UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Royal Bank of Scotland

Seite 2 von 252
neuester Beitrag: 15.02.19 09:15
eröffnet am: 07.10.08 11:54 von: Happy End Anzahl Beiträge: 6279
neuester Beitrag: 15.02.19 09:15 von: neymar Leser gesamt: 892910
davon Heute: 41
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 252  Weiter  

26243 Postings, 4336 Tage brunnetaRoyal Bank of Scotland puts pub business up for

 
  
    
11.01.09 00:00
sale.............................................................­.............................
Royal Bank of Scotland puts pub business up for sale
By London Bureau
Last update: 12:05 p.m. EST Jan. 10, 2009
LONDON (MarketWatch) -- The Royal Bank of Scotland Group Plc (RBS:
royal bk scotland group plc spons adr 20 ord
News , chart , profile , more
Last: 16.16+0.30+1.89%
4:00pm 01/09/2009
Delayed quote data
Add to portfolio
Analyst
Create alert
Insider
Discuss
Financials
Sponsored by:
RBS 16.16, +0.30, +1.9%) is seeking a buyer for its near-1,000 pub estate, as the U.K. bank looks to exit the troubled sector, the Financial Times reports Saturday, without citing sources.
According to the report, the estate is estimated to be valued at GBP600 million.
Newspaper Web site: http://www.ft.com
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

3240 Postings, 4904 Tage Limitless@ radelfan # 25

 
  
    
3
11.01.09 11:37
"2. wird AbgSt (soweit ich mich belesen habe) nur für Erträge aus deutschen Aktien erhoben."
?????????????????????????????????????????????????????????????????­???????????????

wo hast du das denn gelesen ? - mein wissensstand ist folgender !

++++++++++++++++++++
Dr. Franz-Josef Leven
Investmentanalyst, Leiter der Abteilung Volkswirtschaft beim Deutschen Aktieninstitut (DAI), Buchautor  

Ausländische Aktien in inländischen Depots unterliegen voll der Abgeltungsteuer. Jedoch werden im Ausland gezahlte, anrechenbare Quellensteuern beim Abzug der Abgeltungsteuer berücksichtigt, so dass dem Anleger kein Nachteil im Vergleich zu deutschen Aktien entsteht.
+++++++++++++++++++++

limi  

50373 Postings, 5029 Tage Radelfan@ limitless #27

 
  
    
1
11.01.09 11:41
Da haste recht!!

Ich hatte mich an der bisherigen Regelung orientiert, bei denen die Banken lediglich die ausländischen QuSt einbehielten und sich auch um den Freistellungsauftrag nicht kümmerten!  

805 Postings, 4433 Tage KostolanyFANhat einer

 
  
    
11.01.09 11:44
ne Ahnung wie viel die Royal bank of scotland vom Staat bekommen hat?Ich will das mal mit der coba vergleichen....
-----------
Die größte Spekulation der Welt wäre es, einen Politiker zu dem Wert einzukaufen, den er hat, und ihn zu dem Wert zu verkaufen, den er sich selbst einräumt. Zitat:Andre Kostolany

50373 Postings, 5029 Tage Radelfan#29 mach dich doch mal bei Guhgel schlau

 
  
    
11.01.09 14:56
und teile uns dein Suchergebnis mit!!  

26243 Postings, 4336 Tage brunnetaes sieht aus ob wir vor dem Ausbruch stehen...

 
  
    
12.01.09 11:33
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

26243 Postings, 4336 Tage brunnetaLondon mid-morning: RBS

 
  
    
12.01.09 12:48
http://www.sharecast.com/cgi-bin/sharecast/story.cgi?story_id=2547740
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

140 Postings, 4021 Tage Blackbirdinunja

 
  
    
12.01.09 16:16
ich denke mal bis 0,8 wirds noch sicherlich gehen=)danach mal abwarten  

89 Postings, 3963 Tage julezwas ist heute los ?

 
  
    
13.01.09 11:27

ps. der Staat hat eine Kapitalbeteiligung von 5,61 milliarden euro.

vergleich comerzbank:18,20

 

25551 Postings, 6757 Tage Depothalbiererletztes jahr war ich in mittel-england in

 
  
    
13.01.09 11:33
mehreren städten.

fast immer habe ich die prunkbauten der rbs gesehen.

und nu nippelt der laden so langsam ab, wahnsinn...

ps: du hängst wohl in jedem schrott drin, was?

"@bernhard222   brunneta  09.01.09 13:59  

da muß jeder für sich selbst entscheiden, kann dir kein rat geben.
Ich persönlich bleibe auf jeden fall drin, sehr potential in der Aktie "  

50373 Postings, 5029 Tage RadelfanPrunkbauten auch bei deutschen Banken

 
  
    
13.01.09 11:39
>>fast immer habe ich die prunkbauten der rbs gesehen. (#35)

Eigentum oder nur teuer angemietet?  

89 Postings, 3963 Tage julezheute wieder ein richtig schwarzer Tag....

 
  
    
13.01.09 12:03

also eine Bank nach gemieteten oder eigenen Immobilien zu bewerten halte ich für etwas schwer ^^

hoffe es geht heute nicht unter 10%- 

 

26243 Postings, 4336 Tage brunnetaJPMorgan belässt Royal Bank of Scotland

 
  
    
1
13.01.09 12:53
auf 'Underweight'
JPMorgan hat die Empfehlung für die Royal Bank of Scotland (News/Aktienkurs) (RBS) auf "Underweight" belassen. Dem Bankensystem in Großbritannien drohe ohne frisches Kapital die Zahlungsunfähigkeit, schrieb Analystin Carla Antunes da Silva in einer Branchenstudie vom Dienstag.

http://www.finanznachrichten.de/...f-scotland-auf-underweight-322.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

7703 Postings, 4714 Tage TykoKaum

 
  
    
1
13.01.09 14:36
das RBS einen kleinen Trend nach oben zeigt.....

Peng...

J.P.Morgan stuft ab.....

So kann es nix werden.......

Machen sich die Banken jetzt gegenseitig fertig?  
Oder Dreckiges Spiel um weitere Unterstützungen zu bekommen..?
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

773 Postings, 4259 Tage aaktienJ.P.Morgan das sagen die richtigen

 
  
    
1
13.01.09 14:42
die sollen sich mal um ihre eigene Pleitebank kümmern.Ohne Geld vom Staat hätten die auch nicht überlebt.  

89 Postings, 3963 Tage julezkann nicht wahr sein..ich glaube jetzt gehts wieder länger runter....

 
  
    
14.01.09 12:16
und das alles nur wegen JP Morgan ?  

140 Postings, 4021 Tage Blackbirdinunja

 
  
    
14.01.09 12:18
bin seid vorgestern auch schon rausgegangen zwar mit geringem verlust aber im moment halte ich mich lieber liquide..  

89 Postings, 3963 Tage julezhätte ich auch mal besser gemacht..jetzt schwinden meine Gewinne langsam aber sicher...

 
  
    
14.01.09 12:22

bleibe aber trotzdem drin! denke nächste woche gehts sicher wieder nach norden und dann wird der Wiederstand bei 65 gebrochen !

 

89 Postings, 3963 Tage julezso jetzt haben wir den Grund...stand aber ja schon was länger fest !

 
  
    
1
14.01.09 12:24

Royal Bank of Scotland trennt sich von Beteiligung an Bank of China
Edinburgh (aktiencheck.de AG) - Die Royal Bank of Scotland Group plc (ISIN GB0007547838/ WKN 865142) hat sich von ihrer Beteiligung an der Bank of China Ltd. (ISIN CNE1000001Z5/ WKN A0M4WZ) getrennt.

Wie der britische Finanzkonzern am Mittwoch erklärte, habe man die insgesamt 10,8 Milliarden Anteilsscheine der Bank of China zu einem Kurs von 1,71 Hongkong-Dollar (HKD) veräußert. Der Gesamterlös aus dem Verkauf der 4,26-prozentigen Beteiligung an dem chinesischen Bankkonzern wurde auf 1,6 Mrd. Britische Pfund (GBP) beziffert. Der Verkauf der Beteiligung erfolgte im Rahmen der im Oktober vergangenen Jahres angekündigten Fokussierung auf das Kerngeschäft, teilte der Finanzkonzern weiter mit.

In Medienberichten war bereits vor einigen Wochen über einen bevorstehenden Verkauf der von der Royal Bank of Scotland gehaltenen Beteiligung an der Bank of China spekuliert worden. Im Zuge der Verwerfungen an den internationalen Kapitalmärkten benötigt die britische Großbank weitere Mittel. Nach einer im Vorjahr durchgeführten Kapitalerhöhung in Höhe von 15 Mrd. GBP ist der britische Staat mit einem Anteil von 57,9 Prozent derzeit der größte Anteilseigner der Royal Bank of Scotland.

 

30 Postings, 3958 Tage matoliDas dürfte heute

 
  
    
14.01.09 12:29

eher am Verlust der Deutschen Bank liegen. Grundsätzlich war der Beteiligungsverkauf an der BOC ja positiv weil das EK gestärkt wird. Außerdem plant die britische Regierung wohl ein Hilfspaket für kleine Häuslebauer um ein völliges Abrutschen des Immobiliemarktes zu verhindern.Ich werde drin bleiben. Allerdings ist mein Anlagehorizont auch eher längerfristig.

 

 

594 Postings, 4201 Tage reaktorpositives Signal

 
  
    
14.01.09 14:17
Ich stufe es eher positiv ein, dass die RBS die Beteiligung an der Bank of China los geworden ist!  

30 Postings, 3958 Tage matoliStimmt schon

 
  
    
14.01.09 15:33
mich würde allerdings interessieren, wer die Aktien gekauft hat?! Da sich der Kurs der BOC Aktien in Hong Kong ja nicht wesentlich nach unten bewegt dürften die nicht in den freien Handel gekommen sein. Oder irre ich mich da?  

89 Postings, 3963 Tage julezalso jetzt wirds langsam kritisch....hoffe da kommt jetzt die Bodenbildung sonst sehe ich

 
  
    
14.01.09 17:04

7703 Postings, 4714 Tage Tyko.....Erholung.....?!

 
  
    
14.01.09 17:07
einfach nur zum k........!
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

373 Postings, 4761 Tage Band.Of.BrothersTYKO

 
  
    
14.01.09 17:13
DAS KANNST DU LAUT SAGEN.

hier ist eine komplette verstaatlichung wohl der letzte ausweg !!

scheisse  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 252  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben