschäfte?
Der heute von Südafrika aus geführte und in Amsterdam registrierte Konzern war durch einen Bilanzskandal in eine tiefe Krise gestürzt. Es läuft eine umfassende Restrukturierung. Es wurden bereits Vermögenswerte im?Milliardenumfang abgeschrieben bzw. korrigiert.
Zur schweren Belastung ist der Schuldenberg ? immer noch im höheren einstelligen Milliardenbereich ? geworden. Die Gläubiger halten einstweilen still. Es gibt immer neue Fristen.
Der Kurs der in Frankfurt börsennotierten Aktie war abgestürzt, nachdem im Dezember 2017 Unregelmäßigkeiten in Bilanzen bekannt geworden waren. Nach dem Börsengang 2015 war die Firma zeitweilig mit über 20 Milliarden Euro bewertet worden. Heute liegt der Börsenwert bei nur noch einigen Hundert Millionen Euro ? recht mickrig im Vergleich zum Schuldenstand.
Aktie ein ?Penny Stock?
Der Kurs, einst bei über fünf Euro, kostete am Mittwoch nach einem weiteren Kursrückschlag nur noch etwa acht Cent, nahe am Allzeittief. Steinhoff, einst bei Großanlegern und Pensionsfonds als vermeintlicher Wachstums- und Substanz-Wert begehrt, ist damit ein schwindsüchtiger ?Penny-Stock? geworden.
Viele Anleger, darunter einige in der Region, sitzen auf hohen Verlusten. Das gilt auch für Kleinanleger. Unserer Zeitung ist ein Fall aus dem Oldenburger Land bekannt, in dem ein privater Investor ?rund 70 000 Euro abgeschrieben? hat.
Das nach dem Sturz des früheren Vorstandsvorsitzenden Markus Jooste erneuerte Management hat nun bereits einige Besitztümer versilbert, um Geld in die Kasse zu bekommen ? von einem Firmenjet bis zum Anteilspaket am Möbeldiscounter Poco.
Zu den Opfern des Skandals zählen auch die Familien vieler Menschen, die in Westerstede für den Konzern tätig waren. Dutzende Kündigungen wurden nach Informationen unserer Zeitung ausgesprochen ? und oft schon umgesetzt.
Vor Ort im Ammerland fragt man sich aus guten Gründen, ob überhaupt noch Aktivitäten am Ursprungsort des Unternehmens, das in den 90er Jahren nach Südafrika verlagert wurde, übrig bleiben werden. Dazu hüllt sich der Konzern bisher in Schweigen ? wie auch zu den heutigen Besitz- und Nutzungsverhältnissen bei dem Hochregallager mit dem Steinhoff-Logo an der A 28. Es ist seit Jahrzehnten für Vorüberreisende quasi das Westersteder Wahrzeichen.
Bruno Steinhoff (81), dessen Westersteder Handelsvertretung in den 60er Jahren der Ursprung des heutigen Weltkonzerns mit 40 Marken und mehr als 120 000 Mitarbeitern war, hatte das imposante Gebäude zur Möbel-Lagerung errichtet. Der ihm bzw. seiner Familie zugerechnete, noch verbliebene Anteil gilt aktuell als minimal.
Ergebnisse?
Hinweise auf Unregelmäßigkeiten in dem südafrikanischen Konzern bekam die Öffentlichkeit 2015, als es eine Razzia Oldenburger Ermittlungsbehörden gab. Bis heute wird wegen eventueller Bilanzfälschung ermittelt. Parallel dazu laufen nun seit den 2017 publik gemachten Bilanzproblemen Ermittlungen. Dabei soll es um künstlich aufgeblähte Buchungen und Transaktionen, die teils möglicherweise nie stattgefunden haben, gehen. Von einem Milliardenvolumen ist die Rede.
Im Brennpunkt steht der einstige Vorstandsvorsitzende Jooste. Aber ein externer Prüfungsbericht weist im Zusammenhang mit möglicherweise irregulären Transaktionen auch auf eine mehrköpfige Gruppe weiterer Manager hin ? teils aus dem Nordwesten.
Wann werden die Ermittlungen in dem komplizierten Gestrüpp von Konzernstrukturen und Transaktions-Verläufen mit externen Firmen wohl abgeschlossen, in Oldenburg wie Südafrika? Das ist völlig offen. Derweil gibt es längst neue Fronten für die Möbelfirma. Neben den Schulden sind das auch Klagen von Anlegern, die sich falsch informiert fühlten. Daraus könnten erhebliche Belastungen erwachsen. Unter denen, die Forderungen formulierten, ist paradoxerweise sogar der frühere Aufsichtsratschef Christo Wiese.?  

1260 Postings, 495 Tage BrätscherHallo Leute

 
  
    
1
20.06.19 07:25
Normalerweise bin ich total positiv zu meinem Invest.
Mich verunsichert hier das Spiel, weil da immer wieder wichtige Events kamen,
und am Kurs regte sich weder Vorfreude, noch gab es sonst emotionale Reaktionen.
Irgendwie weis ich selbst nicht was ich davon halten soll.

Nachkaufen hab ich mir überlegt, aber ich warte da, bis ich mal eine richtige Kursbewegung nach oben sehe.

 

16404 Postings, 4115 Tage Trash#187528

 
  
    
20.06.19 07:40
Jede rhat hier eben sein eigenes Szenario.  Der eine feiert die Zahlen regelrecht, der andere deutelt , dass sich Steinhoff keine 12 Monate mehr selbst gibt. Dazwischen gibts von DES bis "Ebitda gar nicht schlecht" auch alles mögliche.

Mir fehlt noch das Bild von Mysterio, wenn es nicht grad überlesen habe ....
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

127 Postings, 469 Tage kaylieH73

 
  
    
20.06.19 07:43
Schön auf den Punkt gebracht. Es sei auch nochmal auf den post von Damage, Dirty und co. zum Wesen eines CVA verwiesen. #183832

 

1768 Postings, 427 Tage BrilantbillIndirekt auch gut für uns

 
  
    
20.06.19 07:51
"Die Zinsprognosen der Notenbank ergeben sich aus den Erwartungen der einzelnen Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses FOMC. Sie gelten an den Märkten als wichtiges Signal, wohin die Notenbank mittelfristig mit ihrer Geldpolitik steuert. An den Finanzmärkten werden derzeit zwei Zinssenkungen in diesem Jahr als wahrscheinlich eingeschätzt."

Runter mit den Zinsen!
Sollte Steinhoff irgendwie mit 2% unschulden können schieß ich mich selber mit der Rackete zum Mond.  

127 Postings, 469 Tage kaylieNicht weniger

 
  
    
1
20.06.19 07:55
beachtenswert einer der Posts von private Broker #184777 Seite 7392
 

109 Postings, 275 Tage Kn3chtgünstig einsteigen

 
  
    
1
20.06.19 07:59
jetzt noch möglich  

16404 Postings, 4115 Tage Trash#187535

 
  
    
20.06.19 08:03
Unbedingt. Bester Beitrag überhaupt. der je zum Thema Schuldenabbau hier aufgetaucht ist.

Der ist für jeden hier, egal ob Basher, Pusher oder einfach realbezogener Spekulant ein Must-Read.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

1463 Postings, 561 Tage SeckedebojoKurz und knapp....

 
  
    
20.06.19 08:30
Steini ist aktuell ein verschuldeter Konzern mit regelmäsigen Milliarden Umsätzen.

Zum Vergleich:

Tesla ist aktuell ein verschuldeter Konzern mit regelmäsigen Milliarden Umsätzen.


Einfach mal 2020 + 2021 abwarten.


Zur Zeit "geilen" sich die Basher auf , welche natürlich im Moment richtig haben.

MMN werden genau Diese bald sich in den arsch beißen , da sie nicht investiert sind.

Steini macht immer noch 2-stellige Milliardenumsätze. JEDES JAHR  !!

Wartet einfach mal die Sanierung ab.

Und lest mal die aktuellen Analysen GANZ GENAU  !!

Und wer keine Geduld hat  - AB ZU MAMI und trösten lassen.


MM

GRüße





 

1463 Postings, 561 Tage SeckedebojoRecht haben -- sollte es heißen...

 
  
    
20.06.19 08:36

7255 Postings, 2712 Tage rübiAlles läuft gut

 
  
    
1
20.06.19 08:44
Ab heute wird sich geografisch ausgedrückt , im Steinhoff Chart
ein Klamm bilden !  

265 Postings, 80 Tage RDA84Wie

 
  
    
1
20.06.19 08:46
es immer so läuft, ein paar Events (deutlich höheres Volumen im Handel) und heute?
So ein geringes Volumen wieder.

Ich denke, dass in der kommenden Woche noch einmal eine Verschiebung des CVA's kommt, wenn nicht sogar heute noch DGAP oder morgen, damit die Gläubiger bis zum nächsten Freitag (28.06) abstimmen können.

Verlängerung m.M nach bis Ende Juli. Wie gesagt, jeder Monat, in dem das CVA noch nicht aktiv wird, bringt immer weniger Schulden ;)

 

10889 Postings, 2440 Tage H731400187535 sehe ich anders

 
  
    
1
20.06.19 08:50
MF+Conf. 50% wurden gegen Schulden getauscht, sehen wir aber erst beim effective Date des CVA.

Die Dame der 7 wird mit Ihrem Team MF und Conf. verkaufen nach der Restrukturierung, je nachdem welchen Preis sie erzielen ist noch ein fetter Bonus drin. Schließlich gehört das zu den Standard Aufgaben dieser Hedgefonds und besonders der Dame der 7 !!! Deswegen gegen die lenders den Weg auch mit. Win Win Situation.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7500 | 7501 | 7502 | 7502  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG