UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Neues von Nestle WKN A0Q4DC ....

Seite 1 von 39
neuester Beitrag: 12.11.19 20:53
eröffnet am: 25.01.10 20:43 von: dddidi Anzahl Beiträge: 960
neuester Beitrag: 12.11.19 20:53 von: Tamakoschy Leser gesamt: 435069
davon Heute: 70
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39  Weiter  

7033 Postings, 4025 Tage dddidiNeues von Nestle WKN A0Q4DC ....

 
  
    
20
25.01.10 20:43
Nach einer guten Performance möchte ich der Nestle Aktie ein Forum eröffnen.....
http://www.nestle.com/InvestorRelations/Investor+Relations.htm
Ich denke das die Versorgung immer größerer Bevölkerungsteile mit Convenianceprodukten etc ein hohes Potential hat und bin der Überzeugung, dass das global operierende Unternehmen daraus Vorteile ziehen wird....
mit fröhlichem Glück auf mag der Kurs die 40 ? Marke in diesem Jahr erreichen.....
Gruß dddidi
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39  Weiter  
934 Postings ausgeblendet.

80 Postings, 486 Tage bpmeister1304auch über die Commerzbank ...

 
  
    
1
15.07.19 15:37
... lassen sich derzeit Schweizer Aktien handeln.  

5 Postings, 3067 Tage SebihgDirekthandel

 
  
    
1
30.07.19 12:06
Hallo zusammen,
mal eine Frage zum Handelsproblem. Lt. meiner Bank ING-Diba ist der Direkthandel wieder möglich. Wie sieht es mit der Dividende aus. Wird diese zukünftig trotzdem gutgeschrieben oder muss ich hierfür ein Depot eröffnen, bei einer Bank, bei der sich die Nestle-Aktie über die Bank handeln lässt.  Bin in diesem Bereich leider unerfahren.  

263 Postings, 2547 Tage PhysiobenAlso

 
  
    
2
30.07.19 17:10
Also ich kann über meine ING Diba auch wieder handeln zumindest über Direkthandel ! Die Dividende bekommst du natürlich ist doch klar :-)  

515 Postings, 1226 Tage GaaryNestle

 
  
    
3
15.08.19 10:36
Dieser Chart seit Jahresanfang ist einfach nur unglaublich. An ein Abtauchen unter den GD38 ist nicht zu denken und man fragt sich eigentlich nur, wie die Aktie die hohe Bewertung wieder abbauen kann. Nachdem jeder meiner kleinen Gewinnmitnahmen dieses Jahr zu früh waren, sitzt man hier mittlerweile auf 35% Kursplus seit Jahresanfang. Bei nem P/E von 25 für 2019 schreit das doch auch schon wieder nach einem Teilverkauf.

Auf der anderen Seite: Die Story stimmt, weil Schneider stimmt, und in unsicheren Zeiten ist Schweiz und Nestle einfach ein Garant. Mal sehen.  

1090 Postings, 3182 Tage KleinerInvestor@Gaary

 
  
    
1
27.08.19 19:32
Ich denke nestle wird für viele Instis eine der wenigen Aktien sein, die ihr Geld anstatt in Null-Zins-Anleihen hier rein stecken. Daher denke ich, dass nestle weiter wie am "Schnürrchen" steigen wird solange diese Null-Zins-Politik beibehalten wird.  

3514 Postings, 1372 Tage poolbayDa sind die 100 Euronen! Stark!

 
  
    
1
28.08.19 10:16
 
Angehängte Grafik:
index.jpg
index.jpg

1907 Postings, 4377 Tage Floyd07Jetzt kannst du

 
  
    
2
06.09.19 16:44
noch 350 ? dazulegen! Mit Nestlé macht Börse irgendwie Spaß...  

12019 Postings, 3156 Tage crunch time#94

 
  
    
2
11.09.19 13:04

poolbay: #94 Da sind die 100 Euronen! Stark!
==========================================
Aber Börse ist leider auch keine Einbahnstrasse. Kurs aktuell daher wieder deutich unter 100?. Wobei ich den Kursverlauf in erster Linie in schweizer Franken verfolge. Der Kurs hat ja seit Ende 2018 einen geradezu fahnenmastartigen Anstieg hingelegt während viele andere Branchen in der Zeit kursmäßig schwer gelitten haben und oftmals übertrieben verprügelt wurden. Scheint als könnte jetzt ein Umschwung beim Momentum stattfinden, wenn man schaut wie stark die geprügelten Branchen zuletzt wieder anziehen und parallel die lange zuvor gutgelaufenen "china- / konjunkturresistenten" Momentumaktien abgebaut werden. Nestle ist da ja nicht alleine.  Sollten die Notenbanken weiter mitspielen bei der weiteren Lockerung der Geldpolitik und Trump/Xi im Oktober deutliche Fortschritte machen hin zu einem Deal, dann könnte die "Flucht" aus den vermeindlich sicheren Häfen noch etwas länger andauern und eher wieder die Zykliker gesucht werden. Also mal abwarten, ob die jüngsten Hoffnungen des Marktes von EZB, FED&Co auch befriedigt werden oder ob es am Ende noch nur ein Fehlstart in die vermeindliche Herbstrallye war.


10.09.2019 - Alles, was vorher gestiegen ist, fällt plötzlich! GodmodeTrader https://www.godmode-trader.de/analyse/...st-faellt-ploetzlich,7684989"....Statistisch gesehen funktionieren Momentum-Strategien die meiste Zeit über ziemlich gut. Doch selbstverständlich funktioniert der Momentum-Effekt nicht immer. Ganz im Gegenteil kommt es auch immer wieder zu einem sogenannten "Momentum Crash", bei dem alles, was vorher gut gelaufen ist, plötzlich verkauft wird ? und umgekehrt. Einen solchen Crash hat es auch an den jüngsten Tagen wieder gegeben...Fazit: Der Markt schichtet aktuell um. Momentum ist kurzfristig out... Alles was gut gelaufen ist, wird verkauft. Werte mit schlechter Performance werden wieder hochgekauft..... nicht ausgeschlossen werden, dass die Märkte an einem Wendepunkt angekommen sind. Mit der EZB-Sitzung am Donnerstag und dem Fed-Zinsentscheid in der kommenden Wochen stehen zwei sehr wichtige Termine im Kalender, die den Märkten neue Impulse geben könnten. Anschließend wird man womöglich besser beurteilen können, wohin die Reise an den Märkten geht."

 
Angehängte Grafik:
chart_year_nestlg.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
chart_year_nestlg.png

522 Postings, 1381 Tage DawnrazorGrund für den Kursrutsch

 
  
    
1
11.09.19 15:04
ist evtl. einfach schlicht der September - der statistisch schlechteste Börsenmonat?  

1907 Postings, 4377 Tage Floyd07Weitere Umschichtung

 
  
    
1
13.09.19 18:49
und sicherlich Gewinnmitnahmen belasten heute den Kurs, denn relevante Neuigkeiten über Nestlé gibt es nicht.    

522 Postings, 1381 Tage DawnrazorCharttechnisch unschön aber we'll see

 
  
    
13.09.19 22:34
Gibt es fundamental keine Neuigkeiten sollte sich dieser unschöne "Sellout" m.M.n. als Delle erweisen. Kann mir vorstellen das hier größere Adressen zzt umschichten, mal sehen wie lange und wie intensiv...  

1265 Postings, 5254 Tage HerrmannNestle in Deutschland handeln?

 
  
    
14.09.19 10:56
Leider kann man seit geraumer Zeit Schweizer Aktien nicht an deutschen Börsen handeln. Habt ihr schon einen anderen, sinnvollen Weg gefunden?  

522 Postings, 1381 Tage DawnrazorHerrmann

 
  
    
17.09.19 20:55
Geht schon lange wieder... welchen Broker hast du?  

1265 Postings, 5254 Tage HerrmannNestle Broker

 
  
    
18.09.19 15:49
Hallo Dawnrasor, ich arbeite seit Langem mit der Postbank, dort ist der Handel mit schweizerischen Titeln noch nicht wieder möglich. Welchen Weg gehst du?
Bei der Übersicht der Handelsplätze kann ich weder bei Tradegate, noch bei Xetra Umsätze erkennen. Lediglich in der Schweiz und bei der Nasdac werden Umsätze ausgewiesen.  

522 Postings, 1381 Tage DawnrazorUmsatz

 
  
    
18.09.19 17:18
Also allein bei Tradegate wurden heute 44000 ? umgesetzt: https://www.tradegate.de/orderbuch.php?isin=US6410694060
Auf Xetra deutlich weniger aber auch da ist der Handel längst wieder möglich (NESM.DE)
Liegt an der Postbank!  

1 Posting, 62 Tage lodatineNestlè Broker

 
  
    
1
19.09.19 10:13

Hallo Herrmann,
Schweizer Nestlé Aktien (CH0038863350) kann man über Lang & Schwarz ordern, sofern die Post-Bank das anbietet. DiBa bietet es bspw. nicht an, aber bei Maxblue geht es.

Dawnrazor spricht hier hingegen von Nestlé US ADRs (US6410694060).

 

79 Postings, 173 Tage thetom200Handelsplätze

 
  
    
1
19.09.19 10:56
Nestle kann man derzeit in der EU nur außerbörslich handeln:
In Deutschland bei der Commerzbank, Lang & Schwarz und bei der Baader Bank.
Die Kreissparkasse bot mir keine Handelsmöglichkeit deshalb habe ich meine Nestle Aktien auf mein Depot bei der Onvista Bank verschoben.
Da ist Handeln kein Problem mehr.  

80 Postings, 486 Tage bpmeister1304@lodatine

 
  
    
1
19.09.19 17:37
ING biete den Direkthandel an.
"Ihre Order wird über Tradegate, Gettex oder außerbörslich über unsere Handelspartner ausgeführt."  

312 Postings, 730 Tage ggman_20 Mrd Rückgabe an die Aktionäre geplant bis 2022

 
  
    
4
17.10.19 08:29
Nestle will in den kommenden Jahren bis zu 20 Milliarden Schweizer Franken an die eigenen Aktionäre ausschütten. Bis zum Jahr 2022 solle diese Summe den Anteilseignern vor allem über Aktienrückkäufe zufließen, kündigte die Nestle SA bei Vorlage der Geschäftszahlen für die ersten neun Monate an. Die Rückkäufe der Anteile soll voraussichtlich im Januar beginnen. Ergänzend seien auch eine oder mehrere Sonderdividenden möglich.
(Quelle Guidants.news)  

2028 Postings, 3575 Tage TamakoschyHier noch etwas ausführlicher

 
  
    
2
17.10.19 10:41

1907 Postings, 4377 Tage Floyd07Der Markt

 
  
    
17.10.19 16:17
scheint auf mehr gesetzt zu haben, anders kann ich mir den heutigen Kursrückgang nicht erklären. Frisst Gier wieder mal die Vernunft?  

383 Postings, 4021 Tage ShakenFinde die

 
  
    
1
17.10.19 16:55
Umsatzzahlen gut, Gesamtbild (Ergebnis, Cash Flow etc.) erhält man dann erst wieder mit den Jahreszahlen Anfang 2020.

Persönlich würde ich mir eine etwas gemächlichere Gangart bei den Aktienrückkäufen wünschen und von Sonderdividenden halte ich nichts. Beim aktuellen Kurs erzeugt das Aktienrückkaufprogramm nur begrenzten Mehrwert und ich verstehe auch nicht wieso man sich zu dieser aggressiven Strategie drängen lässt. Die ca. 10 Mrd. CHF aus dem Verkauf von Nestlè Skin Health werden somit komplett an die Aktionäre weitergegeben. Die weitere Entwicklung der Verschuldung hängt dann davon ab wie sich M&A in den nächsten Jahren entwickeln wird. Eine Anpassung der angepeilten 20 Mrd. CHF Ausschüttung soll es ja nur bei größeren Zukäufen geben (die ca. 7 Mrd. CHF an Starbucks in 2018 führten übrigens zu keiner Anpassung der Ausschüttungen für den Zeitraum 2017-2019). Grob gerechnet sollten in 2020-2022 nach Zahlung der regulären Dividende i.H.v. ca. 7,5-8,0 Mrd. CHF p.a. mindestens 3,0 Mrd. CHF p.a. des FreeCashFlow übrigbleiben; diese 9,0 Mrd. CHF (3x3,0 Mrd. CHF) würden zusammen mit dem Verkaufserlös aus Nestlé Skin Health ebenfalls an die Aktionäre gehen, die Verschuldung würde über diesen 3 Jahreszeitraum dann konstant bleiben, ohne Berücksichtigung M&A).
Ich freue mich natürlich als Aktionär über steigende Kurse, aber finde es schade, dass man das financial engineering vieler amerikanischer Unternehmen meint kopieren zu müssen. Sollte sich die Bilanz weiter verschlechtern überleg ich persönlich hier die Position zumindest zu reduzieren.  

1524 Postings, 603 Tage neymarNestlé

 
  
    
29.10.19 11:30

4571 Postings, 4139 Tage Motox1982Optipro Pre. Stellungnahme!?

 
  
    
08.11.19 21:21
Gibt es schon eine Stellungsnahme von Nestle bzgl. dem mit Mineralöl verseuchten Babynahrung: Beba Optipro Pre. ?

Man hört ja in den Medien noch sehr wenig, aber es ist eigentlich ein Skandal hoch 10!

In Österreich wird dass in jedem Krankenhaus empfohlen und verabreicht und sollte eigentlich Muttermilchqualität haben und dann finden unabhängige Labore Krebserregende Stoffe darin, in Babynahrung!

Konnte nichts im WWW finden, vielleicht weiß jemand hier bescheid ob es bereits eine Stellungsnahme vom Unternehmen gibt?

info z.b.: https://www.foodwatch.org/de/aktuelle-nachrichten/...raloel-belastet/

Über Infos falls jemand zu dem Thema bescheid weiß würde ich mich freuen, gerne auch per BM.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben