UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10216
neuester Beitrag: 25.03.19 22:51
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 255385
neuester Beitrag: 25.03.19 22:51 von: Vanille65 Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 1443
bewertet mit 344 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10214 | 10215 | 10216 | 10216  Weiter  

5866 Postings, 4150 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
344
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10214 | 10215 | 10216 | 10216  Weiter  
255359 Postings ausgeblendet.

2571 Postings, 900 Tage agronauterix@Akhenate - #255350

 
  
    
7
25.03.19 16:26
Zitat: "... aber akzeptiere jeden Ausländer, der unsere Leitkultur annimmt und sich gut anpaßt und integriert."

*hüstel*

Deutschland braucht keine "Leitkultur", denn es gibt "Leitlinien" in Form von GG, StGB und BGB, welche ggf. u.a. um ein Verbot der Vollverschleierung zu ergänzen wären.
Das einzig bestehende (gravierende) diesbezügliche Problem ist die Durchsetzung dieser "Leitlinien".....und wenn das nicht schon bald passiert ist wohl zu befürchten, dass es wohl zu den wirklich unschönen Bildern en masse kommen wird, von denen es bereits den ein oder anderen Vorgeschmack gab.
Noch liegt der Ball also im Feld von Politik und Justiz.......weitere falsche Spielzüge, und die sog. etablierten Parteien werden immer weiter im Abseits stehen. Beides kann m.E. kein Mensch wollen, aber die Uhr tickt wie 'nen Zünder an einer gesellschaftlichen Bombe, viele Chancen wird's daher wohl kaum mehr geben.....
 

15699 Postings, 3035 Tage charly503pence siniert

 
  
    
7
25.03.19 16:33
Trump wird heute die Golanhöhen anerkennen, als souverän. Also Annexion vom feinsten und kein Schwein ruft dort an und fragt, ob die noch ganz richtig sind.  

1669 Postings, 635 Tage ResieAutobahnschild überklebt -

 
  
    
6
25.03.19 16:43
von Messestadt Leipzig auf „Willkommen in der Messerstadt Leipzig“  . Des is unerlaubte Werbung - das darf nur Solingen für sich beanspruchen .
Foto auf Jouwatch .  

1669 Postings, 635 Tage ResieTerror-Prozess für 24 jährigen Syrer ...

 
  
    
9
25.03.19 16:53
in Deutschlandistan : Relativ milde fällt seine Strafe nicht nur aus, weil ihm die Richter Bonus-Punkte, etwa für sein Geständnis, gegeben haben. Vor allem haben sie sich bei ihrem Urteil ans Jugendstrafrecht gehalten. Begründung: Er war zwar volljährig, als er sich der Miliz anschloss, aber er sei noch unreif.
Gilt das neue Jugendstrafrecht bei Migranten nun bis zum 99 - igsten Lebensjahr ? Wie viele Bonuspunkte wollen denn unsere Richter noch vergeben, während es auf den Straßen immer gefährlicher wird ?
https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel/...-aus-der-pfalz-verurteilt/  

11720 Postings, 3030 Tage 47Protons@goldik, #255347 ???

 
  
    
3
25.03.19 17:38
Sind jetzt drei Fragezeichen Pflicht. wenn man etwas nicht versteht?  

7231 Postings, 2995 Tage farfarawayNun ja die Leitkultur

 
  
    
5
25.03.19 18:11
auch so ein Begriff, den man von der Merkel öfters gehört hat. Aber was soll da leitend sein? Die Abendländische Kultur mit ihren vielen Kriegen, den Kirchen, die bis jetzt vieles Verleugnen, und ähnlich wie die GEZ Medien offensichtlich staatstragende Bedeutung hat, deswegen auch nachhaltig finanziert wird? Oder der Waffenhandel mit Ländern, die damit Genozid betrieben und betreiben?

Den Begriff sollte man wirklich streichen und endlich mal die staatstragenden Säulen benennen, die es zu verteidigen gilt. Und vor allem die Gleichstellung der Frauen betonen, dazu gehört aber in erster Linie, dass die Verbrechen an Frauen und Kinder knallhart und ohne Bonus bestraft werden sollten, bevor man versucht in allen Bereichen Parität zu erreichen, was eh zum Teil realitätsfern ist. Gäste, Migranten und Asylbewerber, besonders die abgelehnten, die sich an Frauen und Kinder vergehen, müssen bedingungslos abgeschoben werden können. Aber da kommen dann wieder grüne Anwälte und schleppen sie bis zur letzten Instanz durch, bezahlen tun es die Erwerbstätigen.

 

2571 Postings, 900 Tage agronauterix- - - --- --- --- - - -

 
  
    
5
25.03.19 18:35




Die nähere mittelfristige politische Zukunft wird imo --so denn nicht tatsächlich gewalttätige innerdeutsche Konflikte und/oder ein Zusammenbruch Europas und/oder des Euro dazwischen kommen-- den GRÜNEN gehören, da insb. zu den Themen Klimawandel, Insekten-/Artensterben, Arm-/Reich-Schere, übermässiger Rohstoffverbrauch, Abholzung der Regenwälder, Verschmutzung der Meere, dreckige Luft etc. pp. von keiner der anderen Parteien überhaupt irgendetwas kommt.
Kann man nun bedauern, ablehnen, Scheiße finden oder bejubeln, die jüngeren Besen werden den älteren Besen das Heft aus der Hand nehmen, war ja nie anders, so hab' auch ich --und ganz sicher nicht nur ich-- es getan, als ich jung war.....

Probleme und Problembewußtsein haben sich schon immer verändert, ein über den Zeitverlauf völlig normales Phänomen.....

Wie ich bereits des Öfteren schrieb: Wer mit dieser voraussichtlichen Zukunft nichts oder nur wenig anfangen kann, der/die sollte sich mit dem ganz individuellen Plan B beschäftigen, und zwar eher heute als morgen.....
 

303 Postings, 624 Tage goldik47..5365 Ich glaube es hatte einen

 
  
    
25.03.19 18:41
Grund,leider erinnere ich nicht mehr an den gelöschten Beitrag (zum Sinn von Löschungen habe ich danach was geschrieben) sie wissen,das Kurzzeitgedächtnis.Vielleicht helfen sie mir ja auf die "Sprünge".  

11720 Postings, 3030 Tage 47ProtonsHm, das Kurzzeitgedächtnis...

 
  
    
1
25.03.19 18:54
vielleicht am Router die Taste "WLAN" betätigen, bevor nicht nur das Gedächtnis den Dienst versagt?  

13211 Postings, 5229 Tage pfeifenlümmelzu#366

 
  
    
1
25.03.19 19:00
Murksel meint doch die Leidkultur,  die sie mit ihrer Flüchtlingspolitik bewirkt hat.  

303 Postings, 624 Tage goldikApropos(Kurzzeitgedächtnis)

 
  
    
1
25.03.19 19:09
Habe grad mal LEITKULTUR gegoogled(?) Erfunden hat´s Bassam Tibi 1996,wurde dann kurzfristig von Herrn Schönbohm +danach vom Theo Sommer verwendet.Danach okkupierte Fritz (Ich verkneif mir seinen Spitznamen) Merz den Begriff,das war 2000,+ab da wird`s unübersichtlich. Also Freispruch für Frau Merkel? Übrigens,den 1ten Teil von  5366.. farfar fand ich ganz o.k.,aber dann? Warum die Unterscheidung zwischen Gästen und Einheimischen,(oder wissen sie nicht wohin man deutsche Straftäter ausweisen sollte? Aber im Ernst:Natürlich müssen Verbrecher bestraft werden,ist das nicht selbstverständlich?  

303 Postings, 624 Tage goldikHabe jetzt den ganzen Wiki Artikel

 
  
    
25.03.19 19:32
(Leitkultur) durch,faszinierend was da alles in den letzten 20 Jahren (fast) an mir vorbeigrauscht ist;ALLEN die Heute im Forum dabei waren wärmstens zu empfehlen,(das Lesen,meine ich)  

1588 Postings, 877 Tage Qasar#338 das wollte ich damit sagen

 
  
    
7
25.03.19 20:00
dass ein rassistisches Abwehrverhalten jedem Menschen zueigen ist.

Wenn es sich nicht gegen eine Ethnie richtet, richtet es sich gegen eine verfeindete Gruppe, da man sich nur mit einer bestimmten Ideologie identifiziert, als Ersatzreligion oder Ersatzgruppe.

Diese Ausgrenzung Andersdenkender ist der moderne Rassismus, dessen sich vor allem die Medien bedienen. Es sind immer dieselben Urängste, die mit Propaganda geschürt werden, auf die die Menschen hereinfallen.

Trotzdem verstehe ich nicht, wie ein intelligenter Mensch auf Parolen wie 'Kamof gegen Rechts' hereinfallen kann und dies nicht in Verbindung setzt zu 'Juden raus' und anderen Sprüchen  

1669 Postings, 635 Tage ResieWenn die ....

 
  
    
3
25.03.19 21:07
Resi so überlegen tut , wären die Schariagesetze hier in Absurdistan gar net soo schlecht - Ein kleiner Diebstahl = Finger weg , Vergewaltigung = Gebärvater weg usw.   Bei Diebstahl von Volksvermögen = VladTepesierung od. NicolaeCeaușescuen .  

5953 Postings, 1413 Tage Vanille65ist das Fundament des Kapitalismus

 
  
    
2
25.03.19 21:14

5953 Postings, 1413 Tage Vanille65ja, ja Agro

 
  
    
4
25.03.19 21:52
die Jungen nehmen das Zepter in die Hand. Hätten die Schulschwänzer das gleiche  freie Geleit, wenn es gegen die immer größer werdende Umverteilung gehen würde ?

"Teile und Hersche"

Noch können die Alten für die Jungen teilen !
 

5953 Postings, 1413 Tage Vanille65angenommen , Freitagsschulschwänzer setzten sich

 
  
    
4
25.03.19 22:20
für folgendes ein :

* keine Atomwaffen  in Deutschland,
* Mindestlohn von 12 Euro
*Steuererhöhung für Millionäre
*Bürgerversicherung
*Annäherung zu Russland u.s.w.


Vergiss die gesteuerte Aufregung bezüglich Klima !
 

10055 Postings, 3229 Tage TrumanshowDas ist nicht ganz richtig

 
  
    
1
25.03.19 22:23
Akhenate, der Sammelbegriff Mueller ist ein Mysterium, ein Allgemeinname, ist wie wenn jemand sich hinter deinem Hund versteckt, zB warumist, plötzlich auftaucht und der Trumpl ist weiterhin der Elefant im Erz. Nach einem Jahrzehnt auf einmal wieder aufgewacht ist. Keiner weis und wusste natürlich was davon, dass der letzte Sommer heiß war, sehr eigenartig. Das muss sozusagen im Mueller Mysterium vor Jahren entstanden sein. Ein Decknamenkrieg, halt ein flimmender Agententhriller im Figurenspiel inside.  

5074 Postings, 2937 Tage toni1111Völkerschau oder menschenzoos

 
  
    
2
25.03.19 22:25
Ursache des Rassismus?


Völkerschau ? Kolonialausstellung in Stuttgart (1928)
Völkerschau bezeichnet eine Zurschaustellung von Angehörigen eines fremden Volkes. Blütezeit der Völkerschauen in Europa war zwischen 1870 und 1940. Allein in Deutschland wurden in dieser Zeit über 300 außereuropäische Menschengruppen vorgeführt. Teilweise wurden in diesen ?anthropologisch-zoologischen Ausstellungen? gleichzeitig über 100 Menschen zur Schau gestellt.[1] Völkerschauen waren Massenveranstaltungen, die ein millionenfaches Publikum in Europa und Nordamerika anlockten. Sie fanden auch abseits der Großstädte in mittelgroßen und kleinen Städten statt.[2]

https://de.wikipedia.org/wiki/Völkerschau  

5074 Postings, 2937 Tage toni1111Ein sozialdarwinistisches Disneyland

 
  
    
1
25.03.19 22:34
Wie war das nur möglich? Sind sich die Europäer eigentlich bewusst, was die "Menschenzoos" der Kolonialzeit über ihre Kultur, ihre Mentalität, ihr Unbewusstes, ihr kollektives Seelenleben aussagen? Anlässlich der ersten großen Ausstellung über "primitive" Kunst, die vor kurzem im Pariser Louvre eröffnet wurde, scheint es an der Zeit, diesen Fragen genauer nachzugehen.

http://www.hagalil.com/archiv/2000/08/kolonialismus.htm  

5074 Postings, 2937 Tage toni1111Untermensch

 
  
    
1
25.03.19 22:38
Untermensch ist ein Begriff aus dem Sprachgebrauch der Nationalsozialisten und der Eugeniker. In der Ideologie des Nationalsozialismus galten die ?Arier?, also besonders die germanischen Völker, den übrigen als überlegen. Auch Vertreter anderer Gesinnungen verwendeten diesen Begriff, wenn auch nicht in strengen rassistischen Zusammenhängen. So nannte 1932 der SPD-Abgeordnete im Reichstag Kurt Schumacher zwei Mitglieder der NSDAP Untermenschen, die ihn beleidigt hatten und gerichtlich verurteilt worden waren.[1]
Insbesondere die Juden galten für die Nationalsozialisten als schlimmste Feinde. Schon in Adolf Hitlers Buch Mein Kampf wurden sie als ?Volksverderber? oder ?Reichsfeinde? gebrandmarkt und bereits kurz nachdem die Nationalsozialisten an die Macht gekommen waren drangsaliert und verfolgt. Die Nürnberger Rassengesetze von 1935 legten fest, wer als Jude oder ?Mischling? galt und wer ?Arier? war. Aber auch andere ?Fremdrassige?, ?Schwarze? oder ?Zigeuner?, ferner als ?minderwertig? geltende Minderheiten der deutschen Mehrheitsbevölkerung wie ?Asoziale? wurden als ?Untermenschen? angesehen, verfolgt und waren von ?Ausmerzung? bedroht.
Die Nationalsozialisten konnten sich dabei zum Teil auf volkstümliche Einstellungskomplexe wie Antisemitismus und Antiziganismus stützen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Untermensch  

15136 Postings, 1940 Tage GalearisG o l d

 
  
    
1
25.03.19 22:43

5074 Postings, 2937 Tage toni1111aus vanille link #5375

 
  
    
2
25.03.19 22:44
heist es weiter

Früher wurden Afrikaner nach Amerika verschifft, heute werden ? viel effizienter ? die Arbeitsplätze selbst über den Globus verschoben. Früher sind wir im Namen der Zivilisation in fremde Länder eingeritten und haben Bodenschätze geraubt, heute reiten wir im Namen der Demokratie überall auf der Welt ein und rauben Bodenschätze. Wo ist der Unterschied? Ich kann ihn nicht erkennen.  

10055 Postings, 3229 Tage TrumanshowTeile und Herrsche

 
  
    
1
25.03.19 22:50
wie im Grad des 33er Winkels.Spitzwinkelig eine alte Wunschvorstellung von etablierten Geschäftsleuten bis hin zu den Baumeistern.Darum schaue ich gern den Bob Baumeister, einen Fachmann seines Bereiches. Wird sehr gern verwendet als Ziehpferd im untergehenden Troja, muss ja nicht immer Babylon oder das römische Reich sein<  

5953 Postings, 1413 Tage Vanille65klingt nicht

 
  
    
2
25.03.19 22:51
Arbeitnehmerfreizügigkeit  viel  sanfter  ?    

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10214 | 10215 | 10216 | 10216  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben