UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

+Seaddrill mit Potenzial+

Seite 5 von 73
neuester Beitrag: 11.07.18 22:58
eröffnet am: 12.05.08 12:15 von: Börsenfreak8. Anzahl Beiträge: 1804
neuester Beitrag: 11.07.18 22:58 von: Schokoriegel Leser gesamt: 424088
davon Heute: 2
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 73  Weiter  

717 Postings, 2017 Tage Geldmeister 2014Hier haben doch ein paar Leute...

 
  
    
11.11.14 15:05
mal nach Dividendenaktien gefragt. Börse Online hat europäische Unternehmen unter die Lupe genommen, die zuverlässig Dividenden gezahlt und gesteigert haben. http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...ns-Depot-1000370090

Ich persönlich finde ja auch Marine Harvest auch aus Norwegen, sehr gut. Gegessen wird immer und davon immer mehr Fisch, also gut für MH. Die Charttechnik sieht gut aus und die Zukunft stimmt auch und sie ist eine Dividendenaktie.

Seadrill ist sehr schwer einzuschätzen, keine Ahnung ob die Dividende gekürzt wird (wahrscheinlich ist es zumindest), die Gewinne unter Druck kommen (leider auch wahrscheinlich) und wieviel davon schon im Kurs drin ist. Wenn ich Seadrill hätte würde ich sie wahrscheinlich mindestens bis zum Frühjahr 2015 halten und mal schauen wie die allgemeine Wirtschafts und die Börsenstimmung sich entwickelt. Ein schlechtes Frühjahr würde wahrscheinlich dafür sorgen, dass 2015 generell für alle Aktien ein schwaches Börsenjahr werden könnte.  

38 Postings, 2655 Tage MoosbuersteNadl

 
  
    
20.11.14 22:24
Kann mir jemand verraten warum Nadl schon wieder so weit abgestürtzt ist und seadrill sich recht gut hält? Hab keine Nachrichten gefunden.

Vielen dank für news, meinungen oder spekulationen  

508 Postings, 5609 Tage enrihi Moosbuerste

 
  
    
21.11.14 14:21
die Gerüchteküche  es ist die rede von Bankrott

http://seekingalpha.com/article/...drilling-buying-where-theres-blood

am Aschermittwoch (26.11) ist alles vorbei
ciao  

38 Postings, 2655 Tage MoosbuersteDanke Enri!

 
  
    
21.11.14 18:02
Konnte zwar nur bis seite zwei lesen aber danke für die Info. Danke dann warte ich nochmal ab bis nächste woche. Ist ja schlimm mit dem Mittwoch, haben auch am 26. Krisensitzung in der firma (Mdax). Bin ja echt mal gespannt...  

508 Postings, 5609 Tage enrigerne Moosbuerste

 
  
    
21.11.14 19:54
schau mal hier da kommt oft der ganze artikel und viele neues

http://www.nasdaq.com/symbol/nadl/real-time

einfach ticker eingeben

ciao schönes Wochenende  

658 Postings, 2052 Tage Mr-DiamondZahlen sind raus

 
  
    
1
26.11.14 09:37
Dividende gestrichen und Aktienrückkauf. Endlich möchte man sagen.
Schulden tilgen und Aktien zurück kaufen ist auf jeden Fall die richtige Entscheidung
bei der aktuellen Stimmung und Lage.
Markt nimmts extrem negativ auf. Wie immer bei Dividendenkürzungen, aber für mich ist der Abschlag von fast 15% völlig übertrieben.  

1959 Postings, 2422 Tage soulmate trader@Mr Diamond

 
  
    
26.11.14 10:00
ich finde nur die Artikel dazu, aber ich kann irgendwie auf der Seite von Seadrill noch nicht den aktuellen Bericht finden...

bin ich zu doof den zu finden, oder ist er noch nicht da?  

658 Postings, 2052 Tage Mr-DiamondAberverkauf

 
  
    
2
26.11.14 16:00
Der Abverkauf heute ist fundamental überhaupt nicht mehr nachzuvollziehen und mittlerweile echt lächerlich. Wegen der Dividendenstreichung fast 20 Prozent abgeben... Trotz sonst guter Nachrichten.
Eigentlich ist die Dividendenstreichung positiv zu sehen. Aber müssen die Leute selber wissen, die jetzt noch verkaufen. Mit fundamentalanalyse hat das auf jeden Fall nix mehr zu tun.
Mit dem heutigen Tag ist Zalando kurz davor Seadrill bei der MK zu überholen. Die Börse ist wieder in Stimmung wie 2000, als em.tv höher war als zum Beispiel Lufthansa.
Aber abwarten, es wird sich alles wieder regeln.... man weiß nur nicht wann.  

278 Postings, 2963 Tage HandymanDer Abverkauf wundert mich nicht,

 
  
    
1
26.11.14 16:37
Wer hat denn hauptsächlich in Seadrill investiert: Dividendenfonds und Dividendenjäger.
Diese Gruppe interessiert nur die Ausschüttung und bei einer Reduzierung bzw. einem Wegfall wird die Aktie aus dem Depot geworfen.

Ich finde die Vorgehensweise des MM gut - es kommt die Zeit, in der man günstig Assets oder Mitbewerber aufkaufen kann (wenn man Geld hat) - daher ist die Aussetzung der Dividende auf jeden Fall sinnvoll.  

1959 Postings, 2422 Tage soulmate trader@Mr Diamond

 
  
    
26.11.14 16:44
danke für den Link

Ich finde die Zahlen dafür dass der Ölpreis so niedrig ist ganz ok.

Das Aussetzen der Dividendenzahlungen ist schon sinnvoll. Ich gebe zu ich bin auch so ein Dividendenjäger und damit gibt es einen Teil in mir den das ärgert, aber ich werde Seadrill treu bleiben, operativ und strategisch bin ich mit dem Unternehmen zufrieden.  

321 Postings, 3370 Tage Camindo?!

 
  
    
26.11.14 19:51
Hallo

Ihr findet das Management handelt weise ?

Also Ich kann Fredriksen ab heute nicht mehr glauben. Vor nicht alzu langer Zeit wurde gesagt die Dividendenzahlungen von 4$ sind bis 2016  "gesichert"
was soll das ?

und apropos weise handeln...Das pay out ratio lang stellenweise bei 130% . Sowas kann eigentlich nicht gut gehen.

Ich glaube die Firme hat (finanzielle) Probleme. Diese windigen Deals mit Rosneft,die imens hohen Schulden. Der fallende Ölpreis... das alles hat mich dazu bewegt erstmal an die Seitenlinie zu treten.

 

658 Postings, 2052 Tage Mr-DiamondCamindo

 
  
    
2
27.11.14 07:54
Naja, man muss als Management schon mal auf neue Gegebenheiten reagieren. Wenn dann kann man argumentieren, dass das Management viel zu lange die Dividende aufrecht erhalten hat. Der Markt hat sie praktisch dazu gezwungen diesen Schritt zu gehen. Die Ölpreise schmieren jeden Tag ab. Im Markt ist die Stimmung für Seadrill und Co. mittlerweile so schlecht. Man könnte meinen, ab 2016 wird überhaupt kein Tiefseeöl mehr gebraucht.
Die Dividende zu bestätigen wäre komplett fahrlässig gewesen und hätte evtl das Fortbestehen der Firma gefährdet.
Es war der einzig Richtige Schritt. Sie haben genau das gemacht was ich vor drei Wochen in #99 gefordert habe. Nur, dass die Börse so reagiert, zeigt mal wieder, wie bescheuert sie im Moment ist. Der Absturz ist meiner Meinung nach völlig überzogen.
Es gibt im Moment nur zwei Möglichkeiten.
1. Es ist etwas komplett faul. (in die Richtung Bilanzfälschung)
2. Wenn das nicht der Fall ist (und davon sollte man erst mal ausgehen), ist es eine super Kaufchance.

 

1959 Postings, 2422 Tage soulmate traderkompliziertes Unternehmen

 
  
    
1
27.11.14 14:21
Also bei den Q2 Zahlen gesagt wurde, dass die Divi bis 2016 erhalten wird konnte man nicht wissen, dass der Ölpreis Richtung 70 USD geht. Nimmt man Produktionskosten von 50 USD je Barrell an heißt das für den Gewinn wenn der Preis von 100 auf 70 USD fällt, dass der Gewinn 60% einbricht. Berücksichtigt man, dass teilweise >100% ausgezahlt wurden ist klar, dass das Management reagieren muss.

Fredriksen kann allerdings großer Profiteuer das ganzen Geschichte sein, denn:

wenn Seadrill 10% Aktien zurück kaufen will ist das bei der aktuellen Marketcap billiger als ein halbes Jahr Divi zahlen. Fredriksen hat 23% Anteile. Nach Rückkauf wird er eine Sperrminorität haben. Weniger Aktien heißt mehr Divi je Aktie wenn es wieder Divi gibt. Das hat auch was für sich. Der Kurseinbruch durch das aussetzen der Divi macht Aktien rückkaufen vergleichsweise billig.

Die ganze Struktur des Unternehmens ist schon sehr investorenfreundlich (auch mit dem Sitz auf den Bermudas durch die wir uns die Quellsteuer sparen). Man muss halt in der Folge damit leben, dass nicht alles so straight forward ist wie bei manch anderem Unternehmen.  

211 Postings, 2872 Tage LakritzDividende

 
  
    
27.11.14 20:46
Ja bin auch vor kurzem wegen der erhofften Dividende hier eingestiegen. eine Kürzung hatte ich auf dem Radar, eine komplette Aussetzung nicht. Nach 33% Verlust bin ich erstmal raus. Der Ölpreis schmiert derzeit immer weiter ab, damit auch die Aussichten für die Bohrer.
Werde es mir mal ne Weile anschauen und dann erneut bei Transocean, Seadrill oder auch Hercules einsteigen. Bin guter Hoffnung, aber erst wenn sich die Lage beruhigt und der Ölpreis stabilisiert hat.  

183 Postings, 2314 Tage Dagobert Industries.

 
  
    
28.11.14 15:09
@ soulmate Trader:

dass auf den Bermudas keine Quellensteuer gibt spielt ja jetzt keine Rolle mehr ;) Aber an sich hast du absolut recht. Schön mal einen wohl durchdachten Beitrag zu lesen!

 

658 Postings, 2052 Tage Mr-DiamondSoulmate

 
  
    
2
28.11.14 15:15
die Überlegung mit Frederiksen könnte stimmen, aber ich glaube nicht, wie viele Vermuten, dass Frederiksen den Kurs unten haben will um nachzukaufen, bzw vom Rückkauf zu profitieren. Der hat sicherlich Bauchschmerzen die letzten Tage. Aber möglich ist natürlich alles.
Und eine Anmerkung zu deinem Posting. Du weißt, dass Seadrill kein Öl produziert
und somit auch keine Produktionskosten hat oder? Theoretisch ist der Ölpreis für Seadrill egal. Wichtig ist nur, dass viel gebohrt wird und die Raten hoch sind. Was natürlich sehr eng mit dem Ölpreis zusammen hängt.  

2129 Postings, 2568 Tage wahrheitsliebenderServus Leute,

 
  
    
28.11.14 15:22
bin bei den "Drillern" nicht so ganz auf dem Lfd.

Denke aber, daß man sich in der jetzigen Situation nur die besten Unternehmen auf die Watchlist nehmen darf - wird wohl Opfer geben und blutig werden...

Wohin der Ölpreis 2015 noch geht, ist aktuell schwer abzuschätzen. Die OPEC hat auf jedenfall erklärt, daß sie die Überproduktion nicht beenden wird, also muß/wird es der Markt über fallende Ölpreise regeln, bis ausreichend "Bankrotte" bei den Ölförderern im Schifferölbereich eingetreten sind und das Ölangebot dadurch sinkt.

Wer sind nun die besten "Driller" aktuell - Frage an euch - habe da aktuell zuwenig Überblick!

Klar ist auf jeden Fall das nur Unternehmen in Frage kommen, die eine ansehnliche Größe haben, sauber durchfinanziert sind und über eine möglichst hohe EK-Quote verfügen. Außerdem sollte das "Drilling-Geraffel" noch möglichst lange fix vermietet sein...

Aus Amiland kenne ich eine Diamond Offshore, welche zumindest über eine annehmbare EK-Quote verfügt. Bibifax EK-Quoten sollten absolutes tabu sein!

Gruß!      

321 Postings, 3370 Tage Camindo@Mr.Diamond

 
  
    
28.11.14 16:29
Natürlich hast Du recht,es ist bei diesem Ölpreis und im Nachhinein finanziell für die Firma das beste die Dividende zu streichen.Das will Ich gar nicht bestreiten.

Nur,was Ich nicht mag ist wenn das Management im August sagt die Dividenden werden bis 2016 rein sicher. Und dann 2-3 Monate eine komplett Streichung vornimmt. Das geht einfach nicht.

Wenn Ich mir die ganzen Kommentare der Amis durchlese auf seeking alpha,barron oder Yahoo.com... Da ist einiges Vertrauen vom Management verspielt worden und ich bezweifle echt, ob das wieder hergestellt werden kann ?!

Und interessant wäre auch zu sehen ob diese Aussagen vor dem Beschluss der Sanktionen gegen Russland gegen Russland getroffen worden sind.(Denn ab da ging es mit dem Ölpreis bergab) Wenn ja,wäre es umso krasser.

In New York ist die Aktie heute jedenfalls wieder 10% im Minus. Ich glaube der Verkauf war richtig. Ich glaube dass da noch der ein oder andere verkaufen wird und weiter Druck auf dem Titel ist. Fonds mit Dividendentitel müssen jetzt raus aus dem Wert.

@wahrheitsliebender
schau mal bei seeking alpha oder barrons.Da war gestern ein Artikel zu diamond offshore drilling und Rig .
Ging darum wer wohl als nächstes die Dividende kürzt bzw streicht.
Würde da erstmal die Finger von lassen. Wer weiss wie weit der Ölpreis noch runter geht.
 

2560 Postings, 2040 Tage BrennstoffzellenfanSeadrill (SDRL)

 
  
    
28.11.14 17:11
Bin auch grad neu dabei bei SDRL:

http://www.seadrill.com/

Zeit für einen knackigen Rebound!!!

http://finance.yahoo.com/q?s=SDRL  

2560 Postings, 2040 Tage BrennstoffzellenfanSeadrill (SDRL)

 
  
    
28.11.14 17:26

1266 Postings, 3584 Tage Thebat-FanOch nöö

 
  
    
28.11.14 19:15

Wer hat denn deinen Stein umgedreht?
 

33 Postings, 1882 Tage Reud01Der Schein trügt

 
  
    
28.11.14 19:48
Also ich muss sagen, ich stand kurz davor die mir heute zuzulegen. hab dann aber doch Canadian Solar zurück ins Depot geholt.

Grund: Der Kurs von Seadrill sieht natürlich jetzt richtig toll und verlockend aus. Mit dem Hintergrundwissen aber das der Ölpreis sicherlich noch ne Weile weiter sinken wird, ich vermute mal zwischen 55 und 60 wird er sich dann einpendeln, ist also davon auszugehn das auch Seadrill den Boden noch nicht erreicht hat und höchstwahrscheinlich noch unter die 10€ Marke fallen wird.

ALso: Seadrill auf die Watchlist und erstmal beobachten. Sollte ich dennoch falsch liegen kann man bei 15€ immer noch einsteigen und gute Gewinne machen  

2560 Postings, 2040 Tage BrennstoffzellenfanÖlpreise ziehen wieder an

 
  
    
01.12.14 15:55
Ölpreise ziehen wieder kräftig an:

http://www.cash.ch/boerse/kursinfo/fullquote/...de-Oil/274207/801/333

Und könnten die am Black Friday übertrieben abgestraften Ölfirmen markant anziehen lassen (Rebound-Potential):

http://finance.yahoo.com/q?s=SDRL  

769 Postings, 2071 Tage Drattle#123

 
  
    
01.12.14 16:58
naja, Canadian Solar ist nun seit dem 28.11. auch schon wieder um 20% gefallen ...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 73  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben