UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 9003
neuester Beitrag: 21.01.20 00:33
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 225054
neuester Beitrag: 21.01.20 00:33 von: steinihope Leser gesamt: 27380716
davon Heute: 854
bewertet mit 240 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9001 | 9002 | 9003 | 9003  Weiter  

Clubmitglied, 27252 Postings, 5437 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
240
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9001 | 9002 | 9003 | 9003  Weiter  
225028 Postings ausgeblendet.

337 Postings, 401 Tage Regenzapfer80link klappt wohl nicht

 
  
    
20.01.20 21:26
einfach mal "designated sponsors" googeln...  

605 Postings, 312 Tage ShoppinguinEigenhandel

 
  
    
20.01.20 21:29
Wenn man die Ordergrößen Xetra vs. Tradegate vergleicht, dann stellt man fest, dass die meisten Trades auf Xetra organisch sind. 95% der Transaktionen auf Tradegate jedoch Computerhandel sind.  

1067 Postings, 263 Tage Josemir@ Gadal

 
  
    
20.01.20 21:30
Eventuell werden die verschwundenen 200 Mio Aktien dafür verwendet, oder sind die aufgetaucht?
Jemand Infos?
Long  

160 Postings, 106 Tage Terminus86@gadal

 
  
    
2
20.01.20 21:31
Solche riesigen Mengen an shares haben wohl nur noch PIC und Wiese. Wenn die ständig verkaufen würden, dann wäre irgendwann die Meldeschwelle unterschritten und der Markt hätte informiert werden müssen.  

2237 Postings, 1558 Tage VikingDie Marketmaker

 
  
    
20.01.20 21:34
verdienen sich hier dumm und dämlich. Bei Tradegate z.b. wird abends getaxt wie sie lustig sind,
um auch ja alle Limits (VK wie EK) abzugreifen. Konnte man insbesondere in Zeiten mit höherer Vola
gut beobachten.

wochen / monatelang seitwärts bei 5,3cent.... ist echt zum Mäuse melken...
ich nutze die Zeit, um meinen Bestand weiter aufzubauen.


 

3396 Postings, 433 Tage Dirty Jack@Mysterio2004

 
  
    
5
20.01.20 21:42
Die Ainsley Holding  hält die 2,45 Mrd von 3,45 Mrd Pepkor HL Aktienplus die nun dazugekommenen Scrip-Dividend Shares in Höhe von fast 30 Mio Scrip Aktien. Witzig, dass dieser Umrechnungsfaktor bei Ainsley zu einer glatten Summe führte ;-) und bei den restlichen 1 Mrd. Pepkoraktien eher Auszahlungsreste übrig ließ (cash for the payment fraction).
Damit dürfte der Steinhoffanteil ein wenig gestiegen sein.
Also nunmehr rund 2480 Mio Pepkor Aktien für Steinhoff (psst, sollen Divi-behaftet sein).
Nun hatte Ainsley, die indirekte Holding, die die 71 % der Pepkoraktien für den Steinhoffkonzern hält ja auch noch bis 2018 60.000 Pref. Shares im Wert von 373 Mio ?, war also etwas mehr belastet.
Und schwupp, in 2018 wurden diese Aktien im Wert von 373 Mio ? zurückgenommen oder gekauft, dazu hab ich noch keine konkrete Aussage gefunden , ist mir jetzt auch Wurscht, da nur Fakten zählen.
Damit ist Ainsley also nur noch ein Kronjuwel mit jetzt ca. 2480 Mio Pepkoraktien im Portfolio, denen allen der Diviaufkleber anhaftet.
Warum sollten jetzt die Pepkoraktien am Markt verkloppt werden, um Geld für Kläger einzuholen oder warum sollte Ritter Lancelot diesen Part übernehmen, wenn man Anteile der wieder jungfräulichen Ainsley-Braut bekommen kann?
Ist so mein Gedanken, wenns dort nicht klappt mit Lancelot, dann hab ich für Alteri noch ne Theorie, aber jetzt hab ich noch nen Termin in Gondor ;-)
 

337 Postings, 401 Tage Regenzapfer80Shoppinguin

 
  
    
20.01.20 21:49
was sind denn organische Trades?  

3396 Postings, 433 Tage Dirty JackAktiehandel SIHNV

 
  
    
2
20.01.20 22:04
Die meisten von uns haben ihre Shares über Tradegate gekauft und anschließend auf der Abrechnung Südafrika entdeckt. Ist ja auch nicht weiter schlimm, man landet dadurch sogar im Aktionärsregister.
Wenige landen bei Clearstream als Verwahren.
Wenn man also an der JSE gestrandet ist mit seinem Kauf, dann sollte man mal dam Abend den Tradegatewert in Relation zum Tagesabschlusswert der JSE setzen und schlussendlich feststellen, es war mal wieder ein Kleinanlegertag ;-)
Heute:
JSE: 5.753.851
TG: 6.872.854
XETRA: 4.859.797
FSE: 207.132
München: 2.000
Stuttgart: 64.435

Bei einem Verhältnis von ca. 1: 3 (946.095.789 : 2.744.953.812 lt. Registrierung) zw. Südafrika und Deutschland, ist der südafrikanische Anteil am Handel nicht zu verachten, zumal die meisten von uns ja mit ihrem Aktienkauf über TG sowieso an der JSE landen.  

2237 Postings, 1558 Tage Viking@Dirty

 
  
    
1
20.01.20 22:14
ein Trigger für den Kurs wäre daher sicher, wenn in SA Regulierungen für LV eingeführt werden (würden).
 

605 Postings, 312 Tage ShoppinguinRegenzapfer...

 
  
    
20.01.20 22:19
Organische Trades = manuell durch Menschen hand eingestellte Order .. keine Algos  

3 Postings, 1 Tag KonewShoppingguin

 
  
    
3
20.01.20 22:20
Es gibt organisches Wachstum aber organische Trades gibt es wohl nur hier?  Was ist das für ein neues Zeug?  

3 Postings, 1 Tag KonewShoppingguin

 
  
    
20.01.20 22:23
Wenn man das Goggelt, da kommt nichts. Würde ich mir gleich Markenrechtlich sichern lassen.  

53 Postings, 121 Tage DarkyShort Interest

 
  
    
20.01.20 22:37
Im ZA Forum hat einer die Short selling Quote gepostet

>>0 laut Melderegister in NL
http://shortsell.nl/short/SteinhoffInternatio/all  

605 Postings, 312 Tage ShoppinguinKonew.. Dann hast Du

 
  
    
20.01.20 22:39
Jetzt etwas gelernt. Hab mir letzte Woche schon AAPL geholt.. reicht als Marke für diesen Monat...  

1067 Postings, 263 Tage JosemirNimm lieber den link

 
  
    
1
20.01.20 22:39

586 Postings, 110 Tage steinihopeMysterio

 
  
    
20.01.20 22:56
Sehe es wie du! Eventuell wird auch die Genehmigung gebraucht um Shoprite mit in unsere Gesellschaft einzubringen, sozusagen als Tilgungsleistung ;-)

Das Geld des White Knight ist vielleicht Geld das vorher veruntreut wurde und somit nur noch von den Bahamas zurück transferiert werden muss....Sozusagen "ohne" Gegenleistung ;-)

Titan wird sich vermutlich sehr schmutzig gemacht haben, der Kronzeuge kann sich aber freikaufen....ich träume... ;-) ... oder auch nicht ;-)  

586 Postings, 110 Tage steinihopeDoppelzwinker ;-)

 
  
    
20.01.20 23:00
Shoprite?s just-released 2019 annual report reveals that during the 12 months to end-June 2019 Wiese sold 19-million ordinary Shoprite shares

https://www.google.com/amp/s/...-longer-largest-shoprite-shareholder/  

586 Postings, 110 Tage steinihopeDas waren fast 200Mio. Euro...

 
  
    
20.01.20 23:01

3929 Postings, 1379 Tage tom.tomWer hier noch glaubt...

 
  
    
2
20.01.20 23:14
...dass es nicht wieder zu glorreichen Steinhoff -Zeiten kommen wird...hat
den Schuss nicht gehört...und sollte für immer zu diesem Thema schweigen!!!

Die Anzeichen für eine Trendwende sind mittlerweile nicht mehr zu übersehen...  

1685 Postings, 712 Tage DerFuchs123Die möglichen Erklärungen . .

 
  
    
20.01.20 23:18
. . sind in Tat nicht ermutigend.
Demnach wird der Kurs wohl nicht gedrückt.
Ist ein Designated Sponsor zu Werke, dann muss man leider sagen, das die Aktie nicht nur tot, sondern bereits ein Kadaver ist und so gut wie keinerlei Interesse des "freien" Marktes besteht.

Wenn das der Fall sein sollte, dann stellt sich leider die Frage, ob sich das tatsächlich nach dem offiziellen Global Peace ändert, oder ob der Kurs nicht die nächsten Jahre oder für immer dahindümpelt.

Mich beschlich auch schon der (sofort wieder verdrängte) Verdacht, ob Steinhoff nicht vom Management einfach zu einem praktischen Jobgeber für eben dieses Management gemacht wird. Reine Holding ohne Mehrheitsbeteiligungen . . . super Gage, wenig Arbeit und für immer versorgt . . . und dann ist der Kurs natürlich auch scheiß egal (und soll sich selbst helfen). Bei Verkäufen von Unternehmensteilen braucht man sich hinsichtlich des Preises nicht anstrengen und die komplizierte Arbeit machen ohnehin bestbezahlte externe Berater. Wichtig ist nur, sich mit den Gläubigern (mit entsprechenden Geschenken) gut zu stellen und irgendwann werden diese lästigen, ständig Fragen stellenden Aktionäre auch die Nase voll haben und sich "verpfeifen" . . .
Die haben dann alle tolle Versorgungsjobs.

Also ich hoffe wirklich sehr, dass das obige nicht zutrifft, ansonsten stellt sich die Frage der Zeit- und Geldverschwendung hier.

 

146 Postings, 4038 Tage Gadalnee Fuchs,

 
  
    
1
20.01.20 23:29
da passt der Handel nicht dazu. Hier wird nicht lustlos hin und her gehandelt. Hier wird knallhart im Bereich 5,3 Cent verkauft und natürlich gekauft, egal wieviel da immer angeboten werden..
10K werden genau so verarbeitet wie 500000 Stück, ohne das sich der Kurs bewegt,
Irgendwann werden wir aufgeklärt.  

739 Postings, 427 Tage tueshi Fuchs

 
  
    
1
21.01.20 00:02
Das GP muss erstmal kommen, dann muss man schauen obs vielleicht doch teurer war als 650Mios.
Wenn Wiese sich freikaufen darf und wir ihn später nicht mehr belangen kostet uns das was.

In der nächsten Bilanz wirds vermutlich keinen sichtbaren Gewinn geben.

Und ob in Schritt 3 die Ibex Anleihen einen für uns guten Zins bekommen ist auch noch nicht raus.
(hab die Idee in nem Dirty Post gelesen)

Wer an der Seitenlinie auf belastbares wartet zahlt vermutlich gerne mehr und legt dann vielleicht
auch nicht nur einen Risikobetrag an.
Der tiefe Kurs soll Dich stressen ! - lass dich doch nicht triggern  

1685 Postings, 712 Tage DerFuchs123@Gadal

 
  
    
21.01.20 00:06
Diesbezüglich drehen wir uns dann nur leider im Kreis.
Wird der Kurs gedrückt . . .warum.
Aber egal, nehmen wir an , der Kurs wird gedrückt.
Wenn die Drückerei zB beim offiziellen Global Peace aufhört, dann könnte es aufgrund der langen Phase der künstlichen Kurskontrolle zu einem regelrechten "Kursknall" (Rakete) kommen. Ist es wirklich gewollt, dass der Kurs dann zB. um 100 % an einem Tag hochknallt.
Oder wird weiterhin gedrückt und bis zu welchem Zeitpunkt.
Das ganze hier ist absurd und nicht nachvollziehbar.
 

586 Postings, 110 Tage steinihopeLeute

 
  
    
21.01.20 00:33
Mit JEDEM Tag rücken wir dem Finale weiter entegegen. Hopp oder TOP. Hartz 4 oder Millionär....

So einfach ist das ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9001 | 9002 | 9003 | 9003  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, Suissere, Talismann, Visiomaxima, WatcherSG