UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

+Seaddrill mit Potenzial+

Seite 7 von 73
neuester Beitrag: 11.07.18 22:58
eröffnet am: 12.05.08 12:15 von: Börsenfreak8. Anzahl Beiträge: 1804
neuester Beitrag: 11.07.18 22:58 von: Schokoriegel Leser gesamt: 424384
davon Heute: 10
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 73  Weiter  

566 Postings, 1900 Tage isusuxxkurs

 
  
    
2
05.12.14 18:10
Achtung- Kurs im Plus !!!! 0,59%  

4737 Postings, 5052 Tage proximaMan muss nur mal schauen, was hier bzw.

 
  
    
1
05.12.14 21:03
in New York in den letzten Tagen über die Theke ging! Täglich ca. 20 Millionen und mehr! Am 26. November absoluter Rekordwert: 85 Millionen Stück ! In der aktuellen Lage kein Wunder, dass bei diesem Überangebot nicht ausreichend Käufer da waren !
Man kann da eigentlich zufrieden sein, dass sich bei den 20 Millionen Stück/Tag der Kurs evtl. so langsam fängt!  

1959 Postings, 2427 Tage soulmate traderwas tun sprach Zeus...

 
  
    
1
08.12.14 11:13
Die Umsätze waren in der Tat extrem.

Ich denke das entsteht aber auch mit dadurch, dass manche Leute hier einsteigen, eine SL setzen, wieder raus gekickt wurden -> damit den Kurs nochmal drücken ...

Ziemliche Spirale

Ich habe Seadrill schon arg übergewichtet mittlerweile. Aber die Verlockung ist natürlich groß hier zu diesen Preisen immer weiter zu kaufen. Sagen wir Seadrill zahlt 2017 "nur" 2 USD Dividende, dann wären das auf die jetzigen Einstiegskurse nette Renditen (und Kursgewinne hätte man auch noch). Aber der Kursverlauf macht einem halt Angst, dass wirklich noch irgenwas raus kommen könnte, dass die Kurse rechtfertigen würde, hat es ja alles schon gegeben. Und ich denke mir: wenn ich als jemand mit Geduld und eigentlich einem gewissen Glauben in Seadrill das schon denke ist es kein Wunder, dass die Börse hier so nervös ist  

658 Postings, 2057 Tage Mr-DiamondFrederiksen kauft zu

 
  
    
1
08.12.14 11:18
BRIEF-Billionaire John Fredriksen raises Seadrill stake by 2.7 mln shares SDRL.OL - RTRS
08-Dec-2014 08:53
Dec 8 (Reuters) - Seadril Ltd SDRL.OL:
Seadrill ltd says Hemen Holdings Ltd, which is indirectly controlled by trusts established by John Fredriksen for benefit of his immediate family, has on Dec. 5 acquired 2.7 mln shares in Seadrill Limited at a price of $12.40 Hemen Holding Ltd's affiliated ownership in Seadrill is following this transaction 117,797,583 shares, constituting 23.89 percent of issued share capital In addition, Hemen Holding hold TRS agreements with exposure to 3,900,000 shares in Seadrill Limited and Famatown Finance Ltd., an affiliated company, owns call options over 2,031,652 shares  

1959 Postings, 2427 Tage soulmate trader@Mr Diamond

 
  
    
08.12.14 13:32
Was ich bei der Sache mit dem TRS schon hypothetisiert habe, dass die von einigen Marktteilnehmern eingepreiste potenzielle Pleite eher nicht bevor steht so lange sich Partner für solche Geschäfte finden wird durch den Zukauf der Aktien durch Fredriksen nur noch bekräftigt. Wenn Seadrill ernsthafte Probleme hätte wären die ja wohl die ersten die das wüssten und würden dann sicher nicht noch Aktien kaufen.  

1959 Postings, 2427 Tage soulmate traderund wieder 4% runter

 
  
    
08.12.14 16:12
this is getting ridiculous...  

658 Postings, 2057 Tage Mr-DiamondTag 10

 
  
    
08.12.14 16:18
Wir wohl der 10. Tag in Folge mit minus werden. Und in diesen zehn Tagen haben wir uns dann jetzt auch ca halbiert. Insider Käufe verpuffen leider auch komplett.  

1959 Postings, 2427 Tage soulmate traderInsiderkäufe

 
  
    
08.12.14 17:13
ich glaube so lange Öl fällt wird nichts den Kurs retten...

Nur ist Öl mittlerweile auch nicht mehr mit den Saudis zu begründen, ich glaube wir sind an dem Punkt wo es reine Spekulationskurse sind. Die meisten glauben an Kurse zw. 55 und 60 Dollar....  

566 Postings, 1900 Tage isusuxxKuverfall

 
  
    
08.12.14 17:39
Richtig!
und es heißt, daß die Schiefer-Bohr-Explorer schon für 50 US$ verkaufen
Reine Verzweiflungsverkäufe gegen den Preisverfall, um überhaupt noch cash zu machen, denn nach standard & poors erreichen 75%
der Produzenten nicht mehr break even
Kurs eben 9,408  - noch Fragen ??  

60 Postings, 2128 Tage loco21Langfristiges Tief

 
  
    
08.12.14 20:41
war ca. 5 € in der Finanzkrise 2008 ... Ich halte das momentan für gar kein gutes Omen für die Weltwirtschaft. Viele Grüße  

6447 Postings, 2890 Tage Trinkfixwas ist denn hier passiert, war doch mal mein

 
  
    
1
08.12.14 20:47
Stern AM HIMMEL?  

2648 Postings, 6380 Tage Steffen68ffmNormal

 
  
    
08.12.14 21:29
Normal ist das nicht und auch der ölpreis rechtfertigt nicht das Gemetzel. Andere Ölwerte verlieren viel weniger. Innerhalb von einem Monat halbiert.
Muss man hier stutzig werden, wegen Firmensitz Bermudas ?  

1959 Postings, 2427 Tage soulmate trader@Steffen

 
  
    
1
09.12.14 00:51
"Muss man hier stutzig werden, wegen Firmensitz Bermudas ?"

was ist das denn für eine Logik? Der Firmensitz war auch schon auf den Bermudas als die Aktie noch stieg, warum sollte man dann stutzig werden dass er immer noch auf den Bermudas ist wenn es fällt?  

33 Postings, 1887 Tage Reud01Kursziel

 
  
    
09.12.14 07:39
Oh was sehe ich denn da, mein vor paar Tagen vorhergesagtest Ziel von 9€ ist ja schon sehr sehr nahe, ich glaub es wird definitiv erreicht. Was ich aber nicht glaube, dass dies schon das Ende sein wird.

Den Ölpreis sehe ich zwischen 50 und 60$, danach kann erstmal die Bodenbildung einsetzten bei Seadrill.

Ist also ein Kurs von 5€ drin? Schwer zu sagen, aber unmöglich ist ja nichts mehr wenn man sich den Verlauf anschaut. ALso ich korrigiere mein Ziel erstmal auf 7,50€. Wer jetzt schon einsteigt ist selber schuld  

2648 Postings, 6380 Tage Steffen68ffmInnerhalb

 
  
    
09.12.14 10:03
Von wenigen Minuten von 9,2 auf 9,6 ! Warum ?  

1959 Postings, 2427 Tage soulmate trader@Steffen

 
  
    
1
09.12.14 11:34
"Von wenigen Minuten von 9,2 auf 9,6 ! Warum ?"

ja, sehr verwunderlich dass eine Aktie die in 10 Tagen bei mehr als dem 4-fachen des sonst durchschinittlichen Umsatzes 50% verloren hat und auch Tage mit -20% hatte mal ein paar Cent steigt!
Da müssen big-news dahinter stehen!  

1959 Postings, 2427 Tage soulmate traderernsthafte Antwort

 
  
    
09.12.14 11:36
Schau dir doch mal um bei welchen Mini-Umstätzen hier in Deutschland gehandelt wird (erst Recht um die Zeit). Da will mal einer 100 Aktien kaufen und dass ist dann halt der einzige Umsatz in ein paar h und der Kurs steht dann halt da. Das hat nix zu sagen  

2648 Postings, 6380 Tage Steffen68ffmUmsatz

 
  
    
09.12.14 12:50
Umsatz ist für D hoch und in USA vorbörslich auch dickes plus.
Tja wenn es so, wie jeden Tag läuft, jetzt zu 9,85 verkaufen und abends für 9 zurück !
Aber da sie so extrem überverkauft ist, ist mir das Risiko zu hoch.  

2648 Postings, 6380 Tage Steffen68ffmWie immer

 
  
    
09.12.14 15:19
Von 9,9 schon auf 9,4 und die 9 sehen wir auch nochmal. Sorry, aber das ist hier nicht logisch und nicht erklärbar !  

1276 Postings, 3589 Tage Thebat-FanDu musst mal ruhiger werden

 
  
    
1
09.12.14 16:01

Solange der Ölpreis weiter fällt oder am Boden bleibt, wird sich bei Seadrill nichts tun. Entweder du kannst (lange?) warten oder du solltest verkaufen. Aber kurzfristig wird sich hier sicherlich nichts nachhaltig nach oben entwickeln.
 

2648 Postings, 6380 Tage Steffen68ffmWelchen Ölpreis

 
  
    
09.12.14 16:37
Welchen Ölpreis brauchen sie denn um zu überleben ? Ab wann wirds kritisch ?  

1276 Postings, 3589 Tage Thebat-FanWer weiß das schon?

 
  
    
1
09.12.14 17:00

Die Höhe, die Laufzeit und die Anzahl der Kontrakte für die Plattformen richtet sich nach der Nachfrage. Bei einem niedrigen Ölpreis und geringer Nachfrage nach Öl werden die Ölförderer sich sicherlich zunächst mal von den teuersten Plattformen/Ölfeldern verabschieden.

Es stellt sich die Frage, wie hoch die Förderkosten pro Barrel Öl auf dem Meer im Vergleich zu den Kosten für Fracking-Öl sind. Das kann ich so ohne weiteres nicht beurteilen.

In Bezug auf Seadrill dürften die Kontrakte wohl im Schnitt noch 2 Jahre laufen (such mal einen Geschäftsbericht). Sprich: 2 Jahre lang kommt noch relativ sicher Kohle rein, dann muss sich was am Preis und/oder der Nachfrage getan haben.

Wenn man nun also 2 Jahre die Dividende streicht und den Cashflow in die Tilgung und/oder den Aktienrückkauf steckt, dann hat man sich schon mal einen ganz guten Puffer angelegt. Und dann muss man halt sehen, ob sich die Situation bis dahin wieder gefangen hat bzw. wie gut die Mitbewerber (Fracking + Plattform) mit Kapital ausgestattet sind. Evtl. geht ja bis dahin die eine oder andere größere Firma den Bach runter und das Angebot nimmt dadurch ab (+ der Preis zu).

Seadrill ist derzeit ein Zock. Wenn es gut läuft, dann sind hier 200% drin. Wenns aber ganz doof kommt (Preise und Angebot länger als 2 Jahre im Keller), dann würde ich eine Pleite nicht ausschließen wollen.
 

1959 Postings, 2427 Tage soulmate traderFörderkosten auf dem Meer

 
  
    
09.12.14 18:15
Ich habe in diversen Quellen gelesen, dass man im Schnitt einen Preis von 80 USD je Barrel bräuchte um beim Offshoredrilling rentabel zu sein. Eventuell bei Seadrill dank der modernen Flotte ein Tick weniger.

Würde sich also abzeichnen, dass der Preis länger unter 80 USD bleibt, so würde es schwer neue Kontrakte ran zu ziehen.  

653 Postings, 4707 Tage hobbytrader79US-Fracking-Reserven kleiner als gedacht

 
  
    
1
09.12.14 18:53

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 73  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben