UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10352
neuester Beitrag: 21.05.19 07:39
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 258784
neuester Beitrag: 21.05.19 07:39 von: Silverhair Leser gesamt: 17095377
davon Heute: 1677
bewertet mit 345 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10350 | 10351 | 10352 | 10352  Weiter  

5866 Postings, 4206 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
345
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10350 | 10351 | 10352 | 10352  Weiter  
258758 Postings ausgeblendet.

16394 Postings, 3091 Tage charly503und wenn es jetzt noch ernsthaft Interessierte

 
  
    
1
20.05.19 19:04
geben sollte die da meinen, der Mensch stammt vom Affen ab, kann ich nur mal den Vortrag vom Armin Risi empfehlen. Der dauert zwar etwa 1,5 Stunden, jedoch ist es das Risiko wert, etwas vom Geiste des Armin mit zu bekommnen und auch selber davon zu profitieren. Aber Achtung, für manch' einen ist es VT.
Der Vortrag lautet, Evolution war ganz anders. Nike's eben, streift daran haarscharf in andere Richtungen, geht speziell darauf aber, nicht ein. Ein Glück auch war vom Mond nicht die Rede! Ich meine das bewußte Thema.  

6862 Postings, 3689 Tage AkhenateAch charly Du beginnst mich zu nerven

 
  
    
20.05.19 19:10
mit Deinem Armin. Der Typ will genau wie sein Landsmann Erich nur seine Bücher verkaufen an Dumme, die auf seine Halbwahrheiten und Banalitäten reinfallen. Eine Krämerseele und ein Bauernfänger ist Dein Armin.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

16394 Postings, 3091 Tage charly503schon mal Jemand die Kohleförderung in Afrika

 
  
    
2
20.05.19 19:14
im TV gesehen, da drängt sich mir die Frage auf, besser die Antwort, Merz hat Recht!

Merz zum Thema Klimaschutz: ?Glaubt hier irgendjemand Deutschland könne ?die Welt retten???  

6862 Postings, 3689 Tage AkhenateIn der Tat, yurx,

 
  
    
1
20.05.19 19:15
würde die AfD sich sehr klar und deutlich von den Rechtsextremen und ihren Ideen abgrenzen, wäre sie vielleicht auch für mich wählbar, wie seinerzeit unter Lucke.

Das Problem ist nur, daß sich dann ein Großteil, vielleicht die Mehrheit ihrer Wähler von ihnen abwenden würden und sie dann unten durchrutschen würde. Siehe LKR.

Hier beißt die Katze sich in den Schwanz.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

16394 Postings, 3091 Tage charly503dann erzähle Du uns doch, Akhenate,

 
  
    
1
20.05.19 19:19
wie der Mensch aus welcher Art wie entstanden ist und vor allem, wie er intelligent dann wurde. Von solchen Bauwerken will ich im Moment noch nicht wieder anfangen, das übersteigt selbst Dein Vorstellungsvermögen. Komme doch mal endlich zu Potte und lass' Homer weg, der hat es auch nicht gepackt!  

6862 Postings, 3689 Tage AkhenateKannst Du singen, charly?

 
  
    
20.05.19 19:38
Falls ja, dann such Dir in Berlin einen Chor, welcher ?Die Schöpfung? von Haydn einstudiert.
Du wirst Dir die Frage stellen, ob jemand, der mit dem Affen verwandt ist, so etwas komponieren und dann singen könnte. Habe ich mir auch gestellt. Aber das WIE ist unwichtig. Das Endresultat zählt.
Wir sind nun mal da :)  

Deinen Tipp mit den Huawei Pro30 werde ich verfolgen. Und daß die vielleicht eine Software entwickeln, die sicherer ist als Google und deren Schnüffelei und resultierende Werbung blockiert wäre ein Himmelsgeschenk und ? eine Kriegserklärung an Big Brother is watching us.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

16394 Postings, 3091 Tage charly503nein Akhenate, das wie ist ganz entscheident

 
  
    
2
20.05.19 20:07
und zwar immer! Wie flattert ein Pass... aus Jacke, deren Besitzer es nicht mehr geben kann?
Das zunächst wie, ist primär, so wie primar ist, wer die Pyramiden gebaut werden konnten, wohl kaum mit den primitiven Pharaonen. Secundär dabei sind die Erzählungen im, Geschichtsunterricht, Märchen Alibaba etc. Lasse doch mal die philosophischen Abwandlungen weg, die interessieren mich nicht, aber auch sowas von gar nicht. Ich kenne keine Musik von Hayden und was der gesungen oder gemeint hat, ist für mich aber wieder auch so unwichtig, wie nur irgendwas so etwa wie die Wasserstandsmeldung heute in Gera, zwar tragisch, kann aber nichts dafür. Da bin ich lieber beim Jerry Lee Lewis, da weiss ich was ich habe.  

16394 Postings, 3091 Tage charly503und da fiel mir noch jemand auf

 
  
    
20.05.19 20:12
der doch eigentlich schreibeverbot wegen ungebührlichem Benehmen hat. Ach  sorry, habe übersehen, das eine Zahl dahinter etwas anders ist. Nur pinktree habe ich vermisst beim bewerten!  

16394 Postings, 3091 Tage charly503kenn ich doch woher etwas anders

 
  
    
20.05.19 21:33

16394 Postings, 3091 Tage charly503sorry falsche Wiese

 
  
    
20.05.19 21:34
tut mir leid  

13368 Postings, 5285 Tage pfeifenlümmelScheinheilgkeit

 
  
    
6
20.05.19 21:38
Nun ist mal festzustellen:
Den Strache haben sie reingelegt, die "Rechten" selbst haben es nicht getan.
Nun soll der Strache möglicherweise eine Strafttat begonnen haben.

Konsequenz:
Das Video zeigt eine Verführung zu einer Straftat,  was ebenfalls strafbar ist.
Man stelle sich vor, jemand stifte einen "Dieb" an , eine Uhr zu klauen und weiß genau, dass im Hintergrund die Kaufhausdetektive alles filmen. Was würde ein Richter zu einer solchen Anstiftung sagen?

Mich wundert nur, dass die FPÖ den Spieß nicht umdreht und die Anstifter zum Verhalten Straches an den Pranger stellt.


Dass auch hier bei uns die "Unbefleckten" über den Strache herfallen zeigt doch nur die Scheinheiligkeit dieser Verteidiger demokratischer Grundsätze.

Logischerweise dient das Verhalten Straches  oder besser dessen Verführung nun dazu, alle Rechten in die Ecke der Feinde der Demokratie zu stellen.  

16394 Postings, 3091 Tage charly503ich kann dem Geheule kaum folgen,

 
  
    
20.05.19 21:48
lieber pfeifenlümmel. Habe nur mitbekommen, das es dort arg grummelt. Sollen mal ne Nacht darüber schlafen. Endlich hat es bei uns aber sowas von geschüttet. Die Bäume atmen wieder frei und bringen Sauerstoff. Muß ich nun Steuern zahlen weil Sauerstoffproduzent?  

5213 Postings, 2125 Tage warumistDer Akhe und seine Gurus!

 
  
    
1
20.05.19 22:35
"Im Streit über die Kapitalismus-Kritik von Kevin Kühnert hat sich Ex-SPD-Chef Martin Schulz hinter den Juso-Chef gestellt. ?Die Gerechtigkeitsdebatte muss man führen?, sagte der Vorgänger von SPD-Chefin Andrea Nahles der ?Neuen Osnabrücker Zeitung?. Er selbst habe schon 2017 gefordert, ?die Systemfrage zu stellen?.

Das sei ?keine Erfindung von Kevin Kühnert?, sagte Schulz und bekräftigte: ?Das kapitalistische System ist kein überlegenes System, es muss gezähmt und eingehegt werden.? Die Debatte könne auch kurz vor der Europawahl geführt werden, ?wenn man sie als europäische Gerechtigkeitsdebatte führt?. Das habe Kühnert jedoch nicht getan.

Wie überlegen der Sozialismus gegenüber dem Kapitalismus ist, hat man ja in der Vergangenheit zur Genüge erleben dürfen. Was für ein Irrläufer."

............

Wie der Vater, so der Sohn!

X  Einfach nur irre, Teil II: Dompteur Martin Schulz will Kapitalismus zähmen  X
 

5213 Postings, 2125 Tage warumist#759

 
  
    
2
20.05.19 22:47
Woher weißt Du es:

"Mit absoluter Sicherheit gibt es intelligentes Leben trillionenmal im Universum allein auf den Milliarden von Planeten, die dem Leben ähnliche Bedingungen bieten wie auf unserem Planeten." ?
.......
Wenn ich mir nur genügend Stoff in meinen Kreislauf genehmige, existiert für mich kein Raum und keine Zeit mehr.
Alles ist Einz, das ganze Universum bin ich , auch Du sei in mir.
Und alles friedlich und real.

Eine jute Nacht wünsche ich Euch.    

5213 Postings, 2125 Tage warumistEine gute Nacht Geschichte

 
  
    
20.05.19 22:57
habe ich glatt vergessen.

Hier ist die:

"Broders Spiegel: Wer kommt in den sicheren Hafen?"

https://youtu.be/Q5ANgAxqMS4  

994 Postings, 483 Tage yurxPfeiffenlümmel

 
  
    
1
20.05.19 23:05
Du hast schon recht,
das Herbeiführen der Situation, das Filmen dieser und die Veröffentlichung, sind wohl rechtlich nicht legal. Doch das muss ich nicht beurteilen, es ist passiert.
Ich sehe einen Vizekanzler, der seine wahren Ansichten und Art offenbart und somit seine Scheinheiligkeit.

Um es klar zu sagen, ich will auch eine konsquentes Abstellen der Zuwanderung nach Europa und das Blabla um Reformen des Dublinabkommens geht mir auch auf den Sack, denn es funktioniert nicht.
Solange man eine Anziehungskraft mit sogenannt humanistischen Ansprüchen aufrecht erhält, werden sich Leute nach Europa aufmachen. Wenn sie dann im Meer ertrinken, ist das auch eine Folge dieses Humanismus und man nimmt dann das wiederum als Argument für das Fortführen dieses Wahnsinns, der Europa droht zu zerstören.

Doch nicht alle Mittel sind ok. für mich. Nenne es scheinheilig, auf einen Heiligenschein verzichte ich gerne. Was der Strache da quasselt ist nicht zu rechtfertigen für mich und verharmlosen wollte ich es auch nicht.







 

2183 Postings, 1939 Tage dafiskosGestern abend

 
  
    
1
21.05.19 06:55
hab ich mir die Mühe gemacht, mal über 3 Stunden quer nur durch die Polit- und Nachrichten- MS- TV- Sendungen zu zappen.
Heut habe ich Kopfweh, weil Das meist gebrauchte Wort war eindeutig und mit Abstand und regelrecht einhämmernd: "Rechtspopulismus".
Wie kriege ich das nur wieder raus jetzt aus meinem Hirn ?
Komisch, "Linkspopulismus" ist kein einziges mal gefallen.
Oder hab ich halt nur falsch gezappt ...

Die Lösung: Rechts UND Links sind beide fürn Popo. Wichtig ist die allesüberspannende Gesamtpopulismitis zu erkennen, als systemische Erkrankung, der beide als eher unwichtiges Symptom  unterliegen ...

Chronische Entzündungen werden auch häufig mal zu akuten. Im schlechten Fall auch zu bösartigen Geschwüren und Tumoren. Behandeln tuts ja keiner mehr.  

6862 Postings, 3689 Tage Akhenateyurx, ja mit dem Humanismus

 
  
    
21.05.19 06:58
ist das so eine Sache.

Laß mich das, was Du oben andeutest noch klarer formulieren:

Auf der einen Seite kann keiner tolerieren, daß Menschen beim Fluchtversuch im Mittelmeer ertrinken. Wenn man das mitbekommt kann man nicht umhin sie zu retten. Dies wiederum gibt weiteren Flüchtlingen das Gefühl, daß eine solche Flucht per Boot nicht so riskant ist.

Ist es nun zynisch oder humanistisch, wenn man folgendermaßen argumentiert, wie es die Italiener tun:
Stoppt die Rettungsversuche. Nehmt damit in Kauf, daß Menschen sterben aber wißt, daß vielleicht zehn- oder hundertmal so viele in Zukunft dem Tode entgehen, weil sie erst garnicht aufbrechen und man nie alle würde retten können. Auf lange Sicht und rein mathematisch betrachtet rettet man durch eine solche Haltung Leben.

Zynisch oder humanistisch? Man sollte meinen, daß die Frage sich leicht beantwortet. Humanistisch ist mehr Leben zu retten aber in dieser Formel akzeptiert man den sicheren Tod einer Minderheit indem man den hypothetischen Tod einer Mehrheit verhindert.

Hier streitet das Herz mit dem Verstand.

-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

6862 Postings, 3689 Tage Akhenatedafiskos, gut beobachtet.

 
  
    
21.05.19 07:08
Den Linkspopulismus gibt es auch, nur ist er für die Leute in der Mitte besser verdaulich, weil er mehr an das Herz und weniger an den Verstand appelliert. Ich verweise auf meinen letzten Beitrag.

Für welche der beiden Sichtweisen in meinem Beitrag würdest Du Dich entscheiden? Du, dem agro Scheinheiligkeit vorgeworfen hat. was ich positiv besternte :)
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

4360 Postings, 2900 Tage SilverhairLauda und Trump

 
  
    
1
21.05.19 07:18
Dazwischen liegen Welten. Ein Rationaler und ein Phantast.
Obwohl ich Niki nicht so richtig mochte, war er eine Institution an glasklarer Analyse, ohne den Schmus und der heutigen bibbrigen, unentschlossenen Weicheirigkeit.
Das Ziel fest im Auge - aber nüchtern analysierend, nicht traumtanzend.
Anders Trump.
Der beschließt lautstark drauflos, ohne die Tragweiten abzusehen. Das penetrante, teils lächerliche und meist nervige daran ist sein dummes Gedrohe. Und das gegen Freund und Feind. Fast jeder Staatsmann, den er nicht protektiert, ist da besser. Von "Diplomaten" werde ich bei den Figuren heuer nicht sprechen. Das sind "Krampf-Akteure".
Kurz in AT schießt sich auch vor Übermut noch selber ab. Das vorher zu erkennen, dazu reicht es eben nicht. Hier reine Machtgier.
Ansonsten verbietet eben ein "Miteinander"   links verstandene Demokratie mit den von ihr deffinierten "Rechten". Rrrrrrrrrrr, wo ist der Milkshake zum anschütten......(Milchshake - ist auch wieder so ein denglischer Unsinn)
Trump tut dem Westen mit dem Verboten um Huawei, Google und anderen Internetfirmen einen Bärendienst. Erst verbietet er, EINEN TAG danach (weil die Börse negativ reagiert) befristet er in die Zukunft.
Rafft der das nicht, dass bei stehendem Verbot der Chinese in 6 Monaten ein Konkurrenzprogramm zu Google geschaffen haben wird?
Hat der immer noch nicht gelernt, dass die Unternehmen genau das gegensätzliche tun, was er plant? Weil sie sich ängstlich bevorraten, erhöhen sie die Defizite. Klar, dass Wachstum aus Not-Steigerung erwächst. Und der Depp meint, es sei sein nationales Programm...
Andersrum stoppt Infineon zB wegen seiner Verbote, head over heels, die Auslieferung der Chips für Huawei. 100 Mio Verlust! Und das permanent und es ist erst der Anfang.
Google wird vllt Weltmarktführer bleiben, aber der chin. Markt ist fort.
Trump schafft sich weltweite Konkurrenz, die jetzt mit allen Mitteln nach oben strebt.
So wie Apple nur noch Nr.3 wurde, so versaubeutelt er jetzt Google und die amerik. Webgrößen. Ich bin der Überzeugung, auch für das Silicon Valley wars das.
Amerika, der Westen schießen sich -auf Dauer gesehen - selbst mit ihrer Sanktionspolitik ins Knie.
Naja, wozu braucht so eine Sippschaft Zukunft, die sich heute mit Gewalt Macht verschaffen will? Deren Intelligenz löscht sich im Bumm der angebeteten Raketen aus. Dafür brauchen sie Geld, nicht für die Infrastruktur, die Bildung, Umweltschutz oder Gesundheit.
Vllt lag ich anfangs doch bissel falsch...auch Trump und seine Helfershelfer haben konkrete Todesziele.  

2183 Postings, 1939 Tage dafiskosAkhe

 
  
    
21.05.19 07:23
da fällt mir nur eine Gegenfrage dazu ein: Was passiert, wenn man Herz und Verstand versucht zu spalten ?

Ich gebe auch gleich die Antwort dazu: es gibt keine bessere Möglichkeit, menschliche Handlungsunfähigkeit zu erzeugen .....  

6862 Postings, 3689 Tage AkhenateIst es moralisch verwerflich, Faschisten

 
  
    
21.05.19 07:26
Fallen zu stellen, um sie als sie als solche bloßzustellen?

Das Herz sagt JA, der Verstand nein.

Auf was soll man hören?
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

6862 Postings, 3689 Tage Akhenatedafiskos, Herz und Verstand

 
  
    
21.05.19 07:30
sind in der Regel gespalten, in verschiedenen Lagern.

Der mir liebste Mensch auf der Welt sagte mir vor dem Tode, ich solle mit dem Herzen leben.
Daran muß ich immer denken, wenn der Verstand sich meldet.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

6862 Postings, 3689 Tage Akhenateeigentlich wollte ich sagen:

 
  
    
21.05.19 07:37
das Herz sagt NEIN, der Verstand sagt ja.

Aber bei tieferer Betrachtung gefällt mir die erste Antwort vielleicht noch besser.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

4360 Postings, 2900 Tage SilverhairSiehste Akhe

 
  
    
21.05.19 07:39
Die Italiener sind wie Lauda. Tun!
Der Westen wie Kai Ebel und Heiko Waßer. Reden, reden, reden....lang, breit, spät hinterher.
Ich sah heute früh, dass da gestern wieder Welche über "Europa"(was wir medienpopulistisch darunter zu verstehen haben - obwohl es nicht Europa ist!) rumpalavert haben. Schon deren jeweilige Themen, klassifizieren die Hühnerhaufen.
Wenn in der heutigen Zeit E-Roller und CO2 Steuer Grüne Hauptthemen sind, kann ich nur entsetzt von der medialen Beeinflußung sein. Schließlich ist Grün immer weiter auf dem Vormarsch.
Lieber Gott! Was soll nur aus diesem "Europa" werden? Stürzt Euch vor Verzweiflung ins Wasser des Mittelmeeres, weil ihrs nicht ertragt, dass Flüchtlinge evtl ertrinken.
Macht Platz in Europa.
Kommt nur nicht auf die Idee den Herrschenden Hilfe vor Ort anzuraten.
Wie gesagt: "Hilfe für Syrien" - da kommt nicht 1 Cent in Syrien an! Die EU hilft Syriern außerhalb Syriens. Nicht für den Aufbau werden Spenden verwendet, sondern für Flüchtlingscamps RUND UM Syrien.
Akhe - hier liegt humanistischer Zynismus!
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10350 | 10351 | 10352 | 10352  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben