UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 459 von 536
neuester Beitrag: 15.10.19 20:45
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 13392
neuester Beitrag: 15.10.19 20:45 von: brokersteve Leser gesamt: 2269764
davon Heute: 3799
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 457 | 458 |
| 460 | 461 | ... | 536  Weiter  

4318 Postings, 2839 Tage FD2012Leerverkäufer

 
  
    
26.03.19 17:03
Brokersteve:  KBVLER:  Da sind wohl wieder die Leerverkäufer am Werk, wenn ich das richtig beurteile.

Habe gerade bei den niedrigen Kursen / zu 6,42 gekauft, aber nur eine kleine Position.

Überlege, ob ich zur Glocke, oder erst morgen einen größeren Wechselposten erwerbe,
da ich den Dauerbestand nicht anrühren möchte.

Gebe KBVler vollkommen recht, USA sind bei diesem Geschäft ganz vorne.
Die  8,00 Euro hatte ich auch als Erwerbspreis gesehen, weniger, wie GS, die das
bekanntlich analysierten  --  und alle laufen hinterher  -- .    ---> Gruß an Roecki !

Es ärgert mich sehr, dass jetzt wieder auf das Papier von den Leerverkäufern zugegriffen wird
Immer das gleiche Spiel bei diesen "Feilern".  
 

239 Postings, 4443 Tage spekulant10Spekulation

 
  
    
1
26.03.19 17:42
Bin bei 6,60 mit 12k dabei. Eigentlich fand ich die Entwicklung bis letzte Woche ganz so gut aber hier wird gedrückt. Kaufe noch nicht nach, ist mir zu nah am EK  

21332 Postings, 5256 Tage Terminator100hab einen Teil wieder zurückgekauft

 
  
    
26.03.19 18:29
VK zu 6,96 vor 14 Tagen
-----------
An der Börse wird die Zukunft gehandelt.
Für die Vergangenheit solltest du Geschichte studieren

239 Postings, 4443 Tage spekulant10Gut gemacht....

 
  
    
26.03.19 18:51
Hätte ich im Nachhinein auch tun sollen. Wenn ich mir den Chart dennoch anschauen, dürfte es aber dennoch weiter nach oben gehen.

Ob ich die Dividende mitnehmen - wer weiß es. ;-)  

3500 Postings, 4807 Tage brokersteveIch habe auch nochmal nachgelegt....

 
  
    
26.03.19 19:14
Ich frage mich, wer hier zu solchen Kursen bei den Aussichten und der Bewertung verkauft.
Echt irre.  

476 Postings, 1091 Tage SagitariusIrgendwann ....

 
  
    
27.03.19 10:33
Irgendwann werden die Leerverkäufer sich wieder eindecken müssen .  

3500 Postings, 4807 Tage brokersteveCool bleiben, die Belohnung kommt auf einen Schlag

 
  
    
27.03.19 11:48
Und das in sehr kurzer Zeit. Meine Meinung.  

1423 Postings, 3811 Tage kbvlerJerobeam

 
  
    
1
27.03.19 14:39
Warum soll Loh warten und die Anleihe ist zu teuer mit über 14 Euro....... Angebot  an Aktionäre über 7,?? Euro wäre sinnvoller.....


oder so ähnlich.

Würde ich genauso sehen, wenn der Freefloat an Kleinaktionären bei über 50% liegen würde. Liegt aber bei 23%.
Quelle GB 2018 S. 22
https://www.kloeckner.com/dam/kco/files/de/...3%A4ftsbericht_2018.pdf

Lässt Loh "die Katze aus dem Sack" das er die Mehrheit möchte, kann er nicht mehr zurück.


Allein solch eine Mitteilung würde die Klöco AKtie direkt auf den Wert des Angebotes schiessen lassen.

Nur  wäre das ein Pflichtangebot von Loh an die Anleger, ABER die ANleger müssen nicht zu dem Preis verkaufen.
Wenn von den 23% die Hälfte nicht an nimmt , wie Brokersteve ect die mindestens 10 Euro sehen wollen.
Was macht Loh dann?
Dann werden ihm 11,5 % vn den Privatanlegern angedient und hat doch keine 50,1% aber jeder weiss, das Loh mehr braucht.
AKtienkurs geht auf über 15 Euro und nun?
Die Instis werden ihm wohl auch kaum günstig ihre Pakete verkaufen NACH dem die Katze aus dem Sack ist.

Meiner Meinung nach interessanter für Loh mit einem Insti wie Franklin zu verhandeln.....ich würde/wenn

In Kurzform - Version 1
Mit Pflichtangebot bekommt Loh vielleicht 5-15% der 23% von den Privatanlegern - Instis werden in so einem Fall kaum unter Buchwert an Loh verkaufen, wenn das Pflichtangebot raus ist.
Er bekommt 5-15% für ca 8 Euro aber den Rest muss er dann für 15-30 Euro sich teuer zukaufen und hat keine Gewissheit und feste Kalkulationsbasis. Bitte nicht vergessen - über Derivate werden einige INstis sich auch noch Loh das Leben schwer machen, nach Pflichangebot.

Version 2

WÜrde/wenn mit Franklin zum Beispiel.......Franklin ....Loh würde eine Übernahme nur Starten wenn Franklin seine Antelie für 9 Euro an Loh verkauft.
Franklin hat sicheres Geld verdient, da sie die nächsten 2 Jahre für 6,5-7 Euro einsammeln können über Franklin advisor (9,99%) Franklin fund (4,99%) und 2,99% über noch einen Franklin beeinflussten fund und an Loh in 2021 für 9 Euro verkauft.
Mit der ANleihe zusammen hätte er die 50,1 % SICHER!!! und der Kurs schiesst nicht sehr hoch, weil die 50,1% erreicht sind.
Gegenteil kann passieren - die Instis und Privatanleger verabschieden sich von Klöco, weil Loh mit 50,1 % XOM AUSGLIEDERN kann für billiges Geld.







 

1423 Postings, 3811 Tage kbvlerBrokersteve

 
  
    
2
27.03.19 14:46
Bitte "butter bei die Fische":


"in sehr kurzer Zeit".....dann sage einen Termin , wo du eine Übernahme siehst.

"in sehr kurzer Zeit" schreibst du schon seit Monaten...............

Das es nicht wie sinnloses gepushe bei dir wirkt , nenne bitte ein Zeitfenster.

Ein anderer User hat sich auf März festgelegt wegen den 6 Monaten - das war fundamentiert! Habe auch eine kleine Hoffnung gehabt, das dann vlt ein Pflichtangebot kommt.

In sehr kurzer Zeit ist für die meisten ein Zeitfenster von 1-6 Monaten und bei Dir?

Wie gesagt mindestens 2 Monate schreibst du schon den Text!  

89 Postings, 352 Tage FischflüstererZeitfenster

 
  
    
27.03.19 20:59
Ich habe nach Ablauf der 6 Monate mit der Möglichkeit eines Angebot s gerechnet. Loh hat es offensichtlich nicht eilig. Der Kurs gibt ihm recht. Da wir seinen Plan nicht kennen, können wir nur die Situation nach den bekannten Fakten beurteilen. Mit dem Verkauf der KUKA Anteile sollte Loh rund 400 Mio eingesammelt haben. Die Beteiligung an KCO wird strategisch genannt. XOM wird, da es jetzt am Markt ist, regelmäßig Thema zu Berichterstattungen sein. Sollte er nicht erhöhen wollen, wird er sich irgendwie um die Kurspflege kümmern, er liegt finanziell hinten. Ich rechne also immernoch mit einem Angebot vielleicht auch freiwillig, oder mit anderen kurssteigernden Maßnahmen. Der nächste relevante Termin sollte die HV sein. Und ich glaube so einfach kann er XOM nicht verscherbeln. Die anderen Grossaktionäre werden sich das nicht einfach anschauen. Wie meistens nur meine Meinung.  

3500 Postings, 4807 Tage brokersteveCool bleiben....die Ruhe ist höchst verdächtig....

 
  
    
1
28.03.19 09:18
Loh wird bald kaufen, da der Kurs sicher nicht mehr billiger wird als jetzt.

Das ist das günstigste Niveau, von dem aus er eine Übernahme starten kann. Sollten nämlich zu gute Nachrichten von XOM zwischenzeitlich kommen, läuft ihm der Kurs davon.

Ich rechne in sehr sehr kurzer Zeit mit dem Angebot.

Wenn er dann als erste Entscheidung Rühl ablöst, XOM ausgliedert dort mit Rühl als Übergangschef, dann allein streifte er Kurs auf 10 Euro und er ist gut im Gewinn.

Und 10 Euro ist nicht das Ende..... das ist immer noch deutlich unter Buchwert und das bei ordentlichen Aussichten mit positiven Überraschungspotential.  

80 Postings, 209 Tage jerobeamEben

 
  
    
28.03.19 09:23
das Ziel dürfte auch gar nicht sein, möglichst viel Aktien durch ein Pflichtangebot einzusammeln, im Gegenteil. Siehe Thiele/Vossloh vor ein paar Jahren. Es geht nur darum, möglichst günstig über die 30% zu kommen, dann hat man wieder freie Hand mit Zukäufen.  

862 Postings, 2523 Tage cloudatlasschaut euch das Open Interest an

 
  
    
28.03.19 11:35
auf der 6,70 wurden 15.000 Puts geschrieben. Das sind 1,5 Mio Aktien. Kann mir gut vorstellen das Loh die geschrieben hat. Notiert der Kurs am 18. April darunter dann werden ihm die Stücke eingebucht. Sind dann weitere 1,5% von Klöckner. Damit dürfte er dann definitiv knapp unter der 30% Schwelle liegen. Im Mai kassiert er dann fast 9 Mio? Dividende und kann dann so aus dem Cashflow weitere Stücke hinzukaufen und sein Pflichtangebot von nur noch 6,94? abgeben.  

1423 Postings, 3811 Tage kbvlerCLoud - Broker

 
  
    
1
28.03.19 13:38
CLoud - endlich mal Info, auch wenn ich es ein wenig anders sehe.


Brokersteve: Schade ! wieder keine Antwort bezüglich Zeitfenster (Monat/Jahr) was für dich sehr kurze Zeit ist.

Nein , du pushst noch mehr mit " sehr, sehr kurzer Zeit".

Deine Wiederholungen ohne relevante Informationen nerven langsam und helfen dem Forum ZERO  

1423 Postings, 3811 Tage kbvlerJereboam

 
  
    
1
28.03.19 13:45
sorry dein letzter Beitrag erschliesst sich mir überhaupt nicht.

Kannst du bitte genauer erläutern, was du meinst?

Wieso hätte Loh freie Hand nachdem er über 30% ist?

Hast du das Aktiengesetz mit dem Pflichtangebot vergessen?  

80 Postings, 209 Tage jerobeamfreie Hand

 
  
    
28.03.19 13:55
natürlich habe ich das nicht vergessen. Erklärungsversuch:
Wenn er über 30% kommt muss er ein Pflichtangebot machen. Hier liegt es aber in seinem Interesse, dass der Preis möglichst niedrig ist, damit nicht zu viele das Angebot auch annehmen. Also dann wenn der 3M-Durchschnitt möglichst tief ist.
Wenn er die Hürde genommen hat (und ein Pflichtangebot gemacht hat was nur wenige angenommen haben), kann er weiter fröhlich zukaufen je nachdem wie es ihm passt, ohne erneut ein Pflichtangebot machen zu müssen.
Wenn es ihm darum ginge möglichst viele Aktien via Pflichtangebot zu erwerben hätte er das schon längst machen können. Seine Vorerwerbe liegen ja deutlich über dem aktuellen Kurs. Hat er aber nicht gemacht.  

1423 Postings, 3811 Tage kbvlerJerobeam

 
  
    
28.03.19 16:07
Verstehe es jetzt. Nur bringt es ihm nichts.
Laut Geschäftsbericht 2018 sind 23% der Aktien bei Privatanlegern.

Ergo müsste er nach dem Pflichtangebot - egal wieviele es annehmen - fast alle Aktien von Privatanlegern danach kaufen,
um seine 50,1 % zu erreichen. Oder Pakete von Instis.
Letzteres glaube ich, würde Loh viel Geld kosten, da kein Institutioneller nach Pflichtangebot unter Buchwert verkaufen wird.
Er hätte zwischen 29,99% und 50,00 % nicht mehr Möglichkeiten, aber dann jede Menge Geld ausgegeben ohne Effekt.
Ausser das jeder es weiss, das er bis 50.01% kaufen muss, das sich das Investment zwischen 29.99% und ??? für ihn wieder einspielt.

 

1953 Postings, 1940 Tage Kater Mohrleich glaube

 
  
    
28.03.19 17:44
abgesehen von Übernahmeangebot, inst. Pakete und was noch sonst, der Kurs eh steigen wird, wenn Handelsstreit und Brexit hinter uns liegen und die Weltkonjunktur anzieht.
Kursziele und Zeitpunkt hier zu nennen ist nicht seriös.
Dividende kassieren und abwarten.  

80 Postings, 209 Tage jerobeamwer sagt denn

 
  
    
28.03.19 18:28
wer sagt denn dass er 50,1% will?
Vielleicht will er einfach weiter aufstocken, wann/wie es ihm gerade passt. Die 30% sind da halt eine "problematische" Hürde, wegen dem fälligen (lästigen) Pflichtangebot.  

4318 Postings, 2839 Tage FD2012genau das Gegenteil tritt ein

 
  
    
31.03.19 17:26
Jerobeam: Die Sache mit den über 30%, bzw. 50,1%, beim Anteilsbesitz des Großaktionärs Prof. Dr. Friedhelm Loh,
tritt in der gewünschten Zeitfolge nicht ein. Da schaue ich schon mal auf DO. den 12.04.2019, also nach Ablauf der Frist.

Habe dann noch einen weiteren Fristablauf mit dem 16.04.2019, wg. Inmarsat PLC, später dann noch GoPro Inc.

aber hier direkt zu KlöCo:
========================
Ich wäre sodann auch  -- bei fallenden Kursen --  aufnahmebereit, also ab Donnerstag/Freitag
11./12.04.19 in Folge.

Bin im Übrigen "voll drauf  mit kfr. Entscheidungen", denn alle 3 Übernahme-Kandidaten
befinden sich quasi im Abfindungsmodus.


nochmals zu Klöckner & Co. SE, also hinsichtlich der weiteren Wartestellung / mit guter Dividende :

Mag sein, dass das einigen Usern nicht gefällt, insbesondere Brokersteve; aber da kann ich nun wirklich nicht für.

Wünsche allen einen guten Wocheneinstieg in die Entscheidungswoche.  

---->   Also dann, bis bald FD2012.


     

80 Postings, 209 Tage jerobeamDatum

 
  
    
1
01.04.19 01:06
was soll denn am 12.04. für eine Frist ablaufen?
Die 6M , die für Vorerwerbe relevant sind (siehe § 4 WpÜGAngebV), endeten bereits für den Vorerwerb zu 9.29 vom 17.09.18.
Aktuell wäre der Mindestpreis 7.35 (30.10.18), die 6M dazu laufen  ende diesen Monats (April) aus.
Dann würde 6.94 EUR gelten.  

4318 Postings, 2839 Tage FD2012danke für den Hinweis auf Ende April 2019

 
  
    
01.04.19 10:59
Jerobeam:  Meine Taktik ändert sich nicht, denn ich rechne mit keinem Angebot des Großaktionärs.

Bei ggfs fallenden Kursen/ per Ultimo, bzw. im Mai / werde ich erneut aufstocken; alleine schon
wg. der guten Dividendenrendite (.... bei 6,50 Kurs = ca. 4,5 % ).

Was die Experten als Kurs berechnen (7,471 Euro), als 6-Monats-Rating, lasse mal außen vor;
siehe Besprechung durch --->    Redaktion finanzen.net.  
 

Ein theor. Angebot von knapp 7,00 Euro würde mich auch nicht interessieren, das m.E, ohnehin
nicht in der Zeit läge - also aus Sicht von Loh - .

Da schauen wir nun mal auf Ende April 2019, ob's soweit kommt!

Gleichwohl danke, für Deinen Einsatz!
   

11402 Postings, 7223 Tage LalapoInsiderkäufe ..Vorstand

 
  
    
02.04.19 07:46
geht breit auf Shoppingtour ..

Warum nur :-))))  

409 Postings, 2890 Tage sillycon@lalapo

 
  
    
02.04.19 08:32
weil sie vertraglich dazu verpflichtet sind.
51% ihres Nettobonus müssen sie in eigene Aktien investieren mit einer Veräußerungssperre von 3 Jahren.
silly  

3500 Postings, 4807 Tage brokersteveInsiderkäufe sind hammernews...

 
  
    
02.04.19 10:32
Die Käufe zeigen mE sehr wohl, dass hier Vertrauen da ist.

Allein dass sie ihren Bonus Inder doch nicht unerheblichen Höhe investieren, sprixhtbklar für deutlich steigende Kurse.

Alles unter 10 Euro sind ja auch klare Kaufkurse, geradezu abstrus, was hier mit der Aktie für Spielchen getrieben werden.

Mit XOM ist Klöckner weit über 10 Euro wert.

Wir werden sehen, ich rechne wie gesagt mit einem sehr plötzlichen und schnellen Anstieg Richtung 10 Euro.  

Seite: Zurück 1 | ... | 457 | 458 |
| 460 | 461 | ... | 536  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben