UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 7239
neuester Beitrag: 22.05.19 13:35
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 180952
neuester Beitrag: 22.05.19 13:35 von: Mofo Leser gesamt: 18699659
davon Heute: 20066
bewertet mit 209 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7237 | 7238 | 7239 | 7239  Weiter  

26266 Postings, 5193 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
209
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7237 | 7238 | 7239 | 7239  Weiter  
180926 Postings ausgeblendet.

1015 Postings, 468 Tage DerFuchs123Ernstgemeinte Frage

 
  
    
9
22.05.19 12:45

Ich meine die Frage wirklich ernst und seriös:


Nach all den Recherchen wäre SNH heillos überschuldet und der Schuldenstand wächst und wächst.

Hinzu kommt, dass die Kriterien für den Verbleib im S - DAX auch schon lange nicht mehr erfüllt sind, aber die Börsenaufsicht schaut dem Treiben weiter zu.

Die Mist - Blättchen schreiben nur Negatives.

Es sind Klagen im kolportierten Ausmaß von 12 Milliarden anhängig, für welche (nach gewissen Meinungen) Rückstellungen zu bilden sind, was, ob der Überschuldung, absolut unmöglich ist.

Termine werden ständig verschoben, was wiederum viel Geld kostet.

usw., etc. . .

Und trotzdem . . . es wird nach wie vor nicht die Insolvenz angemeldet !

Legt es das Management gemeinsam mit Jooste und Konsorten ganz bewusst darauf an, in den Knast zu marschieren und einen Megaskandal zu provozieren ?


ODER, gibt es etwas, was hier noch nicht recherchiert wurde ?  

1711 Postings, 351 Tage DrohnröschenFuchs

 
  
    
3
22.05.19 12:50
ja. Denn das Gesamtbild ist mehr als die Summe aller kleinen Teile. Und dieses kennen wir - ohne die Qualität der bisherigen Recherchen schmälern zu wollen - überhaupt nicht.  

16079 Postings, 3229 Tage duftpapst2auch eine geregelte Insolvenz

 
  
    
22.05.19 12:52
würde zusätzliches Geld kosten. Selbst in Eigenverwaltung.
Dazu sind beglaubigte Bilanzen erforderlich die eine aktuelle  ausreichende Substanz nachweisen müssen.  

46 Postings, 176 Tage Mofo400 Mio zusätzlich

 
  
    
1
22.05.19 12:53
Ferner darf man hier auch nicht nur die Kostenseite betrachten.

Wenn durch die Verzögerung auf Grund operativer Details im CVA mit der Tilgung später begonnen wird, so ist das hierfür vorgesehene Geld sicher auch nicht untätig. Eingeräumte Kreditlinien werde zB. temporär weniger belastet, was andernorts wieder Zinsen spart ...  die 400 Mio sind eher als worst case zu sehen ...  

14565 Postings, 5759 Tage harry74nrwOder....

 
  
    
2
22.05.19 12:54
blutet man die AG einfach aus so lange es geht....? Die HF sind die Eigentümer des Unternehmens und haben in den letzten Monaten immer wieder was zum Verkaufen oder zu kapitalisieren finden können. Das Management kann nur abnicken oder quasi aufgeben. Daher steht der Kurs auch nicht bei 2? oder 50 ?ent, den Vergleich mit Ahold ziehe ich hier definitiv zurück, warum? Das Ausmass des Betruges ist viel höher und der impact auf die Zukunft für Außenstehende nach ca. 2 Jahren noch immer undurchsichtig. Der gute Jooste
ist sicher irgendwann nicht nur unschuldig, der bekommt auch noch Schadensersatz wegen erlittener seelischer Grausamkeit ( letzter Satz ist Ironie)  

1015 Postings, 468 Tage DerFuchs123Dornröschen

 
  
    
1
22.05.19 12:55

. . . . dann ist es ja gut !

Also brauche ich nun akurat nicht meine ganzen Aktien panisch zu verkaufen ? Smiley !  

1823 Postings, 189 Tage Dirty Jack@DerFuchs123

 
  
    
1
22.05.19 12:55
Es laufen ja die CVA´s der beiden Schuldenesel SEAG und SFHG.
Weshalb sollte man jetzt vor der Vollendung die Insolvenz von SIHNV ausrufen?
Auch die kapitalisierten PIK´s sind erst am 31.12.2021 fällig.
Bis dahin sollte man sich gerappelt haben, wenn nicht, dann???  

583 Postings, 400 Tage Dr. GreenFrage

 
  
    
22.05.19 12:57
kann es auch passieren das durch den testieren bericht 18/19 eine testierte inso folgt?  

740 Postings, 621 Tage dr_jekHeather

 
  
    
1
22.05.19 12:58
Sollte auch von Mini bedacht werden!

?Restoring shareholder value?  

1015 Postings, 468 Tage DerFuchs123Eben . . . .

 
  
    
1
22.05.19 13:05

. . bis zum 31.12.2021 muss genau genommen gar nichts an Zinsen und Hedgefonds - Kapital gezahlt werden.

Und was zwischen SNH und den Hedgefonds bis dahin oder danach vereinbart wird . . . wird interessant !  

1011 Postings, 462 Tage LazomanSchulden - Zinsen

 
  
    
1
22.05.19 13:05
Also langsam verstehe ich auch wieso der Kurs da steht wo er steht.
Bei diesem Zinssatz bzw. Zinslast muss schon einiges positives kommen um bei der Sache Herr zu werden.
Kann dazu nur HEFTIG sagen.  

1011 Postings, 462 Tage LazomanZinsen

 
  
    
1
22.05.19 13:06
Ich habe gedacht die Zinsen fallen erst an wenn alles über Tisch ist schlicht erst ab 30.6.2019 oder so.  

10815 Postings, 2411 Tage H731400CVA Abschluß !

 
  
    
1
22.05.19 13:08
Das Long Stop Date der Restrukturierung wurde auf 30.6. verschoben. Per 24.5. ist die Zustimmung der Gläubiger zu der Änderung der Bedingungen (Omnibus Amendment) fällig.

Einige posten hier im Minuten Takt verstehen aber nicht einmal die wirklich wichtigen Infos von SH.

Das CVA wird mit Sicherheit am Fr. nicht vollendet !  

3893 Postings, 2996 Tage Aktienflüsterin@Dr.Green

 
  
    
2
22.05.19 13:09
Bitte was !???????  **Schmunzel  

170 Postings, 51 Tage RDA84H73

 
  
    
22.05.19 13:10

1823 Postings, 189 Tage Dirty JackPIK

 
  
    
1
22.05.19 13:11
Die PIK Zinsen werden halbjährlich berechnet, können getilgt oder kapitalisiert werden.
Wenn in diesem halben Jahr Schulden getilgt wurden, wie z.B. durch das CPO wird natürlich die PIK Schuld auch geringer. Man kann aber auch bis 31.12.2021 Big Party in Stellenbosch machen und am 01.01.2022 dann die dicke Rechnung bekommen ;-)  

1015 Postings, 468 Tage DerFuchs123Nach all dem Theater der letzten Wochen . . .

 
  
    
22.05.19 13:16

. . . . ist meine persönliche Meinung, dass wir hier langsam auf die interimsmäßige Zwischenzielgerade einbiegen.

Die Sprinter werden sich allmählich in die Position für den Etappensieg bringen ( um eine Metapher aus dem Radsport zu bemühen, da ja aktuell der Giro d'Italia läuft).  

1329 Postings, 345 Tage NoCapital@H7 Abschluss CVA

 
  
    
2
22.05.19 13:18
Abschluss ist entweder am 31.05.2019 ( man ist bemüht den Termin zu halten ) oder wenn man bis dahin nicht alle Maßnahmen umsetzen kann ist es der 30.06.2019.

Kommt dann aber tatsächlich nicht mehr auf den Monat an!

Freitag ist in meinen Augen der wichtigste Termin, ohne Zustimmung - nix Abschluss!

IR hat sich noch nicht gemeldet, wie viel % zustimmen müssen. Ich hoffe, wie bei Zustimmung Einleitung CVA, dass auch zum Abschluss 75% ausreichend sind!

Ja, Steinhoff ist eine BlackBox, aber der Kurs steht auch bei 9!!!! Cent!

Und wenn die Gläubiger zustimmen, sollte es für die Last Steinhoffs auch ein tragfähiges Konzept geben!  

967 Postings, 512 Tage Ruhig BlutStiller Mitleser

 
  
    
10
22.05.19 13:20
Bin seit dem Ausbruch der Krise stiller Mitleser.  Verbringe jeden Tag 5 Stunden mit Steinhoff, habe aber keine einzige Aktie.  Ich mache das nur aus Spaß.  Ich gehe davon aus, das das Management den ganzen Aufwand für die HF betreiben. Die Aktionäre sind Ihnen völlig egal.  Restore shareholder value ist Frau Sonn leider so rausgerutscht Sie wollte eigentlich destroy shareholder value sagen.  In Wirklichkeit betreiben die nur den Aufwand, damit die Berater Geld verdienen.   Nach der Insolvenz der Holding wird eine kleine Koppel von 10.000 qm unter den 4,4 Mrd. Aktien aufgeteilt. Zusätzlich bekommt jeder Aktionär noch ein T-Shirt von Minikohle zu einem Freundschaftspreis.  Wiese wird neuer Präsident von SA und Jooste neuer Bischof von Stellenbosch.  LdP und Heather werden auf Robben Island täglich von Seifert ausgepeitscht.  So oder so ähnlich sehr ich die Zukunft von Steinhoff.  

217 Postings, 2651 Tage SealchenLongStopDate

 
  
    
2
22.05.19 13:24
"Trotz aller Bemühungen des Konzerns und angesichts der mechanischen Schritte und vorgeschriebenen Kündigungsfristen, die nach Erhalt der Genehmigungen gemäß diesem CVA-Zustimmungsantrag erforderlich sind, ist es möglich, dass nicht alle relevanten aufschiebenden Bedingungen und/oder die erforderlichen Schritte in Bezug auf die Umsetzung des SEAG CVA und des SFHG CVA vor dem aktuellen CVA-Long-Stop-Datum 31. Mai 2019 erfüllt sind. Um die letzten Schritte abzuschließen, ändert der Zustimmungsantrag Nr. 3 die Definition des CVA Long-Stop-Datums auf 17:00 Uhr (Londoner Zeit) am 30. Juni 2019."

Das ist nicht so ganz eindeutig, im Prinzip sagen sie einfach nur das es sein kann!, dass die erforderlichen Schritte nicht rechtzeitig unter Dach und Fach gebracht werden und sich daher das Long Stop Date auf den 30 Juni verlängert.

Jedoch müssen die doch nicht bis zur letzten Rille warten und das CVA an dem genannten Datum abschließen, es ist auch möglich das die erforderlichen Schritte rechtzeitig abgeschlossen werden und das ganze früher abgeschlossen wird.
Jedoch handelt es sich hier um Steinhoff also bis press 30.06 kalkulieren. :)

best regards  

396 Postings, 345 Tage JG73Löschung

 
  
    
22.05.19 13:29

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 22.05.19 13:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Obszöner Inhalt

 

 

600 Postings, 445 Tage BullworkerRauskegeln

 
  
    
4
22.05.19 13:30
merkt ihr eigentlich, wie vehement versucht wird, uns noch vor Veröffentlichung der 2018er Zahlen zum Schmeißen zu bewegen?

Hier kursieren ja gerade wieder heftigste Falschinfomationen, Gerüchte und die altbekannte Gruppe Säue, die durch Stellenbosch getrieben wird, ist auch mit dabei.

Irgendetwas Offizielles von Steinhoff?
Nö.
Am 17.05. kam die bislang letzte News.







 

35 Postings, 125 Tage Anita0311der Fuchs123

 
  
    
1
22.05.19 13:33
Bitte nicht etwas behaupten, was nicht stimmt.
Ich zitiere: .... das die Kriterien für den Verbleib im S-Dax schon lange nicht mehr erfüllt sind
Zitatende

Laut Quelle Handelsblatt sind die Kriterien:
Ausschlaggebend für die Aufnahme in oder die Herausnahme aus Dax, MDax, SDax und TecDax sind zwei Kriterien: die Marktkapitalisierung der sich in Streubesitz befindlichen Aktien sowie der Börsenumsatz.

Jetzt prüf mal diese Kriterien und dann siehst du es hoffentlich ein.

LG Anita  

1011 Postings, 462 Tage LazomanBullworker

 
  
    
22.05.19 13:34
Von welche falsch Informationen ist die Rede ?  

46 Postings, 176 Tage Mofo@ nocapital

 
  
    
22.05.19 13:35
bist du dir mit dem fixen Datum vom  30.06. sicher, falls man den 31.05.  verstreichen lässt?

Ich habe das immer so verstanden, dass alles BIS ZUM 30.06. fertig sein muss.

Könnte die Meldung  des Abschlusses dann nicht auch am 03.06. oder 11.06. erfolgen?


Ich habe ganz einfach das Gefühl, dass man die 18er Bilanz nicht vor der Implementierung herausrücken möchte. Wenn der 30.06. als fixes Datum anzusehen ist, und bis 31.05. kein Vollzug gemeldet wird, rechne ich mit einer Verschiebung der 18er Zahlen ...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7237 | 7238 | 7239 | 7239  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG