UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"GFT: Mit schwäbischer Bodenständigkeit 2017/30?"

Seite 4 von 89
neuester Beitrag: 08.12.17 19:45
eröffnet am: 10.07.15 18:07 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 2224
neuester Beitrag: 08.12.17 19:45 von: Buddelflink Leser gesamt: 635377
davon Heute: 1
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 89  Weiter  

279 Postings, 1993 Tage bora85jetzt kommt

 
  
    
3
27.07.15 19:20
Wieder übernahmefantasie dazu.
Eventuell ja schon im q3/q4.zeit zum gucken hatte man ja genug.  

3300 Postings, 3613 Tage AngelaF.Stillschweigen

 
  
    
5
27.07.15 19:27
Dass Stillschweigen vereinbart wurde ist bei GFT der Normalfall.

Auch bei dem Kauf von Sempla in 2013 und Rule in 2014 wurde über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart.

Ich denke schon dass es für GFT gepasst hat. Soooo schlecht ist emagine ja nun auch nicht gewesen. Hatten ja die letzten Quartale wieder schwarze Zahlen.

Schön jedenfalls dass es nun doch geklappt hat und man sich voll und ganz auf das hochmargige Kerngeschäft konzentrieren kann.

 

279 Postings, 1993 Tage bora85zur info

 
  
    
3
27.07.15 20:46
Es wurde lediglich von der ursprünglichen konservativen prognose, das stagnierende ergebnis, mit dem man anfangs jahr gerechnet hat bei emagine abgezogen.
Mehr nich.
Die anpassungen fürs kerngechäft, welches besser läuft als prognostiziert kommen zum halbjahresbericht.  

1342 Postings, 3093 Tage hyy23xIch bin von

 
  
    
2
27.07.15 21:19
GFT weiterhin überzeugt, auch wenn ich den Verkauf mit einem weinenden Auge sehe. Die Gründe hab ich ja mal erläutert. Ich komme heute aus dem Krankenhaus weil ich mit dem RTW dort eingeliefert wurde und hab den Tag an der Börse verpasst. Ist wie das I-Tüpfelchen auf dem Tag :D.

Ich finde den Rücksetzer eigentlich ganz gut, dann kann man in anderen Quartalen nochmal "noch mehr" überzeugen. So wie die Psychologie an der Börse eben ist. Ich gehe auch von ca. 20-25 Mio aus dem Verkauf aus. Ich hoffe hier werden nochmal vielleicht einige Nischenspezialisten im Fintechbereich zugekauft.  

326 Postings, 2595 Tage buster20ich

 
  
    
1
27.07.15 21:32
zünd jetzt denTurbo LS8VFK
ideale Gelegenheit :)  

3300 Postings, 3613 Tage AngelaF.Kurs

 
  
    
2
28.07.15 09:22
Kurs schon wieder auf gestrigen Xetraschlusskursniveau.

Mir tun nur diejenigen leid die sich von solch hirnlosen/höchst unseriösen Kommentare wie von Robin gestern abend, haben rausdrängen lassen.

  09:21:22     21,21        17          §
  09:21:22     21,21        87          §
  09:21:17     21,20        87          §
  09:20:47     21,17        26          §
  09:20:47     21,17        87          §
  09:20:47     21,17§87  

4095 Postings, 4313 Tage ObeliskDa hat ja GFT

 
  
    
2
28.07.15 09:29
jetzt wieder Geld für einen ordentlichen Zukauf, bei dem Synergien möglich sind.  

4905 Postings, 3266 Tage bülowfundemental hat es sich nichts geaendert !

 
  
    
1
28.07.15 09:31

124 Postings, 3221 Tage stadimichaIch verstehe nicht, warum

 
  
    
28.07.15 09:31
die Jahresprognose um den gesamten Jahresbeitrag von emagine angepasst wird, wenn der Verkauf in Q3 stattfindet. Die ersten beiden Quartale werden doch nicht mehr korrigiert und das Ergebnis hieraus bleibt ja im GFT-Konzern.

Andersherum gesagt hat man ja die Umsätze der Rule oder Sempla auch erst ab dem Kaufstichtag übernommen, nicht die bereits vor der Aquisition erfolgten.

Danke für die Aufklärung.  

289 Postings, 2306 Tage CharlestonSiehe Adhoc von der GFT-Website:

 
  
    
2
28.07.15 09:37

"Aufgrund der für die GFT Group geltenden IFRS-Regularien (International Financial Reporting Standards) werden die Umsatz- und Ergebnisbeiträge von emagine nicht mehr in den Finanzkennzahlen der GFT Group für das Geschäftsjahr 2015 ausgewiesen. Der Vorstand passt demzufolge die Umsatzprognose der GFT Group für das Geschäftsjahr 2015 an und erwartet nunmehr einen Umsatz in Höhe von rund 340 Mio. Euro (vormals 425 Mio. Euro)."

 

3300 Postings, 3613 Tage AngelaF.Der Kurs

 
  
    
28.07.15 09:44
steht so unter Druck - man könnte fast meinen die nächste Übernahme steht schon kurz bevor. :-)))

  09:43:55    21,945       132          §
  09:43:52    21,925        52          §
  09:43:46    21,925       197          §
  09:43:37    21,915       200          §
  09:42:53     21,89§36  

912 Postings, 2075 Tage 11fred11würde

 
  
    
1
28.07.15 09:48
dann auch Sinn machen, dass die Franzosen eingestiegen sind, vielleicht haben die schon einen zusätzlichen Kredit für die nächste Übernahme in Aussicht gestellt  :)  

1342 Postings, 3093 Tage hyy23xAlso

 
  
    
3
28.07.15 10:17
ich würde mir manchmal eine etwas fundierte Diskussion hinsichtlich dem Bewertungsspielraum wünschen. Ich denke das würde hier allen zu Gute kommen und die, die die Kenntnisse haben könnten etwas gutes tun ;)!

Ich glaube (Angaben ohne Gewähr), wenn man nach IFRS bewertet gilt das Fair Value - Prinzip im Gegensatz zum HGB wo das Vorsichtsprinzip gilt. Wenn ich nach IFRS meinen Abschluss tätige, dann muss ich zu Marktpreisen mein Unternehmen bewerten. Was dazu führen kann, dass etwaige Verlust zuerst nur als Buchwertverluste aber nicht Ergebniswirksame Verluste sichtbar werden. Hier beim Verkauf von EMG, muss dieser Fair-Value-Ansatz natürlich auch zugrunde gelegt werden. Da das Unternehmen verkauft wird und somit der Marktpreis nicht mehr GFT SE zufließt, muss der Umsatz sowie das Ergebnis zuerst mal rausgenommen werden. Der Verkauf an sich, stellt kein Ergebniswirksamer Vorgang dar (?, stimmt das oder erinner ich mich falsch, aber wo wird der Verkauf eingebucht?).

"Der Gewinn aus dem Verkauf eines Betriebes gehört zu den steuerpflichtigen Einkünften. Bei einer Betriebsveräußerung kommt es zur Aufdeckung aller im Verlauf der Unternehmenstätigkeit entstandenen stillen Reserven. Diese gelten als Veräußerungsgewinne und bewirken im Jahr der Veräußerung eine Zusammenballung von Einkünften. Zur Reduzierung der Besteuerung werden Freibeträge und Tarifermäßigungen (§§ 16, 34 EStG) gewährt. "

Grüße  

3300 Postings, 3613 Tage AngelaF.Na

 
  
    
4
28.07.15 11:57

da kann man nur hoffen dass diejenigen die heute früh für ca. 2 Euro weniger geschmissen haben, keine Gebissträger sind.

Zu groß die Gefahr dass sie es rausnehmen und sich damit in den Allerwertesten beissen.

:-)))


@hyy23x:

"ich würde mir manchmal eine etwas fundierte Diskussion hinsichtlich dem Bewertungsspielraum wünschen. Ich denke das würde hier allen zu Gute kommen und die, die die Kenntnisse haben könnten etwas gutes tun ;)"!

Da kann ich leider nicht dienen. Bin alles andere als eine Bilanzleuchte.

Und bevor ich hier Halbwissen verbreite...

Hat halt jeder so seine Stärken. ;-)

 

912 Postings, 2075 Tage 11fred11der Kerzenchart

 
  
    
1
28.07.15 12:04
auf Wochenbasis mit einem tollen grünen Hammer inkl langem Stiel ist super, aber auch der Tageschart, wenn denn alles so bleibt und China nicht explodiert, wo die heutige Kerze vollumfänglich die rote Vortageskerze umfasst, ist bullisch zu deuten.

Gerne  

279 Postings, 1993 Tage bora85übernahme schon passiert

 
  
    
11
28.07.15 13:09
Über GFT

Kunden

Partner

Investor Relations

Presse

Social Media & RSS

Events

Presseinformationen

GFT Group übernimmt spanischen IT-Dienstleister Adesis Netlife S.L.


Adesis ergänzt die Digital Banking Expertise der GFT und ist auf den Finanzsektor fokussiert


GFT Group setzt dynamischen Wachstumskurs fort und erweitert Präsenz in Spanien und Lateinamerika


Adesis beschäftigt 273 hochqualifizierte IT-Fachkräfte ? Mitarbeiterzahl der GFT Group wächst auf rund 3.700 


 
Stuttgart, 28. Juli 2015 ? Die GFT Technologies AG hat heute über ihre spanische Tochtergesellschaft, die GFT Iberia Holding S.A.U., das IT-Unternehmen Adesis Netlife S.L. (Adesis) einschließlich deren Tochterunternehmen erworben. Das Lösungsportfolio von Adesis umfasst sowohl IT- als auch Beratungsdienstleistungen für die Integration und Implementierung von digitalen Lösungen mit Fokus auf den Finanzsektor. Vor allem im Bereich ?Digital Banking? erweitert die Akquisition sowohl das Angebotsspektrum als auch die Technologiekompetenzen von GFT. Darüber hinaus stärkt die Akquisition die Marktposition der GFT Group in Spanien ? sowohl bei der Anzahl der Mitarbeiter als auch beim Angebotsportfolio. Die Übernahme beschleunigt die Expansion von GFT in Lateinamerika durch ein neues Entwicklungszentrum sowie den erweiterten Kundenzugang in Mexiko. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 
 
1999 gegründet, verfügt Adesis über ein umfassendes Dienstleistungsportfolio bei der Entwicklung und der Integration von internetbasierten und mobilen IT-Lösungen sowie bei digitalen Marketing- und Kommunikationsdienstleistungen. Das Unternehmen hat bereits über 600 Projekte für Großunternehmen in Spanien ? vor allem im Banken- und Versicherungssektor ? erfolgreich umgesetzt. Das Kundenportfolio umfasst darüber hinaus weitere Unternehmen, unter anderem aus der Energie- und Gesundheitsbranche. Seit über 15 Jahren begleitet Adesis große und mittelständische Unternehmen bei komplexen, technologischen und digitalen Innovationsprozessen. Dabei realisiert das Unternehmen integrierte digitale Transformationsprojekte basierend auf eigen entwickelten Technologiekomponenten, von der Strategiedefinition, Entwicklung und Implementierung bis zur anschließenden Ergebnismessung und -analyse. 

?Seit fünf Jahren stellt Adesis ein anhaltendes Wachstum bei guter Profitabilität unter Beweis. Mit ihrer wertvollen Expertise im Banken- und Versicherungssektor ergänzen wir uns ausgezeichnet. Die Übernahme unterstreicht die fokussierte Wachstumsstrategie der GFT Group", so Ulrich Dietz, Vorstandsvorsitzender der GFT Technologies AG. Im Geschäftsjahr 2014 erwirtschaftete Adesis einen Umsatz von 13,39 Mio. Euro und ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 2,30 Mio. Euro. Der Umsatz soll im Jahr 2015 gegenüber dem Vorjahr um rund 20 Prozent auf knapp 16 Mio. Euro wachsen. Die GFT rechnet für das Jahr 2015 mit einem Beitrag von rund 7 Mio. Euro zum Gesamtumsatz des GFT Konzerns. Aufgrund von Kaufpreisallokationen und Integrationskosten wird Adesis im Geschäftsjahr 2015 voraussichtlich noch nicht nennenswert zum Konzernergebnis beitragen. 

Adesis beschäftigt derzeit 204 Mitarbeiter in Spanien und 69 in Mexiko. Mit der Übernahme erhöht sich die Mitarbeiterzahl des GFT Konzerns auf rund 3.700 ? davon 1.600 in Spanien. Adesis ermöglicht den Eintritt in den mexikanischen Markt und baut die Präsenz in Lateinamerika aus, wo GFT bereits mit zwei Entwicklungszentren in Brasilien und Costa Rica vertreten ist. 

Marika Lulay, Chief Operating Officer von GFT erklärt: ?Adesis eröffnet der GFT in erster Linie einen wertvollen Zugang zu neuen Kunden, vor allem in Madrid. Die Zusammenarbeit erweitert auch das bestehende Kundenportfolio um führende spanische Banken und Versicherungen in Mexiko. Wir sehen vielfältige Geschäftschancen, da das Dienstleistungsportfolio von Adesis ? gerade im Bereich der Web-Technologie und dem digitalen Marketing unser bestehendes Angebot optimal ergänzt." 

Der Geschäftsführer der GFT in Spanien, Carlos Eres, fügt hinzu: ?Adesis erweitert sowohl das Team als auch die Lösungen in unserem Kompetenzzentrum für digitale Bankgeschäfte ideal. Die digitale Revolution im Privatkundenbereich eröffnet uns hervorragende Möglichkeiten für die Zukunft, die es im Hier und Heute zu nutzen gilt. Unser gemeinsames Ziel ist es, uns langfristig als führender Anbieter von digitalen Finanzlösungen im europäischen Markt zu etablieren?. 

?Seit der Gründung unseres Unternehmens verzeichnen wir herausragendes Wachstum. Mit der GFT haben wir nun einen starken Partner gefunden, um weltweit unsere umfassende Dienstleistungspalette anbieten und noch größere Projekte mit steigendem Kapazitätsbedarf umsetzen zu können. Sowohl unsere Technologien als auch unsere Dienstleistungen ergänzen sich perfekt", so Manuel Lavín, Managing Partner bei Adesis.

 

289 Postings, 2306 Tage CharlestonLateinamerika

 
  
    
2
28.07.15 13:17
"Die Übernahme beschleunigt die Expansion von GFT in Lateinamerika durch ein neues Entwicklungszentrum sowie den erweiterten Kundenzugang in Mexiko" [Vgl. Adhoc gft.com]

Das war mich in der Form noch gar nicht bewusst. Nett.  

68 Postings, 5143 Tage woodyFür weiteres Wachstum ist gesorgt

 
  
    
3
28.07.15 13:20

279 Postings, 1993 Tage bora85mexiko

 
  
    
2
28.07.15 13:25
Scheint das neue asien.
Julius bär tätigte vor kurzem eine übernahme im versicherungsberreich, da sie ähnliches entwicklungspotenzial sehen wie in asien.
In asien sind preise wohl mitlerweile nich mehr als günstig zubezeichnen.

Die übernahme sollte den emagine ergebnisbeitrag 2016 dann vollständig kompensieren.  

220 Postings, 2086 Tage robin sane@buster20 - LS8VFK

 
  
    
4
28.07.15 13:32
Obwohl ich persönlich nicht viel von Turbos halte, trotzdem Respekt zu Deinem gestrigen Kauf von LS8VFK und zu 44% plus!  

1109 Postings, 1858 Tage halbprofi87Equinet belässt GFT auf Buy mit Kursziel 21 ?

 
  
    
2
28.07.15 14:13
http://www.ariva.de/news/...Technologies-auf-Buy-Ziel-21-Euro-5437116

Also, dass man von Analysten nicht sonderlich erwaten kann, ist mir klar.

Aber wie kann man denn eine Aktie auf Kaufen einstufen mit einem Kursziel, das unter dem aktuellen Kurs liegt?  

3300 Postings, 3613 Tage AngelaF.halbprofi87

 
  
    
5
28.07.15 14:16
Vielleicht lassen sie das Kursziel auf 21, weil sie demnächst von einem 1:2 Split ausgehen.  :-))  

279 Postings, 1993 Tage bora85zukauf haben

 
  
    
1
28.07.15 14:23
Sie ja noch nich mit drin und geben ja den hinweis das die zahlen noch überarbeitet werden mit dem hj bericht.

 

326 Postings, 2595 Tage buster20@robin sane

 
  
    
2
28.07.15 14:29
Danke
insofern war der gestrige Kurssturz doch ideal ;)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 89  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben